Motorsport
Motorradrennfahrer Lukas Tulovic aus Eberbach freut sich auf die neue Saison

21Bilder

Der Motorrad-Rennfahrer Lukas Tulovic startet in dieser Saison für den französischen Tech3-Rennstall von Teamchef Herve Poncharal und ist der erste deutsche Pilot in der Elektroserie MotoE, die 2019 erstmals ausgetragen wurde. "Ein Riesen-Dankeschön an Herve Poncharal für diese Chance. Ich freue mich auf die Challenge 2020 mit dem Start in der Supersport-WM und der MotoE mit insgesamt 19 Rennen", strahlte Lukas Tulovic. Bei der MotoE-Serie finden sechs Rennen statt, der Auftakt ist am 3. Mai in Jerez/Spanien und das Finale am 15.November in Valencia/Spanien. Der 19-jährige aus Eberbach bei Heidelberg ging im Vorjahr in der Motorrad-Weltmeisterschaft für das Kiefer Racing Team aus Bad Kreuznach in der Moto2-Klasse an den Start. Die beste Platzierung von Lukas Tulovic, der am 15. Juni 2000 geboren wurde, war der 13. Platz beim WM-Rennen in Assen/Niederlande, dort holte der Eberbacher seine ersten drei WM-Punkte.
Der Teenager geht zusätzlich für das Kiefer Racing Team in der Supersport-WM an den Start gehen, sein Yamaha-Teamkollege ist der Österreicher Thomas Gradinger, der 2017 Deutscher Meister in der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) in der Supersport-Klasse war. Gradinger ging in den letzten zwei Jahren bereits in der Supersport-WM und stand beim Rennen in Assen/NL als Dritter auf dem Podium. Im Gesamtklassement wurde der 23-jährige Gradinger WM-Neunter.
Das Kiefer Racing Team aus Bad Kreuznach wird von Jochen Kiefer geleitet und feierte im Vorjahr das 30-jährige Jubiläum, es zählt zu den erfolgreichsten deutschen Motorrad-Rennteams. Das Kiefer Team errang bisher zwei WM-Titel, der erste war 2011 mit Stefan Bradl (Zahling/Kalex) in der Moto2-Klasse. Den zweiten WM-Titel holte sich das Kiefer Team im Jahr 2015 mit dem Briten Danny Kent (Honda) in der Moto3-Kategorie. Das Kiefer Team bekam in der Motorrad-WM in der Moto2-Klasse keinen Startplatz mehr und wechselt in die seriennahe Supersport-Weltmeisterschaft, die im Rahmen der Superbike-WM ausgetragen wird. Leider steht das Budget noch nicht ganz und das Kiefer-Team ist auf Sponsorensuche. Der Supersport-WM Auftakt findet am 1. März in Phillip Island/Australien statt, das WM-Rennen in Deutschland wird am 1.-2. August in der Motorsport Arena Oschersleben in der Nähe von Magdeburg ausgetragen.

Weitere Informationen über Lukas Tulovic gibt es unter www.lukastulovic.de und über das Kiefer Racing Team unter www.facebook.com/kieferracing/.

Text : Michael Sonnick

Fotos von Uwe Heidl, Michael Sonnick und Lukas Tulovic sowie vom Kiefer Racing Team

Autor:

Michael Sonnick aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & Handel
Minijob in Ludwigshafen hält Dieter Rußer fit

Minijob in Ludwigshafen, der Freude macht: Dieter Rußer trägt seit 25 Jahren Wochenblätter aus

Ludwigshafen am Rhein. Minijob Ludwigshafen: Er ist viel unterwegs, trifft viele Menschen und bekommt auch noch Geld dafür. Dieter Rußer trägt seit gut 25 Jahren das Wochenblatt aus. Gut zehn Kilometer ist er für den Minijob in dem Ludwigshafener Ortsteil Rheingönheim unterwegs, wo er in drei Gebieten rund 850 Leserinnen und Leser mit der Zeitung versorgt. Statt Geld für einen Sportverein auszugeben, bekommt er Geld dafür, dass er sich bewegt. Jetzt bewerben für aktuelle Stellenangebote für...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.