Mehrere Auseinandersetzungen in Mannheimer Innenstadt
Schläge am frühen Sonntagmorgen

In einem Fall wurde die Polizei gegen 3.05 Uhr verständigt, dass sich im Bereich Q6/ Q7 mehrere Personen schlagen würden.
  • In einem Fall wurde die Polizei gegen 3.05 Uhr verständigt, dass sich im Bereich Q6/ Q7 mehrere Personen schlagen würden.
  • Foto: Needham
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Von zwei gewalttätigen Auseinandersetzungen in der Mannheimer Innenstadt am Sonntagmorgen berichtet die Polizei. So sei es um 2.45 Uhr vor einer Gaststätte im Quadrat I7 zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Dreiergruppen gekommen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand sollen drei bislang unbekannte männliche Täter auf zwei andere Männer im Alter von 23 und 30 Jahren und eine 29-jährige Frau eingeschlagen und diese verletzt haben, anschließend flüchteten die Unbekannten in Richtung H-Quadrate. Bereits zuvor soll es in der Bar zu Streitigkeiten zwischen den Personengruppen gekommen sein.

Zwei der unbekannten Täter wurden wie folgt beschrieben:
1. Orientalisches Aussehen, Anfang 20, circa 170 cm, schlank, trug eine silberne Halskette
2. Orientalisches Aussehen, circa 30 Jahre alt, zwischen 180-185 cm, kurze Haare
Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte kein Tatverdächtiger gefasst werden.

In einem anderen Fall wurde die Polizei gegen 3.05 Uhr verständigt, dass sich im Bereich Q6/ Q7 mehrere Personen schlagen würden.
Beim Eintreffen der ersten Funkwagenbesatzungen standen auf dem Münzplatz circa 70 Personen, ein 42-jähriger Mann lag nach Angaben der Polizei bewusstlos auf dem Boden. Die Beamten begannen mit Erste-Hilfe-Maßnahmen und übergaben den Mann dem sofort verständigten Rettungsdienst. Er wurde in ein nahe gelegenes Krankenhaus gefahren.

Die gesamte Informationsgewinnung am Münzplatz habe sich sehr schwierig gestaltet, da mehrere dort anwesende Personen sich aggressiv gegenüber der Polizei zeigten und teilweise die Maßnahmen der Polizisten störten. Warum der Mann bewusstlos am Boden lag und wer ihn in diese Lage versetzt hatte, konnte nicht geklärt werden. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Ein Zusammenhang zwischen beiden Taten wird geprüft, besteht aber nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht.

In beiden Fällen suchen die Ermittler des Polizeireviers Mannheim-Innenstadt nun Zeugen und oder Personen, die Hinweise auf die Täter geben können. Diese werden gebeten, sich unter 0621 12580 beim Polizeirevier Mannheim-Innenstadt zu melden. ps

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.