Miriam Welte

Beiträge zum Thema Miriam Welte

Sport
Miriam Welte gewann 2012 bei den Olympischen Spielen in London die Goldmedaille beim Bahnradsport im Teamsprint (Foto Michael Sonnick)
  44 Bilder

Radsport
Fitnesstraining mit der Bahnrad-Olympiasiegerin Miriam Welte

Kaiserslautern. Alle Sportfreunde, die schon immer mit einer Olympiasiegerin, sechsmaligen Weltmeisterin, viermaligen Europameisterin und 21-fachen Deutsche Meisterin trainieren möchten, haben am Freitag, den 12. Juni um 14 Uhr die Möglichkeit mit Miriam Welte aus Otterbach bei Kaiserslautern dies zu tun. Das Fitness-Video ist am Freitag 12. Juni ab 14 Uhr abrufbar unter www.lotto-rlp.de sowie auf den Social-Media-Kanälen von Lotto Rheinland-Pfalz auf Youtube, Facebook und Instagram. Auch...

Sport
Sophie Deringer
  88 Bilder

Bahnradsport
Das Bahn-Team Rheinland-Pfalz absolviert Test in Dudenhofen

Auf der Radrennbahn in Dudenhofen bei Speyer hat das Bahn-Team Rheinland-Pfalz bei strahlendem Sonnenschein einen Leistungstest absolviert. Olympiasiegerin Miriam Welte unterstützt nach ihrem Rücktritt die Sportliche Leitung von Erfolgstrainer Frank Ziegler. Alexandra Welte ist im Team weiterhin für die Physiotherapie zuständig und Mechaniker Dominik Krones kümmert sich um die Technik der Rennräder. Die letztjährigen Teammitglieder sind mit Katharina Albers, Timo Bichler, Sophie Deringer,...

Sport
Radrennfahrer Maximilian Levy setzt seine Bahnradsport-Karriere bis 2021 fort, hier mit Olympiasiegerin Miriam Welte (Foto Michael Sonnick)

Bahnradsport
Radrennfahrer Maximilian Levy setzt seine erfolgreiche Karriere fort

Der Radrennfahrer Maximilian Levy setzt seine erfolgreiche Bahnradsport-Karriere bis 2021 fort. Der vierfache Welt- und Europameister wollte seine Karriere nach den Olympischen Spielen in Tokio/Japan 2020 beenden. Da Olympia auf 2021 verschoben wurde, dreht der 32-jährige Sprinter auch im nächsten Jahr seine Runden. Maximilian Levy, der am 26. Juni 1987 in Ost-Berlin geboren wurde und in Cottbus wohnt, konnte bei Olympia bisher drei Medaillen erringen. Die erste Bronzemedaille holte sich Levy...

Sport
Miriam Welte
  15 Bilder

Bahnrad-Olympisiegerin Miriam Welte verteidigt ihren Titel bei der Sportlerwahl
Miriam Welte ist wieder RHEINPFALZ-Sportlerin des Jahres 2019 in Kaiserslautern

Bei der RHEINPFALZ-Wahl zur Sportlerin des Jahres 2019 in Kaiserslautern konnte Bahnrad-Olympiasiegerin Miriam Welte den Titel erfolgreich verteidigen. Die 33-jährige Welte siegte vor Gewichtheberin Korinna Diehl und Luftgewehrschützin Sonja Schäfer. Nach der Wahl bedankte sich Miriam Welte, die im Vorjahr ihren Rücktritt vom Bahnradsport erklärte: "Danke an alle, die für mich abgestimmt haben. Das war wohl die letzte Zuschauerwahl für eine Sportlerehrung. Danke an Euch alle, dass Ihr...

Sport
  6 Bilder

Sport
Landessportlerwahl in Rheinland-Pfalz 2019

Bei der rheinland-pfälzischen Landessportlerwahl 2019 haben Miriam Welte, Niklas Kaul und die Geschwister Lena und Lisa Bringsken gewonnen.  Bei den Sportlerinnen des Jahres hat sich Bahnradfahrerin Miriam Welte aus Kaiserslautern vor der Leichtathletin Gesa Krause aus Trier durchgesetzt. Die 33-jährige Welte bekam den Pokal von Kristina Vogel überreicht, die nach einem schweren Unfall ihre Karriere beenden musste. Das Bahnrad-Duo Welte/Vogel gewann bei den Olympischen Spielen 2012 in...

Sport
  14 Bilder

Radsport
Herzlichen Glückwunsch Miriam Welte

Die Bahnrad-Olympiasiegerin und Weltmeisterin Miriam Welte aus Kaiserslautern feiert am 9. Dezember ihren 33. Geburtstag. Miriam Welte vom Bahn-Team Rheinland-Pfalz gab im Herbst ihren Rücktritt vom Bahnradsport bekannt. Mehr Informationen über Miriam Welte gibt es auf ihrer Internetseite unter www.miriamwelte.de. Text und Fotos von Michael Sonnick

Sport
Miriam Welte hat ihren Rücktritt bekanntgegeben  Foto: FCK

Spitzensportlerin gibt Rücktritt bekannt
Miriam Welte hört auf

FCK. Nach 19 Jahren Radsport beendet Miriam Welte ihre sportliche Karriere. Das gab die überaus erfolgreiche Bahnradfahrerin auf ihrem Facebook-Profil bekannt. „Im letzten Trainingslager habe ich gemerkt, dass ich nicht mehr bereit bin, mit den notwendigen 100 Prozent jede Trainingseinheit zu bestreiten, um mich auf erfolgreiche Olympischen Spiele vorzubereiten. Ich habe immer alles gegeben, gekämpft, trainiert, an meine Träume und Ziele geglaubt. Nun aber ist der Zeitpunkt gekommen, meine...

Sport
Organisator Jockel Faulhaber freut sich mit seiner Frau Sissi sowie Erik Zabel (rechts) auf die 5. TRETRO am Sonntag 15. September rund um das Technik Museum in Sinsheim
  8 Bilder

Radsport
Radsportasse kommen zur TRETRO ins Auto & Technik Museum Sinsheim

Am Sonntag, 15. September, findet zum 5. Mal die TRETRO mit vielen Radsportassen rund um das AUTO & TECHNIK MUSEUM in Sinsheim statt. Bei der TRETRO der „Rudi Altig Gedächtnis-Tour“ starten über 150 Teilnehmer mit historischen Radrennrädern zu einer Rundfahrt durch den Kraichgau. Start und Ziel ist das Freigelände des AUTO & TECHNIK MUSEUM in Sinsheim. Auf dem Freigelände vom Museum (kostet kein Eintritt) findet von 11.15 bis 12 Uhr die offizielle Vorstellung der Radsportlegenden statt,...

Sport
  24 Bilder

Bahnradsport
Miriam Welte und Maximilian Levy gewinnen auch auf der Radrennbahn in Ludwigshafen-Friesenheim

Die bekanntesten Bahnradasse siegten auch auf der Radrennbahn in Ludwigshafen-Friesenheim. Die Olympiasiegerin im Teamsprint und Weltmeisterin Miriam Welte aus Otterbach bei Kaiserslautern gewann das 500 Meter Zeitfahren in 35,20 Sekunden vor der Italienerin Miriam Vece in 35,82 Sekunden. Im Keirin-Wettbewerb setzte sich Maximilian Levy vor Joachim Eilers durch. Im Rennen um die Silbernen Eulen im Zweier-Mannschaftsfahren waren die Niederländer Jan-Willem van Schip und Yoeri Havik erfolgreich....

Sport
Alessa-Catriona Pröpster
  4 Bilder

Bahnradsport
Radsport-Asse kommen nach Ludwigshafen und Dudenhofen

Am Donnerstag (22.August) werden auf der Radrennbahn in Ludwigshafen-Friesenheim ab 17.30 bis 21.30 Uhr die Rennen um die "Silbernen Eulen" ausgetragen. Am Start ist die Olympiasiegerin und Weltmeisterin Miriam Welte aus Otterbach vom Bahn-Team Rheinland-Pfalz. Als zweifache Welt- und Europameisterin kommt ihre Teamkollegin Alessa-Catriona Pröpster (Jungingen), die für den Veranstalter RSC Ludwigshafen startet. In Friesenheim hat auch der 30-fache Tour de France-Etappensieger Mark Cavendish von...

Sport
  6 Bilder

Bahnradsport
Drei Olympia-Medaillengewinner sind die Stars auf der Radrennbahn in Ludwigshafen-Friesenheim am 22. August

Die „Silbernen Eulen“ waren von den 50er bis 80er Jahre für viele Radsportfreunde legendäre Erlebnisse. Stets gut gefüllt waren die Zuschauerränge der Radrennbahn an der Weiherstraße in Ludwigshafen-Friesenheim. Nach der Wiederbelebung vor vier Jahren verspricht der Renntag am Donnerstag, den 22. August ein Leckerbissen für alle Sportfans zu werden. Verdient hätten die Sportler, sowie die ehrenamtlichen Helfer des RSC Ludwigshafen ganz sicher auch wieder volle Ränge, denn solch ein illustres...

Sport
  5 Bilder

Bahnradsport
Miriam Welte und Alessa-Catriona Pröpster werden Deutsche Meister beim Bahnradfahren in Berlin

Bei den Deutschen Bahnrad-Meisterschaften in Berlin gewann Miriam Welte aus Otterbach, die für den 1. FC Kaiserslautern startet, den deutschen Meistertitel im Teamsprint der Frauen mit ihrer Partnerin Emma Hinze aus Cottbus. Ein Tag zuvor siegte Hinze beim 500 Meter Zeitfahren im Berliner Velodrom in 33,743 Sekunden vor der 32-jährigen Welte in 34,005 Sekunden, die damit Vizemeisterin wurde. Bisher zwei DM-Titel errang vom Bahn-Team Rheinland-Pfalz bei den Juniorinnen die 18-jährige...

Sport
  20 Bilder

Bahnradsport
Fünfte Ludwigshafener Sixdays-Night war auf der Radrennbahn in Ludwigshafen-Friesenheim ein Erfolg

Bei der fünften Ludwigshafener Sixdays-Night auf der Radrennbahn in Ludwigshafen-Friesenheim siegte Henric Hackmann (aus Kirchheim bei Grünstadt) vom RV Rodenbach beim Rundenrekordfahren mit 19,61 Sekunden knapp vor der Olympiasiegerin im Teamsprint und sechsfachen Weltmeisterin Miriam Welte vom 1. FC Kaiserslautern mit 19,78 Sekunden sowie Luca Spiegel aus Landau vom RV Offenbach in 20,05 Sekunden, der zuvor gewonnen hatte. Im Medison-Rennen über 120 Runden (40 Kilometer) siegten die Badener...

Sport
  7 Bilder

Bahnradsport
Das Bahn-Team Rheinland-Pfalz war auch auf der Radrennbahn in Cottbus sehr erfolgreich

Beim Deutschland-GP auf der Radrennbahn in Cottbus war das Bahn-Team Rheinland-Pfalz sehr erfolgreich. Die Juniorinnen-Weltmeisterin Alessa-Catriona Pröpster aus Jungingen siegte am Freitag beim Keirin-Wettbewerb und gewann am Samstag auch das Sprintturnier der Juniorinnen. Die 18-Jährige startet für den RSC Ludwigshafen und war 2018 Gesamtsiegerin beim BDR Sprint-Cup. Jeweils den zweiten Platz belegte ihre Teamkollegin vom Bahn-Team Rheinland-Pfalz Katharina Albers aus Hamburg, die für den RV...

Sport
  4 Bilder

Bahnradsport
Olympiasiegerin Miriam Welte startet bei der Ludwigshafener Sixdays-Night am 3. Juli auf der Radrennbahn in Ludwigshafen-Friesenheim

Bereits zum fünften Mal findet am Mittwoch (3.Juli 2019) die Ludwigshafener Sixdays-Night in Ludwigshafen-Friesenheim statt. Ab 18 Uhr beginnt auf der Radrennbahn in Friesenheim in der Weiherstraße 20 das Hauptprogramm, innerhalb von vier Stunden werden Bahnrad-Disziplinen ohne Pause gefahren, wie sie sonst nur in klassischen Sechstage-Veranstaltungen zu sehen sind. Bereits von 17 bis 18 Uhr sind im Vorprogramm Jugendrennen in der U13 und U15-Altersklasse zu sehen. Auf dem 333 Meter langen...

Sport
  3 Bilder

Bahnradsport
Das Bahn-Team Rheinland-Pfalz war am Pfingstmontag auf der Radrennbahn in Dudenhofen sehr erfolgreich

Am Pfingstmontag wurde auf der Radrennbahn im pfälzischen Dudenhofen bei Speyer die Zwei-Bahnen Tournee ausgetragen. Für das Bahn-Team Rheinland-Pfalz war es erneut ein sehr erfolgreicher Renntag. Der erst 15-jährige Luca Spiegel aus Landau feierte im Omnium-Wettbewerb seinen ersten Sieg und freute sich über die Dudenhofener-Spargel als Siegprämie. Ebenfalls ganz oben auf dem Podium stand beim Sprint Junioren-Weltmeisterin Alessa-Catriona Pröpster aus Jungingen, die für den RSC Ludwigshafen...

Sport
Olympiasiegerin Miriam Welte freut sich mit ihrem Trainer Frank Ziegler über die Bronzemedaille beim Teamsprint bei der WM in Polen  Foto: Michael Sonnick / ps

Bahnrad-Weltmeisterschaft in Polen
Miriam Welte holt Bronzemedaille

Radsport. Beim Auftakt der Bahnrad-Weltmeisterschaft in Pruszkow/Polen hat Miriam Welte aus Otterbach bei Kaiserslautern zusammen mit ihrer Partnerin Emma Hinze aus Hildesheim die Bronzemedaille im Teamsprint gewonnen. Den WM-Titel beim Finale im Teamsprint gewann Australien in 32,255 Sekunden vor Russland (32,591). Im kleinen Finale um den dritten Rang setzte sich das deutsche Duo mit 32,789 Sekunden gegen Mexiko in 33,455 Sekunden durch. Die 32-jährige Miriam Welte und die erst 21-jährige...

Lokales
Der neue Beirat der Bau-AG-Stiftung: Joachim Färber, Andreas Rahm, Thomas Bauer, Markus Merk, Miriam Welte, Walfried Weber und Stefan Minzer (v.r.n.l.) Foto: Bau AG

Beigeordneter Färber dankt Norbert Thines für die gute Zusammenarbeit
Beirat der Bau-AG-Stiftung neu konstituiert

Der Beirat der Bau-AG-Stiftung hat sich neu konstituiert. Für das scheidende Mitglied Norbert Thines wählte der Aufsichtsrat der Bau AG, auf Vorschlag von Bau-AG-Vorstand Thomas Bauer, Radweltmeisterin Miriam Welte als Nachfolgerin. Nachfolger von Ralf Hoffmann, dem ehemaligen Betriebsratsvorsitzenden der Bau AG, wird der neue Betriebsratsvorsitzende Stefan Minzer. Wiedergewählt wurden Joachim Färber, Andreas Rahm, Walfried Weber und Markus Merk. Zum Beiratsvorsitzenden wurde erneut der...

Sport

Radsport
Miriam Welte holt sich als Dritte im Zeitfahren die zweite Bronzemedaille

Bei der Bahnrad-Europameisterschaft in Glasgow/Schottland hat sich Miriam Welte aus Otterbach bei Kaiserslautern am Montagabend ihre zweite Bronzemedaille im 500 Meter Zeitfahren geholt. Leider konnte sie ihren Europameistertitel, den sie im Vorjahr in Berlin errungen hat, nicht verteidigen. Den EM-Titel gewann die Russin Daria Schmelewa in 33,285 Sekunden vor Olena Starikova aus der Ukraine in 33,593 Sekunden. Mit nur sieben Tausendstel Rückstand wurde Miriam Welte in 33,600 Sekunden...

Sport

Radsport
Miriam Welte holt Bronzemedaille im Teamsprint bei der Bahnrad-EM

Bei der Bahnrad-Europameisterschaft in Glasgow/Schottland hat Miriam Welte aus Otterbach bei Kaiserslautern zusammen mit ihrer Partnerin Emma Hinze aus Hildesheim die Bronzemedaille im Teamsprint errungen. Miriam Welte und die erst 20-jährige Hinze trainieren erst seit zweieinhalb Wochen zusammen und widmeten ihre Medaille der verunglückten Kristina Vogel (Erfurt), die bisher mit Miriam Welte zusammengefahren ist. Im voll besetzten „Sir Chris Hoy-Velodrom“ besiegte das deutsche Duo mit 32,981...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.