Seligsprechung

Beiträge zum Thema Seligsprechung

Lokales
Der Pallottiner-Pater Franz Reinisch (1903-1942) war häufig als geschätzter Seelsorger am St. Paulusheim und in der Region Bruchsal tätig. 1942 verweigerte er als einziger katholischer Priester den Fahneneid auf Hitler und wurde dafür in Treue zu seinem Gewissen hingerichtet. Ihm widmet die Schule eine besondere Veranstaltungsreihe im November.

St. Paulusheim Bruchsal
Ein Zeichen gegen Populismus

Bruchsal. Am Gymnasium St. Paulusheim in Bruchsal findet im November eine besondere Veranstaltungsreihe statt, die sich auch an die Öffentlichkeit richtet. Gemäß des aktuellen Schuljahresmottos „Es ist Zeit …“ möchte die Schule ein Zeichen setzen gegen zunehmendem Populismus und Nationalismus. „Mit Fake News und vermeintlich einfachen Lösungen wird heutzutage vielfach Politik gemacht. Angesichts von Denunziationsplattformen gegen Lehrer im Internet und Populismus ist es höchste Zeit, für...

Lokales
Franz Stock gilt als Wegbereiter der Deutsch-Französischen Freundschaft. Seit 2009 läuft ein Seligsprechungsverfahren.

Wanderausstellung über Franz Stock im Rathaus Haßloch
Versöhnung durch Menschlichkeit

Haßloch. Die Ausstellung „Franz Stock - Versöhnung durch Menschlichkeit“ wurde am letzten Montag durch Bürgermeister Lothar Lorch und den Vorsitzender des Arbeitskreises Viroflay, Jürgen Vogt, offiziell eröffnet.Der Name Franz Stock (1904-1948) steht wie nur wenige Menschen exemplarisch für die deutsch-französische Aussöhnung. Er starb 1948 mit 43 Jahren. „Wir haben die Hoffnung, dass sich viele Haßlocher Bürger und Bürgerrinnen sich mit dem Menschen ’Franz Stock’ und seine Motiven für die...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.