Ursprungsverein "Zukunft Annweiler" wurde erfolgreich aufgelöst
Am Ende steht ein neuer Anfang

Peter Munzinger, Vorsitzender Walter Herzog, Versammlungsleiter Günter Hirschmann und Solveig Kolbe, die das Protokoll führte (v.l.n.r.).
  • Peter Munzinger, Vorsitzender Walter Herzog, Versammlungsleiter Günter Hirschmann und Solveig Kolbe, die das Protokoll führte (v.l.n.r.).
  • Foto: Bender
  • hochgeladen von Jürgen Bender

Annweiler. Der erste Schritt ist getan. Der Ursprungsverein "Zukunft Annweiler" wurde am Dienstag aufgelöst, und damit wurde der Doppelstruktur des Vereins, die dem Vorstand während der letzten vier Jahre viel Mehrarbeit bescherte und die so manchen ob der verschiedenen Zuständigkeiten verwirrte, ein Ende bereitet. (Wochenblatt-Reporter berichtete)
Und man hätte die gesetzten Ziele, die zur Gründung des Vereins im Jahr 2015 führten,  ja schließlich auch im Wesentlichen erreicht, so der Vereinsvorsitzende Werner Herzog zu Beginn der Mitgliederversammlung. Der Verein habe eine Menge für die Stadtentwicklung getan, wobei das Vereinsbüro als Kommunikations-Drehscheibe und Anlaufstelle eine wichtige Rolle gespielt habe. Das vielfältige Engagement der Vereinsmitglieder habe dazu geführt, dass dieses Hauptanliegen des Vereins wieder auf  der politischen Ebene angekommen sei.
Bevor der Beschluss zur Auflösung gefasst werden konnte, musste allerdings noch eine Satzungsänderung beschlossen werden, denn laut des bisherigen § 18 sollte das Vereinsvermögen an die Stadt Annweiler gehen, um es für gemeinnützige Zwecke zu verwenden. Laut der einstimmig angenommenen Satzungsänderung geht das Vereinsvermögen (Stand 30.11.2019: 8286 Euro) nun an den "Förderverein Zukunft Annweiler e.V.", bleibt also dort, wo es auch erwirtschaftet wurde. 
Nach erfolgter Satzungsänderung wurde dann auch die Auflösung des Vereins einstimmig per Handzeichen beschlossen.
In seinem Schlusswort betonte Werner Herzog, dass ihm die Arbeit viel Spaß und Freude, sowie neue Erfahrungen gebracht habe. Er rief dazu auf, die bisherige Mitgliedschaft im Förderverein Zukunft Annweiler fortzuführen. Für diesen "Umzug" wurde ein  Formular entwickelt, um die Daten einfach übernehmen zu können. 
Der Förderverein bleibe gerade wegen seiner Gemeinnützigkeit eine wichtige Institution, um weiterhin für Wohlfühlambiente zu sorgen und das Wir-Gefühl in Annweiler zu stärken. Gerade dafür sei das Vereinsbüro wichtig, und der Erhalt dieser Anlaufstelle wird im wesentlichen durch die Mitgliedsbeiträge gesichert.
Bleibt zu hoffen, dass die Mitgliederversammlung des Fördervereins (hier Info und Präambel) am Dienstag, 17. Dezember, um 19 Uhr, größere Resonanz findet. Zur Auflösung des Ursprungvereins waren gerade mal 10 Prozent der 317 Mitglieder erschienen. Vielleicht macht ja die Geburt von etwas Neuem mehr Freude als die Auflösung alter Strukturen.
Gäste, die sich für Zukunft Annweiler interessieren, sind ausdrücklich willkommen.

Autor:

Jürgen Bender aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.