Alles zum Thema Ruhestörung

Beiträge zum Thema Ruhestörung

Blaulicht

Polizeibericht Germersheim
Aus Ruhestörung wird Strafanzeige gegen das Betäubungsmittelgesetz

Germersheim. Am Sonntagmorgen, 9. September,  wurden Beamte der Polizei Germersheim zu einer Ruhestörung in ein Anwesen in der Geschwister-Scholl-Straße gerufen. In der Wohnung des 46-jährigen Verursachers konnten die Beamten deutlichen Marihuana-Geruch wahrnehmen. Weiterhin konnten sie durch die Balkontür Marihuana-Pflanzen auf dem Balkon der Wohnung feststellen. Die Pflanzen wurden sichergestellt und gegen den Ruhestörer ein Strafverfahren eingeleitet. ps

Blaulicht

Ungewöhnliche Übungszeiten
Klopfen an der Kirchentür

Kaiserslautern. "Klopfet an, so wird euch aufgetan...?", so heißt es schon in der Bibel (Lk 11, 9-10). Doch es war wohl nicht der "Heilige Geist", der am Montagmorgen an die Pforte einer Kirche im Stadtgebiet klopfte. Gegen 4 Uhr erreichte die Polizei der Anruf einer Organistin: Sie habe gerade auf der Kirchenorgel geübt, als es am Kirchenportal klopfte und pochte. Jemand rüttelte heftig daran und die Kirchenmusikerin bekam es mit der Angst zu tun. Die Frau traute sich nicht nachzusehen. Eine...

Blaulicht

Schlagende Argumente
Mit Hammer zum Nachbarn

Kaiserslautern - Weil sich ein 46-Jähriger am Sonntagabend im Stadtgebiet von zu lauter Musik gestört fühlte, schnappte er sich einen Hammer und schritt zur Tat. Wie der 46-Jährige später gegenüber der Polizei schilderte, habe er beabsichtigt, mit dem Hammer auf die Musikanlage seines Nachbarn einzuschlagen. Stattdessen sei es zum Gerangel gekommen, so der 55-jährige Nachbar. Während des Streits zerriss das T-Shirt des 55-Jährigen. Dem 46-Jährigen wird vorgeworfen, mit dem Hammer nach seinem...

Blaulicht

Beim Fete de la Musique
Ruhestörung

Landau. Etwa 20  Ruhestörungen gingen am Donnerstagabend, 21. Juni,  anlässlich der "Fete de la Musique" bis um Mitternacht bei der Polizei ein. Schwerpunkte der Beschwerden waren die Gerberstraße, der Bereich um das "Deutsche Tor", die Theater- und Königstraße. Die Beschwerden wurden an die anwesenden Mitarbeiter des städtischen Ordnungsamtes weitergeleitet und von diesen bearbeitet. pol