Alles zum Thema Bibel

Beiträge zum Thema Bibel

Lokales
2 Bilder

An fünf Abenden durch die Bibel
Erleben Sie eine kleine Reise durch das große Land der Bibel!

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 20 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Liebfrauenstraße 7, Kirchheimbolanden die Bibel ist …!? … ein Geschichtsbuch, Buch mit Geschichten, Gottes Wort, Wertebuch, Kulturgut, ein Buch mit sieben Siegeln, … In jedem Fall ist es gut, die Bibel etwas zu kennen. Mit Vorträgen und anschließenden Gesprächsrunden erhalten Sie Einblicke in die Entstehung und die großen Zusammenhänge des Buches, das für uns Christen die Grundlage unseres Glaubens...

Lokales
Die Apostelkirche Foto: Britta Scherfer / ps

Bibel-Lesung zum Mitmachen
1. Buch Mose

Bibel-Lesung. Am Donnerstag, 1. November, (Feiertag) ab 16 Uhr werden in der Apostelkirche aus dem 1. Buch Mose die Kapitel 1-35 vorgelesen. Dieser Anfang der Bibel handelt unter anderem von Adam und Eva, Noah und der Sintflut und der Lebensgeschichten von Abraham Jakob und Josef. Wer möchte, darf mitlesen, nachdem er sich bis zum 22. Oktober bei Pfarrerin Susanne Wildberger angemeldet hat (apostelkirche.wildberger@gmx.de oder 0631 3176442). An diesem Abend sind auch ZuhörerInnen, die nicht...

Ausgehen & Genießen

AWWK
Pflanzen der Bibel

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 11.15 - 12.30 Uhr (KIT Botanischer Garten; Am Fasanengarten 2, 76131 Karlsruhe) Die Bibel erinnert sich noch an eine Zeit, als die neolithische Revolution mit dem Beginn der Landwirtschaft noch nicht lange zurücklag. Vieles davon ist verblüffend genau beobachtet und immer noch gültig. Viele Geschichten der Bibel haben darum eine botanische Grundlage. Die Anmeldung erfolgt direkt über den Freunde und Förderer des Botanischen Gartens am KIT...

Lokales
„Karlsruhe Kunst Erfahren“-Vorsitzender Anton Goll (li.) informiert über die Unterstützer, daneben ist Kultur-Bürgermeister Albert Käuflein

Es geht um die Gestaltung der unterirdischen Haltestellen
Genesis im Untergrund?

Karlsruhe. 14 Kunstwerke von Markus Lüpertz sollen im Karlsruher „U-Bähnle“ entstehen, so der Verein „Karlsruhe Kunst Erfahren“. Ab 2020 werden die Werke als Leihgabe an die Stadt ausgestellt – zunächst für sechs Jahre. Die Akteure des Projekts gehen durch die Reputation des Künstlers, so Initiator Anton Goll, zudem von einer Belebung von Handel, Gastronomie und Hotels durch das Projekt aus. Der Karlsruher Untergrund als neue Touristenattraktion: Genesis, die Schöpfungsgeschichte, soll es...