Spendenaktion der Landauer Fahrschule Kraus
Nikolaus-Bücherspenden für den guten Zweck

Freuen sich auf viele Nikolaus-Bücherspenden für den guten Zweck: (v.l.) Fahrlehrer Jochen Kraus und Heinrich Braun vom Kinderschutzbund (Copyright: DKSB)
2Bilder
  • Freuen sich auf viele Nikolaus-Bücherspenden für den guten Zweck: (v.l.) Fahrlehrer Jochen Kraus und Heinrich Braun vom Kinderschutzbund (Copyright: DKSB)
  • hochgeladen von Sina Ludwig (geb. Kaimer)

Landau. Am Dienstag, 6. November ist in der Fahrschule Kraus, Kramstraße 1A in Landau eine Bücherspenden-Aktion zugunsten des Deutschen Kinderschutzbundes Landau-SÜW e.V. gestartet. Der gemeinnützige Verein für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe freut sich bis Nikolaus über gut erhaltene Bücher jeden Genres, die dienstags und donnerstags zwischen 18:00 und 20:00 Uhr sowie nach individueller Absprache in der Fahrschule abgegeben werden können.

„Unsere Fahrschule unterstützt den Kinderschutzbund bereits das zweite Jahr in Folge“, gab Fahrschulinhaber Jochen Kraus im Zuge des gemeinsamen Fototermins bekannt. Letztes Jahr wurde eine Abwrackaktion mit Spenden von Kinderfahrzeugen wie Bobbycars, Cityroller, Skateboards und Fahrräder gegen die Bereitstellung von Ausbildungsgutscheinen für die Fahrschule organisiert. „Auch dieses Mal möchten wir engagierte Helfer wieder belohnen“, so Kraus weiter. „Jede Buchspende wird in Form eines Ausbildungsgutscheins in Höhe von 10 Euro vergütet.“ Der maximale Gutscheinwert pro Person kann bei 150 Euro liegen. Die Gutscheine selbst werden wieder übertragbar sein. Sie können also beispielsweise auch von der Mutter oder dem Großvater für den Sohn beziehungsweise für die Enkelin eingelöst werden.

Der Deutsche Kinderschutzbund Landau-SÜW e.V. möchte die Bücherspenden einerseits dafür nutzen, um Klienten eine vorweihnachtliche Freude zu bereiten. Andererseits möchte er sie im Zuge des großen Hausflohmarkts am Mittwoch, 5. Dezember von 13:00 bis 19:00 Uhr – bei dem auch Kinderkleidung, Spielwaren, Möbel und mehr angeboten werden – an Besucher weiterverkaufen. „Der Erlös der Sachspenden wird unserem Kinderhaus-Umzug zugutekommen, der am 1. März 2019 vonstattengeht“, erklärt Kinderschutzbund-Geschäftsführer Heinrich Braun. Auch das neue Kinderhaus BLAUER ELEFANT soll wieder so hergerichtet werden, dass traumatisierte Kinder, die beispielsweise Gewalt, Missbrauch oder auch eine schlimme Trennung oder Scheidung der Eltern erlebt haben, sich dort wieder wohl und sicher fühlen können.

Freuen sich auf viele Nikolaus-Bücherspenden für den guten Zweck: (v.l.) Fahrlehrer Jochen Kraus und Heinrich Braun vom Kinderschutzbund (Copyright: DKSB)
Der BLAUE ELEFANT freut sich auf ganz viele gespendete Bücher. Jochen Kraus von der gleichnamigen Fahrschule hilft. (Copyright: Fahrschule Kraus)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen