Polizei Rheinland Pfalz

Beiträge zum Thema Polizei Rheinland Pfalz

Blaulicht
Eines der Schafe konnte nur noch erlöst werden nach dem Transport auf der A6 bei Grünstadt

Grausame Tierquälerei auf der A6
Ein Schaf konnte nur noch erlöst werden

Grünstadt. Ein Bild grausamer Tierquälerei bot sich den Beamten der Polizeiautobahnstation Ruchheim, als sie auf der A6 bei Grünstadt einen Anhänger mit Schafen kontrollierten. Am Mittwochmorgen, 25. November, fiel den Polizisten ein Fahrzeuggespann ins Auge. Der Fahrer transportierte auf dem 750-Kilogramm-Anhänger fünf Schafe, eng zusammengepfercht auf der Ladefläche.  Schaf praktisch zu Tode geschleift auf der A6Das Schlimmste war nicht, dass der Anhänger gar nicht ausgestattet war für den...

Blaulicht
2 Fast 2 Furious. Verfolgungsjagd mit der Polizei

Waldmohr: 2 Fast 2 Furious
Polizei jagt Flüchtigen bis Neunkirchen

Waldmohr – Neunkirchen/Saar. Am Samstag, 21. November, kam es zu einer grenzüberschreitenden Verfolgungsjad quer durch etliche Ortschaften. Am frühen Nachmittag wurde der Polizei ein "Verkehrsrowdy" gemeldet, der durch Dittweiler und Schönenberg raste. Polizisten entdeckten den beschriebenen silbernen Ford Focus gegen 14.20 Uhr an einer Tankstelle in der Saarpfalzstraße in Waldmohr. Das Fahrzeug trug ortsfremde Nummernschilder, nämlich "PB" für Paderborn. Der Fahrer wurde zum Anhalten...

Blaulicht
Symbolfoto

Schaden etwa 10.000 Euro
Unfall zwischen Auto und Straßenbahn in Ludwigshafen

Ludwigshafen. Am Sonntag, 01. November, gegen 17.45 Uhr, kam es in der Schützenstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einer Straßenbahn. Es wurde niemand verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge dürfte ein 23-jähriger Mercedes-Fahrer die Vorfahrt der Straßenbahn missachtet haben, sodass es zur Kollision kam. Der junge Mann ist nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis. Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro. Auch der 55-jährige Halter des Mercedes muss sich wegen des...

Lokales
Von links: Jürgen Schmitt (Inspekteur der Polizei Rheinland-Pfalz), Aicha Akermi (Landeszentrale für politische Bildung), Dr. Dorothea Fuhr (BMI) und Ziya Yüksel (BMI)

Beirat für Migration und Integration Germersheim
Dialog mit der Polizei

Germersheim/Mainz. Eine Abordnung des Beirates für Migration und Integration (BMI) hat sich mit dem ranghöchsten uniformierten Polizisten in Rheinland-Pfalz - Inspekteur der Polizei Jürgen Schmitt -  in Mainz zum Gespräch getroffen.Die Idee zu diesem Gespräch kam im Rahmen des Dialoges mit der Polizei im Landkreis Germersheim auf. Viele dort angesprochene Themen sind eher bei der Führung als in den einzelnen Inspektionen zu verorten. Der Beirat möchte mit diesen Gesprächen helfen, verloren...

Blaulicht
Symbolbild

Betrüger scheitern mit telefonischer Geldforderung
Falscher Verwandter und falscher Polizeibeamter in Ludwigshafen

Ludwigshafen/Rheinland-Pfalz. Eine 83-Jährige wurde am vergangenen Montag, 20. Juli, gleich von zwei Betrügern kontaktiert. Gegen 10.30 Uhr klingelte das Telefon der Seniorin. Am anderen Ende gab sich ein Mann als Verwandter aus und forderte Geld. Anschließend ging ein erneuter Anruf von einem ihr auch unbekannten Mann ein. Dieser gab sich als Polizeibeamter "Robert Mayer" aus und erkundigte sich nach den finanziellen Verhältnissen der 83-Jährigen. Glücklicherweise verhielt Sie sich vorbildlich...

Blaulicht
Symbolbild

Die Kriminalpolizei Ludwigshafen nimmt Hinweise entgegen
Einbruch in Bürogebäude

Ludwigshafen. Unbekannte brachen im Tatzeitraum von Freitag, 17. bis  Montag, 20. Juli in ein Bürogebäude eines Kfz-Sachverständiger in der Bruchwiesenstraße ein. Aus den Büroräumlichkeiten wurden eine Geldkassette mit 17 Euro Bargeld gestohlen. Der durch den Einbruch entstandene Gebäudeschaden beläuft sich auf 2.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer: 0621 963-2773 oder unter der E-Mail-Adresse: kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de...

Ratgeber

Verbraucherzentrale und Landeskriminalamt informieren
Urlaubszeit ist Einbruchszeit

Polizei. Die Verbraucherzentrale und das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz geben Tipps zum Schutz vor Einbrechern in der Ferienzeit: Verbraucher sollten keine Hinweise auf ihre Abwesenheithinterlassen Keine Urlaubsposts in sozialen Netzwerken veröffentlichen Die Polizei berät zum Einbruchschutz der eigenen vier Wände Die Schulferien in Rheinland-Pfalz stehen vor der Tür und trotz der pandemiebedingten Reisebeschränkungen ist ein Sommerurlaub innerhalb von Deutschland schon länger wieder...

Blaulicht
Symbolbild

TECHNISCHER DEFEKT ALS URSACHE VERMUTET
Fahrzeugbrand in Dreisen

Dreisen. Am gestrigen Montag, 30. März, gegen 6.47 Uhr, kam es zu einem Fahrzeugbrand. Der Fahrzeugführer bemerkte während der Fahrt einen brandähnlichen Geruch. Als er dann noch Flammen aus dem Bereich der Motorhaube erkannte, stellte er den Pkw ab und verständigte den Notruf. Der Fahrer blieb unverletzt. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Nach ersten Erkenntnissen dürfte ein technischer Defekt für den Brand ursächlich sein. (Polizeiinspektion Kirchheimbolanden)

Blaulicht

Polizei Ludwigshafen sucht Zeugen
Raub nach vorangegangener Schlägerei

Ludwigshafen. Am Samstag, 29. Februar, gegen 23 Uhr meldete ein Zeuge eine Schlägerei mit mehreren Beteiligten im Bereich des Altstadtplatzes. Als die Beamten eintrafen, befand sich nur noch eine Gruppe von etwa zehn Personen in der Dürkheimer Straße/ Ecke Altstadtplatz. Diese ergriff sofort die Flucht. Lediglich ein 19-Jähriger konnte ergriffen werden. Er gab an, dass er sich mit zwölf Freunden an der Schillerschule getroffen habe, als plötzlich eine etwa zwanzigköpfige Gruppe hinzugekommen...

Blaulicht

Thementisch der Polizeiinspektion Schifferstadt und der Sicherheitsberater für Senioren
Prävention in der Vorweihnachtszeit

Schifferstadt. Die Polizeiinspektion Schifferstadt informiert gemeinsam mit den ehrenamtlichen Sicherheitsberatern für Senioren über aktuelle Gefahren und Risiken in der dunklen Jahreszeit. Daneben kommen die Themen Trickbetrug, sicheres Einkaufen und Taschendiebstahl, die gerade den älteren Teil der Bevölkerung treffen, zur Sprache. An den Tischen können individuelle Beratungen stattfinden und Fragen direkt vor Ort beantwortet werden. Zudem ist die Vermittlung einer professionellen...

Blaulicht
Polizeiwagen.

Polizeipräsidium Rheinpfalz informiert
Verkehrsunfall auf der Bruchwiesenstraße in Ludwigshafen

Ludwigshafen. 2000 Euro Sachschaden ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch 08.Mai in der Bruchwiesenstraße ereignete. Um 7.18 Uhr war ein 18-Jähriger mit seinem PKW in der Bruchwiesenstraße in Richtung Valentin-Bauer-Straße unterwegs und wollte links die Raschigstraße einbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden 45-jährigen PKW-Fahrer. Beide Autos kollidierten im Kreuzungsbereich. Die Polizei ermittelt auch, ob der 45-Jährige bei Rot in die Kreuzung gefahren ist....

Blaulicht
Weniger Verkehrstote: 2018 ging die Zahl der Unfälle und Verkehrstoten etwas zurück.

Polizei verzeichnet insgesamt weniger Unfälle im Jahr 2018
Zahl der Verkehrstoten in Rheinland Pfalz gesunken

Pfalz. Die Zahl der Verkehrsunfälle ist seit längerer Zeit wieder gesunken, es gab weniger Raser-Unfälle und die Zahl der Getöteten sank mit 166 auf den bislang zweitniedrigsten Stand. „Die Verkehrssicherheit in Rheinland-Pfalz ist auf einem hohen Niveau und insbesondere bei der Bekämpfung der Hauptunfallursache Geschwindigkeit ist ein erfolgreicher Weg eingeschlagen worden, den wir auch konsequent weiter beschreiten werden“, stellte Innenminister Roger Lewentz bei der Vorlage der Unfallbilanz...

Blaulicht
Die Polizei Rheinland-Pfalz beteiligt sich an einer europaweiten Verkehrssicherheitsaktion.

Europaweite Großkontrolle der Polizei am 20. September
Blitzer, Raser und Verkehrssünder aufgepasst!

Pfalz. Telefonieren, Navigieren und Schreiben von Kurznachrichten: Das alles passiert während des Fahrens. Der Unfall ist vorprogrammiert. Schuld daran ist Ablenkung im Straßenverkehr. Vom 17. bis 23. September 2018 findet dazu erstmalig eine europaweite Kontrollwoche statt. Der heutige Straßenverkehr stellt ein hoch komplexes System dar, welches die volle Aufmerksamkeit der Verkehrsteilnehmer erfordert. Ablenkung im Straßenverkehr ist als Unfallursache in den vergangenen Jahren rasant...

Ratgeber
Zivilcourage kann Leben retten.

Polizei Rheinland-Pfalz wirbt für mehr Zivilcourage
"Wer nichts tut, macht mit"

Ratgeber. "Wer nichts tut, macht mit!" - Unter diesem Motto wirbt die Polizei Rheinland-Pfalz bereits seit vielen Jahren für mehr Zivilcourage und versucht so den Gedanken der Solidarität und der Hilfsbereitschaft innerhalb der Bevölkerung zu fördern. Denn klar ist: Jeder kann Opfer von Gewalt und Straftaten werden und auf die Hilfe anderer angewiesen sein. Und Helfer in der Not zu sein, ist gar nicht so schwer, wie viele glauben. Schnelles Handeln ist gefragt Es sind Szenen, wie sie sich...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.