Schusswaffe

Beiträge zum Thema Schusswaffe

Blaulicht

Raubüberfall auf Speyerer Supermarkt
Vermummt und mit Schusswaffe

Speyer. Am Mittwoch, 2. Oktober, um 22.24 Uhr trat ein schwarz gekleideter, vermummter Täter mit einer Schusswaffe vor den Mitarbeiterinnen des EDEKA (E-Center) in Speyer, Am Rübsamenwühl 4. Unter Vorhalt der Waffe erbeutete der Unbekannte mehrere tausend Euro. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung auch mittels Hubschrauber verlief bislang erfolglos. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise werden erbeten an...

Blaulicht

Schüsse lösen Polizeieinsatz aus

Ludwigshafen-Oppau. Am Sonntag, 28. April 2019, gegen 1.25 Uhr, wurde der Polizei eine Person gemeldet, welche im Bereich der Klosterstraße an einem PKW Reifen plattgestochen habe. Diese Person konnte sich zunächst unerkannt entfernen. Im weiteren Verlauf der Anzeigenaufnahme konnten Schussgeräusche aus einem Anwesen in der Klosterstraße wahrgenommen und die entsprechende Wohnung lokalisiert werden. Die Klosterstraße wurde weiträumig abgesperrt und das Anwesen betreten. Der 60-jährige Schütze,...

Blaulicht

Geschädigte gesucht
Vorfall mit "Schusswaffe"

Speyer. Am Samstag, gegen 18.30 Uhr, kam es in der Kutschergasse zu einem Vorfall zwischen einem bisher unbekannten Fahrzeug (mit zwei Insassen) und einer Gruppe Jugendlicher. Hierbei hätte ein Jugendlicher mit einer schwarzen Pistole hantiert. Die gemeldete Pistole stellte sich bei einer Überprüfung durch die Polizei als Spielzeugwaffe heraus. Sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall bitte an die Polizeiinspektion Speyer, Telefon 06232 1370, oder per Mail an pispeyer@polizei.rlp.de. pol

Blaulicht

Verbrecher klingeln an der Tür, rauben das Haus aus & fesseln die Bewohner
Raubüberfall mit Schusswaffen auf älteres Ehepaar in Karlsruhe

Karlsruhe. Zwei mit Schusswaffen bewaffnete Täter haben am Freitagnachmittag in Karlsruhe-Rüppurr ein älteres Ehepaar in ihrem Haus überfallen und mehrere tausend Euro Bargeld erbeutet. Die beiden mit über die Nase gezogenen schwarzen Stofftüchern vermummten Männer näherten sich nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei von Norden her dem in der Hauffstraße gelegenen Wohnhaus. Kurz vor 13 Uhr läuteten sie an der Haustür. Als die Haushälterin öffnete, wurde sie unter Vorhalt der...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.