Ab Oktober 2021
BWL – Digital Commerce Management - Neue Studienrichtung an der DHBW Karlsruhe

DHBW Karlsruhe

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe führt zum Wintersemester 2021/2022 die Studienrichtung „BWL – Digital Commerce Management“ (DCM) an der Fakultät Wirtschaft ein. Sie verbindet handelsbetriebswirtschaftliche Grundlagen mit anwendungsorientiertem Faktenwissen zu spannenden neuen digitalen Technologien.
Nie waren die technologischen Möglichkeiten durch Digitalisierung vielfältiger als jetzt. Sie verändert die Erwartungen der Kunden, verändert die Art, wie sie sich über Produkte und Dienstleistungen informieren, was, wo und wie sie einkaufen, welche Services sie erwarten und wie sie bezahlen. Für Handels- und Dienstleistungsunternehmen sind die Auswirkungen enorm. Viele Unternehmen stehen vor der Herausforderung, geeignete Fachkräfte zu finden.

Den Handel ins digitale Zeitalter begleiten

Mit der neuen Studienrichtung „BWL – Digital Commerce Management“ verbindet die DHBW Karlsruhe das Beste aus zwei Welten: BWL-Kenntnisse mit Fokus auf den Handel und aktuelles Know-How im Bereich der Digitalisierung.
Das innovative Studienangebot führt die Studierenden in drei Jahren zum Abschluss als Bachelor of Arts. Es werden 210 ECTS erworben, der Abschluss berechtigt zur anschließenden Aufnahme eines Master-Studiums. Die berufsintegrierende Konzeption verzahnt Theorie und Praxis. Aufeinander abgestimmte Theorie- und Praxisphasen wechseln sich etwa im Drei-Monats-Rhythmus ab.
Neben Grundlagen der Digitalisierung befassen sich die Ausbildungsinhalte u.a. mit Möglichkeiten zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit durch digitale Technologien für etablierte Unternehmen, der (Weiter)Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle, Fragen zu Datenschutz und Datensicherheit sowie zum Beispiel Methoden des agilen Managements.
Für eine optimale Vorbereitung der Studierenden auf die zukünftigen digitalen Herausforderungen von Handelsunternehmen kommen dabei sowohl spezialisierte Professoren als auch Dozenten aus der Praxis zum Einsatz und bringen Fachwissen zur Handelsbetriebslehre sowie tiefgreifendes Verständnis zu relevanten digitalen Technologien ein.
Absolventen der Studienrichtung „BWL - Digital Commerce Management“ sind gefragte Fach- und potenzielle Führungskräfte mit einem breiten Einsatzspektrum in Handels- und Dienstleistungsunternehmen, die Beiträge dazu leisten können, das Geschäft durch Nutzung digitaler Technologien zu optimieren und weiterzuentwickeln. Durch die technologienahen Elemente sind sie in der Lage, die Funktionsweise digitaler Technologien zu verstehen und als betriebswirtschaftliche Partner der IT-Spezialisten zielgerichtet deren Einführung im Unternehmen zu begleiten.

Studieninteressierte und Unternehmen können noch zum Studienstart im Herbst dabei sein

Die Bewerbung von Interessenten für ein duales Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg erfolgt direkt bei einem der Dualen Partner – das sind die Unternehmen und Einrichtungen, die mit der DHBW zusammenarbeiten. Auf der Homepage der DHBW Karlsruhe ist eine Liste mit Dualen Partnern und freien Studienplätzen aufgeführt, bei denen Bewerbungen zum Wintersemester 2021 noch möglich sind.
Studieninteressierte, die bereits in einem Handelsunternehmen arbeiten, das jedoch noch kein duales Partnerunternehmen ist, können gemeinsam mit ihrem Arbeitgeber und den Ansprechpersonen an der DHBW Karlsruhe eine duale Partnerschaft initiieren.
Auch für interessierte Vertreter von Unternehmen des Groß- und Einzelhandels sowie handelsnaher Dienstleistungen besteht noch die Möglichkeit, ihr Unternehmen am Studienangebot partizipieren zu lassen, duales Partnerunternehmen zu werden und damit die Zulassung für ein Angebot von Studienplätzen erwirken.

Weitere Informationen: https://www.karlsruhe.dhbw.de/dcm/studieninhalte-profil.html

Autor:

Susanne Diringer aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Veloreop - Aus Liebe zum Rad

i:SY - Premiumhändler Velorep in Durlach
Kompakte Pedelecs für alle Fahrer

Velorep. Wer ein Pedelec sucht, auf dem man sich sicher fühlt und mit dem man Spaß und Freude hat, ist bei dem Fahrradexperten Velorep in Durlach genau richtig. Denn seit acht Jahren vertreibt Velorep als Premiumhändler das Kompaktrad i:SY exklusiv in Durlach. Das i:SY Prinzip ist einfach, sicher und genial. Denn auf dem Pedelec mit dem One Size Rahmen fühlen sich alle Fahrer von 1,50 bis 1,90 Meter wohl. Es ist klein und wendig, leicht zu transportieren und man fühlt sich dank des niedrigen...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Blick auf die feine Vielfalt des Angebots fotos: Hir
3 Bilder

Fisch-Spezialitäten aus der „Fischmanufaktur Alte Fischerei“ in Zeutern
Täglich frische Premium-Qualität

Angebote. Feine Fisch-Spezialitäten stehen im kulinarischen Mittelpunkt: anfangs mit zwei Verkaufsfahrzeugen in Dettenheim, seit 1993 in Mingolsheim mit einer eigenen Produktionshalle, seit 1996 mit Großhandel und seit 2006 mit der Fischmanufaktur „Alte Fischerei“ in Zeutern, einer nachempfundenen Hafenfestung mit Biergarten, Event-Location und eigener Räucherei. „Mit viel Liebe zum Detail produzieren wir seit Jahren hochwertige Fisch-Feinkost und Räucherfischspezialitäten“, so Hans-Peter...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Online-Kurse, Webinare zum Kennenlernen bietet die vhs Karlsruhe

Digitale Schnupperangebote der vhs Karlsruhe
Gemeinsam statt einsam

Karlsruhe. Online-Kurse oder Webinare zu den Themen Kunstcafé, Yoga, Qigong, Streetdance, Gedächtnistraining, Speedreading, Wildpflanzen erkennen, Rhetorik oder Sprachen bietet die Volkshochschule (vhs) Karlsruhe ab sofort zum Ausprobieren. Diese Online-Kurse richten sich an Menschen, die unsicher sind, ob ein Webinar das Richtige ist, oder an digitale Neueinsteiger. Deshalb bietet die vhs Karlsruhe dazu auch gleich eine "Erste Hilfe online" . Von Samstag, 20. Februar, bis Samstag, 6. März, hat...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen