Vorlesewettbewerb

Beiträge zum Thema Vorlesewettbewerb

Lokales
Foto: OpenClipart-Vectors/Pixabay

Regionalentscheid für den Kreis Kusel
Bundesweiter Vorlesewettbewerb

Kusel. Der Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels wird bereits seit 1959 veranstaltet. Wieder haben sich lesebegeisterte Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen am größten bundesweiten Lesewettstreit beteiligt. Trotz Corona-Pandemie wurden im Herbst in vielen deutschen Schulen die besten Vorleserinnen und Vorleser gewählt. Am Donnerstag, 25. Februar traten im Wettbewerb für den Regionalentscheid des Landkreises Kusel die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler mit einer digitalen...

Lokales
Anastacia Kuhn besucht das Gymnasium Edenkoben und wird den Landkreis auf nächster Ebene beim Bezirksentscheid vertreten.

Anastacia Kuhn erfolgreich beim Vorlesewettbewerb
Mit Harry Potter überzeugt

Edenkoben. Traditionell hätte der 62. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels mit Landrat Dietmar Seefeldt und dem für Schulen zuständige Kreisbeigeordnete Ulrich Teichmann im Kreishaus stattgefunden, aufgrund der Pandemielage war dies jedoch in der gewohnten Form nicht möglich. Deshalb fand der diesjährige Wettbewerb Anfang März digital statt. Als Siegerin des Kreisentscheids ging Anastacia Kuhn vom Gymnasium Edenkoben hervor, die mit ihrem Beitrag aus dem Buch Harry Potter und der...

Lokales
Bei der Preisübergabe: Cathrin Wagner, Mutter der Vorlesewettbewerbsgewinnerin, Sabine Spendier-Ring, Deutschlehrerin an der Maria-Ward-Schule, Loni Wagner, Siegerin des Vorlesewettbewerb-Regionalentscheids, und Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron (v. l. n. r.).

Loni Wagner gewinnt Regionalentscheid
Nächster Stopp Bezirksentscheid

Landau. Mit „Ein Elefant mit Namen Grace“ die Jury überzeugt: Loni Wagner, Schülerin der Maria-Ward-Schule in Landau, hat mit ihrem Lesebeitrag aus Linda Oatman Highs Roman über die Freundschaft eines Mädchens zu dem Elefanten Grace den Landauer Stadtentscheid des 62. Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels 2020/2021 gewonnen. Sie darf die Südpfalzmetropole nun beim Bezirksentscheid des Lesewettstreits vertreten. Insgesamt sechs Sechstklässlerinnen und ein Sechstklässler, die zuvor den...

Lokales
"Ziel dieser Veranstaltung ist es aber auch, Freude am Lesen überhaupt erst zu wecken, wo sie vielleicht kaum oder gar nicht vorhanden ist, sowie die Lesekompetenz von Kindern zu unterstützen und zu stärken.“ Bürgermeisterin Monika Kabs

62. Vorlesewettbewerb in Speyer
Nuria Walter gewinnt den Stadtentscheid

Speyer. Der von der Stadtbibliothek Speyer organisierte Stadtentscheid der 62. Runde des Vorlesewettbewerbs fand in diesem Jahr digital per Video-Einreichung statt. Am Montag um 16 Uhr wurde in einer Online-Jurysitzung über die Beiträge diskutiert, abgestimmt und letztlich die Siegerin ermittelt: Nuria Walter von der IGS Georg Friedrich Kolb Speyer mit dem Buch „Winston - ein Kater in geheimer Mission“ von Frauke Scheunemann. Die Stadtverwaltung Speyer gratuliert der wohlverdienten Siegerin....

Lokales
Die Gewinner mit ihren Büchern
2 Bilder

Peter-Gärtner-Realschule plus Böhl-Iggelheim
Vorlesewettbewerb 2020

Beim diesjährigen Vorlesewettbewerb der Orientierungsstufe belegte Johannes Hick (6a) den ersten Platz. Den zweiten Platz teilten sich Fabian Peters (6a) und Sophia Lampe (6b). Den dritten Platz erreichte Lena Jellinek (6b). Die Vorleser präsentierten einen Text aus einem selbst gewählten Buch. Im Anschluss lasen sie einen fremden Text, den sie von der Jury vorgelegt bekamen. Herzlichen Glückwunsch! Hier ein Link zu unserer Homepage

Lokales
V.l.: Luna Agne, Moritz Berberich, Loki Stapelfeld, Paula Milic  Foto: ps/RWG

Vorlesewettbewerb am Reichswaldgymnasium
Sieg für die „Gangsta-Oma“

Ramstein-Miesenbach. Auch in diesem Schuljahr fand am 3. Dezember der Schulentscheid im Vorlesewettbewerb der sechsten Jahrgangsstufe, veranstaltet vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels, statt. An diesem Donnerstagvormittag trafen sich die besten Vorleserinnen und -leser der sechsten Klassen, um den Schulsieger zu ermitteln. Dieser wird das RWG beim Kreisentscheid Anfang des nächsten Jahres vertreten. Noch einmal tief durchatmen und dann ging es los. Moritz Berberich (6d) eröffnete...

Lokales
Die Bücher wurden auch mit Plakaten vorgestellt

Vorlesewettbewerb: Realschule plus Rockenhausen
Von sprechenden Bäumen und schleimigen Geistern

Rockenhausen. Geister kann man mit Salzwasser jagen und Bäume erfinden gerne Fantasieworte. Kann man sich nicht vorstellen? Die Schülerinnen und Schüler der Realschule plus Rockenhausen, die beim Vorlesewettbewerb der sechsten Jahrgangsstufe mit dabei waren, können dies bestätigten. Denn sie wurden von den beiden Klassensiegern, Elena Willrich aus der 6a und Lukas Ruiz-Vielhaber aus der 6b, umfassend darüber informiert. Kurz bevor die Schulgemeinschaft in die Ferien aufbrach, lieferten sich...

Lokales

Justus-Knecht-Gymnasium Bruchsal
Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Am 7. Dezember konnte der diesjährige Schulentscheid des bundesweiten Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen wie gewohnt am JKG stattfinden. Wegen der Pandemie konnten zwar weniger Zuschauer als im Vorjahr dabei sein und auch auf die außerschulische Gäste aus dem Buchhandel musste man dieses Jahr verzichten, aber dem spannenden Wettstreit der sechs Vorleserinnen und Vorleser tat dies keinen Abbruch. In der festlich geschmückten Aula begrüßte Frau Alkan das Publikum. Anschließend lasen nacheinander...

Lokales
Vom Europa-Gymnasium Wörth.

Vom Europa-Gymnasium Wörth
Yassin Cherfouf gewinnt den Kreisentscheid

Wörth/Maximiliansau. Yassin Cherfout aus Maximiliansau ist Sieger beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen der weiterführenden Schulen, der im Gymnastikraum der neuen Mensa bei der IGS in Wörth stattfand. Yassin Cherfout besucht das Europa-Gymnasium Wörth. Mit seinem Sieg qualifizierte er sich für den Bezirksentscheid. Einmal mehr fiel es der Jury schwer, den Sieger oder die Siegerin des Kreisentscheides im Vorlesewettbewerb der 6. Klassen zu küren. Schließlich entschied sie...

Lokales
13 Bilder

Lesewettbewerb in der Stadtbücherei Neustadt
Lesestar Tamisha Otineo

Von Markus Pacher Neustadt. Tamisha Otineo heißt die Siegerin des Stadtentscheids des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels. In einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen setzte sie sich gegenüber ihrer gleichfalls bestens vorbereiteten Konkurrenz in der Stadtbücherei Neustadt durch.Rund 600.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich jedes Jahr an dem bundesweit größten Vorlesewettbewerb. Fünf davon sind als Sieger aus ihrer Schulklasse hervorgegangen und stellten am letzten Freitag ihr...

Lokales
Leo Matheis vom Reichswald-Gymnasium in Ramstein-Miesenbach überzeugte beim Vorlesewettbewerb in der Zehntenscheune  Foto: PS/Stadtbücherei

Schüler des Reichswald-Gymnasiums überzeugt die Jury
Leo Matheis siegt beim Vorlesewettbewerb

Landstuhl. Letzte Woche traten wieder die besten Schulsieger und Schulsiegerinnen der sechsten Klassen von neun Schulen zum Kreisentscheid im Landkreis Kaiserslautern in der Zehntenscheune Landstuhl an. Sieger dieses spannenden Wettbewerbs wurde in diesem Jahr Leo Matheis vom Reichswald-Gymnasium in Ramstein-Miesenbach. Stadtbürgermeister Ralf Hersina begrüßte zu dieser bereits seit Jahren von der Stadtbücherei Landstuhl ausgerichteten Veranstaltung vier Mädchen und fünf Jungen, die gemeinsam...

Lokales
Symbolbild

Kreisentscheid in der Verbandsgemeindebücherei Eisenberg
Vorlesewettbewerb 2019/2020

Eisenberg. Wer ist die beste Vorleserin oder der beste Vorleser im Donnersbergkreis? Beim Kreisentscheid des 61. Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels treten die Siegerinnen und Sieger der Schulentscheide an. Der Kreisentscheid findet am Samstag, 8. Februar, 14 Uhr, in der Verbandsgemeindebücherei Eisenberg, Pestalozzistraße 4, statt. Neun Schulen im Donnersbergkreis haben ihre besten Vorleserinnen und Vorleser der sechsten Klassenstufe an den Start geschickt: Realschule plus...

Lokales
„Die Mutprobe“, so lautete der zu lesende Fremdtext.

Förderschule des Stauferschulzentrums kürt Siegerin
Vorlesewettbewerb

Annweiler. Zum diesjährigen Vorlesewettbewerb des Deutschen Börsenvereins traten sechs Klassenkameraden der Klasse 6 der Förderschule des Stauferschulzentrums in Annweiler an. Nach einer intensiven Vorbereitung spürte man dann am Vorlesetag die freudige Anspannung der zwei Mädchen und vier Jungen, die sich ganz unterschiedliche Bücher ausgesucht hatten. Leon Bader und Maurice Spielberger lasen aus einem Krimi, in dem eine jugendliche Detektivbande einem Tierquäler auf die Spur kommt, Samira...

Lokales
Die Jury und die Leser an der Realschule plus Foto: PS/Realschule plus am Reichswald

Realschule plus am Reichswald verleiht Siegerurkunde
Ibrahim Gashi gewinnt Vorlesewettbewerb

Ramstein-Miesenbach. Mehr als spannend war die diesjährige Verleihung der Siegerurkunde zum Vorlesewettbewerb an der Realschule plus Am Reichswald. Nach intensiven Beratungen der Jury verkündete Schulleiterin A. Miecke das Ergebnis: Ibrahim Gashi aus der Klasse 6a gewann den Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs der Realschule plus Am Reichswald. Da auch die anderen vier Bewerber um den Titel mit ihren Vorlesebeiträgen glänzten, nahm die Jury keine festgelegten Platzierungen vor und würdigte...

Lokales

Spannender Vorlesewettbewerb am HBG Bruchsal
Bücherwürmer unter sich

Bruchsal (Ca/hb). Auch 2019 wurde die Unter- und Mittelstufenbibliothek des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal (HBG) in der Adventszeit wieder mit spannenden Geschichten erfüllt, denen die Sechstklässlerinnen und Sechstklässler lauschen durften – denn Malte Eikmeier, Tamina Steiner, Marlene Mayer und Jeron Springer nahmen am Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs teil. Der Jury, bestehend aus den Lehrerinnen Gudrun Baumann, Daje Casjens und Sophia Kößler sowie dem stellvertretenden Schulleiter...

Lokales
4 Bilder

Neues aus der IGS Mutterstadt
Finale im Vorlesewettbewerb der IGS

Das interne Schulfinale, der Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs, fand am 4.12. in der Aula des V-Blocks der IGS Mutterstadt statt. Die acht besten Schüler/innen der 6. Jahrgangsstufe, trafen sich, um vor einer „Fach-Jury“ ihr bestes in Sachen „Vorlesen“ zu geben. Jeweils zwei Kandidaten qualifizierten sich aus jeder Klasse für dieses Finale. Die Regeln waren einfach: Jede/r Schüler/in hat ein Buch seiner freien Wahl, stellt es vor, beschreibt die Passage aus dem Buch und hat dann 4 Minuten...

Lokales
Als Schulsiegerin hat sich Jolina Nikolaus nun für die Teilnahme am Kreisentscheid qualifiziert.

Gewinnerin der Realschule plus Annweiler
Schulentscheidung im Vorlesewettbewerb

Annweiler. Alltagschaos aus Mädchensicht! Was tun, wenn man die beste Freundin an die größte Zicke verliert? Mittendrin im Zicken-Alarm waren die Zuhörerinnen und Zuhörer, als Jolina Nikolaus aus dem Buch „Meine schrecklich beste Freundin und andere Katastrophen“ von Catherine Wilkins vorlas. Mit dem passend betonten Vorlesen der gut ausgesuchten Textstelle und dem sicher gelesenen Fremdtext überzeugte die Sechstklässlerin der Realschule plus Annweiler die Jury. So konnte sie sich gegen ihren...

Lokales

JKG Bruchsal
Spannender Vorlesewettbewerb

Konzentrierte Ruhe herrschte in der lichtdurchfluteten und passend dekorierten Aula, als der erste Kandidat beim diesjährigen Vorlesewettbewerb der 6. Klassen nach vorne kam, um aus dem von ihm gewählten Buch vorzulesen. Als er anfing, hätte man eine Stecknadel fallen hören können. Der Wettbewerb wird seit 61 Jahren vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels initiiert und bundesweit ausgetragen. Auf Klassenebene wird dabei im Rahmen des Deutschunterrichts die Vorlesekompetenz gestärkt und ein...

Lokales
Die Sieger des diesjährigen Lesewettbewerbs aller sechster Klassen am Reichswald-Gymnasium  Foto: Dirk Janes

Leo Matheis setzt sich gegen Konkurrenz durch
Reichswald-Gymnasium kürt Sieger des Vorlesewettbewerbs

Ramstein-Miesenbach. Leo Matheis aus der Klasse 6c ist der diesjährige Sieger des schulinternen Vorlesewettbewerbes am Reichswald-Gymnasium. Er setzte sich gegen den Klassensieger der anderen sechsten Klassen durch. Die anderen Auszeichnungen gingen an Nils Schäfer (Klasse 6a), Marisa Simon (6b), Jonas Cullmann (6d) und Victoria Schulz (6e). Nun drückt die Schulgemeinschaft Leo Matheis beim nun folgenden Entscheidungswettbewerb aller anderen Sieger der Region die Daumen. Der Vorlesewettbewerb...

Ausgehen & Genießen
Nur wer als Kind einen Zugang zum Lesen und zum Angebot der Bibliothek gefunden hat, wird auch als Erwachsener noch in die Bibliothek finden. Das zeigen wissenschaftliche Untersuchungen.
2 Bilder

20. Vorlesewettbewerb der vierten Klassen in Speyer
Stadtentscheid am 24. Juni in der Stadtbibliothek

Speyer. Alle Speyerer Grundschulen schicken nach internen Klassen- und Schulentscheiden zwei Vertreter zum Vorlesewettbewerb am 24. Juni, 10 Uhr. Die Kinder haben zirka 15 Minuten Zeit, sich aus ungefähr 15 Büchern, bei denen eine Textstelle markiert ist, ihren Favoriten auszusuchen und sich mit dem Buch zu befassen. Neben dem Verfasser soll auch der Titel kurz vorgestellt und der Grund genannt werden, warum gerade dieses Buch ausgesucht wurde. Ab etwa 10.30 Uhr beginnt der Wettbewerb. Eine...

Lokales
Jutta Jäger siegt bei den dritten Klassen, Juliane Kloß bei den vierten Klassen.

Siegerinnen beim Grundschulen-Vorlesewettbewerb
Lotta Jäger und Juliane Kloß überzeugten

Wörth. Lotta Jäger von der Dammschule Wörth ist Siegerin des Vorlesewettbewerbs der vier Grundschulen – Büchelberg konnte nicht teilnehmen – der Stadt Wörth bei den dritten Klassen. Bei den vierten Klassen vergab die fünfköpfige Jury am Donnerstag den ersten Preis an Juliane Kloß von der Dorschbergschule. Bei den Drittklässlern fiel der Jury die Entscheidung nicht leicht, da alle vier Leser aus der St. Nepomuk-Schule Schaidt (Lena Schaaf), der Dorschbergschule Wörth (Lilli Graf) und der...

Lokales
Interner Lesewettbewerb

Lesewettbewerb in der Grundschule Regenbogen
Alle Kinder lernen lesen

Münsterappel. In der Regenbogenschule Münsterappel findet jedes Jahr ein Lesewettbewerb statt. Freiwillig wurde von den Schülern klassenintern ein geübter Text vorgelesen, bei dem entschieden wurde, welche drei Kinder ins Finale kommen. Im Finale, welches ebenfalls klassenintern ausgetragen wurde, lag den drei Gewinnern der ersten Runde ein neuer Text vor, den sie ohne Übung der Klasse vorlasen. Die Klasse entschied anschließend anhand der Auswahlkriterien, wer erster, zweiter oder dritter...

Lokales
Die Juroren von links: Verbandsbürgermeister Dr. Peter Degenhardt, Stadtbürgermeister Ralf Hersina, der Vorsitzende des Fördervereins der Schule Michael Heitzmann sowie die Leiterin der Stadtbücherei Eva Graf  Foto: PS/Auschule

Schüler überzeugen mit Lesekünsten
Vorlesewettbewerb an der Auschule

Landstuhl. Am Freitag, 15. März, fand in der Grundschule „In der Au“ der alljährliche Vorlesewettbewerb der Klassenstufen zwei bis vier statt. Aus jeder Klassenstufe traten die drei besten Leserinnen beziehungsweise Leser an, um die vierköpfige Jury von ihren besonderen Lesekünsten zu überzeugen. Die Kinder gaben die von ihnen im Vorfeld geübten Lieblingsstellen ihrer Bücher sowie das Vortragen eines Fremdtextes zum Besten und begeisterten die Jurymitglieder an diesem Vormittag. ps

Lokales
Torben Königstein, Kamil Lukas Ibrahim, Jana Wendel und Vivien Dippel  Foto: Horst Cloß

Zwei Mädchen und zwei Jungs beim Kreiswettbewerb
Kamil Lukas Ibrahim gewinnt Vorlesewettbewerb auf Kreisebene

Kusel. Vier Schülerinnen und Schüler schafften den Einzug in den Kreiswettbewerb beim Vorlesen , der jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels initiiert wird. In der Mediathek des Siebenpfeiffer-Gymnasiums wetteiferten Jana Wendel (Veldenz-Gymnasium Lauterecken), Torben Königstein (Realschule plus Altenglan), Kamil Lukas Ibrahim (GOS Kusel) und Vivien Dippel (IGS Schönenberg-Kübelberg/Waldmohr) um den Kreissieg bei den Sechstklässlern. Das Quartett konnte zunächst mit je einem selbst...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.