Alles zum Thema Tod

Beiträge zum Thema Tod

Lokales
Peter Faustmann.

Interview der Woche
Peter Faustmann

Haßloch. Für viele Menschen sind der Volkstrauertag und Totensonntag wichtige Tage der Erinnerung an den Verlust eines geliebten Menschen. Das Thema „Trauerkultur“ wird heute offener denn je diskutiert und rückt allmählich aus der Tabu-Ecke heraus. In unserem aktuellen Interview befragen wir Peter Faustmann vom gleichnamigen Steinmetzbetrieb in Haßloch über den Umgang der Deutschen mit dem Tod und dem Abschiednehmen. ??? Das Problem mit Tod und Abschiednehmen kommt früher oder später alle...

Ratgeber
Kristin Dose aus Bruchsal

Kurzgeschichte einer Bruchsaler Autorin
Anthologie über Verlust und Tod

Bruchsal. Über 730 Einsendungen gab es bei dem Schreibwettbewerb zum Thema Tod und Trauer, den Petra Schaberger und Ayse Bosse zusammen mit dem Carlsen Verlag im Frühjahr ausriefen. Eine davon kam von Kristin Dose aus Bruchsal und schaffte es auf Anhieb in die Anthologie „Du fehlst – Geschichten von Leben und Tod“. Ihre fiktive Kurzgeschichte über den Tod eines Kindes überzeugte die Wettbewerbsjury.
 Kristin Dose, die gerade in der Elternzeit ist, weiß, dass die größte Sorge einer Mutter das...

Blaulicht
Symbolbild (Foto: pixabay)

Zwei Tote Personen und zwei schwerverletzte Polizisten
Schüsse in Kirchheim

Kirchheim. In einer Wohnung in Kirchheim/Weinstraße kam es heute zu Streitigkeiten zwischen einer Frau und ihrem erwachsenen Sohn. Die 56-jährige Mutter verständigte fernmündlich die Polizei. Sie teilte mit, ihr 25-jähriger Sohn habe einen psychotischen Schub, stünde unter Drogeneinfluss und habe sie angegriffen. Als die beiden Polizeibeamten in die Wohnung kamen, soll der Sohn mit einer Schere auf sie losgegangenen sein. Die Polizeibeamtin und der Polizeibeamte haben nach bisherigen...

Lokales
Was nehmen prominente Bruchsaler auf ihre letzte Reise mit? Die Ausstellung ist noch bis Freitag im Foyer der Bruchsaler Sparkasse zu sehen.

Vernissage im Bruchsaler Bahnhof
Ein Koffer für die letzte Reise

Bruchsal. Was würden Sie auf die letzte Reise aus ihrem Leben mitnehmen? Sind es Bücher, Familienfotos oder Souvenirs aus vergangenen Reisen? Anlässlich des internationalen Welthospiztages veranstaltete der Ökumenische Hospiz-Dienst (ÖHD) – in Trägerschaft des Caritasverbandes Bruchsal und dem Diakonischen Werk der evangelischen Kirchengemeinde im Landkreis Karlsruhe – am Sonntag eine „Koffer-für-die-letzte-Reise“-Ausstellung im Foyer des Bruchsaler Bahnhofs. Von 10 bis 11 Uhr wurden Koffer...

Lokales

Zum Tode von Norbert Nitsche
Haßloch trauert

Haßloch. Am Freitag, 21. September, verstarb Norbert Nitsche im Alter von 68 Jahren. Er engagierte sich in der Politik und in Vereinen. Er gehörte von 1979 bis 1988 und von 1999 bis 2004 als SPD-Mitglied dem Gemeinderat an. Fachkundig setzte er sich im Haupt-, Werks- und Rechnungsprüfungsausschuss für die Belange der Bürger/innen ein. Von 1979 bis 1988 war er Vorsitzender der SPD-Fraktion und von 1999 bis 2004 stellvertretender Fraktionsvorsitzender. Norbert Nitsche gehörte auch eine Zeit lang...

Lokales
Schüler des Max-Planck-Gymnasium gestalten ein Bild für den Abschiedsraum im Klinikum.

Schüler gestalten Abschiedsraum im Klinikum Ludwigshafen
Zeit und Raum zum Abschiednehmen

 Klinikum. Räume, wo Angehörige sich von Verstorbenen in aller Ruhe verabschieden können, sind für die vertrauensvolle Arbeit an einem Krankenhaus sehr wichtig. Durch die Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schüler des Max-Planck-Gymnasiums erfährt der Abschiedsraum im Klinikum Ludwigshafen nun eine Aufwertung in Form eines künstlerischen Gemeinschaftswerks. Eine Übergabe des Bildes fand im Kreise geladener Gäste, Schulvertreter und Mitarbeiter am gestrigen Montag im Klinikum statt. Das...