St. Martin Pfalz

Beiträge zum Thema St. Martin Pfalz

Blaulicht
Diese Unfallflucht in St. Martin ist aufgeklärt

St. Martin: PKW gerammt
Promillefahrt aufgeflogen. Ein Zeuge verriet ihn

St. Martin. Unfallflucht mit Folgen für einen 49-Jährigen: Kurz nach 15 Uhr rammte am Dienstagnachmittag, 14. September, ein 49 Jahre alter Autofahrer in der Mühlstraße einen geparkten PKW, hielt kurz an und suchte anschließend sein Heil in der Flucht. Damit hatte er allerdings kein großes Glück. Unfallflucht in St. Martin aufgeklärtZu seinem Pech hatte jemand den Vorfall beobachtet, sein KFZ-Kennzeichen notiert und die Unfallflucht bei der Polizei gemeldet. Damit konnten die Beamten ermitteln,...

Blaulicht
Wenn man nicht Herr seiner Sinne ist: Hände weg vom Steuer! Autofahren ist dann wirklich keine gute Idee

St. Martin: PKW gerammt
Promillefahrt aufgeflogen. Ein Zeuge verriet ihn

St. Martin. Unfallflucht mit Folgen für einen 49-Jährigen: Kurz nach 15 Uhr rammte am Dienstagnachmittag, 14. September, ein 49 Jahre alter Autofahrer in der Mühlstraße einen geparkten PKW, hielt kurz an und suchte anschließend sein Heil in der Flucht. Damit hatte er allerdings kein großes Glück. Unfallflucht in St. Martin aufgeklärtZu seinem Pech hatte jemand den Vorfall beobachtet, sein KFZ-Kennzeichen notiert und die Unfallflucht bei der Polizei gemeldet. Damit konnten die Beamten ermitteln,...

Ausgehen & Genießen
10 Bilder

Die Pfalz
Die schönsten Plätze

Hallo, mein Name ist Barbara. Ich liebe es zu Fotografieren und mit meiner Kamera die schönsten Plätze festzuhalten. Ich möchte mich für den Fotowettbewerb bewerben und euch meine Lieblingsorte zeigen.  1.Foto: St. Martin Dezember 2020 2.Foto: Sonnenaufgang Mehlinger Heide August 2021 3.Foto: Kirschfels Juni 221 4.Foto: Sonnenaufgang Geiersteine August 2021 5.Foto: Bad Dürkheim April 2021 6.Foto: Sonnenblumen Juli 2021 7. Foto: Sonnenuntergang Teufelstisch Juli 2021 8.Foto: Karlstalschlucht...

Blaulicht
Polizei im Einsatz/ Symbolfoto

Polizei in St. Martin sucht Zeugen
Einbruch in Weingut und Vinothek

St. Martin. In der Maikammerer Straße sind Unbekannte in der Nacht auf Dienstag, 4. August, in ein Weingut sowie in eine Vinothek eingebrochen. Dabei haben sie in der Zeit von 0 bis 6.30 Uhr jeweils ein Fenster aufgebrochen, sind in das Gebäudeinnere gelangt und haben dort in allen Räumlichkeiten das Mobiliar nach Bargeld durchsucht. Die Gesamtschadenshöhe liegt bei mehreren tausend Euro. Zeugen, die Hinweise geben können oder sonstige verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten,...

Blaulicht
Ehrlicher Finder in St. Martin / Symbolbild

Ehrlicher Finder eines Geldbeutels in St. Martin
Es gibt sie noch!

Sankt Martin. Es gibt sie noch, die ehrlichen Finder. So hatte am Freitag, 23. Juli, ein 79 Jahre alter Hotelgast sein Portemonnaie mit Kreditkarten, 100 Bargeld und sonstigen diversen Papieren in der Maikammerer Straße verloren und den Verlust bei der Polizei angezeigt. Bereits am nächsten Tag hatte der Mann seinen Geldbeutel mit kompletten Inhalt inklusive Bargeld an der Rezeption wiedererhalten. Eine bislang unbekannte Person hatte diesen aufgefunden und im Hotel abgegeben. Wegen den...

Ratgeber
Auf der Kropsburg lebten im 19. Jahrhundert arme Menschen

Tragödie auf der Kropsburg
Zwillingsbruder erschlagen

Mord. Eine Familientragödie unter armen Menschen, die in den 1830er Jahren in beengten Verhältnissen auf der heruntergekommenen Kropsburg lebten. Ein Wort gab das andere, plötzlich griff Georg Friedrich Seitz seinen Zwillingsbruder Valentin Seitz an. Von der Stube kamen sie in den Flur und in die Küche. Georg Friedrich griff einen Kegel, der dort zufällig auf dem Boden lag, und schlug zu. Nach diesem Schlag auf den Kopf stürzte Valentin bewusstlos zu Boden. Eine viertel Stunde später war er...

Ausgehen & Genießen
Bücherschrank am Dichterhain.
11 Bilder

Rundwanderung bei St. Martin
Stille Stunden am Hochberg und Dichterhain

Von Markus Pacher St. Martin. Viel Abwechslung mit grandiosen Attraktionen auf wenigen Kilometern Wanderstrecke: Bei unserer Rundtour in der St. Martiner Gemarkung kommen die Poeten und Gipfelstürmer unter den Wanderfreunden gleichermaßen auf ihre Kosten. Auch für einen Familienausflug mit Kindern darf unser Wandertipp aufs Wärmste empfohlen werden. Hochberg? Schon mal gehört? Wir staunen nicht schlecht, wenn wir nach kurzem, teils knackigem Anstieg vom Wanderparkplatz am Haus an den Fichten...

Ausgehen & Genießen
Waldhaus Lambertskreuz.
2 Bilder

PWV Hütten bieten to-go-Service an
Wandern einmal ohne Picknickkorb

Pfalz. Eine gute Nachricht für alle, die am Wochenende Lust auf eine Wanderung im Pfälzerwald verspüren, diesmal aber auf den dieser Tage normalerweise obligatorischen Picknickkorb verzichten wollen. Aufgrund des bevorstehenden Traumwochenendes mit strahlend blauem Himmel und Temperaturen im zweistelligen Bereich haben sich einige Hütten des Pfälzerwaldvereins am Samstag und Sonntag dazu entschlossen, einen to-go-Getränke- und Essensservice anzubieten. Von Markus Pacher Lambertskreuz lockt mit...

Lokales
4 Bilder

Studerbildschacht nähe Totenkopfhütte
Mysteriöse Erdspalte

Maikammer. Der Pfälzerwald birgt so manche Geheimnisse. Einige darunter befinden sich unter der Oberfläche und bleiben vielleicht bis in alle Ewigkeit unentdeckt. Dazu zählen die zahlreichen Höhlen, Schächte und Spalten, die nach und nach unter anderem von der Karlsruher Höhlenforschergruppe erkundet werden. Eine der tiefsten Höhlen ist der Studerbildschacht in der Nähe der Totenkopfhütte. Von Markus Pacher Für unsere Wanderung zum Studerbildschacht sollte man mindestens zwei Stunden Zeit...

Lokales
Symbolbild - Jugend-Engagement-Preis

Gewinner des Jugendengagementwettbewerbs
„Sich einmischen – was bewegen“

Pfalz. Von den insgesamt 34 Projekten, die mit dem Jugend-Engagement-Preis des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet wurden, sind 13 Pfälzer Projekte. Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat zusammen mit Brigitte Mohn, Vorstandsmitglied der Bertelsmann Stiftung, die Preise des siebten Jugend-Engagement-Wettbewerbs bei einer virtuellen Veranstaltung verliehen. „Wir nehmen das Engagement von jungen Leuten ernst“, sagte die Ministerpräsidentin und, "es tut unserer Demokratie gut, wenn man sie jung...

Lokales
Gaben die Straße wieder für den Verkehr frei: Landrat Dietmar Seefeldt (2.v.r.), Stadtbürgermeister Ludwig Lintz (links), Eberhard Frankmann, Beigeordneter der Verbandgemeinde Edenkoben (2.v.l.) sowie Martin Schafft, Leiter LBM Speyer (rechts).

Kreisstraße 30 zur Burgruine Kropsburg bei Edenkoben:
Wieder für den Verkehr frei

Edenkoben.  Die Erneuerung der Fahrbahndecke K 30 (Kropsburgstraße) zur Burgruine Kropsburg auf den Gemarkungen Edenkoben und St. Martin ist abgeschlossen. Auch die Bankette wurde wieder hergestellt. Landrat Dietmar Seefeldt gab gemeinsam mit Stadtbürgermeister Ludwig Lintz und dem Beigeordneten Eberhard Frankmann (beide Edenkoben) sowie Martin Schafft, Leiter LBM Speyer, die K 30 wieder für den Verkehr frei. „Die Straße war in einem sehr schlechten, nicht mehr verkehrssicheren Zustand und es...

Lokales
Verkehrssituation auf der schmalen Stichstraße zum Kalmit-Parkplatz am 29.12.2020. Handy-Schnappschuss vom Nachmittag.

Wer zuerst kommt, parkt zuerst
Chaos auf der Kalmit

Klar, von unten sieht man den Schnee oben. Die Sonne spitzt durch, und alle haben Urlaub, wollen raus, sich bewegen, nach der Weihnachtsvöllerei. Dass es dermaßen voll sein würde, haben viele wohl trotzdem nicht geahnt. Und den Fehler begangen, erst (nach-)mittags loszufahren, Richtung Kalmit, höchstem Berg im Pfälzerwald (rund 673 m). Auffallend viele Fahrzeuge aus dem weiten Umkreis (MA, KL, GER, DÜW, LU, RP, SP usw.) befuhren die Totenkopfstraße ab Sankt Martin; auf der engen Stichstraße zum...

Blaulicht
Ziegen in Weinbergen bei St. Martin

Entlaufene Vierbeiner
Ziegen streunten in Weinbergen bei St. Martin

St. Martin. Am Donnerstag, 19. November, 15 Uhr, mussten eine Streife der Polizei und des Ordnungsdienstes neun Ziegen "einkesseln", weil sie von ihrer Weide weggelaufen waren und in den Weinbergen, in der Verlängerung der Jahnstraße, herumstreunten. Der polizeilichen Anordnung leisteten sie Folge, bis der verständigte Eigentümer seine Tiere aus dem Polizeigewahrsam abholte. Polizeidirektion Landau

Lokales
Ein Zeichen der Hoffnung will in diesem Jahr der traditionelle Früchteteppich in der Pfarrkirche in St.  Martin geben.

Früchteteppich in St. Martin:
Ein Zeichen der Hoffnung

Edenkoben.  Trotz der Corona-Pandemie wurde von Rita Dick sowie Pia, Mareike und Anke Ruzika ein 2 x 3 Meter großer Früchteteppich in der St. Martiner Kirche gestaltet. Das filigrane Kunstwerk aus rund 30 verschiedenen Naturmaterialien ruft immer wieder im November ein christliches Motiv mit aktuellem Bezug ins Gedächtnis. Besondere Zeiten erfordern ein besonderes Thema. Die aktuelle Lage rund um Corona kann Angst machen. Niemand von uns hat bisher so etwas erlebt. Doch Angst ist kein guter...

Blaulicht
Unachtsamkeit: Die Polizei appelliert: Wer ein- oder aussteigt, muss sich so verhalten, dass eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist.

Autofahrerin verhält sich äußerst unachtsam
St. Martin - 80-jähriger Radfahrer gestürzt

St. Martin. Weil eine 51-jährige Autofahrerin gestern Nachmittag (31. August, 16.30 Uhr) in der Jahnstraße die Autotür öffnete und dabei nicht auf den nachfolgende 80 Jahre alten Radfahrer achtete, stürzte dieser und zog sich Prellungen an der linken Hand zu. Die Polizei appelliert: Wer ein- oder aussteigt, muss sich so verhalten, dass eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist. (Polizeiinspektion Edenkoben)

Lokales
3 Bilder

Förderverein Junge Kantorei St. Martin
Musikalische Versammlung

St. Martin. Die diesjährige Mitgliederversammlung des „Förderverein Junge Kantorei St. Martin e.V.“ wurde in ein kurzweiliges Konzertprogramm mit Orgelmusik, Instrumentalmusik mit Orgel und Violine und Vokalmusik verschiedener Ensembles der Jungen Kantorei St. Martin eingebettet. David Schneider eröffnete die Veranstaltung an der großen Kirchenorgel mit viel Gefühl und Musikalität. In seiner Begrüßung hieß Wolfgang Hormuth die zahlreichen Mitglieder des Fördervereins willkommen und freute sich,...

Lokales
Bei den musikalischen Gottesdiensten in St. Martin wird auch die Truhenorgel zum Einsatz kommen.  Foto: ps

Gottesdienste mit der Jungen Kantorei St. Martin
Musikalische Gottesdienste

St. Martin. Am Samstag, 29. August, 18.30 Uhr, und am Sonntag, 6. September, 10.30 Uhr, werden Mitglieder der Jungen Kantorei St. Martin die Gottesdienste in der Pfarrkirche St. Martin musikalisch gestalten. Unterschiedliche Vokal-Ensembles werden mit zeitgenössischen und traditionellen Liedern und Psalmen, teils einstimmig, teils mehrstimmig, die Gottesdienste umrahmen. Dabei kommt erneut auch die Truhenorgel zum Einsatz, welche derzeit auf Leihbasis in der Pfarrkirche St. Martin zur Verfügung...

Ausgehen & Genießen
Die Saloniker am Isenachweiher
Aktion 6 Bilder

Update: Konzert im Ebertpark
Nachholtermin am kommenden Dienstag

Update vom 20. August: Das Seenachtskonzert am Dienstag im Ludwigshafener Ebertpark ist buchstäblich ins Wasser gefallen. Das Konzert wird am kommenden Dienstag, 25. August, um 19 Uhr nachgeholt.  Die alten Karten gelten weiter.  Wer noch keine Tickets hat: Es gibt noch welche. Update: Um den Tagesgästen am Kollersee Gelegenheit zu geben, Platz für die Konzertgäste zu machen, wird der Beginn des Konzertes am Samstag, 15. August, in Otterstadt von 18 auf 20 Uhr nach hinten verlegt.  Region. Der...

Sport
Ausblick Terrasse Zeter Berghaus
14 Bilder

Rundweg-Wanderung Sankt Martin, Felsenmeer, Kalmit, Hambacher Schloss
Aussichtsreiche Rundwegwanderung

Sankt Martin. Der Rundwanderweg beginnt im wunderschönen Sankt Martin und führt hinein in den Pfälzerwald. Entlang eines schönen Bachlaufs geht es zunächst auf den höchsten Berg des Pfälzerwaldes, der Kalmit. Der Weg führt durch das Felsenmeer zur Ludwigshafener Hütte (Kalmit ca. 670HH). Hier genießt man bei seiner Pfälzer Brotzeit einen herrlichen Ausblick über die Rheinebene bis hin zum Odenwald. Nun geht es in Richtung Hambacher Schloss weiter, wo man unterwegs am Waldhaus Hohe Loog...

Lokales
 Barbara Funk mit dem Vorchor im Sommer 2019.  Foto: ps
2 Bilder

Musikalische Nachwuchspflege in St. Martin
Vorchor unter neuer Leitung

St. Martin. Im Januar 2018 gründete die Junge Kantorei St. Martin die Chorgruppe „Vorchor“. Ziel ist es, Vorschulkinder und Kinder der ersten Klasse in einer ganzheitlichen Kinderchorpädagogik an das Chorsingen heranzuführen. Recht schnell wuchs der Vorchor heran und so engagieren sich mehr als 15 Kinder im „Vorchor“. Barbara Funk aus Mannheim leitete den Vorchor seit der Gründung und übernahm die chorische Stimmbildung für den Jugendchor. Die Vorchor-Kinder kamen sehr gerne zu Frau Funk, die...

Ausgehen & Genießen
So dicht gedrängt werden die Menschen beim Kultursommer 2020 nicht sitzen

Kultursommer unter veränderten Bedingungen
Digital und mit Abstand

Rheinland-Pfalz. Trotz Corona ist schon wieder eine Menge los! Digitale Formate haben den Kultursommer Rheinland-Pfalz erobert, immer mehr Live-Events sind unter Einhaltung der aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln möglich. Oft hilft die Kombination aus beidem, Kultur gemeinsam erleben zu können. Kulturminister Konrad Wolf freut sich über die Ideen und den Optimismus in der Kulturszene. „Kunst und Kultur sind natürlich live am schönsten, aber mit den technischen Möglichkeiten öffnen wir...

Blaulicht

Auf Faschingsfeier in Sankt Martin
Körperliche Auseinandersetzungen unter mehreren Frauen

Sankt Martin. Bei einer Faschingsveranstaltung im Gemeindezentrum in Sankt Martin kam es in der Nacht zu Freitag zu einem Streit zwischen mehreren jungen Frauen. Aus bislang ungeklärten Gründen wurde eine 20-jährige zunächst von einer ihr unbekannten Frau beleidigt. Als die Geschädigte auf dem Weg nach Hause war, wurde sie von einer weiteren Frau umgestoßen und verletzte sich hierbei. Am Boden liegend wurde sie von weiteren Begleiterinnen attackiert. Die Geschädigte wurde an den Haaren gezogen...

Lokales

Frauenweinabend am Weltfrauentag in St. Martin
Kult und Kultur

St. Martin. Das Jahrestreffen der Pfälzer Weinschwestern auf dem Wingertsberg steht 2020 unter dem Motto „Kult und Kultur“. Die Gemeinde St. Martin und Initiatorin Judith Ziegler-Schwaab laden die Pfälzer Weinschwestern am Sonntag, 8. März ins Hotel Arens 327m NN zu einem kurzweiligen und kulinarischen Abend ein. Rede und Antwort steht in diesem Jahr unter anderem Bernadette Feiler, Urheberin und Drehbuchautorin der erfolgreichen Filmreihe „Weingut Wader“. Als Festrednerin kommt die Pfälzer...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.