Wissembourg

Beiträge zum Thema Wissembourg

Lokales
22. Januar ist Deutsch-Französischer Tag

Deutsch-französischer Tag
Zusammenarbeit mit Region Grand Est

Deutsch-Französische-Freundschaft. Der heutige Freitag, 22. Januar, ist der deutsch-französische Tag. Vor mehr als 60 Jahren, am 22. Januar 1963, hatten der französische Präsident Charles de Gaulle und Bundeskanzler Konrad Adenauer den ersten deutsch-französischen Vertrag unterzeichnet, um die einst verfeindeten Nachbarn in friedlicher Zusammenarbeit näherzubringen. Im Jahr 2019 folgte der Vertrag von Aachen, unterzeichnet von der Bundeskanzlerin und dem französischen Präsidenten.  „Die...

Lokales
Bild von Anton von Werner: Krönung des Deutschen Kaisers im Spiegelsaal Versailles war für die Franzosen eine ungeheure Provokation

Vor 150 Jahren: Reichsgründung 1871
Blut und Eisen

Reichsgründung. Vor 150 Jahren wurde das Deutsche Reich gegründet. Spätestens seit der Französischen Revolution hatten viele Deutsche – grade auch in der Pfalz - einen deutschen Nationalstaat herbeigesehnt. 1832 feierte man hier das Hambacher Fest und forderte einen deutschen Staat, mit Verfassung und Bürgerrechten. Wie es oft mit Träumen ist: wenn sie Realität werden, ist diese in der Regel nicht so schön, wie man sie sich erträumt hat. Geträumt hatte man von einem Reich als Demokratie und...

Lokales
Unser neues Magazin Dehäm beschäftigt sich mit der Reichsgründung und dem Deutsch-Französischen Krieg vor 150 Jahren

Neue Ausgabe des Magazins „Dehäm“ für die Südpfalz
150 Jahre Reichsgründung

Südpfalz. In diesem Jahr haben wir 30 Jahre Deutsche Einheit gefeiert. Zum Jahreswechsel steht aber auch die Reichsgründung vor 150 Jahren im Kalender. Dass dies kein Grund zum unbeschwerten Feiern ist, liegt daran, dass der deutsche Nationalstaat ein Kind des Krieges ist. Nach dem Deutsch-Dänischen 1864 und dem Deutschen Krieg 1866 zwischen Österreich und Preußen führte 1870/71 der Krieg zwischen Preußen mit den deutschen Staaten gegen Frankreich zur Reichsgründung. Blut und Eisen In der...

Lokales
Hartmann-Denkmal in Maikammer

General Jakob von Hartmann aus Maikammer
Held von Weißenburg

Maikammer. Das militärische Handwerk hat Jakob von Hartmann in Napoleons Armee gelernt. Im Deutsch-Französischen Krieg war er als bayerischer General auf deutscher Seite siegreich gegen Frankreich. Ein Leben, das das Schicksal der Pfalz zwischen der französischen Zeit und der Reichsgründung beispielhaft abbildet, war das von Jakob Hartmann. Als junger Offizier der französischen Armee rettete er die Fahne des Regiments für Napoleons Armee in der Schlacht von Waterloo. In der Schlacht um...

Lokales
5. Königlich Bayerisches Infanterie-Regiments bei der Schlacht von Weißenburg
2 Bilder

Schlacht um Weißenburg
Bombenkrieg

Wissembourg. Am 4. August 1870 um 8.15 Uhr begann die erste Schlacht des Deutsch-Französischen-Kriegs um Weißenburg. Fast 3.000 Opfer forderte die Schlacht, die militärisch unnötig, aber ein großer Propaganda-Sieg war. Kanonenkugeln fliegen durch die Stadt, Brandraketen zünden Häuser an, Häuser stürzen zusammen. „Die 18-jährige Tochter des Gerichtsschreibers Schnabel will mit ihrem jungen Bruder in den Keller flüchten; ein Granatsplitter reißt ihr den Unterleib auf; ihrem Bruder wird ein Finger...

Lokales
Landrat Dietmar Seefeldt, die Leiterin der up PAMINA vhs, Annette Striebig-Weissenburger, die Leiterin der Kreisvolkshochschule, Monika Kukyte, und Kreisbeigeordneter Ulrich Teichmann beim Zusammentreffen in der Kreisverwaltung.

Deutsch-französisches Weiterbildungsangebot
KVHS SüW und up PAMINA vhs

SÜW. Um die aktuelle Lage der grenzüberschreitenden Volkshochschule zu besprechen, haben sich Landrat Dietmar Seefeldt, der zuständige Kreisbeigeordnete Ulrich Teichmann, Monika Kukyte, Leiterin der KVHS SüW, und die Leiterin der up PAMINA vhs, Annette Striebig-Weissenburger, in der Kreisverwaltung ausgetauscht. Aufgrund der Corona-Krise wurden die Kurse und Veranstaltungen der up PAMINA vhs beginnend ab März eingestellt. Erst im Juni konnte die erste Veranstaltung nach dieser Unterbrechung...

Wirtschaft & Handel
Das Bahnangebot zwischen Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, dem Saarland und der Region Grand-Est soll verbessert werden.

Regiotarif für deutsch-französischen Zugverkehr
Gute Nachrichten für Bahn-Pendler nach Frankreich

Verkehr. Die Europäische Union fördert zwei neue grenzüberschreitende Projekte am Oberrhein mit insgesamt 1,2 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Das hat der Begleitausschusses des Programms INTERREG A Oberrhein entschieden. Mit dem Regiotarif werden erstmals länderübergreifende Tarifmodelle in der Grenzregion entwickelt. Sie sollen ab 2024 gelten. Die Région Grand-Est in Frankreich und die Bundesländer Saarland, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg...

Ratgeber
2008 in Gurs: erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg besucht Margot Wicki-Schwarzschild wieder das südwestfranzösische Lager, begleitet von Roland Paul, der seit Jahrzehnten das Schicksal der pfälzischen Juden aufarbeitet.

Deportation der pfälzischen Juden vor 80 Jahren
Gegen das Vergessen

Update: Kein Zeitzeugenbericht im Pfalztheater Kaiserslautern Aufgrund der Corona-bedingten Absage von Frau Wicki-Schwarzschild wird der, vom Bezirksverband Pfalz am Dienstag, 20. Oktober 2020, geplante Zeitzeugenbericht im Pfalztheater Kaiserslautern nicht durchgeführt. Eigentlich wollte die 89-Jährige, in Kaiserslautern gebürtige Schweizerin von dem Schicksal ihrer Familie, von deren Deportation ins Lager Gurs (Südwestfrankreich) am 22. Oktober 1940, vom Leben im Lager und von der Zeit...

Lokales

Mit dem Fahrrad von Kandel nach Wissembourg
Wald, Kraut & Rüben Tour

Kandel. Am Samstag, 26. September, bietet der adfc Landau-SÜW eine Radtour ab dem Bahnhof Kandel an. Die Route führt über Büchelberg, Scheibenhardt bis nach Wissembourg, und über den Kraut- & Rübenradweg geht es dann nach Kandel zurück. Die Route hat eine Gesamtlänge von ca. 65 Kilometer, führt teils über unbefestigte Wege und ist ziemlich flach mit wenigen Steigungen. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Bahnhof Kandel. Nach der Begrüßung fährt die Gruppe unter Leitung von Annelene Stripecke...

Lokales
Prof. Dr. Hannes Kopf (Präsident SGD), Insinger Evelyne (Landrätin Region Grand Est), Bohrer, Hermann (Verbandsbürgermeister Bad Bergzabern), Fischer-Junck Sandra (Bürgermeisterin Wissembourg), Charles Graf (Präsident Syndicat Mixte), Kochert Stéphanie (Bezirksrätin Bas-Rhin) u. Martin Engelhard (Werkleiter Verbandsgemeindewerke Bad Bergzabern).

Weitere Sicherstellung der Wasserversorgung gestartet
PAWENA-Maßnahme

Bad Bergzabern/Nordelsass. Die Erneuerung der Trinkwasserverbindungsleitung vom elsässischen Riedseltz zum nahegelegenen Schafbusch oberhalb von Wissembourg kann losgehen. Der „Spatenstich“ erfolgte am 2. September an der Gemeindehalle in Riedseltz. Président Charles Graf des Syndicat Mixte (syndicat mixte de production d’eau potable de la région de Wissembourg) begrüßte namentlich die geladenen Gäste der beteiligten Projektpartner. Seinem Vorgänger im Amt, dem erst kürzlich verstorbenen...

Ausgehen & Genießen
Die Absage der Märkte ist unumgänglich.

Marktorganisatoren sehen keinen Weg der Durchführung
Deutsch-französische Biosphären-Bauernmärkte

Wissembourg. Wegen der weiterhin herausfordernden Lage bezüglich der Ausbreitung des Corona-Virus fallen die deutsch-französischen Bauernmärkte des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen auch im Spätjahr aus. Die Bauernmärkte hätten am 6. September in Wissembourg, am 20. September in Grünstadt und am 18. Oktober in Maikammer stattfinden sollen. „Wegen des Festcharakters unserer Biosphären-Bauernmärkte mit viel französischem und pfälzischem Savoir Vivre und Geselligkeit bei leckerem Essen...

Ausgehen & Genießen
Das Duo Aurea

Konzert mit Orgel und Saxophon
Musikalische Weltreise

Wissembourg. Das Duo Aurea lädt zu einer musikalischen Weltreise ein: die großen volkstümlichen Inspirationen sind vertreten. Yanir Ritter und Zoë Schade sind Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe. Während Yanir regelmäßig in renommierten Ensembles in Israel auftritt, bringt Zoë die Klangfarben der unzähligen Repertoires zur Geltung, die auf der Orgel, dem Klavier und dem klassischen Akkordeon zugänglich sind; sie ist auch einer der Hauptorganisten der Merklin-Orgel des...

Ausgehen & Genießen
2 Bilder

Konzerte in der Johanneskirche starten wieder
“Orgel am Markt“

Wissembourg. Auch in diesem Sommer wird die Thomas-Orgel der protestantischen Johanneskirche von Wissembourg erklingen, und zwar und zwar jeden Samstag, vom 1. bis 29. August um 11 Uhr. Organisten von weit und fern erfreuen das Publikum mit einem halbstündigem Orgelkonzert. Ein, von ihnen sorgfältig auserwähltes, Orgelrepertoir wird dargeboten. Maurice Antoine Croissant, hauptamtlicher Kantor der Johanneskirche Pirmasens, sowie Bezirkskantor des Kirchenbezirks Pirmasens und unter anderem Leiter...

Ausgehen & Genießen
Mit dem Fahrrad unterwegs im Dahner Felsenland

Pamina-Radweg: Südpfalz und Elsass
Immer der Lauter nach

Pfalz. Auf dem deutsch-französischen Pamina-Radweg Lautertal lernt man auf knapp 60 Kilometern Länge ganz verschiedene Landschaften kennen. Die Tour, die die Rheinland-Pfalz Tourismus Gesellschaft beschriebt, führt durch die Südpfalz, das Nordelsass und zum Mittleren Oberrhein – also durch die drei Regionen, die in der Europaregion Pamina eng zusammenarbeiten. Pause mit Café au Lait in WissembourgStartpunkt liegt bei Hinterweidenthal am berühmten Teufelstisch, einer riesigen, tonnenschweren...

Ausgehen & Genießen
Straßburg im Kanu durchqueren.

Die grenzüberschreitende PAMINA-Volkshochschule nimmt Betrieb wieder auf
Es geht weiter

Wissembourg. Nachdem die up PAMINA vhs aufgrund der Gesundheitskrise sämtliche Kurse und Aktivitäten einstellen musste, konnte ab Juni der Betrieb allmählich wieder aufgenommen werden. Diesen Moment hatten wir lange sehnlichst erwartet, denn COVID-19-Krise und Grenzschließung waren ein doppelter Schlag für unsere VHS gewesen. Allerdings ist die Angst vor der Ansteckung und einer zweiten Virus-Welle nach wie vor aktuell und unsere Veranstaltungen werden durch die die Gesundheitsvorschriften...

Lokales

Sommerkurs

Wissembourg. Von Montag, 27. Juli, bis Freitag, 31. Juli (jeweils 13 bis 17 Uhr) bietet die up PAMINA vhs einen Intensivsprachkurs Französisch an. Die Teilnahmegebühr beträgt 135 Euro. Das Niveau ist B1-B2. Der Schwerpunkt liegt auf dem gesprochenen Französisch. Weitere Infos zu diesen Veranstaltungen und zum Gesamtprogramm sind bei der up PAMINA vhs erhältlich: Telefon 0(033)3 88 94 95 64 / E-mail: info@up-pamina-vhs.org, Internet: www.up-pamina-vhs.org. ps

Wirtschaft & Handel
Bald fahren wieder Züge nach Frankreich

Grenzüberschreitender Zugverkehr wird wieder aufgenommen
Bahnen fahren wieder nach Frankreich

Landau/Lauterbourg/Neustadt/Wörth/Wissembourg. Direkt nach Pfingsten, am Dienstag, den 2. Juni, wird der grenzüberschreitende Zugverkehr zwischen Neustadt, Landau, Winden und Wissembourg sowie zwischen Wörth und Lauterbourg wieder aufgenommen, sagte Werner Schreiner, der Beauftragte der Rheinland-Pfälzischen Ministerpräsidentin für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Da jedoch wegen der Corona-Pandemie noch immer Reisebeschränkungen gelten, müssen die Fahrgäste in der Übergangszeit noch die...

Lokales
Warten auf Erleichterungen beim kleinen Grenzverkehr.  V.r.n.l.: MdB Thomas Hitschler, Bürgermeister Christian Gliech (Wissembourg), MdL Alexander Schweitzer, Bürgermeister Hermann Bohrer (BZA).

Hitschler und Schweitzer laden Seehofer in die Südpfalz ein
Stimmung an der dt.-frz. Grenze

Annweiler/Landau. Die Südpfälzer SPD-Abgeordneten MdB Thomas Hitschler und MdL Alexander Schweitzer haben Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) öffentlich dazu eingeladen, sich in der Südpfalz ein Bild zur Lage an der deutsch-französischen Grenze zu machen. Vor Ort ein Gespür für die Situation und die Stimmung an der Grenze zum benachbarten Frankreich zu bekommen, sei für die aktuelle Debatte um die Corona-Grenzkontrollen hilfreich, begründen die beiden Abgeordneten dies in einem gemeinsamen...

Lokales

Neues Semesterprogramm
up PAMINA vhs

Wissembourg. Das neue Semesterprogramm der deutsch-französischen up PAMINA vhs ist da. Ab März bietet es wieder zahlreiche Möglichkeiten, unseren schönen PAMINA-Raum und andere Regionen kennenzulernen. Neu im Programm ist ein „Abstecher“ in die chinesische Sprache: Am 13. März bietet ein Vortrag in Wissembourg eine Einführung in die Struktur und Geschichte des Chinesischen und erklärt die Unterschiede zu unseren indoeuropäischen Sprachen. Mit dem Semesteranfang ist es auch wieder Zeit für die...

Ausgehen & Genießen
Das Ensemble feiert sein 35-jähriges Bestehen.

Stuttgarter Barock-Collegium in der Johanniskirche
Neujahrskonzert

Wissembourg. Am Freitag, 10. Januar findet um 20 Uhr in der ev. Johanniskirche Wissembourg ein festliches Konzert für zwei Trompeten und Orgel mit dem Stuttgarter Barock-Collegium statt. Professor Eckhard Schmidt aus Hamburg gilt als einer der führenden Trompeter Deutschlands. Er ist Solotrompeter an der Staatsoper Hamburg, hat eine Professur an den Musikhochschulen Hamburg und Lübeck inne und ist darüber hinaus Solotrompeter im Bach-Collegium Stuttgart bei Helmuth Rilling und Hans-Christoph...

Ausgehen & Genießen
Roland Lopes

Dem Trubel der Festtage entkommen
„Noël en musique“

Wissembourg. Die evangelische Kirchengemeinde von Wissembourg (Frankreich) organisiert während der Feierlichkeiten zum Jahresende, am Mittwoch, 25. Dezember, um 17 Uhr, einen musikalischen und meditativen Abend. Zur fünften Ausgabe von „Noël en musique“ wird Roland Lopes in der Johanniskirche die Thomasorgel erklingen lassen. Roland Lopes, ein international renommierter Organist, nimmt regelmäßig an Konzerten in Frankreich, Deutschland, der Schweiz und Österreich teil. Das großartige Konzert...

Ausgehen & Genießen

Ende eines schönen Zwischenspiels
Galerie 3+1

Wissembourg. Die Galerie 3+1 in Wissembourg schließt zum 29. Dezember. Die Künstlergemeinschaft, Chantal Wolf-Laeufer, Astride Heintz, Francis Heintz und Bernard Douay, bedankt sich bei allen Kunstfreunden die die verschiedenen Ausstellungen besucht haben und dabei vielleicht das eine oder andere Werk erstanden haben. Das Abenteuer der vier Künstler endet aber dadurch nicht. Man kann weiterhin ihre Arbeiten im Atelier B in Wissembourg (direkt an der Grenze), im Atelier „le Tandem“ (24, rue des...

Ausgehen & Genießen
Das Vokalensemble „Filigrane“ .

Leidenschaft für Chorgesang
„Winter is coming“

Wissembourg. Das Vokalensemble „Filigrane“ gibt am Samstag, 7. Dezember, um 17 Uhr, ein Konzert in der Evangelischen Johanniskirche. Filigrane wurde im Oktober 2006 von Jean-Philippe Billmann gegründet und vereint 24 erfahrene Sänger mit einer Leidenschaft für Chorgesang. Der Chor führt ein Weihnachtsrepertoire auf mit Werken von Debussy, Poulenc, Skempton, Taverner, Jansson, aber auch mit traditionellen Weihnachtsliedern, die uns durch Winterlandschaften und warme Stuben führen. Eintritt frei,...

Ausgehen & Genießen
Mit dem Erlös werden Projekte in Nepal unterstützt.

Kunsthandwerk aus den Himalaja-Regionen
Ausstellung und Verkauf

Wissembourg. Seit 1988 hat es sich SOLHIMAL e.V. zum Ziel gesetzt, den Völkern der Himalaja-Regionen in Indien und Nepal zur Hilfe zu kommen. Der Verein organisiert Patenschaften zugunsten von Kindern, Familien oder älteren Menschen sowie verschiedene Projekte auf dem Gebiet des Gesundheitswesens, der Wirtschaft, der Alphabetisierung. Anlässlich dieser von SOLHIMAL veranstalteten Ausstellung werden die Besucher eine große Vielfalt an handwerklich gefertigten Originalerzeugnissen aus Tibet und...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.