Wildpark Karlsruhe

Beiträge zum Thema Wildpark Karlsruhe

Sport
2 Bilder

Testspiel zwischen Karlsruher SC und 1. FC Kaiserslautern
KSC gewinnt 3 zu 0 gegen den FCK

Karlsruhe. Länderspielpause - und der KSC nutzt die Zeit, sich etwas spielerisch "warm zu halten". Kein Wunder, denn die Karlsruher (heute wieder in den klassischen Farben) sind in der Tabelle der zweiten Liga mit dem fünften Platz noch vorne dran. Testen ist also wichtig und das erlaubt auch personelle Varianten: Die Elf von KSC-Trainer Christian Eichner-Elf begann (ohne Zuschauer) verändert zum Auftritt zuletzt: Kuster – Wimmer (62. Bolay), Pisot (46. Dinger), Gordon (62. Trkulja), Rabold...

Sport

"Last-Minute"-Ausgleich durch Babacar Gueye
Karlsruher SC holt Punkt in Paderborn

Karlsruher SC. Das war nichts für schwache Nerven: Der KSC legte los wie die Feuerwehr in Paderborn, führte durch eine tolle Aktion von Knipser Hofmann, der nach einer Ecke sich im 16er schön freilief und trotz 3 Gegenspieler, schon nach zwei Minuten mit 1 zu 0 auswärts - und gab in den ersten Minuten den Ton an, doch von Minute zu Minute kam Paderborn besser ins Spiel, machte Druck, dem sich der KSC - Gersbeck / Bormuth, Heise, Kobald, Thiede / Choi, Gondorf, Wanitzek / Goller, Hofmann, Lorenz...

Sport
KSC-Trainer Christian Eichner informiert vor dem Auswärtsspiel in Paderborn

"Stabilität nach hinten, Gegner früh attackieren, Nadelstiche setzen"
Karlsruher SC will in Paderborn punkten

Karlsruher SC. Die Blau-Weißen treten am Freitagabend, 18.30 Uhr, in der Benteler-Arena Paderborn an. Nachdem sich die Karlsruher zuletzt bei Spielen in der Fremde etwas leichter als im Wildpark tat, fragen sich viele Fans, ob der Karlsruher SC dann wieder richtig zurück in die Spur kommt. Zumindest in Sachen Personal können Trainer Christian Eichner und sein Team gewissermaßen aus dem Vollen schöpfen: „Der Kapitän ist nach seiner Gelbsperre auch wieder an Bord.“ In Sachen Training war es nach...

Sport
2019 wurde der "aktuelle" Rasen in Bahnen verlegt, dazu gleich "belüftet"
2 Bilder

Rasenqualität zuletzt unbefriedigend beim KSC
Austausch des Rasens in der Sommerpause

Karlsruhe. Der Rasen im Wildparkstadion wird während der spielfreien Zeit im Sommer getauscht. Das ist das Ergebnis aus gemeinsamen Gesprächen zwischen dem Karlsruher SC und der Stadt Karlsruhe. Vorangegangen war eine intensive Analyse des aktuellen Spielfelds. Auch wenn der Rasen bei den vergangenen Partien des Karlsruher SC bespielbar war, war die Rasenqualität zuletzt für alle Seiten unbefriedigend (das "Wochenblatt" berichtete mehrfach). Rasenqualität zuletzt unbefriedigend Das ist...

Lokales
Die alte Tribüne wird in diesen Tagen abgerissen, die Sitze wurden zuvor für den guten Zweck verkauft. Diese Sitze hier sind die neuen - auf der bereits erstellten neuen Tribüne
2 Bilder

Viele KSC-Sitzschalen finden sich nun in der Region
Erlös vom Sitzschalen-Verkauf geht an guten Zweck

Karlsruhe. Für die Ausstattung mit "Homeschooling-Materialien" gibt "KSC tut gut", die soziale Einrichtung des KSC, einen Teil der Einnahmen aus dem Sitzschalenverkauf der Haupttribüne an das Sybelcentrum, die Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung der "Heimstiftung Karlsruhe". Es ist aktuell wohl eines der meistgenutzten Wörter in deutschen Familienhaushalten: "Homeschooling", doch nicht für jedes Kind und jeden Jugendlichen stehen die finanziellen Mittel für die benötigte Hardware rund um...

Sport

"Ich freue mich extrem, hier den nächsten Schritt zu machen"
KSC verlängert mit Christoph Kobald

Karlsruhe. Innenverteidiger Christoph Kobald schnürt seine Fußballschuhe auch in der kommenden Saison für den Karlsruher SC. Der 23-Jährige hat im Wildpark einen neuen Vertrag bis 2022 unterschrieben. „Zur laufenden Saison hat sich Christoph Kobald seinen Stammplatz in der Innenverteidigung erkämpft, entwickelt sich ständig weiter und zahlt das Vertrauen Woche für Woche verlässlich zurück. Wir freuen uns, dass wir ein weiteres Jahr auf ihn bauen können“, so Oliver Kreuzer, Geschäftsführer Sport...

Sport
7 Bilder

Nullnummer im Karlsruher Wildparkstadion
KSC gegen St. Pauli

Karlsruhe. "Mein Herz schlägt Karlsruhe", so das Lied zum Start in den 24. Spieltag. Der KSC ist bereit bei gutem "Kick-Wetter", frisch aber sonnig - und nicht viel Regen zuletzt, also kein schwerer Boden. Die Teams haben sich warmgemacht, sind wieder in die Kabinene, Stadionsprecher Martin Wacker verliest die Aufstellung: Gersbeck / Bormuth, Heise , Kobald, Thiede / Choi, Gondorf, Wanitzek / Goller, Hofmann, Lorenz Zuversicht herrscht im Team der Karlsruher, denn der KSC kann sich auf sein...

Sport

Karlsruher SC geht mit Zuversicht das Heimspiel im Wildpark an
Keine Angst vor Pauli

KSC. Die beste Mannschaft der Rückrunde kommt am Samstag in den Karlsruher Wildpark – zudem mit dem Rückenwind aus dem gewonnen Stadt-Derby. Allerdings bietet St. Pauli auch die ein oder andere Schwäche, so dass der KSC durchaus seine Chancen bei einem engagierten Spiel hat. Selbstbewusstsein beim Hamburger Gegner ist die eine Sache – beim KSC die andere: „Auch meine Jungs haben allen Grund dazu, eine breite Brust zu haben“, so KSC-Trainer Christian Eichner. Immerhin treffen am Samstag (im TV...

Sport
7 Bilder

Karlsruher fanden nicht konsequent ins Spiel
KSC verliert gegen Nürnberg

Karlsruhe. Zuversicht herrscht beim Karlsruher SC in der Vorbereitung, das Team ist konzentriert und hat Schwung. "Das merkt man auch im Training", so KSC-Trainer Christian Eichner. Die Erfolge für die Blau-Weißen sprechen dabei für sich, nachzulesen auch am Tabellenplatz des KSC. Dennoch mag der Trainer den heutigen Gegner nicht nach der Tabelle beurteilen, schließlich habe der FCN Qualität. Dennoch darf man als KSC-Fan durchaus auch etwas liebäugeln mit der Tabelle: Ein Sieg über Nürnberg -...

Sport
Video 22 Bilder

Das "Wochenblatt" hat sich umgeschaut auf der Baustelle in Karlsruhe
Praxistest im Wildparkstadion

KSC. Stück für Stück wächst das neue Stadion in Karlsruhe, hoffentlich bleibt es dann auch beim Namen Wildparkstadion für die Blau-Weißen. Die Stimmen aus Fankreisen sind da deutlich: Eine "Fitzliputzli Arena" wie an anderen Orten soll der Neubau am Karlsruher Adenauerring nicht werden. Ansprechpartner sind wie bei allen anderen Planungen in Sachen Stadion zunächst die städtischen Planer vom Eigen­be­trieb "Fußball­sta­dion im Wildpark". Die haben hier den Hut auf, also den Bauhelm. Der KSC ist...

Sport
Kampfbetont
7 Bilder

Karlsruhe mit einem 0 zu 0 im Wildpark / Bilder & Stimmen zum Spiel
KSC punktet gegen Regensburg

Karlsruhe. "Es war mal eine komplette Trainingswoche", freute sich KSC-Trainer Christian Eichner über den Verlauf der Vorbereitung auf das Spiel gegen Regensburg. "Man sieht es dem Team an (Aufstellung: Gersbeck / Bormuth, Kobald, Thiede, Neuzugang Wimmer / Choi, Goller, Gondorf, Groiß, Lorenz / Hofmann), dass sie aktuelle erfolgreich ist. Das Team zeigt einen Leistungswillen, ist griffig - und sie entwickelt sich weiter." Zuversicht im Team Ein erfreuliches Statement des Trainers, das auch...

Sport

Vertragsverlängerung bis 2023
Marius Gersbeck hütet weiterhin das KSC-Tor

KSC. Der Karlsruher SC kann weiterhin auf die starken Paraden von Torhüter Marius Gersbeck bauen. Der 25-jährige Schlussmann hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bis 2023 verlängert. Marius Gersbeck kam 2019 von Hertha BSC in den Wildpark und ist seit dieser Saison die Nummer eins im Tor der Blau-Weißen. Der gebürtige Berliner stand bislang in allen 19 Ligaspielen zwischen den Karlsruher Pfosten. „Wir sind sportlich auf einem guten Weg, hoffentlich geht es so weiter. Ich freue mich sehr,...

Sport

Verteidiger kommt von Stoke City
KSC leiht Linksverteidiger Kevin Wimmer aus

Karlsruhe. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Dirk Carlson reagiert der Karlsruher SC nochmal auf dem Transfermarkt. Von Stoke City wird Linksverteidiger Kevin Wimmer ausgeliehen. Der 28-jährige Österreicher Kevin Wimmer verstärkt den KSC bis zum Saisonende auf Leihbasis. Der Linksverteidiger steht beim englischen Zweitligisten Stoke City unter Vertrag und war in der 1. Bundesliga schon für den 1. FC Köln und Hannover 96 aktiv. „Nach dem Ausfall von Dirk Carlson haben wir uns dafür...

Sport
6 Bilder

KSC bleibt nach Heimsieg über Hannover weiter in der Erfolgsspur
Mit Glück und starkem Torhüter

Erfolg. Einen glücklichen Sieg hat der KSC am Mittwochabend gegen Hannover 96 eingefahren. Ein Eigentor brachte den KSC in Führung, ein starker Torwart Gersbeck verhinderte den möglichen Ausgleich. „Dank an die Mannschaft, die über 90 Minuten leidenschaftlich gekämpft hat“, so KSC-Trainer Christian Eichner – auch wenn der Coach sein Team zunächst in der ersten Halbzeit nicht gierig genug sah, „da war zu viel Rückwärtsgang“, so Eichner. „Aber wir hatten dann auch das nötige Quäntchen, das Spiel...

Sport
9 Bilder

Einweihung der neuen Gegentribüne in Karlsruhe
KSC spielt 1 zu 1 gegen Heidenheim

KSC. Alles irgendwie anders im Karlsruher Wildpark, aber doch in gewisser Weise vertraut, denn die Farben stimmen, das Setting, die Umgebung - und das Blau-Weiß dominiert. Selbe Zufahrt, bekannte Kontrollen, selber Parkplatz, andere Absperrungen, denn die Mannschaft hat nun eine neue Kabine, außerhalb des Stadions, der Mannschaftsbus parkt an anderer Stelle, der Gästebus auch, Gang entlang der bisherigen KSC-Fantribüne (Weg ins Stadion als Video beim Wochenblatt-Auftritt auf Facebook) , dann...

Sport
KSC-Trainer Christian Eichner informiert auf der Pressekonferenz vor dem Heidenheim-Spiel

Heidenheim kommt am Samstag in den Karlsruher Wildpark
"Die nächsten Punkte für den KSC einfahren"

KSC. Nach zuletzt drei Siegen in Folge, und auch nicht gegen „Laufkundschaft“, sondern eher gegen Top-Teams der Liga, herrscht beim KSC Zuversicht vor den anstehenden Aufgaben. Dennoch gilt beim KSC: Vorsicht vor den punktgleichen Heidenheimern. „Wir haben einen guten Gegner vor der Brust“, so Trainer Christian Eichner, der ein „enges Spiel auf Augenhöhe“ erwartet. Dennoch: „Wir werden versuchen, die nächsten Punkte für den KSC einzufahren.“ Das wäre ein toller Start in die englische Woche, in...

Sport
Gemeinsam für den Erfolg

KSC bleibt in der Erfolgsspur
Konzentrierte Arbeit

KSC. Der Erfolg in Kiel war Ausdruck der zuletzt konzentrierten Arbeit von Trainer und Mannschaft – dazu kam ein Schuss Glück. Denn schon oft hat der KSC in den vergangenen Jahren Punkte liegen lassen – aber nicht in Kiel, denn da war die Mannschaft bis zum Abpfiff des Schiris hellwach. Dieser Erfolg im hohen Norden machte Trainer Christian Eichner und sein Team „unfassbar stolz“, denn Kiel sei schon eine Spitzenmannschaft der Liga, die um den Aufstieg spielen wird. Solche Siege seien kein...

Sport
KSC-Trainer Christian Eichner auf der Pressekonferenz mit neuem Hintergrund
2 Bilder

KSC zeigt sich konzentriert vor dem Spiel am Sonntag im hohen Norden
„Wollen Kiel stören, nerven, stressen“

Karlsruhe/Kiel/KSC. Für die Blau-Weißen geht’s am Sonntag (Anpfiff um 13.30 Uhr) bei Holstein Kiel wieder um Punkte, beim Überraschungsteam aus dem Pokal. Ob die Kieler beim Sieg über Bayern München viel Kraft verloren oder einen Motivationsschub für die Punkterunde erhalten haben, „liegt auch an uns“, so die klare Ansage von KSC-Trainer Christian Eichner: „Es liegt an uns, welche Auswirkungen Kiel zeigen kann.“ Denn Kiel sei natürlich der „Favorit, eine der besten Mannschaften der zweiten...

Sport
8 Bilder

Karlsruher kämpfen sich zum Sieg im Wildparkstadion / Bildergalerie und Stimmen zum Spiel
KSC gewinnt 3 zu 2 gegen Fürth

KSC. „Wir wollen eine gute Partie machen – und die Punkte auf unser Konto bringen“, so die deutliche Ansage des Karlsruher Trainers Christian Eichner vorab - und vertraut gegen SpVgg Greuther Fürth auf Gersbeck / Bormuth, Heise, Kobald, Thiede / Choi, Goller, Gondorf, Lorenz, Wanitzek / Hofmann. Damit rücken Choi und Heise für die Gelb-gesperrten Carlson und Fröde ins Team. Die Teams haben sich warm gemacht, gestreckt, Sprints gemacht, Flanken geschlagen - und sind jetzt für die letzte...

Sport

KSC vor dem Heimspiel gegen Greuther Fürth
Karlsruher mit Optimismus

KSC. Mit Zuversicht geht der KSC ins Spiel gegen Greuther Fürth – Freitag, ab 18.30 Uhr. Wie üblich machte KSC-Trainer Christian Eichner jedoch ein kleines Geheimnis um die Aufstellung. „Das genieße ich auch etwas, dass der Gegner nicht zu früh weiß, wie wir spielen“, so der Coach mit einem leichten Schmunzeln auf der Pressekonferenz vor dem Spiel. Schließlich wäre das ja mit der Aufstellung und dem Spielbeginn sofort offensichtlich. „Wir wollen eine gute Partie machen – und die Punkte auf...

Sport
Obenauf war der HSV am Montagabend gegen den KSC
8 Bilder

In Unterzahl haben die Karlsruher das Spiel aus der Hand gegeben
KSC verliert gegen den HSV

Karlsruhe. Es ist ein Spiel für den KSC, das für die restliche Saison durchaus einen richtigen Schub geben könnte. Ein Dreier - und der KSC könnte sich richtig ins Mittelfeld der Tabelle schieben (mit genügend Abstand zu den unteren Rängen). Bei den Rothosen aus Hamburg geht's um das Zwischenziel Aufstiegsplatz. Andere Zielsetzungen, andere Herangehensweise? Die Offensiv-Abteilung des KSC gehört zu den "Ballermännern" der Liga, kein Wunder, dass KSC-Trainer Christian Eichner verstärkt auf seine...

Sport

Etliche Chancen, mehr vom Spiel, aber vier Tore hat der KSC in Aue kassiert
„Fühlt sich drei Tage richtig schlecht an

KSC-Trainer Christian Eichner vertraute zunächst Gersbeck / Gordon, Heise, Kobald, Thiede / Fröde, Gondorf, Wanitzek / Goller, Hofmann, Lorenz in Aue. Die Karlsruher hatten sich für das Spiel einiges vorgenommen, „wollten wieder in die Punkte kommen“, so Kapitän Jerome Gondorf selbstbewusst vor dem Spiel, der nach seiner Gelbsperre wieder am Start war. Der KSC spielt entsprechend nach vorne, hat gleich eine Ecke … aber ruckzuck steht es 1 zu 0 für Aue. Die Kugel wird vom KSC verloren, Pass in...

Sport
Der Wildpark macht sich, der KSC ist bereit ... der HSV kann kommen hammer-photographie.de

Düsseldorf-Spiel wurde ausführlich aufgearbeitet
In Aue und gegen den HSV soll es besser werden

KSC. Was hatten sich die Karlsruher nicht alles vorgenommen vor dem Spiel gegen Düsseldorf, aber das Gezeigte langte leider nicht. Aber das soll in den kommenden Spielen besser werden. Am Dienstag gab es nochmals ein längeres Video-Studium, „das Düsseldorf-Spiel wurde ausführlich aufgearbeitet“, erklärte KSC-Trainer Christian Eichner: „Uns war wichtig, aufzeigen, was gut war, aber auch aufzeigen, was verbesserungswürdig war.“ Beim Videostudium ist deutlich sichtbar, was lief, was nicht lief....

Sport
Wieder ein Treffer für Hofmann - diesmal per Elfer

KSC startet mit Niederlage gegen Düsseldorf in die Englische Woche
„Gut regenerieren, abhaken, besser machen“

KSC. Was hatten sich die Karlsruher nicht alles vorgenommen vor dem Spiel gegen Düsseldorf – besonders hängen blieb dabei die Aussage des Trainers, „wir brauchen eine gute Performance.“ Das Gezeigte langte aber nicht, denn „es war ein hochverdienter Auswärtssieg“, gab Trainer Christian Eichner danach zu – haderte aber etwas in Sachen Chancenverwertung seines Teams: „Wir müssen in beiden Halbzeiten früh treffen." Dann aber habe der Gegner seine Qualitäten gezeigt: „Sie standen gut, haben nichts...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.