Klingenmünster - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Diese Erdkröte und viele weitere Amphibien machen sich bald auf ihre Wanderung

Naturschutzbund betreut Schutzzäune für die Amphibienwanderung in der Pfalz
Kermit und seine Freunde gehen wieder auf die Walz

NABU. In der Pfalz hat die Amphibienwanderung begonnen. Frösche, Kröten und Molche wurden durch die warmen Temperaturen der letzten Tage aus ihrer Winterstarre geweckt. Die kalte Jahreszeit verbringen die meisten Arten in einem geschützten Versteck im Wald, in Feldgehölzen oder Hecken unter Laub und Erde. Sobald die Temperaturen wieder steigen machen sie sich auf den Weg zu ihrem Laichgewässer. Erdkröten können dabei bis zu mehrere Kilometer zurücklegen. Da die Tiere noch geschwächt und sehr...

Unternehmerinnen der Südpfalz
Treffen in Landau

Landau. Das nächste Treffen der Unternehmerinnen der Südpfalz und Umgebung findet am Donnerstag, 5. März, um 19 Uhr, in den Räumlichkeiten des Kurpfalz-Hotels, Horstschanze 8, in Landau statt. Interessierte Unternehmerinnen oder Frauen, die sich auf den Weg zur Selbstständigkeit machen, haben hier die Möglichkeit neue Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen. Die Unternehmerinnen organisieren an diesem Abend ein „Business-Speed-Networking“. Der Abend bietet die Chance, in kurzen...

Landwirtschaftskammer sucht die Meister von 1970
Aufruf an die ehemaligen Absolventen

Pfalz. Landwirten, Winzern, Gärtnern, Hauswirtschafterinnen und Mitglieder aller anderen Berufsgruppen der Grünen Berufe, die 1970 erfolgreich ihre Meisterprüfung absolviert haben, werden in einer Feierstunde am Mittwoch, 20. Mai, von der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz die Goldenen Meisterbriefe überreicht. Es kann natürlich vorkommen, dass nach 50 Jahren nicht jeder Meister in den Datensätzen gelistet ist. Deshalb auch der öffentliche Aufruf der Landwirtschaftskammer über die Medien,...

Pfalzkiste mit Nützlichem aus den Einrichtungen des Bezirksverbands Pfalz zum Abschied: Egon Fink (rechts) und der Bezirkstagsvorsitzende Theo Wieder

Egon Fink in den Ruhestand verabschiedet
Im Zeichen des Pfälzer Tabaks

Pfalz. Der Tabakbausachverständige für die Pfalz, Egon Fink, wurde vom Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder in den Ruhestand verabschiedet. Er habe eine Sonderstellung im Portfolio des Bezirksverbands Pfalz eingenommen, so Wieder. Die pfälzischen Tabakerzeuger seien auf seine Arbeit angewiesen. Er dankte Fink für sein langjähriges Engagement, er habe sich verdient gemacht. Beim Tabakbausachverständigen handele es sich um eine Landesaufgabe, die vom Bezirksverband Pfalz erfüllt werde; nun wolle...

Auftakt in eine neue Ära der Behandlung im Pfalzklinikum mit einer Pressekonferenz in Mainz (v.r.n.l.): Dr. Andres Fernandez, Prof. Dr. Brigitte Anderl-Doliwa, Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Stefanie Schneider, Dr. Martina Niemeyer und Stephan Krings.

Pfalzklinikum startet in neue Ära der Behandlung seelisch kranker Menschen
Innovativ. Wohnortnah. Menschlich.

Klingenmünster/Mainz. Seelische Probleme nehmen zu. So ist es auch in Rheinland-Pfalz. Jeder dritte Bürger hat eine seelische Erkrankung, die Tendenz ist steigend. Um auf diese Entwicklung, aber auch deutlich mehr auf die Bedürfnisse von Patientinnen und Patienten einzugehen, startet das Pfalzklinikum AdöR in eine neue Ära der Behandlung. Seit Anfang des Jahres setzt das Haus das bundesweit größte Modellprojekt unter dem Titel „Innovative Psychiatrie für das 21. Jahrhundert – Wohnortnah....

Förderung durch Landes- und Bundesmittel möglich
Kleine Läden stärken und erhalten

Pfalz. Auch in 2020 können kleine Unternehmen der Grundversorgung sowie Einrichtungen für lokale Basisdienstleistungen im ländlichen Raum gefördert werden. Rund fünf Millionen Euro Landes- und Bundesmittel stehen bereit. Das hat Staatssekretär Andy Becht mitgeteilt. „Wir wollen das erhalten, was unsere ländlichen Räume ausmacht: Kleine Lebensmittelgeschäfte, wie Metzgereien oder Dorfbäckereien die als soziale Treffpunkte fungieren und so den Zusammenhalt vor Ort stärken“, sagte Becht und...

Rhein-Pfalz-Kreis freut sich über Bewerbungen als Behindertenbeauftragter bis 28. Februar
Sich ehrenamtlich einsetzen für die Belange behinderter Mitmenschen

Ehrenamt. Das Ehrenamt des Behindertenbeauftragen ist für den Rhein-Pfalz-Kreis ein wichtiger Baustein, um den Belangen behinderter Menschen im Kreisgebiet gerecht zu werden. Dazu möchte der Landkreis allen interessierten Bürgern die Chance bieten, sich in diesem Themengebiet zu engagieren. Zu den Aufgaben des ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten gehören insbesondere folgende Tätigkeiten: die Koordination in allen Behindertenangelegenheiten als Bindeglied zwischen örtlichen...

Einzigartig und beliebt – das Hüttennetz im Biosphärenreservat Pfälzerwald

Bezirksverband Pfalz unterstützt Pfälzerwald-Verein und Naturfreunde
Über 300.000 Euro für Maßnahmen in Hütten und Häusern

Pfalz. Im Dezember 2017 entschied der Bezirkstag Pfalz, die Hütten und Häuser im Biosphärenreservat Pfälzerwald, die in ihrem Bestand bedroht sind, zu schützen und als Einkehrstationen zu stärken. Daher stellt er seit 2018 jährlich 100.000 Euro zur Verfügung, um bautechnische, hygienische und Brandschutzmängel zu beheben, was die Vereine nicht aus eigenen Mitteln leisten können. Bislang wurden über 300.000 Euro in die Sanierung von zehn Hütten des Pfälzerwald-Vereins (PWV) und von sechs...

Plakat
2 Bilder

Unter dem Motto „mitgedacht - mitgemacht!“
Landesweiter Schüler- und Jugendwettbewerb 2020

Mainz/Südwestpfalz. In den kommenden Wochen sind junge Leute im Alter von 13 bis 20 Jahren in Rheinland-Pfalz aufgerufen, sich am landesweiten „Schüler- und Jugendwettbewerb 2020“ zu beteiligen. Dieser wird seit 1987 jährlich veranstaltet von der Landeszentrale für politische Bildung (Mainz) in Zusammenarbeit mit dem Mainzer Landtag. „Schüler und Schülerinnen, Auszubildende und junge Berufstätige sind aufgefordert, sich mit einem der drei zur Wahl stehenden Themen zu beschäftigen, zum...

Hauensteiner Schusterpfad
4 Bilder

Bundesweiter Wettbewerb
Zwei südwestpfälzer Routen nominiert zu Deutschlands schönstem Wanderweg

Südwestpfalz. Für den Wettbewerb um den Titel „Deutschlands schönster Wanderweg“ wurden dieses Jahr in der Kategorie „Touren“ beachtlicherweise gleich zwei Strecken der Südwestpfalz nominiert: der „Hauensteiner Schusterpfad“ sowie der „Teufelspfad“ in und bei Pirmasens. Bis Ende Juni läuft nun die Wahl. Jährlich ruft das „Wandermagazin“ (OutdoorWelten GmbH, Bonn) zu diesem Wettbewerb auf. Es konnten Vorschläge in den Kategorien „Touren“ (Halbtages- und Tagestouren) und „Routen“...

Frische Luft und Spaß beim Radeln

Radtouren und Codierung
adfc - Programm 2020

Das Programm 2020 des adfc Landau-SÜW ist jetzt erschienen. Von März bis September bieten die Aktiven und Touren-Guides des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (adfc) acht Radcodierungen und siebzehn touristische Radtouren in unserer Region an. Tourenziele sind Karlsruhe, Kaiserslautern, Germersheim, Neustadt, Wissembourg, Rülzheim, Kandel, Herxheim, Scheibenhardt, Hauenstein, Lindelbrunn und Fischbach. Die Anforderungen sind weit gestreut von moderat bis anspruchsvoll. Die Routen verlaufen...

Empfang im Casino des Capitols vor der Show
15 Bilder

Gewinner des Wochenblatt-Fotowettbewerbs im Capitol in Mannheim
Reise zum Broadway

Mannheim. "Den diesjährigen wochenblatt-reporter.de-Fotokalender empfinde ich als noch gelungener als den aus dem vergangenen Jahr", lobte der Chefredakteur von Wochenblatt, Stadtanzeiger und Trifelkurier Jens Vollmer beim Empfang der Gewinner des Fotowettbewerbs. Diese waren seitens der Wochenblatt-Redaktion in das Mannheimer Capitol zur Show "Walking on Broadway" eingeladen worden. "Schon die Vorauswahl der Bilder fiel uns unendlich schwer", dankte Vollmer für die vielen hochwertigen Bilder,...

Kranzniederlegung an der Gedenkstätte in Klingenmünster.
2 Bilder

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus im Pfalzklinikum
Zeichen gegen das Vergessen setzen

Klingenmünster. Weltweit wurde am 27. Januar den Opfern des Nationalsozialismus gedacht, so auch im Pfalzklinikum am Standort Klingenmünster. Nach einer Begrüßung an der Gedenkstätte durch Paul Bomke, Geschäftsführer, und der Entzündung der Kerze durch Klinikseelsorgerin Silke Kessler, verdeutlichten Dr. Michael Brünger und Helge Fani vom Gedenkausschuss des Pfalzklinikums die Bedeutung sichtbarer Zeichen des Gedenkens mit einem lebendig gestalteten Dialog. In ihrer Unterhaltung zwischen...

2 Bilder

Am 1. April startet die neue Saison
Trekking in der Pfalz

Donnersbergkreis/Südliche Weinstraße. Trekking – das klingt nach Abenteuer, Wildnis und Abgeschiedenheit in fernen Ländern. An Deutschland oder gar an die Pfalz denkt man angesichts der vielen gut erschlossenen Wanderwege und Hütten im Pfälzerwald da erst mal nicht. Im Jahr 2009 ging das Trekkingplatz-Projekt an den Start, von Beginn an fand es großen Zuspruch. Die Anzahl von einst sieben Trekkingplätzen zwischen Burgruine Guttenberg im Süden und Kalmit im Norden wurde auf mittlerweile 15...

Erinnerung an Opfer der NS-Psychiatrie
Bundesweiter Gedenktag

Klingenmünster. Das Pfalzklinikum beteiligt sich am Montag, 27. Januar 2020, ab 14 Uhr wie auch in den letzten Jahren am bundesweiten Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. Bei der Veranstaltung in Klingenmünster wird an die Verbrechen der NS-Psychiatrie erinnert, der Opfer gedacht und ein Zeichen gegen Stigmatisierung gesetzt. Eröffnet wird die Veranstaltung an der Gedenkstätte des Klinikumfriedhofs, Weinstraße 100, mit einer Betrachtung zur Geschichte der Gedenkarbeit am...

Adrian sucht eine Gastfamilie.

Für einen Freiwilligen aus Ecuador
Gastfamilie gesucht

Klingenmünster.Die Bürgerstiftung Pfalz in Klingenmünster sucht eine Gastfamilie, die den Freiwilligen Adrian aus Ecuador in der Zeit zwischen Februar und August 2020 bei sich aufnehmen will. Adrian leistet seit September 2019 einen Freiwilligendienst bei der Bürgerstiftung Pfalz. Ein wichtiger Bestandteil des Freiwilligendienstes ist das alltägliche Leben in Deutschland, dazu gehört insbesondere das Leben in einer Gastfamilie. Deshalb sucht die Bürgerstiftung Pfalz Menschen, die Lust haben...

Freudestrahlend nahmen Rainer und Bärbel Klein als stolze Besitzer eines nagelneuen Citroën C3 den Autoschlüssel von Philipp Engel vom Autohaus Fischer entgegen.

Auto als Gewinn des Wochenblatt-Weihnachtspreisrätsels in Landau übergeben
Ein Traum geht für Rainer Klein in Erfüllung

Von Markus Pacher Landau. Groß war die Begeisterung bei der Übergabe des nagelneuen Citroën C3 an unseren Hauptgewinner des Wochenblatt-Weihnachtspreisrätsels im Autohaus Fischer am vergangenen Donnerstag. Gemeinsam mit Ehefrau Bärbel nahm Rainer Klein den flotten weißen Flitzer freudestrahlend entgegen. Viele tausend Leser hatten an dem Rätsel, bei dem es sechs Persönlichkeiten aus unserem Verbreitungsgebiet zu erraten galt, teilgenommen, aber nur einer konnte gewinnen.„Als der Anruf...

Francesca Venturella ist die Mobilitätsberaterin der Handwerkskammer der Pfalz
2 Bilder

Auslandspraktika im Rahmen des Projekts „Berufsausbildung ohne Grenzen“
„Handwerk kann auch richtig cool sein“

von Ralf Vester Kaiserslautern. „Handwerk kann auch richtig cool sein“, betont Francesca Venturella mit einem gewinnenden Lächeln. Die Mobilitätsberaterin der Handwerkskammer der Pfalz bezieht sich damit auf die vielfältigen Möglichkeiten des durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen der „Richtlinie zur betrieblichen Beratung zur Erhöhung der grenzüberschreitenden Mobilität von Auszubildenden und jungen Fachkräften“ geförderten Bundesprogramms „Berufsbildung...

Michael Koch Erlenwein übergibt Pulover an Obdachlose in Berlin.
7 Bilder

Zu Gast bei der 25. Weihnachtsfeier für Obdachlose
Südpfälzer Gewerkschafter unterstützt Frank Zander in Berlin

Südpfalz.Bei der 25. Weihnachtsfeier für Obdachlose nimmt erneut ein Südpfälzer als ganz besonderer Helfer teil. „Man nutzt sich nicht ab, wenn man arme Menschen umarmt“ sagt Frank Zander zu seiner 25. Weihnachtsfeier für Obdachlose in Berlin. Vor 25 Jahren begann das Gänsebratenessen für Obdachlose mit 300 Gästen im Schloß Diedersdorf bei Großbeeren. Inzwischen findet die Veranstaltung aufgrund des immer größer werdenden Bedarfs im Hotel Estrel in Berlin statt. Hier warten jedes Jahr...

Titelbild der Broschüre des Landtags: Stolperstein für Otto Scheuerbrand

Programmheft des Landes mit Veranstaltungen rund um Gedenktag
Gedenken an die NS-Opfer

Pfalz. Auch in der Psychiatrie in Klingenmünster wurden in der nationalsozialistischen Zeit Patienten zwangssterilisiert, sogenannte “unerwünschte„ Patientengruppen deportiert und ermordet. Beim jährlichen Gedenken in Klingenmünster zum „Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“ am Montag, 27. Januar, wird an die Verbrechen der NS-Psychiatrie erinnert, der Opfer gedacht und ein Zeichen gegen Stigmatisierung gesetzt. In einer Broschüre des Rheinland-pfälzischen Landtags sind mehr...

Rita Becker-Scharwatz übernimmt ab Januar 2020 die Pflegedienstleitung der Klinik für Gerontopsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Klingenmünster.

Rita Becker-Scharwatz erhält Zustimmung des Verwaltungsrats
Neue Pflegedienstleiterin

Klingenmünster. Rita Becker-Scharwatz übernimmt ab Januar 2020 die Pflegedienstleitung der Klinik für Gerontopsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Klingenmünster. Die 53-jährige diplomierte Gerontologin konnte sich in einem intensiven Bewerbungs- und Auswahlprozess gegen vier externe Bewerberinnen und zwei externe Bewerber durchsetzen. Rita Becker-Scharwatz hat sich nach der Ausbildung zur Krankenschwester und dem Pflegestudium auf das Thema Gerontologie spezialisiert. Nach...

Die Pfälzische Weinkönigin Anna-Maria Löffler zeigt sich gemeinsam mit SÜWE-Geschäftsführer Rainer Zais begeistert vom Wochenblatt-Reporter-Kalender 2020. Der Verkaufserlös kommt dem Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen zugute.
2 Bilder

Erlös des Kalenders 2020 für Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen
Ein Ort der Ruhe und der Kraft

Von Sibylle Schwertner Dudenhofen. Auch in diesem Jahr haben sich zahlreiche Wochenblatt-Reporter an der Fotokalender-Mitmach-Aktion beteiligt. So ist auch für das Jahr 2020 ein toller Kalender entstanden, dessen Erlös dem Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen zugute kommen soll. Der Begriff „Kinderhospiz“ sorgt auf den ersten Blick für Unbehagen. Schließlich geht es hier um schwerkranke Kinder und Jugendliche, deren Leben vielleicht schon bald zu Ende sein wird. Eine unglaubliche...

Landrat Dietmar Seefeldt überreicht Marianne Geppert als kleines Dankeschön eine Geschenkbox des Landkreises.

Wild- und Wanderpark Geschäftsführerin Marianne Geppert
In den Ruhestand verabschiedet

Silz. Im Rahmen der gemeinsamen Sitzung des Beirats Wild- und Wanderpark und des Kreisausschusses wurde die langjährige Mit-Geschäftsführerin des Wild- und Wanderpark Marianne Geppert in den Ruhestand verabschiedet. Nachdem Geppert ein letztes Mal ihren Bericht über das ablaufende Geschäftsjahr abgegeben hatte, bedankte sich Landrat Dietmar Seefeldt für ihre geleistete Arbeit und ihr Engagement. „Über 20 Jahre lang hat sich Marianne Geppert um die Verwaltungsgeschäfte im Wild- und Wanderpark...

Weinkönigin Anna-Maria Löffler freut sich mit Rechtsanwalt Holger Kiefer (links) und Wochenblatt-Geschäftsführer Rainer Zais über die Bekanntgabe des Gewinners unseres Weihnachtspreisrätsels.
12 Bilder

Weihnachtspreisrätsel: Glück am Freitag, den 13.
Der Gewinner steht fest

Von Markus Pacher Ludwigshafen. Dass ausgerechnet ein Freitag der 13. zu seinem Glückstag werden sollte, hätte sich Rainer Klein aus Landau nicht träumen lassen. So nämlich heißt der Hauptgewinner unseres Weihnachtspreisrätsels und künftige stolze Besitzer eines nagelneuen weißen Citroen C3 Puretech 82 im Wert von 17.000 Euro.Talent, Ikonen oder Genius? Über 16.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer unseres Online-Rätsels entschieden sich für die richtige Lösung und platzierten ihr Häkchen auf...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.