Polizei stoppt 33 Jahre alten Mann in der Fußgängerzone
Auf dem E-Scooter mit 1,5 Promille durch Mannheim

Bei einem Urin-Test im Polizeirevier Mannheim-Innenstadt hat die Polizei nach eigenen Angaben festgestellt, dass der Fahrer auch unter der Einwirkung von Betäubungsmitteln stand.
  • Bei einem Urin-Test im Polizeirevier Mannheim-Innenstadt hat die Polizei nach eigenen Angaben festgestellt, dass der Fahrer auch unter der Einwirkung von Betäubungsmitteln stand.
  • Foto: Needham
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Ein E-Scooter-Fahrer wurde am Sonntagmorgen,25. August, um 1.30 Uhr, aufgrund des Befahrens der Fußgängerzone in Mannheim Höhe des Quadrats K 1 / Haltestelle Abendakademie einer Verkehrskontrolle unterzogen, berichtet die Polizei. Bei der Kontrolle konnte festgestellt werden, dass der Fahrzeugführer deutlich unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken stand und Schwierigkeiten hatte, das Gleichgewicht zu halten.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1,5 Promille. Des Weiteren wurde im Rahmen eines Urin-Tests im Polizeirevier Mannheim-Innenstadt festgestellt, dass der Fahrer auch unter der Einwirkung von Betäubungsmitteln stand. Dem 33-Jährigen wurde durch einen Polizeiarzt eine Blutprobe entnommen.

Gegen den Fahrer wurde nach Angaben der Polizei  ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Da der E-Scooter außerdem nicht zum Verkehr zugelassen war und kein Versicherungsschutz bestand, wird der 33-Jährige sich auch hierfür verantworten müssen. Der E-Scooter wurde polizeirechtlich beschlagnahmt.

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das Gebiet rund um die Nahe besticht neben der idyllischen Natur und der beeindruckenden Landschaft auch durch das Weinanbaugebiet "Weinland Nahe". Im Gräfenbachtal bei Bad Kreuznach ist das Weingut Genheimer-Kiltz zu finden, bei dem Pioniergeist und eine tiefe Verbundenheit zur Natur harmonisch in Einklang treten.
Aktion 10 Bilder

Verlosung: 3 Wein-Pakete des Weinguts Genheimer-Kiltz
"Weinland Nahe"

Gutenberg im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz. Ein besonderes Ausflugsziel für Menschen aus der Pfalz und dem Rhein-Neckar-Kreis ist das Naheland. Weingenießer kennen es auch als "Weinland Nahe". Was wenige wissen: Im Naheland ist Deutschlands Sauvignon-Pionier, das Weingut Genheimer-Kiltz, zuhause. Die Qualität der charakterstarken Weine des Weinguts ist international preisgekrönt. Kein Wunder also, dass auch renommierte Weinführer wie Gault&Millau, Eichelmann und Vinum Weinguide...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen