Karlsruhe erhält Song als Liebeserklärung
"Mein Herz schlägt Karlsruhe"

Karlsruhe. Die Karlsruherin Sabrina D’Andrea hat mit ihrem neuen Song „Fächerstadtsymphonie“ eine Liebeserklärung an ihre Heimatstadt Karlsruhe geschrieben. Ein Song, der das Lebensgefühl in der Fächerstadt aufgreift und die Schönheit in allen Stadtteilen wieder spiegelt.

Dass Musiker Hymnen an ihre Heimatstadt schreiben ist nichts Neues. Bekannte Vorreiter hier sind mit Sicherheit Herbert Grönemeyer („Bochum“) oder auch Lotto King Karl („Hamburg, meine Perle“). Nun widmet die Karlsruher Künstlerin Sabrina D’Andrea ihrer Heimatstadt einen eigenen Song („Fächerstadtsymphonie“). Die Fächerstadtsymphonie ist eine emotionale Reise in Musik und Text zu den beliebten und bekannten Plätzen Karlsruhes.

Im Song geht es um das Gefühl von Heimat, die positive Ausstrahlung von Karlsruhe und die Geborgenheit, die mich immer wieder Ihre Arme schließt. Karlsruhe hat mich geprägt, ist ein Teil von mir und meiner Geschichte als Fächerstadtkind. Zur Motivation, den Karlsruhe-Song zu schreiben meint die Künstlerin:„Die Inspiration zu dem Song kam auf der Bühne während eines Konzerts im Tempel in Karlsruhe. Ich hatte das Gefühl, dass ich meiner Heimatstadt Karlsruhe und den Menschen, die sich ihr so verbunden fühlen wie ich, etwas zurückgeben möchte. Meine Wurzeln liegen hier- auch in künstlerischer Art. Diesen Song zu schreiben, lag mir sehr am Herzen und ich wünsche mir, dass jede und jeder, der Karlsruhe liebt und kennt, seine persönliche Geschichte damit verbinden kann. Ich glaube, Karlsruhe braucht einfach eine Liebeserklärung aus vollem Herzen.“

"Mein Herz schlägt Karlsruhe": Hier gibt's den Song bei Youtube zu hören und sehen

Der KSC ist Bestandteil des Songs
Für manch einen ist der Song gar nicht so neu, denn im Wildparkstadion läuft die Nummer schon seit Kurzem vor jedem Heimspiel. Auch durfte D’Andrea ihren Song schon live zur Saisoneröffnung auf der Bühne im Stadion performen: „Als ich ihn dort zum ersten mal live bei der Saisoneröffnung singen durfte, war der Applaus und vor allem das Feedback, das mich direkt nach meinem Auftritt und auch in den Tagen und Wochen danach auf sämtlichen Kanälen erreicht hat, überwältigend. Danke nochmals an dieser Stelle für euer wunderbares Feedback."

Musikvideo zum Song in, über und unter der Stadt

Im Auftrag des Karlsruher Radiosender „Neue Welle“ wurde mit dem Karlsruher Filmemacher Dirk Weiler ein emotionales Musikvideo gedreht. Dabei werden Einblicke in die neuen Haltestellen der „U-Strab“ unter der Erde gezeigt. „Der Karlsruhe-Song passt perfekt zu den Heimatgefühlen. Da war es für uns nur selbstverständlich, dass wir uns in die Liebeserklärung an die Stadt mit eingereiht haben", so "Neue Welle"-Geschäftsführer Robin Schuster. Gedreht wurde unter anderem in der neuen Haltestelle unter dem Marktplatz, auf dem Turmberg, dem Schlossturm, am Rheinhafen und im neuen Wildparkstadion.

Infos: die-neue-welle.de/faecherstadtsymphonie

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

30 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenuntergang am Stöffel-Park

Stöffel-Park in Westerburg
So anregend wie entspannend

Westerburg. Hier kann man ins saftige Grüne abtauchen und an jeder Ecke einen neuen Anblick mitnehmen. Wir sind im Westerwald angekommen. Schon von Weitem sind jetzt bei Enspel die rostigen Dächer alter Industriegebäude zu sehen. Das sehen wir uns näher an: Ein Flair von Lost Place weht uns an. Kann so eine alte Goldgräberstadt ausgesehen haben? Mitten im schönsten Wandergebiet liegt er: der Stöffel-Park. Die spannenden Industriegebäude sind wegen eines harten, dunklen Materials vor gut 100...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Symbolbild - Entspannen und genießen in der Albtherme Waldbronn

Genießerzeit in der Albtherme in Waldbronn
Erholen und entspannen

Waldbronn. Schwimmen, sonnen, saunieren, essen und genießen kann man in der Albtherme Waldbronn in der herrlichen Landschaft des Albtals im nördlichen Schwarzwald. Mit fünf Wellness-Sternen, der höchsten Zertifizierung in diesem Bereich hat der Heilbäderverband im Rahmen einer Qualitätsprüfung ganz aktuell erneut die Waldbronner Therme ausgezeichnet. Sich in der stilvollen Badelandschaft treiben lassen, in der rund 2.300 Quadratmeter großen Saunawelt ein bisschen schwitzen oder sich bei einer...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Panoramablick vom Bismarckturm in Ettlingen
2 Bilder

Ettlingen und Albtal
Tor zum Schwarzwald

Kultur und Natur in Ettlingen Ettlingen. Ettlingen ist das Tor in die Erlebniswelt des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord sowie Ausgangspunkt für traumhafte Wanderungen und einmalige Naturerlebnisse für Groß und Klein. Ein besonderes Highlight ist der zertifizierte Wanderweg „Stadt, Wald, Fluss“, der auf sieben Kilometern die Kultur Ettlingens mit der Natur des Schwarzwalds vereint. Der Rundweg führt durch das Horbachtal und die Altstadt, entlang des Flüsschens Alb über den Panoramaweg bis zum...

SportAnzeige
Neue Calisthenics-Anlage des SSC Karlsruhe im Karlsruher Traugott-Bender-Sportpark

Anlage für Trendsport beim SSC Karlsruhe
Outdoor-Workout

Calisthenica. Seit Anfang Juli ist sie eröffnet: Die Calisthenics-Anlage im Karlsruher Traugott-Bender-Sportpark. Sie entstand als Kooperation zwischen dem SSC Karlsruhe und dem Rotary Club Karlsruhe und ist für Mitglieder und Nichtmitglieder, für Jugendliche wie Erwachsene gleichermaßen kostenlos zugänglich. Die SSC Calisthenics-Anlage in den Grünanlagen bei den SSC-Parkplätzen bietet auf rund 400 Quadratmetern unter anderem Dips-Barren, Handstandbügel und – als Herzstück der Anlage - einen...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen