Umbrüche und Aufbrüche
Sommerpredigtreihe in Germersheim

„Umbrüche und Aufbrüche“ lautet der Titel der diesjährigen Sommerpredigtreihe der Prot. Kirchengemeinde Germersheim. Für drei gesellschaftliche Bereiche wird dieses Thema im Gottesdienst aufgegriffen und jeweils in der Predigt näher beleuchtet.

Womit und von wem Demokratie als Gesellschaftsform derzeit in Frage gestellt wird, ist der leitende Gedanke von Kirchenrat Wolfgang Schumacher (Öffentlichkeitsreferent der Ev. Kirche der Pfalz) am Sonntag, 28. Juli, bei seiner Predigt zu „Wer ist das Volk? Christen und Demokratie“. Samir Alhalabi wird Instrumentalstücke auf der Arabischen Laute (Oud) beitragen.

Die derzeitigen Veränderungsprozesse in Kirche mit ihren Abschieden und neuen Chancen wird Pfarrer Gunter Schmitt (Referent im Missionarisch-Ökumenischen Dienst in Landau) am Sonntag, 4. August, in den Blick nehmen und dabei auf immer noch aktuelle Anregungen des Theologen Dietrich Bonhoeffer zurückgreifen. Ein Saxophonensemble wird in diesem Gottesdienst zu hören sein.

Für den dritten Gottesdient der Reihe gab das Jubiläum 100 Jahre Frauenwahlrecht den Anstoß. Pfarrerin Esther Lenz (Inspectrice im Bezirk Weißenburg/Elsass) stellt sich am Sonntag, 11. August, der Frage "Frauen in Führungspositionen- ein Rollenspiel?" Der Posaunenchor „Speyrer Kirchenblech“ übernimmt die musikalische Ausgestaltung des Gottesdienstes.

Die Gottesdienste finden um 10 Uhr in der Prot. Versöhnungskirche (Markstraße 19) in Germersheim statt. Die Liturgie übernimmt Pfarrerin Christine Klein-Müller. Im Anschluss gibt es Möglichkeit zu Begegnung und Gespräch.

Autor:

Jürgen Schaaf aus Germersheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen