Wann bekommt man eine Abfindung
Versüßter Abschied aus dem Job

Die Höhe der Abfindung ist in der Regel Verhandlungssache
  • Die Höhe der Abfindung ist in der Regel Verhandlungssache
  • Foto: Bru-nO/pixabay.com
  • hochgeladen von Roland Kohls

Abfindung. Wer seinen Arbeitsplatz verliert, wird manchmal durch eine Abfindung finanziell entschädigt. Allerdings gibt es im deutschen Arbeitsrecht keinen generellen Anspruch auf eine Abfindung. Dennoch erklären sich Chefs häufig zur Zahlung einer Abfindung bereit, um eine schnelle Einigung mit dem ausscheidenden Mitarbeiter zu erzielen. Dabei erhalten deutsche Arbeitnehmer durchschnittlich 14.300 Euro, berichtet die Arag-Versicherung.

Abfindung in Zahlen

Die Höhe der Abfindung hängt laut einer Studie der Kanzlei Chevalier damit zusammen, wo man wohnt und welches Geschlecht Arbeitnehmer haben. So bekommt man im Westen im Schnitt 15.800 Euro, in den neuen Bundesländern nur durchschnittlich 8.000 Euro. Sachsen ist Schlusslicht in puncto Abfindungshöhe, hier zahlen Arbeitgeber nur 4.000 Euro im Schnitt. Am meisten gibt es in Hessen mit 22.400 Euro im Mittel.

Auch das Geschlecht spielt eine wesentliche Rolle: Während Frauen rund 10.000 Euro an Abfindungssumme kassieren, erhalten die männlichen Kollegen mit durchschnittlich 17.600 Euro rund 43 Prozent mehr. Dabei wird der Unterschied laut den Arag-Experten besonders deutlich, wenn die Betriebszugehörigkeit länger als 15 Jahre dauert: Nach bis zu 25 Jahren im Unternehmen bekommen Frauen im Schnitt eine Abfindung von 23.400 Euro, Männer mit 40.200 Euro fast das Doppelte.

Arten der Abfindung

Die häufigste Art der Abfindung ist der Abfindungsvergleich beziehungsweise die Entlassungsentschädigung. Der Arbeitgeber bezahlt den Arbeitnehmer im Rahmen einer Kündigung oder bei Abschluss eines Aufhebungsvertrags dafür, dass er die Beendigung des Arbeitsverhältnisses akzeptiert. Oft geht der Einigung auf die Abfindung eine Kündigungsschutzklage voraus.
Darüber hinaus können Abfindungen nach Auskunft der Arag-Experten unter anderem im Arbeits- oder Tarifvertrag vereinbart sein, auf einem Sozialplan oder einer Betriebsvereinbarung basieren oder als Auflösungsabfindung vom Arbeitsgericht festgesetzt werden. Findet das Kündigungsschutzgesetz (KSchG) Anwendung, können gekündigte Arbeitnehmer möglicherweise die sogenannte betriebsbedingte Abfindung beanspruchen.

Wann besteht Anspruch auf eine Abfindung?

Ein Anspruch auf eine Abfindung besteht nur in wenigen Ausnahmefällen. So beispielsweise bei der betriebsbedingten Abfindung als sozialem Ausgleich für den Verlust des Arbeitsplatzes (Paragraf 1a KSchG). Hier besteht Anspruch auf ein halbes Monatsgehalt für jedes Jahr, in dem das Beschäftigungsverhältnis bestand. Die betriebsbedingte Abfindung kann laut ARAG Experten vom Arbeitnehmer nur beansprucht werden, wenn drei Voraussetzungen vorliegen: Die Kündigung wurde ausdrücklich auf dringende betriebliche Gründe gestützt. Der Arbeitnehmer darf innerhalb von drei Wochen nach Zugang der Kündigung keine Kündigungsschutzklage erhoben haben. Und der Arbeitgeber muss im Kündigungsschreiben auf die betrieblichen Gründe und darauf hingewiesen haben, dass bei Verstreichenlassen der Klagefrist eine Abfindung beansprucht werden kann.

Auch wenn der Arbeitgeber von einem mit dem Betriebsrat vereinbarten Interessenausgleich ohne zwingenden Grund abweicht, haben Arbeitnehmer Anspruch auf eine Abfindung als Nachteilsausgleich (Paragraf 113 Betriebsverfassungsgesetz).

Auflösungsabfindung

Wird der Arbeitsvertrag durch das Arbeitsgericht aufgelöst und eine Abfindung festgesetzt, spricht man von einer Auflösungsabfindung (Paragraf 10 KSchG). Auch darauf haben Arbeitnehmer nach Arag-Experten einen Anspruch. Voraussetzung hierfür: Das Gericht ist im Kündigungsschutzprozess zu dem Ergebnis gekommen, dass die Kündigung unwirksam war. Ist dem Arbeitnehmer die Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses nicht mehr zumutbar, kann er die Auflösung des Arbeitsverhältnisses und eine Abfindung verlangen. Auch der Arbeitgeber kann in diesem Fall eine Auflösung verlangen, wenn keine den Betriebszwecken dienliche Zusammenarbeit mehr zu erwarten ist.

Wovon hängt die Höhe der Abfindung ab?

Grundsätzlich gilt: Die Höhe der Abfindung ist Verhandlungssache. Neben dem Verhandlungsgeschick beider Parteien oder auch ihrer juristischen Vertreter ist sie von bestimmten Faktoren abhängig wie zum Beispiel der Dauer der Betriebszugehörigkeit, der Rechts- und Sachlage oder dem Interesse des Arbeitgebers an einer schnellen Neubesetzung des Arbeitsplatzes. Im Falle einer Kündigungsschutzklage kann aber auch der Verlauf des Gerichtsverfahrens entscheidend sein. Hier gilt laut Arag-Experten: Je länger der Prozess dauert, desto höher ist das Kostenrisiko des ehemaligen Chefs, und je höher die Chancen des Arbeitnehmers sind, dass ein etwaiger Kündigungsschutzprozess zu seinen Gunsten entschieden wird, desto höher ist in der Regel die erzielbare Abfindung.

Müssen Abfindungen versteuert werden?

Abfindungen unterliegen in voller Höhe der Lohnsteuerpflicht. Als außerordentliche Einkünfte werden Abfindungen steuerlich allerdings besonders behandelt (Paragraf 34 Einkommenssteuergesetz (EStG)). So lässt sich nach Auskunft der Arag-Experten die Steuerlast durch die sogenannte Fünftelregelung senken. Dabei errechnet man die Lohn- oder Einkommenssteuer für das reguläre Jahreseinkommen. Dann wird ein Fünftel der Abfindung zum Einkommen hinzuaddiert und wiederum die Einkommenssteuer ermittelt. Die Differenz zwischen den beiden Einkommenssteuersummen wird nun verfünffacht. Dieser Posten wird der Steuerlast hinzugerechnet, die sich ohne Abfindung ergeben würde. Insbesondere für Arbeitnehmer mit eher niedrigerem Einkommen zahlt sich diese Regelung aus, da sich so die Steuerprogression nicht so stark auswirkt. rk/ps

Alle weiteren Informationen zur Abfindung findet man unter www.arag.de/abfindung-bei-kuendigung/

Ein Vertrag mit Tücken
Autor:

Roland Kohls aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Welch eine Auswahl an Brillen und Kontaktlinsen - anfragen sollten auch Menschen, die von einem unangenehmen Doppelbild gequält werden.
6 Bilder

Optiker in Mannheim: Brillen und Kontaktlinsen bei Optik Faust

Optiker Mannheim. Optiker-Meister Michael Lösch bietet mit seinem Team bei Optik Faust Augenoptik vom Feinsten: Der Optiker in Mannheim punktet mit seinen drei Mitarbeiterinnen mit einer individuellen Beratung und einer großen Auswahl, mit der die Anfragen bestens zufriedengestellt werden. Der Anbieter von Brillen und Kontaktlinsen fühlt sich dem Anspruch verpflichtet, einer der besten Optiker der Stadt zu sein. Gezielt auf Anfragen der Kunden reagierenFür sein Angebot in der Branche Optiker...

RatgeberAnzeige
Fitness-Studio Bodystreet: In nur 20 Minuten zum Erfolg
Video

Abnehmen beim Bodystreet Fitness-Studio Mannheim - In 20 Minuten ans Ziel

Mannheim. Den Jahresanfang nimmt man gerne zum Anlass, etwas für seinen Körper zu tun, Sport zu treiben, abzunehmen… Fitness-Studios leben häufig davon, dass sich viele Menschen anmelden und das Angebot dann nicht nutzen. Bei Bodystreet ist das anders. Die Hürde, die man nehmen muss, hängt dort nämlich nicht so hoch. Das effektive EMS-Training bei Bodystreet dauert nämlich nur 20 Minuten – soviel Zeit kann jeder in seinem Wochenplan unterbringen. Und da man einen festen Termin mit seinem...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Beim Coworking entscheidet jede:r selbst wann und wo gearbeitet wird. Tagungsräume und Konferenzräume runden das Angebot eines Coworking Spaces ab.
5 Bilder

Coworking und New Work: 1000 Satellites GmbH feiert ihre Ausgründung

Coworking Rhein-Neckar. New year, new work, new start-up: Die 1000 Satellites GmbH feiert die Ausgründung. Dezentrales Coworking in der Metropolregion Rhein-Neckar – das hat sich 1000 Satellites zur Aufgabe gemacht. Mit ihren Coworking Spaces in Neustadt an der Weinstraße, Wachenheim, Heidelberg, Mannheim, Darmstadt und Stuttgart gehen sie mit dem Wandel der Arbeitswelt. In Zukunft sind noch viele weitere Satelliten wie beispielsweise in Speyer geplant. Gerade in den vergangenen Monaten der...

RatgeberAnzeige

Gesunder Schlafen
5 Tipps für einen guten Schlaf

5 Tipps für einen guten Schlaf Wer träumt nicht davon, Nacht für Nacht entspannt in Morpheus" Arme zu sinken, um frisch und munter den Anforderungen des kommenden Tages gewachsen zu sein? Der passenden Dosis Schlaf kommt enorme Bedeutung zu, wenn es darum geht, sich eine intakte Immunabwehr, Ausgeglichenheit und physische sowie psychische Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit zu erhalten. Dass es uns nicht täglich, beziehungsweise nächtlich, gelingt, unser Schlummerkonto komplett aufzufüllen,...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen