Neues Gebäude am Alten Meßplatz
Forum Deutsche Sprache in Mannheim

Eine Visualisierung des Forums Deutsche Sprache, das in der Mannheimer Neckarstadt neu gebaut wird.
  • Eine Visualisierung des Forums Deutsche Sprache, das in der Mannheimer Neckarstadt neu gebaut wird.
  • Foto: Dr. Ulrich Hermanns Ausstellung Medien Transfer GmbH
  • hochgeladen von Laura Braunbach

Mannheim. In seiner Sitzung am 26. Mai hat der Gemeinderat der Ansiedlung des Forums Deutsche Sprache am Alten Meßplatz in der Neckarstadt-West zugestimmt. Damit wurde der Grundstein für die Umsetzung einer Idee gelegt, die das Leibniz-Institut für Deutsche Sprache seit mehreren Jahren verfolgt. „Die Ansiedlung des Forums Deutsche Sprache stärkt Mannheims Position als Hauptstadt der deutschen Sprache“, begrüßt Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz die Grundsatzentscheidung. „Das Forum Deutsche Sprache wird für den gesamten deutschsprachigen Raum von Bedeutung sein und nicht nur für Mannheim, sondern im Besonderen auch für die Neckarstadt-West gänzlich neue Impulse mit sich bringen“, so Kurz weiter. „Mit dem Forum Deutsche Sprache erfüllt sich ein langes Bestreben, das ich bereits als Bildungsdezernent und später als Oberbürgermeister weiterhin verfolgt habe, nämlich am Alten Meßplatz einen Ort der Bildung und Begegnung auch für die Neckarstadt-West zu schaffen, der ausstrahlt. Wir begrüßen die Pläne des Leibniz-Instituts für Deutsche Sprache sehr.“

Das Leibniz-Institut für Deutsche Sprache (IDS) wurde 1964 gegründet und ist die zentrale wissenschaftliche Einrichtung zur Dokumentation und Erforschung der deutschen Sprache in Gegenwart und neuerer Geschichte. Seit 1992 ist das Institut in den Mannheimer Quadraten ansässig. Als Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft wird es jeweils zur Hälfte vom Land und vom Bund getragen. Mit dem Forum Deutsche Sprache soll nun eine Ausstellung rund um die deutsche Sprache eingerichtet werden, zum einen um die Forschungsergebnisse des Instituts der Öffentlichkeit zu präsentieren. Zum anderen soll die eigene Sprache von Besuchenden in interaktiven Exponaten selbst zu einem Teil der Ausstellung werden. Es ist geplant, die Funktionsbereiche Vermittlung, Erhebung, Forschung und Veranstaltung eng miteinander zu verzahnen. Seit Mitte 2019 stellt das Land Baden-Württemberg finanzielle Mittel zur weiteren Entwicklung des Projekts sowie für die Erstellung einer Rahmenkonzeption zur Verfügung.

„Mit dem Neubau des Forums der Deutschen Sprache werten wir den Alten Meßplatz weiter auf und haben einen würdigen Abschluss der langjährigen Diskussionen rund um die Platzgestaltung sowie der Verbindung vom Alten Meßplatz hin zum Neckar gefunden. Mit der Ansiedlung des SWR Studios und der vier neuen Collini-Gebäude in unmittelbarer Nachbarschaft entwickelt sich das Gebiet rund um den Neckar zu einem attraktiven und urbanen Lebensraum“, so Baubürgermeister Lothar Quast. Zur Ansiedlung des Forums Deutsche Sprache wird ein Grundstück auf der südlichen Platzhälfte – bisher befindet sich dort ein Parkplatz – zinsfrei im Erbbaurecht zur Verfügung gestellt. Der Alte Meßplatz wurde zum Stadtjubiläum von einem reinen Verkehrsraum zu einem attraktiven innerstädtischen Platz umgestaltet. Im Bereich südlich der Dammstraße, die zum Stadtjubiläum nicht umgestaltet werden konnte, sollte immer eine öffentliche Einrichtung angesiedelt werden.

Eine öffentliche Einrichtung war gewünscht

Mit dem Forum Deutsche Sprache gibt es nun die Chance, diese langjährige Vision zu realisieren. Dabei soll der eindrucksvolle Baumbestand am Brückenkopf erhalten und weiterentwickelt werden. Im Bereich der westlichen Platzhälfte kann das Forum Deutsche Sprache als herausragender Solitär an einem exponierten Standort ein besonderer Bildungsort werden. Die mittlere Platzfläche bleibt frei und ermöglicht es so, den Alten Meßplatz bis zum Neckarvorland zu erweitern. Mit dieser Gesamtkonzeption wird der letzte Abschnitt der langjährigen Planungen zur Aufwertung des Alten Meßplatzes vollendet. „Die Neckarstadt wünscht sich seit langem eine bedeutende Institution an dieser zentralen Stelle im Stadtteil neben der Schaffung eines breiten freien Zugangs zum Neckar sowie den Erhalt der wertvollen Angebote von 'ALTER' für Kinder und Jugendliche. Die nun gefundene Lösung vereint all dies“, freut sich Jugendbürgermeister und Stiftungsratsmitglied des Leibniz-Instituts für Deutsche Sprache, Dirk Grunert. ps

Autor:

Laura Braunbach aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

33 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Einstmals führte die berühmte Kettenbrücke über den Neckar.
8 Bilder

Redaktionsserie im Jubiläumsjahr Teil 1 bis 4
200 Jahre Sparkasse Rhein Neckar Nord

Sparkasse Rhein Neckar Nord - So hat alles angefangen (I) Gründungsgeschichte. Am 18. Juli 2022 feiert die Sparkasse Rhein Neckar Nord ihr 200-jähriges Jubiläum. Bis zum genauen Datum sind es noch ein paar Wochen, aber der 200ste Geburtstag wird schon ein wenig vorgefeiert. Mit einer gemeinsamen Serie wollen das Wochenblatt Mannheim und die Sparkasse Rhein Neckar Nord in den folgenden Monaten den Werdegang dieser Institution noch einmal Revue passieren lassen. Angefangen hat alles am 18. Juli...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Der Arbeitsalltag wurde immer digitaler.
2 Bilder

200 Jahre Sparkasse Rhein Neckar Nord – 5. Teil
Digitalisierung des Arbeitsalltags

Mannheim. Zur Gründungszeit der Sparkasse gibt es noch gar keine hauptamtlichen Sparkassenmitarbeiter. Sie sind städtische Beamte, die ihre Tätigkeit bei der Sparkasse nur nebenamtlich ausführen – selbst die Leitung. Zu Beginn ist Carl Mayer (1784-1856) „Erster Cassier“ der Sparkasse Mannheim. Mayer war Handelsmann und städtischer Beamter. Die Spareinlagen der Bürgerinnen und Bürger nimmt er entgegen und verwaltete sie. 1855 scheidet Carl Mayer mit stolzen 71 Jahren aus Altersgründen aus – die...

SportAnzeige
3 Bilder

Vorfreude auf das Live-Event am 16.09.22
engelhorn sports Frauenlauf Mannheim

Bei der mittlerweile 9. Auflage des engelhorn sports Frauenlauf Mannheim kann nach der pandemiebedingten, virtuellen Laufvariante im Jahr 2020 und einer reduzierten Live-Veranstaltung 2021 im September erneut vor dem Gelände des TSV 1846 gestartet und gefeiert werden. Dank der Lockerungen in den vergangenen Monaten plant die ausrichtende Agentur mit einem attraktivem Rahmenprogramm inklusive großer Siegerehrung, DJane für die extra Portion Motivation, Cateringangeboten und der After-Run-Party...

SportAnzeige
Individuelles Personal and Professional Coaching entlang des Rheins zwischen Mannheim / Ludwigshafen und Karlsruhe: Coach Frank-Ringo Schrader begleitet seine Kunden auf dem Weg zu ihrem sportlichen Ziel.
4 Bilder

Personal Trainer Mannheim: Coach für persönliche Fitness und Physiotherapeut

Mannheim / Karlsruhe. Frank-Ringo Schrader bringt als Physiotherapeut & Personal Trainer Bewegung in das Leben seiner Kunden. "Ich mache Sie wieder fit - mental und körperlich." So beschreibt der Physiotherapeut und Personal Trainer sein Coaching, das er in der Region rechts und links des Rheins zwischen Ludwigshafen / Mannheim und Karlsruhe anbietet. Das pfälzische Harthausen / Dudenhofen / Speyer - nahe Ludwigshafen und Mannheim - ist die Basis des Physio-Sergeants. Von dort startet er zu...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.