Zukunft Annweiler

Beiträge zum Thema Zukunft Annweiler

Lokales
Wohlfühloase am Flotz

Zukunft Annweiler hat Platz am Flotz hergerichtet
„Lieblingsstück“

Annweiler. Im Rahmen des Patenschaftsprogrammes „Dein Lieblingsstück“ der Stadt Annweiler https://www.annweiler.de/de/buergerservice/patenschaftprogramm-dein-lieblingsstueck/index.php, hat nun der Verein Zukunft Annweiler e.V., sein Lieblingsstück hergerichtet und eine Wohlfühloase am Flotz geschaffen. „Ich danke den Mitgliedern des Verein Zukunft Annweiler und insbesondere Herrn Weiner für seinen Einsatz an der neuen Wohlfühloase am Flotz“, ist Peter Grimm, 3. Beigeordneter mit dem...

Lokales
Das neue Vereinslokal in der Hauptstraße 33.

Vorstandssitzung als Videokonferenz abgehalten
Zukunft Annweiler geht digital

von Britta Bender Annweiler. Seit mehreren Monaten ist eine persönliche, gemeinsame Zusammenkunft coronabedingt nicht möglich beziehungsweise seit Wochen untersagt. So lud der Vorsitzende des Vereins Zukunft Annweiler, Walter Herzog, zum ersten Mal zur digitalen Vorstandssitzung ein. Viel gab es mitzuteilen und zu besprechen, Vergangenes zu beleuchten und Zukünftiges zu planen. Zu den bedauerlichen Vorgängen in der Vergangenheit zählt definitiv die Veruntreuung der Vereinsgelder in Höhe von...

Lokales
Das Vereinsbüro am Rathausplatz wird aufgegeben. Angebotene Räumlichkeiten für ein neues Vereinslokal in unmittelbarer Nähe werden vom Vorstand derzeit geprüft. (v.l.n.r.) Wolfgang Karch, Walter Herzog, Carmen Winter.

Die Weichen für den Verein sind neu gestellt
Zukunft Annweiler

Annweiler. Unangenehme Tage liegen hinter dem Verein, nachdem Mitte Oktober aufgedeckt wurde, dass ein Vorstandsmitglied das komplette liquide Vereinsvermögen veruntreut hatte. Der Vorstand hatte daraufhin sofort seine Vereinsmitglieder und die Öffentlichkeit informiert. Transparent und offen. Auch an einem Informationsstand auf dem Rathausplatz hatten sich die Vorstandsmitglieder persönlich den Fragen der Öffentlichkeit gestellt. Inzwischen kommt die Vereinsarbeit langsam wieder in ruhiges...

Lokales
Beim Arbeitseinsatz am Samstag (v.r.n.l.) Fritz Müller, Anke Reinhardt, Christine Braun, Walter Herzog, Max Rieder.
6 Bilder

Das Lieblingsstück des Vereins Zukunft Annweiler
Bepflanzungsaktion

Annweiler. Am Samstagnachmittag, 7. November, wurden vom Vorstand Zukunft Annweiler e.V. die Vorbereitungen für eine Frühjahrsbepflanzung getroffen. Mit Hacke, Schaufel, Schere und Harke widmete man sich im Rahmen des Projektes „Dein Lieblingsstück“ der Grünfläche an der Ecke Am Flotz - Altenstrasse. Dieses Projekt wurde von der Stadt Annweiler initiiert und wird vertreten durch den Arbeitskreis Grün. Das Gelände Am Flotz mit der Infotafel ist das Lieblingsstück des Vereins Zukunft Annweiler....

Lokales
„Versuchen, das Unglaubliche verstehbar zu machen“. Auch die Ehrenmitglieder des Vereins, Peter Hornbach und Wolfgang Weiner, lassen sich von den Vereinsvorständen persönlich informieren und Details erläutern. Hier im Gespräch mit Vorstandsmitglied Christine Braun.
3 Bilder

Zukunft Annweiler auf dem Rathausplatz
Solidarität und neue Mitglieder-Eintritte

Annweiler. Wie angekündigt, hatte sich am vergangenen Samstag der Vorstand des gemeinnützigen Vereins Zukunft Annweiler auf dem Rathausplatz eingefunden, um eine Stunde lang der Öffentlichkeit persönlich alle Fragen zu beantworten. Details und Fragen dazu, was bislang bekannt ist. Zum Tathintergrund  und zum Motiv des Vorstandsmitglieds Peter M., der die Vereinskonten bis auf den allerletzten Cent abgeräumt hat. Immerhin sind das 20.885 Euro, die vorwiegend in Form von unregelmäßigen...

Lokales
 Auch der Landtagsabgeordnete Thomas Weiner (Bildmitte) konnte als neues Mitglied für „Zukunft Annweiler“ gewonnen werden.

Möglichkeiten, die Zukunft von Annweiler zu gestalten
Gelungener Infotag

Annweiler. Am Freitag, 18. September, informierte der Verein Zukunft Annweiler auf dem Rathausplatz über seine bisherige Arbeit und anstehende Projekte. Der Wochenmarkt am Vormittag sorgte für genügend Publikum. Die Resonanz sei gut gewesen, zeigte sich der erste Vorsitzende des Vereins, Walter Herzog, erfreut. Unter den Interessierten waren Bürgerinnen und Bürger aus Annweiler, aber auch einige Touristen waren neugierig und nahmen die Ideen und das Wirken des Vereins auf, um vielleicht...

Lokales
Michael Schindler, Anna Botham-Edighoffer, Peter Munzinger, Eckart Bonin und Fritz Müller (v.l.n.r.) gemeinsam für eine Zukunft in Annweiler aktiv.

Mit Gemeinsinn und positiver Identitätsstiftung für Annweiler aktiv
Ehrenamtliches Engagement

Annweiler. Vor fünf Jahren startete der Verein in die Zukunft. Gegründet wurde er von Günter Hirschmann, Peter Munzinger und Wolfgang Weiner. „Innenstadt beleben – Leerstände beheben – Attraktivität steigern“ waren die Themen, welche im Fokus standen. Mit der seit 2019 amtierenden Stadtspitze, ist ein eigener Geschäftsbereich „Stadtentwicklung/Tourismus“ entstanden, der den Ursprungsverein überflüssig werden ließ. Er wurde im Dezember vergangenen Jahres aufgelöst. Der Förderverein, wegen seiner...

Lokales
Peter Munzinger, Vorsitzender Walter Herzog, Versammlungsleiter Günter Hirschmann und Solveig Kolbe, die das Protokoll führte (v.l.n.r.).

Ursprungsverein "Zukunft Annweiler" wurde erfolgreich aufgelöst
Am Ende steht ein neuer Anfang

Annweiler. Der erste Schritt ist getan. Der Ursprungsverein "Zukunft Annweiler" wurde am Dienstag aufgelöst, und damit wurde der Doppelstruktur des Vereins, die dem Vorstand während der letzten vier Jahre viel Mehrarbeit bescherte und die so manchen ob der verschiedenen Zuständigkeiten verwirrte, ein Ende bereitet. (Wochenblatt-Reporter berichtete) Und man hätte die gesetzten Ziele, die zur Gründung des Vereins im Jahr 2015 führten,  ja schließlich auch im Wesentlichen erreicht, so der...

Lokales
Gehört zum positiven Stadtbild dazu - Peter Munzinger im Büro des Vereins Zukunft Annweiler.

Peter Munzinger liegt die Trifelsstadt von Anfang an am Herzen
Vier Jahre Zukunft Annweiler

Annweiler. Vor 15 Jahren zog es Peter Munzinger aus beruflichen Gründen in die Trifelsstadt. So wurde Annweiler zu seiner neuen Heimat und wie er sagt, hat er sich sein Leben lang immer an dem Ort engagiert, an dem er gelebt hat. Inzwischen hat der 74-jährige sich zur Ruhe gesetzt. Beruflich, jedoch nicht ehrenamtlich. Er lobt die gute Nahversorgung, die gute Verkehrsanbindung, die zentrale Lage und die wundervolle Landschaft im Trifelsland. „Was will man mehr“, schwärmt Munzinger. Es sei...

Lokales
Am Diakonissenplatz wird entstrüppt
7 Bilder

Freiwilligen Tag 2018 - Die Initiatoren vom Förderverein Zukunft Annweiler e.V. sagen Danke!
„Wir haben was geschafft!“ – Das Projekt „Wir putzten Annweiler heraus“ beim Freiwilligentag ist umgesetzt!

[Annweiler, 20. September] – Es ist vollbracht! Der Freiwilligentag 2018 fand am vergangenen Samstag, 15. September, in vielen Kommunen der Metropolregion Rhein-Neckar statt. Dank der vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern wurde der Freiwilligentag 2018 zu einem großartigen Erfolg für das ehrenamtliche Engagement und die Menschen in der Metropolregion Rhein-Neckar. Auch in Annweiler am Trifels gab es einige Aktionen zum Anlass des Freiwilligentages 2018. Das Projekt „Wir putzen Annweiler...

Lokales
Der alte Brunnen am Rathaus Annweiler (Foto: A. Botham-Edighoffer)

Freiwilligen Tag 2018 - Wir-schaffen-was.de
„Wir putzen Annweiler heraus“

Annweiler.  Am 15. September ist Freiwilligentag und wir, in Annweiler, werden unseren Beitrag hierzu leisten. Ein Bericht zu dieser Aktion erschien bereits in der Wochenblatt-Ausgabe vom 16. Juli 2018 ( https://www.wochenblatt-reporter.de/trifelskurier/c-lokales/freiwilligen-tag-2018_a14021 ), sowie im Trifels-Kurier vom 19. Juli 2018. Das Vorhaben dieser Aktion unter der Schirmherrschaft des Fördervereins Zukunft Annweiler e.V. mit dem Titel „Wir putzen Annweiler heraus“ ist es, das Stadtbild...

Lokales
Edith Kurzmeier und Raschid Sepat bei der Übergabe der Spende an Frau Barbara Später (v.l.n.r.)

Kostenfreier Besuch des Löwenherzfestes ermöglicht
Spende für die Tafel

Annweiler. Im Rahmen der Vorbereitungen zum diesjährigen Richard Löwenherz Fest machten sich die Vorstandsmitglieder des Vereins Zukunft Annweiler Gedanken, wie man auch Mitbürger mit kleinem Budget einen Besuch des Löwenherzfestes ermöglichen könnte. Spontan haben sich die drei Vorstandsmitglieder Edith Kurzmeier, Peter Munzinger und Raschid Sepat entschlossen, aus privaten Mitteln Eintrittskarten und Getränke-Bons zu spenden. Am 24. Juli übergaben Edith Kurzmeier und Raschid Sepat jeweils 20...

Ausgehen & Genießen
Beeindruckende Feuershow von Shanti mit musikalischer Begleitung der Gruppe Donnerkeil.
3 Bilder

Auch das 14. Richard Löwenherz Fest begeistert einmal mehr Groß und Klein
Drei heiße Tage im Mittelalter

Annweiler. Schon am Freitagabend wurde das Mittelalter in der Trifelsstadt mit aller Macht lebendig. Hunderte von Besuchern tummelten sich rund um das Rathaus in den Gassen und auf den Plätzen der Innenstadt, um die feierliche Eröffnung mit dem Einmarsch der Akteure zu erleben. Ob Bogenschießen oder altertümliches Riesenrad, alte Handwerkskunst oder mitreißende mittelalterliche Musik, der Verein Zukunft Annweiler hatte als Organisator wieder eine Menge aufgeboten, um Groß und Klein über drei...

Ausgehen & Genießen
Mittelalterliches Riesenrad vor Burg Trifels

Richard Löwenherz Fest von 27. bis 29. Juli 2018 in Annweiler
Mittelalter mit allen Sinnen erleben

Annweiler. Das Richard Löwenherz Fest erinnert an den prominenten Gefangenen auf Burg Trifels. Alte Handwerkskunst, Markttreiben, Bühnenprogramm und vieles mehr wird in der alten Reichsstadt geboten. Gut ein Jahr war Richard Löwenherz auf Burg Trifels in Annweiler. An den berühmten Gefangenen erinnert das Löwenherzfest, das der Förderverein „Zukunft Annweiler“ alljährlich organisiert. Bereits zum 14. Mal lädt der Verein von Freitag bis Sonntag, 27. bis 29. Juli, zu einem mittelalterlichen Fest...

Lokales

Projekt: „Wir putzen Annweiler heraus“
Freiwilligen Tag 2018

Annweiler. Das von Zukunft Annweiler geplante Projekt setzt sich zum Ziel, das Stadtbild von Annweiler zu verschönern. Es handelt sich hierbei um ein mehrteiliges Arbeits- und Handwerksprojekt, welches hauptsächlich auf den Stadtkern um den Meßplatz bis zum Rathausplatz gerichtet ist. Falls sich genügend Freiwillige melden, könnte auch noch die Markwardanlage miteinbezogen werden. Der exakte Bereich und die ausgewählten Objekte (wie Brunnen und Bänke) des Stadtkerns, die bearbeitet werden...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.