Mannheimer Nicaragua Verein sammelt Spenden für Anti-Corona-Hilfe
Große Wirkung mit wenig Geld.

Das Zentrum für Frauen in Mannheims Freundschaftsstadt El Viejo in Nicaragua.
  • Das Zentrum für Frauen in Mannheims Freundschaftsstadt El Viejo in Nicaragua.
  • Foto: PS
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Das Zentrum für Frauen in Mannheims Freundschaftsstadt El Viejo in Nicaragua bietet in den Zeiten der Coronavirus-Pandemie zusätzliche Leistungen. Die Mitarbeitende des Zentrums wollen an 80 besonderes bedürftige Familien Atemschutzmasken, Seife und Desinfektionsmittel kostenlos nach Hause ausliefern. Die Hausbesuche haben außerdem noch einen anderen Zweck – die Prüfung, ob es den Frauen und ihren Kindern gut geht. Obwohl die Pandemie das mittelamerikanische Land noch nicht mit voller Wucht erreicht hat - bis zum 19. April wurden nur neun bestätigte Fälle gemeldet, alle von Eingereisten - ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Auswirkungen stärken spürbar werden.

Eriqua Solis, die Leiterin der Einrichtung in El Viejo, deren Lohn seit Jahren über Spendengelder aus Mannheim finanziert wird hofft, dass die Einrichtung wegen Pandemie nicht geschlossen werden muss. Im Augenblick hat das Frauenzentrum geöffnet und wird noch von Hilfe suchenden Frauen besucht. Die Arbeit des Frauenzentrums ist gerade in der Krise besonders wichtig, beispielsweise bei der Hygiene- und Gesundheitsaufklärung. Schon mit einer Spende von 9 Euro kann das Frauenzentrum eine Familie mit einem Anti-Corona-Set, bestehend aus Atemschutzmasken, Seife, Desinfektionsmittel und Sanitärreiniger versorgen. Helfen Sie uns in der Mannheimer Freundschaftsstadt El Viejo die Pandemie für die Ärmsten erträglicher zu gestalten.

Nicaragua mit den 6,4 Millionen Einwohner ist das zweitärmste Land Mittelamerikas nach Haiti. Der Mindestlohnsatz 2020 beträgt 187 Dollar pro Monat. Die Krise aus dem Jahr 2018 hat das Land wirtschaftlich sehr zurückgeworfen. Die Folgen bestimmen bis heute den Alltag. Touristen blieben weg – was wegen der Pandemie auf absehbare Zeit sicherlich so bleiben wird. Trotz eines hohen Platzes - 5. Platz im internationalen Ranking bei der politischen Gleichstellung von Mann und Frau - im Vergleich Deutschland Platz 10 – haben in Nicaragua Frauen im Alltag immer noch Probleme mit der Gleichstellung in Familie und Beruf. Das Frauenzentrum in El Viejo leistet seit Jahren eine unentbehrliche Unterstützung für Frauen und ihre Familien in Not. Das Team besteht aus einer Psychologin, einer Rechtsanwältin, einer Gynäkologin, einer Kindergärtnerin (kleine Vorschulgruppe) sowie der Leiterin der Einrichtung und wird vollständig über Spenden aus der Metropolregion finanziert.

Günter Lohse, Mitglied des Nicaragua-Vereins in Mannheim, besuchte im Januar 2020 mit der Delegation der Stadt Mannheim die Freundschaftsstadt El Viejo. „Ich habe mich von der Notwendigkeit und von guter Qualität der Arbeit überzeugen können - dank den vielen Gesprächen mit den Mitarbeiterinnen und den Frauen. Ich habe die Dankbarkeit der hilfesuchenden Frauen im Zentrum deutlich gespürt“ so Lohse über seinen Besuch im Frauenzentrum in El Viejo.

Das Team in El Viejo will seine Arbeit nach Möglichkeiten nicht nur aufrechterhalten sondern verstärken - mit den erforderlichen Maßnahmen gegen die Verbreitung von COVID-19. 80 Familien sollen nach den Beratungen mit der Leiterin der Einrichtung in Nicaragua Erika Solis dringend mit einem Anti-Corona-Set versorgt werden, dafür benötigen wir ca. 750 Euro. Unsere Solidarität darf jetzt nicht nachlassen. Unterstützen Sie uns! Schon mit 9 Euro leisten Sie konkrete Hilfe und finanzieren ein praktisches Set zum Schutz von Frauen und Kindern.

Das Spendenkonto: Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Mannheim El-Viejo: Sparkasse Rhein-Neckar IBAN: DE 73 6705 0505 0038 5338 78. ps

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige

Sparkasse Rhein Neckar Nord und ecoATM kooperieren
Alte Smartphones gegen Geld und für die Umwelt

Wer den Selbstbedienungsbereich der Sparkassen-Filiale am Paradeplatz oder im Weinheimer Atrium betritt, der findet neben den zu erwartenden roten Geldautomaten und Serviceterminals des Kreditinstituts seit Kurzem auch einen grünen Automaten vor. Die Geräte stammen von der Firma ecoATM, was zu Deutsch etwa „Öko-Geldautomat“ bedeutet. Geld und ein gutes Gewissen gegen alte Smartphones – das bietet die grüne Maschine innerhalb von wenigen Minuten. In der Metropolregion Rhein-Neckar und in der...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Mhhhhmmmmm... Lust auf Geschmack und Genuss für alle Sinne? Der neue espresso Gastroguide, der Restaurantführer für die Metropolregion Rhein-Neckar, bietet zahlreiche Restaurant-Tipps, spannende Artikel und vieles mehr rund um das Thema Kulinarik.
2 Bilder

Early Bird-Angebot
espresso Gastroguide jetzt vorbestellen und sparen!

espresso Gastroguide. Der espresso Gastroguide feiert Jubiläum! Am 19. November erscheint die 25. Ausgabe des Restaurantführers für die Metropolregion Rhein-Neckar. Und Sie können zu den Ersten gehören, die mitfeiern und dabei sogar noch sparen!  Ab sofort können Sie noch bis zum 18. November den neuen espresso zum Vorzugspreis von nur 9,90 Euro statt regulär 11,90 Euro bestellen. Das druckfrische Magazin erhalten Sie dann kurz vor dem 19. November. Um die Jubiläumsausgabe gebührend zu feiern,...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Tobias und Helene Schmitt zeigen stolz die frischen Spargel
29 Bilder

(Bauern-)Hofladen Hockenheim bei Speyer
Frisches Obst und Gemüse von "Der Hoggemer Laden"

Hofladen Hockenheim bei Speyer. Hofläden mit frischem Obst, Gemüse, Eiern und anderen Produkten aus eigenem Anbau liegen immer mehr im Trend. So war es auch beim Hockenheimer Gemüsehof Schmitt: Aus einem Frische-Automaten vor dem Laden mit hofeigenen Produkten wurde nun ein eigener Hofladen. Kunden aus Rheinland-Pfalz müssen nur über den Rhein, um einen der beliebten Hofläden zu erreichen. Vom Bauernhof zum großen Betrieb mit Hofladen für den Rhein-Neckar-Kreis und SpeyerLandwirtschaft hat bei...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die offerta 2021 auf der Messe Karlsruhe in Rheinstetten bietet ein Einkaufserlebnis für die ganze Familie.
5 Bilder

Einkaufs- und Erlebnismesse
offerta 2021 in der Messe Karlsruhe

offerta Messe Karlsruhe. Es ist wieder offerta-Zeit: Vom 30. Oktober bis 7. November öffnet die Einkaufs- und Erlebnismesse in der Messe Karlsruhe in Rheinstetten ihre Pforten. Auch 2021 steht die offerta im Zeichen der vier Themen Freizeit, Bauen, Lifestyle und Markthalle. Besucher finden auf dem Messegelände regionale und überregionale Freizeitangebote, praktische Küchenhelfer, fachkundige Beratung für das nächste Heimwerker-Projekt sowie Leckereien aus der Region und aller Welt.  „Die Freude...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen