Germersheim: Lesesommer in der Stadtbibliothek
Kinder lesen 622 Bücher in acht Wochen

Das Foto zeigt von links: Die Preisträger Sanjai,  Aara, Nihish, Marcus Schaile (Bürgermeister von Germersheim), Fritz, Iris Müller (Leiterin der Stadtbibliothek), Emily, Perinbana, Sigrid Götz (1. Vorsitzende des Fördervereins) und Heidi Lautenschlager (Schriftführerin des Fördervereins).
  • Das Foto zeigt von links: Die Preisträger Sanjai, Aara, Nihish, Marcus Schaile (Bürgermeister von Germersheim), Fritz, Iris Müller (Leiterin der Stadtbibliothek), Emily, Perinbana, Sigrid Götz (1. Vorsitzende des Fördervereins) und Heidi Lautenschlager (Schriftführerin des Fördervereins).
  • Foto: Vanessa Thran
  • hochgeladen von Wochenblatt Archiv

Germersheim. Marcus Schaile, der Bürgermeister der Stadt Germersheim, zeichnete am Samstag die fleißigsten  Teilnehmer der Stadtbibliothek Germersheim aus, die sich am Lesesommer von Rheinland-Pfalz beteiligt hatten.
Seit rund elf Jahren gibt es für Kinder und Jugendliche von sechs bis 16 Jahren den Lesesommer in Rheinland-Pfalz der 2018 unter dem Motto „Ich stehe auf die Macht der Bücher!“ stand und an dem sich die Stadtbibliothek Germersheim wieder sehr erfolgreich beteiligt hat.

Leseratten lesen 622 Bücher

Wer sich zum Lesesommer anmeldet, kann exklusiv und kostenlos aktuelle Kinder- und Jugendbücher ausleihen und lesen. Für mindestens drei gelesene und bewertete Bücher erhält jeder Teilnehmer eine Urkunde und in Germersheim zusätzlich auch immer eine Büchertasche und ein kleines Geschenk!
Trotz des extremen Sommers haben 55 Teilnehmer der Stadtbibliothek an der erfolgreichsten Leseförderaktion des Landes teilgenommen und innerhalb von acht Wochen 622 Bücher gelesen. 
Die fleißigsten Leser erhielten jetzt Buchgutscheine, die wie in den bisherigen Jahren, von den „Freunden der Stadtbibliothek Germersheim e. V.“, dem Förderverein der Stadtbibliothek, zur Verfügung gestellt wurden.

Zwei Mädchen teilen sich den ersten Platz 

In diesem Jahr haben wir gleich zwei Teilnehmerinnen auf dem 1. Platz. Das gab es bisher in Germersheim noch nie.  Aara und Emily haben beide jeweils 73 Bücher gelesen und bewertet.  Zu dieser hervorragenden und wirklich außergewöhnlichen Leistung gratulierte Marcus Schaile beiden mit einem Buchgutschein über 40 Euro.  Der zweite  Platz ging an Nihish. Für 67 Bücher gelesene und bewertete Bücher erhielt er einen Buchgutschein über 30 Euro.Wie in jedem Jahr wurden auch die drei Drittplatzierten ausgezeichnet.  Je einen Buchgutschein über 20 Euro erhielten:

Perinbana für 51 gelesene Titel, Sanjai für 36 gelesene Bücher und Fritz für 34 gelesene Titel.
Mit dieser kleinen Feierstunde fand der Lesesommer 2018 einen schönen Abschluss und sicherlich wird es auch in diesem Jahr wieder einen interessanten Lesesommer mit vielen neuen Büchern geben.  im

Autor:

Wochenblatt Archiv aus Germersheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Alternative Antriebe
5 Bilder

Konjunkturprogramm mit hohen Umweltprämien - was sind die Alternativen ?
Stromer oder Verbrenner? Der persönliche Bedarf entscheidet!

Speyer. In Zeiten von Klimawandel und hohen staatlichen Umweltprämien stehen viele Autofahrer vor der Frage, wie sie sich künftig von A nach B bewegen sollen. Immer mehr setzen beim Neuwagenkauf auf alternative Antriebe. Doch was genau verbirgt sich eigentlich hinter diesem Begriff? Und sind alternativ angetriebene Fahrzeuge tatsächlich immer besser als ein Auto mit klassischem Verbrennungsmotor? Wir haben uns dazu mit Lars Bellemann, Geschäftsführer des Autohauses Bellemann in Speyer...

Online-Prospekte aus Germersheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen