Festgottesdienst im Dom zu Speyer
100-jähriges Jubiläum des Caritasverbandes

Symbolbild

Speyer/Region. Der Diözesan-Caritasverband feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Jubiläum. Höhepunkt ist ein Pontifikalamt am Sonntag, 20. September, um 10 Uhr im Speyerer Dom. Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann zelebriert den feierlichen Gottesdienst gemeinsam mit Weihbischof Otto Georgens, Generalvikar Andreas Sturm, dem Vorsitzenden des Caritasverbandes Domkapitular Karl-Ludwig Hundemer und dem Präsidenten des Deutschen Caritasverbandes Prälat Dr. Peter Neher. Die Festpredigt hält Prälat Neher zur Bedeutung der aktuellen Caritas-Kampagne „Sei gut, Mensch!“ im Blick auf das 100-jährige Wirken des Diözesan-Caritasverbandes.
Musikalisch wird der Festgottesdienst von dem Vokalensemble des Domchores Speyer unter Leitung von Domkapellmeister Markus Melchiori und Domorganist Markus Eichenlaub gestaltet. Zur Aufführung kommt die Missa festiva für vierstimmigen Chor und Orgel des britischen Komponisten Christopher Tambling.
Wer an dem Gottesdienst teilnehmen möchte, muss sich zuvor im Pfarramt der Speyerer Dompfarrei (Telefon 06232  102140) anmelden. Der Gottesdienst wird auf der Internetseite und den Social-Media-Kanälen des Bistums per Livestream übertragen. 

Der 20. September wird bundesweit als Caritas-Sonntag gefeiert. Mit der Kampagne „Sei gut, Mensch!“ lenkt der Caritasverband in diesem Jahr die Aufmerksamkeit auf das vielfältige gesellschaftliche Engagement. „Wir wollen damit ein Zeichen gegen die Herabsetzung sozial engagierter Menschen als ‚Gutmenschen‘ setzen. Statt Häme verdienen sie Anerkennung dafür, dass sie Verantwortung in der Gesellschaft übernehmen“, erklärt der Caritas-Vorsitzende Karl-Ludwig Hundemer.
Die Kollekte am Caritas-Sonntag ist für die Kinder- und Familienhilfe der Caritas-Zentren bestimmt. Sie reicht von Familienbüros und Familienfreizeiten über Kinderhort und Kinderzentrum bis hin zur Qualifizierung von Ehrenamtlichen für die Arbeit mit Kindern. „Kinder, die in schwierigen Verhältnissen aufwachsen, sollen die Chance haben, ihre Zukunft selbständig und konstruktiv zu gestalten“, wirbt Karl-Ludwig Hundemer um Unterstützung.

Autor:

Heike Schwitalla aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

39 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
Physiotherapie-Praxis Tzoutzomitros
5 Bilder

CORONA UPDATE der Physiotherapie-Praxis Tzoutzomitros
Wir sind für Sie da!

Speyer. Auch über unserer Physiotherapie-Praxis Tzoutzomitros hängt schwebt noch immer das Damoklesschwert der Coronakrise, und wir nehmen die Situation und Ihre Ängste, liebe Patienten sehr ernst! Aber: Ihre chronischen Beschwerden machen keine Coronapause; und auch akute Anliegen lassen sich von einer Pandemie nicht beeindrucken! Im Gegenteil. Viele von Ihnen kämpfen gerade mit den typische Problemen durch Homeoffice: Nackenverspannungen, Kopf- und Rückenschmerzen und einiges mehr. Deshalb...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen