Schüler gestalten Abschiedsraum im Klinikum Ludwigshafen
Zeit und Raum zum Abschiednehmen

Schüler des Max-Planck-Gymnasium gestalten ein Bild für den Abschiedsraum im Klinikum.
  • Schüler des Max-Planck-Gymnasium gestalten ein Bild für den Abschiedsraum im Klinikum.
  • Foto: PS
  • hochgeladen von Gisela Böhmer

 Klinikum. Räume, wo Angehörige sich von Verstorbenen in aller Ruhe verabschieden können, sind für die vertrauensvolle Arbeit an einem Krankenhaus sehr wichtig. Durch die Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schüler des Max-Planck-Gymnasiums erfährt der Abschiedsraum im Klinikum Ludwigshafen nun eine Aufwertung in Form eines künstlerischen Gemeinschaftswerks. Eine Übergabe des Bildes fand im Kreise geladener Gäste, Schulvertreter und Mitarbeiter am gestrigen Montag im Klinikum statt.
Das großformatige Bild in warmen Gelb- und Orangetönen wurde durch Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 des Leistungskurses Bildende Kunst erstellt. Die Acrylmalerei auf Leinwand wurde durch die beiden Lehrerinnen Nicole Lawonn und Marlies Denhoff betreut. Die beiden Lehrkräfte haben schon mehrfach mit dem Klinikum kooperiert, unter anderem hängen Kunstwerke von Schülern des Max-Planck-Gymnasiums auch im neuen Herzzentrum.
„Wir tun alles dafür, dass trauernde Hinterbliebene bei uns einen Rückzugsmöglichkeiten finden, wo sie ihren Gefühlen Raum und dem Abschiednehmen Zeit geben können. Der Abschiedsraum auf unsere Intensivstation ist uns sehr wichtig; durch das ansprechende Kunstwerk der Schülerinnen und Schüler wird er nun noch einmal deutlich aufgewertet“, so Alexandra von Rex, Pflegedirektorin am Klinikum Ludwigshafen. ps

Autor:

Gisela Böhmer aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Die Achterbahn GeForce im Holiday Park Haßloch, dem großen Freizeitpark in der Pfalz, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 120 Kilometer pro Stunde. Aktuell kann man mit einem Rabattcode Geld beim Eintrittspreis sparen.
6 Bilder

Beim Eintritt sparen und Attraktionen entdecken
Rabattcode für den Holiday Park

Haßloch. Der Holiday Park, der große Freizeitpark in Rheinland-Pfalz, ist ein ideales Ausflugsziel für Familien, Action-Liebhaber, Achterbahnfreunde und viele mehr. Mehr als 45 Attraktionen und Fahrgeschäfte bieten Action, Spaß und Faszination für alle Altersklassen. Mit dem Gutscheincode "DEAL" erhält man jetzt 35% Rabatt auf den Einzeleintrittspreis. Aktuell ist eine Online-Reservierung für den Besuch des Parks notwendig. Seit 2020 ganz neu im Holiday Park: DinoSplashRaawrr! Der Haßlocher...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen