Architektur im badischen Weinberg, Familien-Weingüter, Weinkeller & Szene-Location
Sehenswertes in genussvoller Umgebung erleben

"Weingut Weber"
3Bilder
  • "Weingut Weber"
  • Foto: TMBW/UdoBernhart
  • hochgeladen von Jo Wagner

Region. Genießen, probieren, staunen: Am schönsten kauft man seinen Wein in Baden-Württemberg beim Winzer. Denn spektakuläre Neubauten machen aus der Weinprobe oft ein regelrechtes Kulturevent. Eine genussvolle Reise im Badischen.

Wie in einem Amphitheater steigen die Weinberge zum Beispiel hinter dem "Weingut Abril" auf. Es ist Lesezeit, die Rebstöcke sind über und über mit Trauben behängt. Dieersten Erntehelfer sind schon in den oberen Lagen unterwegs. Von dort reicht der Blick bei gutem Wetter weit über den Rhein, hinüber ins Elsass und bis zu den Vogesen. Unauffällig ist es nicht, das etwas oberhalb von Vogtsburg-Bischoffingen in den Hang gebaute und weithin sichtbare Gebäude mit der kantigen Fassade aus rostbraunem Cortenstahl. “Unser Neubau hat am Anfang schon stark polarisiert", so Eva-Maria Köpfer vom Weingut: Immerhin kann das Weingut auf eine bald 280 Jahre alte Tradition verweisen. Mit dem hier auch „Roschtkäschtle“ genannten Neubau wurde 2011 ein neues Kapitel der Firmengeschichte aufgeschlagen - im trendigen Lounge-Ambiente. Der Bau ist nicht nur architektonisch super-modern, auch die Kellertechnik ist auf dem neuesten Stand, „ein Schlaraffenland für unseren Kellermeister“, so Geschäftsführerin Köpfer.

Dennoch wurde im Sinne der Nachhaltigkeit geplant: So liegt etwa die Anlieferungszone eine Etage über dem Keller. Trauben, Most und Maische lassen sich alleine durch die Schwerkraft weiterbewegen, Pumpen werden erst beim Einfüllen in die Gärtanks benötigt – das spart Strom. Gleichzeitig sorgt dieser schonende Prozess für eine höhere Qualität der Weine.

Badische Weine genießen einen hervorragenden Ruf: In wohl keiner anderen Ecke Deutschlands gibt es so viele Winzer wie in der
sonnenverwöhnten Region im Südwesten. Auf den sanft geschwungenen Hügeln entlang des Rheingrabens gedeihen die Weintrauben besonders gut, traditionell werden zum Beispiel rund um Freiburg vor allem Weiß- und Grauburgunder angebaut.
Kein Wunder, dass die Weine aus dem äußersten Südwesten Deutschlands einen hervorragenden Ruf genießen. Wer sich hier als Winzer abheben möchte, muss nicht nur guten Wein herstellen, sondern auch das „Drumherum“ wird immer wichtiger. Ob Design von Flaschen und Etiketten, aber auch aktuelle Architektur: All das spielt bei vielen Winzern längst eine nicht unerhebliche Rolle, bestätigen Experten.

Weg vom klassischen Familien-Weingut - hin zur Szene-Location
Der Weg von Ettenheim hinauf zum "Weingut Weber" schlängelt sich an einem Walnuss-Hain vorbei, oben auf dem Hügel erhebt sich ein imposanter Neubau mit riesiger Glasfront und Flachdach. Zwei Drittel des im Jahr 2013 fertiggestellten Gebäudes sind quasi unsichtbar, weil in den Berg hineingebaut – so bleiben die Temperaturen im Weinkeller stabil, es muss weder geheizt noch gekühlt werden. "Die Architektur des Gebäudes spiegelt unsere Philosophie wider: Alles ist geradlinig, unverschnörkelt“, so Michael Weber, der vor einigen Jahren das Ruder des Unternehmens übernahm - und es nun in fünfter Generation leitet. Weber hat nach seiner Winzerlehre eine Wirtschaftsschule besucht und das Weingut längst zu einer Eventlocation weiterentwickelt. Regelmäßig wird der Neubau nun auch für After-Work-Lounges und Weißweinpartys genutzt, bei denen DJs mit Clubsounds einheizen.

Die Webers präsentieren ihre Weine übrigens im Architektenhaus aus Beton, Stahl und Glas recht zeitgemäß: Statt in Regalen stehen die Flaschen exponiert in an der Decke befestigten Rahmen, die wie schwebend wirken, sich drehen und dabei auch verschieben lassen. (red)

Infos: www.badische-weinstrasse.de, www.tourismus-bw.de

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.