Spitzensportlerin gibt Rücktritt bekannt
Miriam Welte hört auf

Miriam Welte hat ihren Rücktritt bekanntgegeben  Foto: FCK

FCK. Nach 19 Jahren Radsport beendet Miriam Welte ihre sportliche Karriere. Das gab die überaus erfolgreiche Bahnradfahrerin auf ihrem Facebook-Profil bekannt.
„Im letzten Trainingslager habe ich gemerkt, dass ich nicht mehr bereit bin, mit den notwendigen 100 Prozent jede Trainingseinheit zu bestreiten, um mich auf erfolgreiche Olympischen Spiele vorzubereiten. Ich habe immer alles gegeben, gekämpft, trainiert, an meine Träume und Ziele geglaubt. Nun aber ist der Zeitpunkt gekommen, meine sportliche Karriere zu beenden. Ich bin dankbar für all die schönen Momente, die ich im Sport erleben durfte. Auf meine Leistungen und Erfolge in meiner sportlichen Laufbahn bin ich unglaublich stolz“, kommentiert die Olympiasiegerin und mehrfache Welt- und Europameisterin aus Otterbach auf Facebook.
Für ihre herausragenden Leistungen und als Mensch wurde sie auch bei ihrem Verein, dem 1. FC Kaiserslautern, als Imageträgerin stets geschätzt und gewürdigt und unter anderem mit einer lebenslangen Mitgliedschaft ausgezeichnet. rav

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.