Umgestaltung

Beiträge zum Thema Umgestaltung

Lokales
Die Vogelnestschaukel ist eine alte Bekannte, doch sonst ist so ziemlich alles neu am Spielbereich auf dem Platz
3 Bilder

Offizielle Freigabe am Samstag
Platz der Stadt Ravenna ist umgestaltet

Speyer. Lange haben die Bewohnerinnen und Bewohner im Vogelgesang darauf gewartet, jetzt ist es soweit: Der neue Platz der Stadt Ravenna ist fertiggestellt. Der Umbau, der insgesamt rund 965.000 Euro gekostet hat, wurde mit Mitteln aus dem Programm „Soziale Stadt“ gefördert. „Der Umbau hat sich sichtlich gelohnt. Der Platz der Stadt Ravenna hat sein Gesicht komplett gewandelt und lädt nun alle Generationen zum Verweilen ein. Darüber hinaus wurden zahlreiche wichtige Maßnahmen getroffen, die gut...

Lokales
Die Deutsche Bahn will von Süden her einen direkten Zugang zu Gleis 1 schaffen
4 Bilder

Umfeld soll aufgewertet werden
Der Bahnhof als Aushängeschild der Stadt

Speyer. Der Speyerer Bahnhof und sein Umfeld sollen aufgewertet werden. Da sind sich Stadt und Deutsche Bahn einig. Eine entsprechende Absichtserklärung haben Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler, Stefan Schwinn, Leiter des Regionalbereichs Mitte der DB Station & Service, und Ulrich Demmer, Leiter des zuständigen Bahnhofsmanagements Kaiserslautern, bereits vor einiger Zeit unterzeichnet. Das Ziel: Im und rund um den Bahnhof soll man sich wohlfühlen, die Aufenthaltsqualität für die rund 8.000...

Lokales
Wird zurzeit umfangreich saniert: Deutsches Schuhmuseum in Hauenstein bietet unter anderem einen Blick in eine alte Schuhmacherei.

Förderung für die Um- und Neugestaltung
Deutsches Schuhmuseum

Hauenstein. Der Bezirksverband Pfalz, der Mitträger des Deutschen Schuhmuseums in Hauenstein ist, wird die Um- und Neugestaltung der Ausstellungsflächen mit 50.000 Euro unterstützen. Das hat der Bezirksausschuss unter Vorsitz des Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder einstimmig beschlossen. 1996 wurde das Museum in einer ehemaligen Schuhfabrik im Bauhausstil von 1929 eröffnet. Als Bildungsstätte und Erinnerungsort zeigt es die technischen Entwicklungen sowie die Bedeutung der Schuhindustrie für...

Lokales

Grünfläche naturnah umgestaltet
Von der "grünen Hölle" zum "grünen Paradies"

Jockgrim. Die 1.200 Quadratmeter große Grünfläche neben der Verbandsgemeindeverwaltung war überwuchert von wilden Robinien und Brombeerhecken. Der Baumbestand war stark angeschlagen. So kam diese ökologisch nicht wertvolle Fläche zu ihrem Namen „Grüne Hölle“. „Um die Verkehrssicherheit für Passanten auf dem davor verlaufenden Fußweg und an den angrenzenden Gärten zu gewährleisten, haben wir bereits im vergangenen Jahr Brombeerhecken sowie kranke und abgestorbene Bäume entfernt. Nun geht es an...

Lokales
Symbolfoto

Haßlocher Bürgerwerkstatt am 15. Oktober
Umgestaltung des Rathausplatzes

Haßloch. Der Haßlocher Rathausplatz als zentraler Ortsmittelpunkt ist derzeit vorwiegend Parkplatz und lässt den Charme, den eine Ortsmitte haben sollte, vermissen. Daher sind in der Vergangenheit schon öfter Stimmen laut geworden, dass Veränderungen dem Rathausplatz gut tun würden. Dementsprechend soll ein Konzept auf den Weg gebracht werden, das eine Vielzahl von Komponenten vereint: Von Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit über die Erweiterung des Spielbereiches, die Schaffung einer...

Lokales
Symbolbild Baustelle

Großes Projekt für Speyer
Umgestaltung der Hafenstraße und der Uferpromenade beginnt

Speyer. Noch in dieser Woche beginnt der erste Bauabschnitt der Gesamtmaßnahme zur Umgestaltung der Hafenstraße zwischen der Straße Am Heringsee und dem Ziegelofenweg sowie der funktionalen und gestalterischen Aufwertung der Uferpromenade. In diesem ersten Bauabschnitt wird die Stadt Speyer bis Ende des Jahres 2020 die Uferpromenade vom Pegelhaus bis zur Hafenstraße 34 entlang des Rheinufers ausbauen und den Teilabschnitt der Hafenstraße zwischen den Häusern Nummer 39 und 43 sanieren. Die...

Lokales
Die neue Wanderbaumallee in der Landauer Königstraße.

Für eine attraktive Landauer Innenstadt:
Wanderbaumallee sorgt für mehr Grün

Landau. Wenn aus versiegeltem Straßenraum ganz einfach eine grüne Allee wird: Die Mobilitätsabteilung des städtischen Bauamts hat in der Landauer Königstraße eine sogenannte Wanderbaumallee aufstellen lassen. 23 neue Stadtbäume in begrünten Pflanzkübeln zieren seit wenigen Tagen die innerstädtische Einkaufsstraße – quasi als Vorboten für deren weitere Umgestaltung. „Ziel ist es, den öffentlichen Straßenraum in der Königstraße im Sinne einer modernen, klimaschonenden und benutzerfreundlichen...

Lokales

Beginn im Oktober
Umsetzung der Neuen Parkmitte im Mannheimer Luisenpark beschlossen

Mannheim. „Wir sind nun einen entscheidenden Schritt weiter. Aus den architektonischen Entwürfen ist eine konkrete Planung geworden, die jetzt konsequent in der Umsetzung vorangetrieben wird. Der Baubeginn ist im Oktober dieses Jahres vorgesehen“, betont Felicitas Kubala, Bürgermeisterin und Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtpark Mannheim gGmbH. Im Bereich zwischen Pflanzenschauhaus und Gondoletta-Anleger werden in einem ersten Realisierungsschritt bis zur Bundesgartenschau 2023 die...

Lokales

Dialog zur Umgestaltung des Postplatzes am 27. Januar
Neues Gesicht für historischen Platz

Speyer. Auch das Jahr 2020 steht wieder im Zeichen des Stadtumbaus - Kernstadt Nord. Im Rahmen der im letzten Jahr gestarteten Veranstaltungsreihe hat die Speyerer Bürgerschaft nun erneut die Möglichkeit, aktiv an diesem Prozess teilzunehmen. Am Montag, 27. Januar, 17 bis 19 Uhr, findet hierzu im Foyer der Postgalerie der „Dialog Postplatz“ statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, an diesem Abend mit Ansprechpartnern aus der Stadtverwaltung, Planern und Architekten Ideen zur...

Lokales
Der Bahnhofsvorplatz in Bruchsal soll attraktiver werden.
2 Bilder

Verantwortliche der Deutschen Bahn unterschreiben Absichtserklärung
Ein Masterplan fürs Bruchsaler Bahnhofsareal

Bruchsal. Es hat seine Zeit gedauert, aber am Ende wird alles gut: Verantwortliche der Deutschen Bahn und Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick haben heute im Bruchsaler Rathaus eine Absichtserklärung unterschrieben. Es geht um eine strukturelle und optische Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes.  Zeitlich in die Länge gezogen hat sich der Prozess vor allem, weil verschiedene Bahntöchter einzubeziehen waren. "Ein großer Wurf für die Stadtentwicklung, das geht nur im gemeinsamen...

Lokales
Die Bushaltestellen in der Ortsmitte von Hambrücken werden neu gestaltet.

Bushaltestellen in der Ortsmitte von Hambrücken werden umgebaut
Neues Pflegeheim erfordert Barrierefreiheit

Hambrücken. Mit großer Mehrheit billigte der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung die Umbauvariante zur Neugestaltung der vorhandenen Bushaltestellen in der Ortsmitte. Bürgermeister Thomas Ackermann und Fachbereichsleiter Jochen Köhler hatten zuvor den Sachverhalt erläutert. Durch den Neubau des Pflegeheims der Evangelischen Heimstiftung an dieser Stelle besteht die Notwendigkeit zum Umbau der bestehenden Bushaltestelle der Buslinie 125 in Fahrtrichtung Bruchsal auf der Westseite der...

Lokales
"Wie kann Einklang zwischen städtebaulicher Umgestaltung und angemessenem Gedenken an dem Ort entstehen, wo einst die Synagoge stand und bald das Feuerwehrhaus Geschichte sein wird?“ Die Ausstellung „Synagoge, Feuerwehrhaus und nun?“ zeigt hierzu mögliche Lösungsansätze.

Ausstellung studentischer Entwürfe zur Umnutzung des Areals
Synagoge, Feuerwehrhaus und nun?

Bruchsal. 80 Jahre nach den Ereignissen der Pogromnacht steht Bruchsal vor einer städtebaulich wegweisenden Entscheidung: Das Feuerwehrhaus, das in den 1950er Jahren auf dem früheren Standort der Synagoge errichtet worden ist, wird in die Bahnstadt verlegt. Auf dem historisch bedeutsamen Areal entsteht somit Raum für eine völlig neue Nutzung. Daraus ergeben sich grundlegende Fragen, mit denen sich Gemeinderat, Bürgerschaft und Stadtverwaltung in den vergangenen Monaten bereits intensiv...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.