Coronavirus Bad Schönborn

Beiträge zum Thema Coronavirus Bad Schönborn

Lokales
Symbolfoto

Coronavirus im Landkreis Karlsruhe und Bruchsal
Knapp 200 aktive Infektionen

Update vom Freitag, 4. September, 10.40 UhrKarlsruhe/Bruchsal/Region. Am Freitag, 4. September, wurden um 10 Uhr die neuen Coronavirus-Fallzahlen für die Regionen um Karlsruhe und Bruchsal  veröffentlicht. Es sind aktuell 1.910 Fälle im Stadt- und Landkreis Karlsruhe und Bruchsal bestätigt. Die Region musste 97 Todesfälle verzeichnen. 1.623 Personen sind bereits wieder genesen, während momentan 190 noch infiziert sind. Eine grafische Übersicht der aktuellen Fallzahlen gibt es auf...

Lokales
Symbolfoto

Coronavirus im Landkreis Karlsruhe und Bruchsal
Fallzahlen steigen stark an

Update vom Freitag, 21. August, 12.04 UhrKarlsruhe/Bruchsal/Region. Am Freitag, 21. August, wurden um 8 Uhr die neuen Coronavirus-Fallzahlen für die Regionen um Karlsruhe und Bruchsal  veröffentlicht. Es sind aktuell 1.736 Fälle im Stadt- und Landkreis Karlsruhe und Bruchsal bestätigt. Die Region musste inzwischen 96 Todesfälle verzeichnen. 1.529 Personen sind bereits wieder genesen, während momentan 111 noch infiziert sind. Eine grafische Übersicht der aktuellen Fallzahlen gibt es auf...

Lokales
Aktuelle Fallzahlen - Coronavirus im Landkreis Karlsruhe und Bruchsal /Symbolfoto

Coronavirus im Landkreis Karlsruhe und Bruchsal
Aktuelle Fallzahlen heute

Update vom Donnerstag, 20. August, 12.45 UhrKarlsruhe/Bruchsal/Region. Am Donnerstag, 20. August, wurden um 9 Uhr die neuen Coronavirus-Fallzahlen für die Regionen um Karlsruhe und Bruchsal  veröffentlicht. Es sind aktuell 1.718 Fälle im Stadt- und Landkreis Karlsruhe und Bruchsal bestätigt. Die Region musste inzwischen 96 Todesfälle verzeichnen. 1.527 Personen sind bereits wieder genesen, während momentan 95 noch infiziert sind. Eine grafische Übersicht der aktuellen Fallzahlen gibt es...

Lokales
Symbolfoto

Beim Einkaufen und im öffentlichen Verkehr
Maskenpflicht in Baden-Württemberg

Coronavirus. Die Landesregierung Baden-Württemberg führt die Maskenpflicht ein. Diese gilt beim Einkaufen und im öffentlichen Personenverkehr. Offiziell gültig ist die Maskenpflicht ab kommenden Montag, 27. April. Das teilte Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Dienstag bei einer Pressekonferenz mit.  Die Gründe für die Pflicht sind einfach verständlich: Aufgrund der Lockerung der Maßnahmen halten sich mehr Personen im öffentlichen Raum auf. Da sich dort aber zu wenige Leute an die...

Lokales
Fleißig wird in den leeren Becken des Thermariums gearbeitet. Für die Wiederaufnahme des Badebetriebes ist die Therme gut vorbereitet.
2 Bilder

Thermarium nutzt Zwangspause für Revision
"Das Herz steht still!"

Bad Schönborn (ris). Die bunten Fliesen der Außenbecken strahlen in der Frühlingssonne bei angenehmen Temperaturen – doch im Thermarium herrscht gähnende Leere. Wo sich sonst Badegäste vor der Düse im Solewasser räkeln saniert ein Arbeiter gerade Fließen. In der Saunalandschaft sind die Öfen aus, das Fitnesszentrum ist beängstigend still und in der Salzgrotte relaxt niemand. Als eine der ersten Einrichtungen in Bad Schönborn musste das Thermarium samt Therme, Sauna, Fitnesszentrum,...

Lokales
Bad Schönborns Bürgermeister Klaus Detlev Huge rät zum Tragen von einfachen, selbstgemachten "Bürgermasken" und geht mit gutem Beispiel voran.

Bürgermeister ruft zum Tragen von Bürgermasek auf
Das Motto: Rücksichtnahme

Bad Schönborn (bsr). Bad Schönborns Bürgermeister Klaus Detlev Huge spricht sich klar dafür aus, „dass wir alle in der Öffentlichkeit einen einfachen Schutz über Mund und Nase tragen“. Mit „MBMuM“ – also „Mit Bürgermasken unter Menschen“ - appelliert er an seine Mitbürger, dies aus Rücksichtnahme auf andere umzusetzen und veröffentlicht ein Foto, in dem er selbst mit gutem Beispiel voran geht. Dabei geht es ihm nicht um Atemschutzmasken, wie sie im Gesundheits- und Pflegebereich dringend und...

Lokales

Rathäuser werden geschlossen, Gemeinderatssitzung ist abgesagt
Corona-Maßnahmen wirken sich auch auf Gemeindeverwaltung aus

Bad Schönborn (bsr). Als Maßnahmen zur Verlangsamung von Neuinfektionen mit dem Corona-Virus, und zum Schutz der Bevölkerung und der Rathaus-Mitarbeiter, werden die Verwaltungsdienste in beiden Rathäusern bis auf Weiteres eingeschränkt. Die Rathäuser werden ab Dienstag, 17. März, für den Publikumsverkehr geschlossen. An die Bürger und Bürgerinnen wird appelliert, nur in dringenden Fällen die Gemeindeverwaltung über die Telefonzentrale unter (0 72 53) 87 00 oder direkt über den zuständigen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.