Westwall

Beiträge zum Thema Westwall

Lokales
Heimische Bäume im Bienwald.

Entlang des Westwalls zum Naturwald
Eine Zeitreise

Schaidt. Die Tour auf dem kleinen Westwall-Rundweg in Schaidt führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in circa viereinhalbt Stunden meist auf schmalen Wegen durch den herbstlichen, naturnahen Wald. Auf gewundenen Pfaden geht es entlang des Heilbachs durch den geschützten Naturwald, vorbei an uralten Baumgiganten, die Geschichten aus alten und neuen Zeiten erzählen könnnen. Mitten im Wald, im Verborgenen, finden sich aber auch die wenig rühmlichen Zeitzeugen des Westwalls, der einst die...

Ausgehen & Genießen
Wissenswertes und Spannendes über Sinn oder Unsinn des Westwalls, über mächtige Eichen, Buchen und andere heimische Bäume, erfahren die Teilnehmer dieser Tour durch den Bienwald.

Zeitreise entlang des Westwalls
Der Wald, sein Mythos, die Geschichte

Schaidt. Eine Tour auf dem kleinen Westwall-Rundweg in Schaidt führt die Teilnehmer in zirka 4,5 Stunden meist auf schmalen Wegen durch den herbstlichen naturnahen Wald. Auf gewundenen Pfaden geht es entlang des Heilbachs durch den geschützten Naturwald, vorbei an uralten Baumgiganten, die Geschichten aus alten und neuen Zeiten erzählen können. Mitten im Wald, im Verborgenen, finden sich aber auch die wenig rühmlichen Zeitzeugen des Westwalls, der einst die Grenzen Deutschlands schützen...

Lokales
6 Bilder

Zum Wohl aller in der Pfalz
Hermann Bohrer, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Bergzaberner Land, und sein 1. Beigeordneter Martin Engelhard, überraschen das Westwallmuseum

Westwallmuseum Bad Bergzabern„Kommen Sie zum Museum, wir sind schon da und machen Ihnen heute das Gleisbett für die Feldbahn“, waren die Worte, die Martin Galle am Dienstag, 18. August, schon vor 8h morgens zum Strahlen brachten. In Rekordzeit verließ er sein Home-Office und machte sich auf den Weg nach Bad Bergzabern. Diese Überraschung war Hermann Bohrer, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Bergzaberner Land, und seinem 1. Beigeordneten Martin Engelhard, die die Pirmasenser Peter...

Lokales
Die Naturführung ist am Sonntag, 9. August,  um 13.30 Uhr.

Führung: Wie die Natur den Westwall erobert hat
Spitze Drachenzähne und tiefe Gräben

Steinfeld. Einst beherrschten die steinernen Zeugen des Westwalls die Landschaft im Wiesental. Heute vereinnahmen zahlreiche Pflanzen- und Tierarten die unrühmlichen Reste der jüngeren Geschichte. Die circa. 3 1/2-stündige Tour führt die Teilnehmer zu Höckern aus Beton, die in langen Reihen wie Drachenzähne aus dem Boden ragen. Sie bieten Arten, die Wärme und trockene Füße lieben, ein außergewöhnliches Rückzugsgebiet. Weiter geht der Weg ins feuchte Wiesental und rund um den tiefgründigen...

Lokales
Die Höckerlinie südlich von  Steinfeld.
33 Bilder

Westwallweg mit informativen, aber auch beschaulichen Abschnitten
Geschichte erwandern in Steinfeld

Steinfeld. Beim Westwall handelt es sich um ein in den Jahren 1936 bis 1940 erbautes militärisches Verteidigungssystem. Er erstreckte sich über 600 Kilometer entlang der Westgrenze des damaligen Deutschen Reiches. Bereits 1930 bis 1936 entstand in Frankreich die Maginot-Linie. Das Gegenstück zum Westwall. Im Bereich der Weißenburger Senke bei Steinfeld, sind noch Überreste zu sehen. Ausgehend von der Wiesentalhalle startet ein Teil des Westwallweges, der auf einer Wegekarte vor Ort...

Lokales
Bei diesem idyllischen See handelt es sich um den Steinfelder Panzergraben.

Wie die Natur den Westwall zurück erobert hat
Informative Führung in Steinfeld

Steinfeld. Einst beherrschten die steinernen Zeugen des Westwalls die Landschaft im Wiesental. Heute vereinnahmen zahlreiche Pflanzen- und Tierarten die unrühmlichen Reste der jüngeren Geschichte. Die circa dreieinhalb stündige Tour führt zu Höckern aus Beton, die in langen Reihen wie Drachenzähne aus dem Boden ragen. Sie bieten Arten, die Wärme und trockene Füße lieben, ein außergewöhnliches Rückzugsgebiet. Weiter geht der Weg ins feuchte Wiesental und rund um den tiefgründigen Panzergraben....

Ausgehen & Genießen
Mit dem Fahrrad unterwegs im Dahner Felsenland

Pamina-Radweg: Südpfalz und Elsass
Immer der Lauter nach

Pfalz. Auf dem deutsch-französischen Pamina-Radweg Lautertal lernt man auf knapp 60 Kilometern Länge ganz verschiedene Landschaften kennen. Die Tour, die die Rheinland-Pfalz Tourismus Gesellschaft beschriebt, führt durch die Südpfalz, das Nordelsass und zum Mittleren Oberrhein – also durch die drei Regionen, die in der Europaregion Pamina eng zusammenarbeiten. Pause mit Café au Lait in WissembourgStartpunkt liegt bei Hinterweidenthal am berühmten Teufelstisch, einer riesigen, tonnenschweren...

Lokales
Die Feldbahngestelle
14 Bilder

Landrat Seefeldt holt archäologischen Schatz in die Südpfalz
'Heavy Metal' für das Westwallmuseum Bad Bergzabern

Bad Bergzabern/ Landau: Die Überraschung war groß, als die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) Martin Galle, Leiter des Westwallmuseum Bad Bergzabern, kontaktierte und ihm die Überreste einer Feldbahn anbot, die bei Bau- und Grabungsarbeiten in der Nähe von Hanau gefunden wurde. Ein Foto der Feldbahn und ein langes Gespräch mit Fabian Hohenberger, BImA, überzeugten Martin Galle endgültig von der Notwendigkeit der Feldbahn ein neues Zuhause zu geben. „Ich fand es klasse, dass Herr...

Lokales
Ein Geschoss im Westwallmuseum Bad Bergzabern
Video 2 Bilder

Das Westwallmuseum Bad Bergzabern schließt die Tore auf
An Pfingsten ist das Museum im Bad Bergzaberner Wildgarten wieder geöffnet

Bad Bergzabern. Pünktlich zu Pfingsten öffnet das Westwallmuseum Bad Bergzabern wieder seine Pforten und beendet damit die Corona bedingt verlängerte Winterpause. "Es hat schon sehr weh getan an all den vergangenen Sonn- und Feiertagen nicht öffnen zu können, aber dafür haben wir die Zeit genutzt und die Ausstellung zu Teilen neu positioniert und auch zugänglicher gemacht. Vor allem die sechsspännige Protze ist ein Highlight in unserem Museum und durch die Neuausrichtung haben unsere Besucher...

Lokales

Coronavirus; Absage der Veranstaltung am Sonntag 15. März am Westwallmuseum
Westwallmuseum bleibt am Sonntag den 15.03. geschlossen

Pressemitteilung der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern: "Wegen Coronavirus: Keine öffentlichen Veranstaltungen der Verbandsgemeinde Bad Bergzabrn und der Ortsgemeinden bis 03. Mai 2020. Veranstaltungsorte bleiben geschlossen." Dies bedeutet für uns als städtisches Museum, daß bei uns die Veranstaltung der Landeszentrale politische Bildung am Sonntag den 15. März abgesagt wurde! Wie es weitergeht wissen wir noch nicht genau. Martin Galle Ehrenamtlicher Verwaltungsleiter Westwallmuseum Bad...

Lokales

Besuch im Westwallmuseum in Bad Bergzabern am Sonntag,15. März 2020
Die Endphase des Zweiten Weltkriegs am Westwall

Bad Bergzabern. Vor 75 Jahren beendete die deutsche Kapitulation am 8. Mai 1945 den Zweiten Weltkrieg in Europa. Schätzungen zufolge kostete er weltweit über 60 Millionen Menschenleben. In der elfteiligen Veranstaltungsreihe "75 Jahre Kriegsende in Rheinland-Pfalz" erinnert die Landeszentrale für politische Bildung (LpB) mit verschiedenen Kooperationspartnern an vielen Orten in unserem Bundesland an die Endphase dieses von Nazi-Deutschland ausgelösten, furchtbaren Krieges. Am Sonntag, 15. März...

Lokales
Gehört zu den wenigen Werke der Maginot-Linie, die besichtigt werden können: das gewaltige Fort Schoenenbourg südlich von Wissembourg beeindruckte die Jugendlichen besonders.

Jugendgedenkfahrt zu Westwall und Maginot-Linie
Frieden wertschätzen

Kaiserslautern. Im Herbst vor 80 Jahren überfiel Hitler-Deutschland Polen und begann damit den Zweiten Weltkrieg. Um an dieses für zahlreiche Staaten katastrophal endende Kapitel der Geschichte zu erinnern, folgten rund 30 Schülerinnen und Schüler der Einladung des Bezirksverbands Pfalz, um die Reste des Westwalls in der Südpfalz sowie der Maginot-Linie auf elsässisch-lothringischer Seite kennenzulernen. Das erstmals durchgeführte Projekt „Frieden und Versöhnung“ beinhaltete neben einem...

Lokales

Durch den Westwallweg in Steinfeld
Führung

Steinfeld. Die Landeszentrale für Politische Bildung Mainz bietet am Samstag, 28. September, um 15 Uhr eine Führung durch den Westwallweg an. Der Westwallexperte Dr. Karl Ludwig wird in seiner zweistündigen Führung durch die noch erhaltenen Teile der Befestigungsanlagen wie Panzergraben und Höckerlinie außer auf die rein festungstechnischen und militärhistorischen Fragen zum Westwall auch auf die Gesamtkonzeption der Anlage in den Kriegsplanungen des Dritten Reiches sowie auf das Schicksal...

Ausgehen & Genießen

Historische Wanderung

Steinfeld. Am Sonntag, 23. Juni, von 14 bis 17 Uhr, veranstaltet die up PAMINA vhs eine Wanderung am ehemaligen Westwall. Die Teilnahmegebühr beträgt 18 Euro bei Selbstanfahrt. Der ab 1938 an der deutschen Westgrenze errichtete Festungswall war eine der größten Baustellen seiner Zeit. Geblieben sind nur wenige Trümmer: Eine fachkundige Führung erschließt die Reste von Bunkern und Ringständen, von Panzer- und Schützengräben. ps Weitere Informationen up PAMINA vhs 0(033)3 88 94 95...

Lokales
Befestigung der Nistkästen in schwindelnder Höhe.

Überwältigende Hilfsbereitschaft und Naturliebe der Südpfälzer
Naturoase Westwallmuseum

Bad Bergzabern. Das Westwallmuseum Bad Bergzabern hatte die Bad Bergzaberner Bürger am Samstag, 2. März, aufgerufen, dem Museum nicht mehr benötigte Nistkästen, Insektenhotels oder auch Wildblumensamen zur Verfügung zu stellen. Ein Aufruf, dem die Südpfälzer zahlreich gefolgt sind, am Ende des Tages konnte sich Museumsleiter Martin Galle über Dutzende gespendete Brut- und Nisthilfen in allen Variationen freuen. Seinen Einsatz für die Natur zeigte Stadtbürgermeister Kandidat Martin Wichmann,...

Lokales
Bernhard Kukatzki, Direktor der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, Ulrike Höfken, Ministerin für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten von Rheinland-Pfalz, Jana Hornberger, Friedensakademie Rheinland-Pfalz und Dr. Christoph Picker, Direktor der Evangelischen Akademie der Pfalz informierten über die vielschichtigen Möglichkeiten, die der Westwall birgt. (v.l.n.r.)

Große Resonanz beim Westwall-Spaziergang am Volkstrauertag
Ort des Nachdenkens

Steinfeld. Am vergangenen Sonntag fanden sich bei Sonnenschein und wirklich herbstlichen Temperaturen mehr als 60 Interessierte am Treffpunkt an der Wiesentalhalle ein, um am Spaziergang entlang der Tafeln des Westwallwanderweges teilzunehmen. Die Friedensakademie Rheinland-Pfalz, die Evangelische Akademie der Pfalz und die Landeszentrale für politische Bildung luden dazu ein. Der Westwall ist flächenmäßig das größte Denkmal der NS-Zeit. Und so ging es an diesem Nachmittag darum, entlang des...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.