Ruhestand

Beiträge zum Thema Ruhestand

Lokales
Wird heute 70: Dr. Norbert Weis

Ruhestand zum Jahresende
Domkapitular Dr. Norbert Weis wird heute 70

Speyer. Am heutigen Freitag, 13. November, vollendet Domkapitular Dr. Norbert Weis sein 70. Lebensjahr. Zum Jahresende wird der Vizeoffizial des Bistums Speyer in den Ruhestand treten. Norbert Weis wurde nach dem Studium am Collegium Germanicum in Rom 1975 zum Priester geweiht. Nach weiteren Studien und einer Promotion im Kirchenrecht kehrte Norbert Weis in sein Heimatbistum zurück. Von 1980 an war er als Kaplan in der Pfarrei St. Josef in Neustadt und seit 1981 in der Pfarrei St. Sebastian...

Lokales
Im Rahmen einer Feierstunde wurde Bürgermeister Lothar Lorch offiziell in den Ruhestand verabschiedet.  Foto: Roßmann

Bürgermeister Lothar Lorch in den Ruhestand verabschiedet
Lotse Lorch geht von Bord

Von Marcel Roßmann Haßloch. Am 15. August ist Bürgermeister Lothar Lorch nach 46 Jahren im öffentlichen Dienst in den Ruhestand eingetreten. Unter Berücksichtigung der Corona-Bestimmungen erfolgte nun noch einmal die offizielle Verabschiedung in einem bewusst klein gehaltenen Rahmen mit einigen Weggefährten, Kollegen und Freunden. Er habe inzwischen etwas Zeit gehabt, sich an den Begriff Pensionär zu gewöhnen. „Doch mit der Bezeichnung als Altbürgermeister tue ich mich derzeit noch...

Lokales
Der Haßlocher Bürgermeister Lothar Lorch geht mit Ablauf des 14.08.2020 in den vorzeitigen Ruhestand.

Jutta Meyer im Gespräch mit Lothar Lorch
Viele Höhen und Tiefen

Von Jutta Meyer Haßloch. Wenn von Lothar Lorch die Rede war, sprachen die Haßlocher Bürgerinnen und Bürger gerne von „ihrem“ Bürgermeister - ein Zeichen, dass Lothar Lorch nahe bei den Haßlochern war und ihr Vertrauen genoss. Seit dem 15. August hat er sich aus gesundheitlichen Gründen in den Vorruhestand begeben. Jutta Meyer führte mit dem beliebten Bürgermeister ein Gespräch, wollte Höhepunkte und auch unerfreuliche Begegnungen während seiner Amtszeit erfahren. ??? Herr Bürgermeister,...

Lokales

Abschied und Jubiläum in Kita Louhans
Nach 45 Jahren ist Schluss

Kirchheimbolanden. Nach 45 Jahren Dienst als Erzieherin in der Kita Louhans ging in diesem Sommer Brigitte Becker-Bayer in ihren wohlverdienten Ruhestand. Im kleinen „coronabedingten“ Rahmen verabschiedete sie sich von ihren Kindern und Kollegen. Das Kita-Team sowie die Vertreter der Stadt Kirchheimbolanden bedanken sich herzlich für das langjährige Engagement von Frau Becker-Bayer, was gerade in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich ist. Nicole Schwind feierte ihr 25- jähriges...

Lokales
v.l.n.r. Dr. Achim Hehl, Klaus Linn Foto: KOB

KOB-Geschäftsleitung sagt Mitarbeiter Danke
Klaus Linn geht nach 51 Jahren in Ruhestand

Wolfstein. Im Corona-bedingt kleineren Kreis dankte CEO Dr. Achim Hehl dem Bedesbacher Klaus Linn für seine treue und tatkräftige Mitarbeit in über 51 Jahren. Der ausgebildete Weber war in der Breitweberei tätig. Da Klaus Linn aufgrund der Pandemie seine geplante Motorradtour an die italienische Amalfi-Küste leider verschieben musste, gab es einen Genuss der anderen Art – ein Motorrad aus Schokolade. (ps)

Lokales
Der neue Leiter der Polizeiinspektion Germersheim, Uwe Becker
5 Bilder

Amtseinführung und Verabschiedung bei der Polizei in Germersheim
"Pralles Polizeileben"

Germersheim. Corona-geschuldet war es nur ein verhältnismäßig kleines Fest, nichtsdestotrotz ließen es sich zahlreiche Vertreter aus Politik, Polizei und gesellschaftlichem Leben nicht nehmen, dem ehemaligen Leiter der Polizeiinspektion Germersheim, Wolfgang Zöller zu seinem Einstieg in den wohl verdienten Ruhestand noch einmal den gebührenden Respekt zu zollen. Gleichzeitig wurde sein Nachfolger, Uwe Becker, offiziell in sein neues Amt eingeführt. Auf der Wache ging der Wechsel bereits Ende...

Lokales
Heiderose Fischer (links) verabschiedet sich in den Ruhestand
2 Bilder

Heiderose Fischer verlässt die Erich-Kästner-Schule in Kronau
Verabschiedung in den Ruhestand

Kronau. Feierlich wurde die Lehrerin Heiderose Fischer an ihrer aktuellen Erich-Kästner-Schule Kronau in den Ruhestand verabschiedet. In ihrer über 40-jährigen Laufbahn als Lehrerin war sie in verschiedenen Schulformen tätig, unter anderem an der Realschule Ubstadt, Sprachheilschule Ludwigsburg, worauf die jahrzehntelange Tätigkeit an der Stirumschule Bruchsal folgte. Dort bereicherte sie die Sommertagsumzüge mit den großen prächtigen Blütenkränzen, den Weihnachtsmarkt mit verschiedenen...

Blaulicht
Polizei / Symbolfoto

Ruhestörungen im Leiningerland
Elf Einsätze am Wochenende

Leiningerland. Die Polizeiinspektion Grünstadt wurde am vergangenen Wochenende, Freitag, 7. bis Sonntag, 9. August, insgesamt zu elf Ruhestörungen im Leiningerland gerufen. Beschwerden kamen aus Gerolsheim, Grünstadt, Kirchheim, Altleiningen, Carlsberg und Hettenleidelheim. Geschrei und Musik aus der Nachbarschaft, laute Musik aus dem Weinberg, eine private Feier im Garten, ein 50. Geburtstag, Jugendliche, die Musik hören, laute Stimmen aus einem Lokal oder von einer Terrasse waren die...

Lokales
Lothar Ließmann, Jan Hornberger und Karl-Heinz Potdevin (von links)  Foto: PS

Amtsgericht Landstuhl
Karl-Heinz Potdevin neuer Geschäftsleiter

Landstuhl. Lothar Ließmann, Justizrechtsrat beim Amtsgericht Landstuhl, wurde nach Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand versetzt. Im Rahmen einer Feierstunde erhielt er vom Direktor des Amtsgerichts Jan Hornberger die Urkunde über den Eintritt in den Ruhestand, verbunden mit dem Dank und der Anerkennung der Landesregierung und den Dankschreiben des Präsidenten des Pfälzischen Oberlandesgerichts Bernhard Thurn und der Präsidentin des Landgerichts Zweibrücken Maria Stutz. Lothar Ließmann,...

Lokales

Kämmerer Roland Milani verabschiedet
Eine Institution verlässt die Gemeindeverwaltung

Nach fast 36 Jahren als Kämmerer und Leiter des Rechnungsamts hat Roland Milani demnächst seinen letzten Arbeitstag im Rathaus. Jetzt war die offizielle Verabschiedung im Gemeinderat mit großem Dank und Anerkennung für das Geleistete. "Er war eine wertvolle Stütze einer grundsoliden Haushaltspolitik, in seinem langen Berufsleben viele Millionenbeträge bestens verwaltet, und stets hervorragende Arbeit geleistet", lobte Bürgermeister Sven Weigt den scheidenden leitenden Mitarbeiter....

Lokales

21 Jahre als Hausleitung für das Wohl der Menschen im Einsatz
Brunhilde Ungerer im AWO Haus Kraichgaublick verabschiedet

Im Mai 1999 hat Brunhilde Ungerer bei der Arbeiterwohlfahrt Ihren Dienst aufgenommen. Mehr als 20 Jahre stand Sie den Bewohnerinnen und Bewohnern als Leitung des AWO Betreuten Wohnens in der Franz-Sigel Straße 40, zur Seite. Viele Angebote haben sich nach und nach entwickelt und im Bewohneralltag verfestigt, wie beispielsweise die beliebten Kaffeenachmittage, die Gymnastikstunden, das Chorprojekt, Kreativtreff, Hör-Café und viele weitere Projekte. Im März 2009 entwickelte die AWO das Konzept...

Lokales

Protestantische Kita Rockenhausen
Nach 44 Jahren ist Schluss für Doris Richter

Rockenhausen. Am 17. Juli wurde die langjährige Mitarbeiterin der Protestantischen Kindertagesstätte Doris Richter verabschiedet. Sie arbeitete bereits seit dem 10. August 1976 in der Kindertagesstätte. Dort eröffnete sie mit einer Kollegin die fünfte Gruppe der Einrichtung. Zusätzlich zur pädagogischen Arbeit sorgte Frau Richter all die Jahre für die Pflege und Instandhaltung der Außenanlage und der Kindertagesstätte. Anfangs alleine, später mit der Unterstützung ihres Mannes. Das...

Lokales
Karina Blickwedel

Realschule Plus Rockenhausen
Abschied nach 25 Jahren für Karina Blickwedel

Rockenhausen. Karina Blickwedel, 25 Jahre lang Lehrerin für Mathematik und Physik an der Realschule Plus Rockenhausen, ist nicht mehr an Bord. Zum Ende des Schuljahres verabschiedete die Schulgemeinschaft sie in den wohlverdienten Ruhestand. „Du hast deinen Job immer mit Freude gemacht. Du bist Tag für Tag gerne in die Schule gekommen und hast gerne mit den Kindern zu tun gehabt. Darin warst du uns Vorbild und Ansporn. Vielen Dank dafür“, würdigte Andreas Seibel, Vorsitzender des...

Lokales

Reichswald Gymnasium Ramstein-Miesenbach
Heinz-Ludwig Radermacher in den Ruhestand verabschiedet

Auf dem Höhepunkt seines Schaffens beschäftigte sich Johann Wolfgang von Goethe immer wieder mit der Frage, woher Dichter, Philosophen und Gelehrte die Kraft für ihre Arbeit gewinnen. Ihren Niederschlag fanden diese Überlegungen in dem Drama "Torquato Tasso". Goethe legt Tasso, dem humanistisch umfassend gebildeten Dichter, dabei große Worte in den Mund: „Mit meinen Augen hab ich es gesehn, Das Urbild jeder Tugend, jeder Schöne. Was ich nach ihm gebildet, das wird bleiben. [...] Es sind...

Lokales

Verbandsgemeindeverwaltung Ramstein-Miesenbach
Eva Feth in den Ruhestand verabschiedet

Die gebürtige Ramsteinerin absolvierte nach der Volksschule in Ramstein und der Mädchenrealschule St. Katharina in Landstuhl 1975 bis 1977 bei der Stadtverwaltung in Kaiserslautern eine Ausbildung zur Bürogehilfin. Eva Feth erhielt nach erfolgreichem Abschluss in der gleichen Behörde direkt eine Anstellung, zunächst als Protokollführerin für den Stadtrechtsausschuss. Danach legte Sie in dieser Zeit noch die Angestelltenprüfung 1 ab und war von 1983 bis 1991 im Sekretariat des Ordnungsamtes der...

Lokales

Die Gemeindeverwaltung Mutterstadt informiert
Gerhard Birli verabschiedet

Nahezu 24 Jahre leitete Gerhard Birli den Gemeindebauhof. Nun wurde er in den Ruhestand verabschiedet. Bürgermeister Hans-Dieter Schneider sprach ihm dazu Dank und Anerkennung für die der Allgemeinheit geleisteten treuen Dienste aus und überreichte eine entsprechende Urkunde nebst Präsent. Nach der Schulzeit in Harthausen erlernte Herr Birli zunächst den Beruf des Bauzeichners und absolvierte anschließend eine Maurer-Ausbildung mit Weiterbildung zum Maurer-Meister im elterlichen...

Wirtschaft & Handel
Winfried Szkutnik geht in Ruhestand.

Vereinigte VR Bank Kur- und Rheinpfalz
Abschied von Vortstand Winfried Szkutnik

Speyer. 44 Jahre Genossenschaftsbanker, davon 13 Jahre im Vorstandund nun im wohlverdienten Ruhestand: Am Dienstag wurde Winfried Szkutnik als Vorstand der Vereinigten VR Bank Kur- und Rheinpfalz verabschiedet. Winfried Szkutnik begann seine berufliche Laufbahn 1971 mit einer Ausbildung zum Bankkaufmannbei der Kreissparkasse Annweiler-Bad Bergzabern (heute Sparkasse Südliche Weinstraße). 1976 wechselte er zur Raiffeisen- und Volksbank Mutterstadt, wo er ab 1988 als Vorstandsassistent tätig...

Lokales
 Fo
4 Bilder

Realschule plus Rockenhausen verabschiedet die Schulleiterin Olga Alve
„Mögen alle deine Himmel blau sein“

Rockenhausen. In einer Feierstunde wurde die Leiterin der Realschule plus Rockenhausen, Olga Alve, am Freitag vergangener Woche verabschiedet. Gemeinsam mit ihr wurde auch Karina Blickwedel, langjährige Mathematik- und Physiklehrkraft der Schule, in den Ruhestand versetzt. Gleichzeitig konnte die Realschulfamilie mit Harald Scheve den neuen Schulleiter begrüßen. In einer emotionalen Rede würdigte Konrektor Thomas Halfmann den Werdegang Olga Alves. Anhand eines außergewöhnlichen...

Lokales
4 Bilder

Evangelische Kirche der Pfalz
Drei Bewerbungen ums Amt des Kirchenpräsidenten

Speyer. In seiner Pressemeldung teilt Synodalpräsident Hermann Lorenz mit, dass die Landessynode der Evangelischen Kirche der Pfalz am 19. September einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin für Kirchenpräsident Christian Schad wählen wird. Zur Wahl stehen: Albrecht Bähr, Pfarrer, Landesdiakoniepfarrer undGeschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Diakonie in Rheinland-Pfalz, Marianne Wagner, Pfarrerin, Oberkirchenrätin und Dorothee Wüst, Pfarrerin, Oberkirchenrätin. Kirchenpräsident Christian...

Lokales

Sozialstation
„Immer das Beste für die Sozialstation gegeben.“

Die stellv. Pflegedienstleiterin Gertrud Meyries geht in Ruhestand. Für Gertrud Meyries endete mit Ablauf des Monats Mai die Dienstzeit bei der Sozialstation Rülzheim, Bellheim, Jockgrim e.V. Ihr Name war lange Zeit mit der Sozialstation eng verbunden. War sie doch seit 23 Jahren in den Diensten der Einrichtung und für die Menschen unterwegs und tätig. Dabei hatte sie stets das Wohl der ihr anvertrauten älteren Menschen, aller Mitarbeiterinnen und ganz besonders der Auszubildenden im Blick....

Lokales
Brigitte Montiqué (Mitte) bei der Verabschiedung in den Ruhestand mit dem Beigeordneten Peter Kiefer und der Leiterin des Referats Jugend und Sport, Katharina-Rothenbacher-Dostert

45 Jahre im Dienst der Hohenecker Kinder
Kita-Leiterin Brigitte Montiqué in den Ruhestand verabschiedet

Kaiserslautern. Seit 1. August 1975, also fast 45 Jahre lang, war sie in der städtischen Kita Burgkinder für die Kindererziehung tätig, seit August 1985 als Leiterin. „Die Kita war mein Herzblut!“, sagt Brigitte Montiqué, die am Mittwoch vom Beigeordneten Peter Kiefer in den Ruhestand verabschiedet wurde. „Sie haben ganze Generationen von Hoheneckern großgezogen. 45 Jahre – das ist Wahnsinn“, fasste Kiefer die Lebensleistung Montiqués zusammen. Der Beigeordnete bedankte sich im Namen der...

Ratgeber

Bundesrat hat der Anpassung zugestimmt
Mehr Rente ab 1. Juli

Rente. Um 3,45 Prozent steigen die Renten im Westen ab 1. Juli. Der Bundesrat hat am Freitag, 5. Juni, der Rentenanpassung zugestimmt. Damit profitieren die Rentner von der guten wirtschaftlichen Entwicklung und den deutlichen Lohnerhöhungen des letzten Jahres in Deutschland. Trotz der Corona-Pandemie ist auf die gesetzliche Rentenversicherung auch in ungewissen Zeiten Verlass. Auch die über 640 000 Rentner der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz können sich über diese gute...

Lokales
Original Magirus Rüstwagen Typ RW II

Feuerwehr Neustadt
Nach fast 40 Jahren im Ruhestand

Neustadt an der Weinstraße. Ende 1980 erblickte ich, der Rüstwagen RW II, bei der Feuerwehrmanufaktur Magirus in Ulm das Licht der Welt. Die Feuerwehr in Neustadt an der Weinstraße hatte Interesse an mir und ließ mich zum Rüstwagen für Feuerwehreinsätze aufbauen. Anfang 1981 holten mich, mit vollem Stolz, die Wehrleute aus Neustadt in Ulm ab und überführten mich in den Fuhrpark der dortigen Wehr. In dem Fuhrpark war ich im Bereich der technischen Hilfe der Star. Da ich für die damalige Zeit...

Lokales
Erster Polizeihauptkommissar Wolfgang Zöller, Leiter der Polizeiinspektion Germersheim, Polizeihauptkommissar Wolfgang Sinn, Bezirksbeamter für die Verbandsgemeinde Rülzheim, Matthias Schardt, Verbandsbürgermeister der Verbandsgemeinde Rülzheim

Neuer Bezirksbeamter für die Verbandsgemeinde Rülzheim
Andreas Frey löst Wolfgang Sinn ab

Rülzheim/Germersheim. Polizeihauptkommissar Wolfgang Sinn, seit 2002 als Bezirksbeamter für die Verbandsgemeinde Rülzheim im Einsatz, verabschiedet sich am 30. April in den wohlverdienten Ruhestand. Sein Nachfolger wird Andreas Frey, der zwischen 1993 und 1995 bereits Bezirksbeamter der Verbandsgemeinde war und diese Funktion zuletzt für die Stadt Germersheim ausübte. Sinn, der am 1. Februar 1976 seinen Polizeidienst bei der Bereitschaftspolizei Enkenbach-Alsenborn antrat, kam nach der...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.