Raubüberfall vor Mannheimer Bahnhof
Mit gezücktem Messer Geld verlangt

Der Tatverdächtige wurde als circa 170 cm großer, schwarzafrikanischer Phänotyp mit sogenannten "Rasta-Locken" beschrieben.
  • Der Tatverdächtige wurde als circa 170 cm großer, schwarzafrikanischer Phänotyp mit sogenannten "Rasta-Locken" beschrieben.
  • Foto: Needham
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Auf dem Bahnhofsvorplatz bedrohte nach Angaben der Polizei am Samstagmorgen, 29. August, gegen 5.30 Uhr eine bislang unbekannte männliche Person einen 20-Jährigen mit einem Messer und forderte diesen auf, sein mitgeführtes Bargeld herauszugeben. Der junge Mann, der sich gemeinsam mit seinem 16-jährigen Bruder auf dem Nachhauseweg befand, händigte dem Tatverdächtigen, der ihm laut Pressemeldung bekannt sei, seine letzten 20 Euro aus. Mit der Straßenbahn zu Hause in Ludwigshafen angekommen, wandte er sich unverzüglich an die Polizei. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte der Tatverdächtige, der als circa 170 cm großer, schwarzafrikanischer Phänotyp mit sogenannten "Rasta-Locken" beschrieben wurde, und seine zwei männlichen Begleiter nicht mehr am Tatort angetroffen werden. Das Kriminalkommissariat in Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Personen, die sachdienliche Hinweise zum Tatgeschehen bzw. zu dem unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst, Telefonnummer 0621 174-4444, in Verbindung zu setzen. ps

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Wie kann man sich an heißen Sommertagen abkühlen? Der Barfußpfad in Bad Sobernheim führt auch durch den Fluss Nahe.
7 Bilder

Urlaub in Rheinland-Pfalz: Barfußpfad Bad Sobernheim
Abenteuer für nackte Füße

Bad Sobernheim. Im Naheland in Rheinland-Pfalz gibt es viele besondere Ausflugstipps und abenteuerliche Unternehmungen für Jung und Alt zu entdecken. Gerade im Sommer fragen sich viele: Was hilft gegen die Hitze? Wie kann man sich am besten abkühlen? Wir haben eine Idee: Kennt ihr schon den Barfußpfad in Bad Sobernheim? Die Schuhe aus und los geht's: Mit nackten Füßen durch kühlen, nassen Schlamm zu stapfen und mit braunen Beinen bis zu den Knien über Rindenmulch, Steine, Sand und viele...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Urlaub daheim - und das zum Anfassen: Im Edelsteinland können die Besucher zu Schatzjägern werden
7 Bilder

Ausflugstipps im Naheland
Schatzsuche im Edelsteinland bei Idar-Oberstein

Edelsteinland bei Idar-Oberstein. Urlaub daheim ist das Motto der diesjährigen Sommer- und Ferienzeit, denn Reisen ins Ausland sind mit großen Risiken verbunden. Also warum in die Ferne schweifen, wenn es auch in Rheinland-Pfalz familienfreundliche Alternativen gibt? Wir haben unsere besten Ausflugstipps aus dem Naheland für euch zusammengestellt: Ein Pflicht-Ziel ist das Edelsteinland rund um Idar-Oberstein. Perfekt für kleine Forscher und alle, die es noch werden wollen. Neben Wissenswertem...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen