Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Lokales
 Strahlender Gewinner: Aron Geisel (Bildmitte)  Foto: PS

Aron Geisel wird im bic für sein Projekt geehrt
Tolle Innovation wird belohnt

bic. Am 22. Oktober wurde im Business + Innovation Center (bic) die Ehrung für den Gewinner des 1. Preises beim 1,2,3 GO Businessplanwettbewerb Rheinland-Pfalz in einer kleinen Feierstunde nachgeholt. Aron Geisel aus Mittelbrunn, Gründer der TACBAG GmbH, hatte am Vorabend die Teilnahme an der offiziellen Abschlussfeier kurzfristig absagen müssen, da der Berufsfeuerwehrmann wegen eines Einsatzes in Frankfurt gebunden war. Das Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro wurde von der SWK übernommen....

Ratgeber
Der Wald ist trocken. Es besteht akute Waldbrandgefahr in der Pfalz und in Baden.

Zum Teil höchste Warnstufe ausgerufen
Akute Waldbrandgefahr in der Pfalz und Baden

Pfalz/Baden. Der Waldbrandgefahrenindex (WBI) des Deutschen Wetterdienstes beschreibt das meteorologische Potential für die Gefährdung durch Waldbrand. Fast flächendeckend gilt derzeit die vorletzte Warnstufe 4 für große Waldbrandgefahr. Für den heutigen Donnerstag, der vermutlich der heißeste Tag des Jahres ist,  ruft der DWD sogar die höchste Warnstufe 5 für den ganzen Oberrheingraben und Gegenden im nördlichen und östlichen Baden-Württemberg aus. Besonders gefährdet sind Waldgebiete, wo...

Lokales

KL.digital auf dem Kommunalkongress 2019
Digitale Technik unterstützt Feuerwehr und Rettungskräfte

KL.digital. Die KL.digital GmbH beteiligte sich aktiv am Kommunalkongress, der am 18. März in Bitburg vom Ministerium des Innern und für Sport des Landes Rheinland-Pfalz ausgerichtet wurde. Themen auf dem Kommunalkongress waren Chancen der Kommunalentwicklung, interkommunale Kooperation, Stadt-Umland-Beziehungen und Entwicklung im ländlichen Raum. Neben einem Stand auf dem „Markt der Möglichkeiten“ bot die GmbH einen Workshop zum Thema digitale Technik für Feuerwehr und Rettungskräfte...

Ratgeber

Europäischer Tag des Notrufs
Richtig reagieren bei Blaulicht

Notsituation. Am 11. Februar war der Tag des europäischen Notrufs 112. Grund genug, einmal darüber nachzudenken, wie man sich verhalten soll, wenn plötzlich Rettungsdienste, Feuerwehr oder Polizei mit Blaulicht und Martinshorn über die Straße donnern. Denn immer wieder wissen Autofahrer nicht wohin oder bleiben in einer Art Schockstarre mitten auf der Fahrbahn stehen. Andere geraten sogar in Panik. Das oberste Gebot lautet aber: Ruhe bewahren und sich orientieren, woher die Signale kommen, in...

Lokales
Das Fritz-Walter-Stadion Kaiserslautern

Simuliertes Ereignis im Fritz-Walter-Stadion
Üben für den Ernstfall

Kaiserslautern. Bei einer Übung zum Katastrophenschutz wird am Samstag, 14. April, in der Zeit von 8.30 bis 12.30 Uhr im Fritz-Walter-Stadion ein Schadensereignis mit verletzten Personen simuliert. Rund 350 Einsatzkräfte und Mitarbeiter von Polizei, Feuerwehr und Katastrophenschutzeinheiten der Stadt, dem 1. FC Kaiserslautern und dem Westpfalz-Klinikum sind an der Übung beteiligt. Hinzu kommen 50 Studenten und Mitarbeiter der Technischen Universität sowie Kinder und Jugendliche vom...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.