Partnerstadt

Beiträge zum Thema Partnerstadt

Lokales
Gastgeschenke aus Wernigerode: ein Wildpark-Kalender für 2021 sowie ein Mund-Nasen-Schutz.

OB Weigel und OB Gaffert tauschen sich aus
Besuch aus Wernigerode

Neustadt. Zwei Tagen hatten sich Oberbürgermeister Peter Gaffert und 13 Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeitern aus dem Büro des Oberbürgermeisters und aus dem Stadtbetriebsamt Wernigerode Zeit genommen, um Neustadt an der Weinstraße einen Besuch abzustatten. Bei den Gesprächen ging es natürlich um die Corona-Pandemie und wie beide Städte damit umgehen, das Veranstaltungs- und Pressemanagement sowie die Arbeitsweise im Bereich Friedhof und städtische Grünanlagen. cd/ps

Lokales
Von links: Ehrenvorsitzender Hans Dieter Kuch, 1. Vorsitzender Wilfried Hundsdörfer, Herausgeber Hans Jürgen Becker bei der Übergabe der Festschrift.

Mutterstadt: 20 Jahre Städtepartnerschaft
Festschrift erschienen

Mutterstadt. Im Jahr 2000 gründeten 26 Personen im Palatinum den Partnerschaftsverein Mutterstadt. Ziel war es, das Eingehen von Partnerschaften der Gemeinde Mutterstadt mit Kommunen anderer Länder vor zu bereiten und mit Leben zu erfüllen. Aktuell werden intensive Kontakte zu den bestehenden Partnergemeinden Praszka in Polen, Oignies in Nordfrankreich und Naturns in Südtirol/Italien gepflegt. Zum 20-jährigen Bestehen wurde eine Festschrift aufgelegt, die die Anfänge der gemeindepartnerschaften...

Lokales
Winterabend, Mörzheim Dezember 2019

Mörzheim und Frederick (USA)
Großer Freund in Maryland

Mörzheim. Mörzheims Partnerstadt ist Frederick in den USA. Stadtgründer Thomas Schley wurde in Mörzheim geboren. Reger Austausch seit späten 1950er Jahren. Der beschauliche Weinort Mörzheim pflegt eine Partnerschaft mit der Stadt Frederick in Maryland in den Vereinigten Staaten von Amerika – eine 1.100-Seelen-Gemeinde in der Pfalz und die mit 65.000 Einwohnern immerhin zweitgrößte Stadt des US-Bundesstaates. Der Grund dafür liegt in der Gründung der Stadt durch den in Mörzheim geborenen Johann...

Lokales
Die Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde 1997
3 Bilder

50 Jahre Partnerschaft
Waldhambach in der Pfalz und Waldhambach im Elsass

Von Tim Altschuck Waldhambach. Der Fußball war wieder einmal völkerverständigend. Und was auf einem Fußballturnier im Elsass begann, jährt sich in diesem Jahr zum 50. Mal: Die Partnerschaft zwischen Waldhambach und Waldhambach - einmal in der Pfalz, einmal in Frankreich. Im Sommer 1969 fand im elsässischen Beinheim ein internationales Turnier statt. Aus dem pfälzischen Waldhambach war die Mannschaft des TuS angereist und nahm teil. Wie es der Zufall wollte, stammte der Schiedsrichter eines...

Lokales
„Wir sind sehr dankbar für dieses großzügige Geschenk und den gegenseitigen Zusammenhalt in der Krisenzeit“ erklärt Oberbürgermeister Marc Weigel.
2 Bilder

Geschenk der chinesischen Partnerstadt Quanzhou in Neustadt angekommen
30.000 Schutzmasken für Neustadt

Neustadt. Oberbürgermeister Marc Weigel freut sich über 30.000 Schutzmasken (OP-Masken) aus der chinesischen Partnerstadt Quanzhou, die gestern in Neustadt an der Weinstraße angekommen sind. Die Kartons tragen die Aufschrift „Berg und Tal kommen nicht zusammen, wohl aber die Menschen“. In einem Brief an seinen Amtskollegen, in dem das Geschenk angekündigt wurde, schreibt Bürgermeister Wang Yongli: „Freundschaft kennt keine Entfernung – Ferne verhindert keine Nachbarschaft“. „Wir sind sehr...

Lokales
Die Kandeler Stadthalle erstrahlt in den Farben  der Tricolore  – als Zeichen der  tiefen Verbundenheit.

Schreiben von Stadtbürgermeister Michael Niedermeier an die Partnerstadt
Kandel und Reichshoffen gedenken des 8. Mai 1945

Kandel. Das Ende des Zweiten Weltkriegs jährt sich am 8. Mai zum 75. Mal. Aus diesem Anlass schreibt Kandels Stadtbürgermeister Michael Niedermeier an die Bürger und Ratsmitglieder der Partnerstadt Reichshoffen im Elsass: Am 8. Mai 1945 ist eines der dunkelsten Kapitel unserer Geschichte beendet worden. Die alliierten Streitkräfte haben Europa von der Nazi-Herrschaft befreit. Deshalb ist dieser Tag des offiziellen Endes des Zweiten Weltkrieges nicht einfach ein Feiertag im Kalender. Nein,...

Lokales
Ein Zeichen der Freundschaft in Zeiten wachsenden Antisemitismus'

Ein Zeichen der Freundschaft
Israelische Flagge am Stadthaus gehisst

Speyer. Vor genau 55 Jahren, am 12. Mai 1965, haben Israel und Deutschland ihre diplomatische Beziehungen zueinander aufgenommen. Anlässlich dieses Jahrestages ist die Stadt Speyer einem Aufruf der Deutsch-Israelischen Gesellschaft gefolgt und hat die israelische Flagge am Stadthaus gehisst. „Die Flagge weht heute am Stadthaus, um ein besonderes Zeichen der Freundschaft nach Israel und in unsere Partnerstadt Yavne zu schicken, mit der wir seit nunmehr 22 Jahren eine Städtepartnerschaft pflegen....

Lokales

Corona-Pandemie: Unterstützung aus chinesischer Partnerregion
Freunde auch in der Not

Unterstützung. „Der Deutsche Fujian Verein hat dafür gesorgt, dass wir heute 100.000 OP-Masken in Empfang nehmen können. Im Auftrag von Ministerpräsidentin Malu Dreyer und der gesamten Landesregierung möchte ich mich für diese große Unterstützung herzlich bedanken“, so die Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa, Medien und Digitales, Heike Raab, bei der Ankunft der Masken. Der Verein der Fujian-Gemeinde im Rhein-Main-Gebiet übergab 50 Pakete mit insgesamt 100.000...

Lokales

Freundeskreis Winnweiler-Saint-Laurent-Nouan
Suche nach Unterkünften für Gäste aus der Partnergemeinde

ENTDECKUNGSWOCHENENDE MIT FRANZÖSISCHEN GÄSTENIN UND UM WINNWEILER WANN ?   09.-11. OKTOBER 2020 Der Freundeskreis Winnweiler – Saint Laurent-Nouan sucht noch Unterbringungsmöglichkeiten für unsere französischen Gäste (Ehepaare und Alleinstehende) aus unserer Partnergemeinde. Vielleicht haben Sie auch Interesse, zusammen mit den französischen Gästen, überwiegend Chorsänger, am vom Freundeskreis erstellten Programm teilzunehmen. Über großen Zuspruch freuen wir uns! Bitte melden Sie sich für...

Lokales

Unterbringung in Gastfamilien in Speyer
Unterkünfte für Chartrainer Praktikantinnen gesucht

Speyer. Für die Unterbringung von drei Praktikantinnen aus der französischen Partnerstadt Chartres, die von Montag, 27. April, bis Freitag, 22. Mai, ein Berufspraktikum in Speyer absolvieren wollen, werden noch Gastfamilien gesucht. Die drei Fachschülerinnen aus dem Bereich Marketing im Alter von 17 bis 19 Jahren würden sich über eine Unterbringung in Speyerer Familien freuen, um ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. ps Weitere Informationen: Weitere Informationen unter E-Mail-Adresse:...

Lokales
Sängerinnen und Sängerinnen der Lincoln Choral Society werden in diesem Jahr die Pfalz besuchen. Seit 50 Jahren sind Neustadt und Lincoln Partnerstädte. Bei einem Festakt am 21. März im Saalbau werden die Liedertafel und ihr Partnerchor gemeinsam auf der Bühne stehen.

Völkerverständigung prägt das Liedertafel-Jahr 2020. Musikalisch reicht die Bandbreite von modernen lateinamerikanischen Rhythmen bis hin zu einem „Best of“ aus dem Weihnachtsoratorium von Bach.
Klangwelten überwinden Grenzen

Mit dem Herrenweinabend unter dem Motto „Mer zelebrier’n die Jumelage mit Riesling fer die ganz Bagage“ stand schon der Auftakt des Liedertafel-Jahres ganz im Zeichen der Völkerverständigung. Diese wird auch das musikalische Programm des Philharmonischen Chors in den kommenden Monaten prägen. Als Jubiläumskonzert anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Partnerschaft zwischen der Liedertafel Neustadt und der Cantoria Mâcon präsentieren die beiden Chöre am Pfingstsonntag, 31. Mai, in der...

Ausgehen & Genießen

Freundeskreis Karlsruhe-Temeswar / Anmeldungen möglich
Karlsruher Bürgerreise nach Temeswar

Karlsruhe. Auch im Jahre 2020 veranstaltet der Freundeskreis Karlsruhe-Temeswar wieder eine Bürgerreise in Karlsruhes Partnerstadt im Banat. An der Reise kann jeder teilnehmen, der Spaß daran hat, Land und Leute der rumänischen Metropole kennen zu lernen. Vom 20. bis 24. Mai 2020 erwarten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein höchst abwechslungsreiches Programm, das neben Stadtführungen und den Besuchern des Deutschen Staatstheaters sowie der Revolutionsgedenkstätte ganz im Zeichen des...

Lokales
Als erster deutscher Bürgermeister durfte  Michael Niedermeier eine Rede zur Armistice in Partnerstadt  Reichshoffen halten.

Große Ehre für die Stadt Kandel
Waffenstillstandsfeier in Reichshoffen

Kandel/Reichshoffen. Traditionell wird am 11. November in Kandels französischen Partnerstadt Reichshoffen wie in ganz Frankreich dem Waffenstillstand von 1918 gedacht. Ebenfalls einer Tradition entsprechend, fährt jährlich auch eine Delegation aus Kandel nach Reichshoffen, um zusammen mit den Vertreterinnen und Vertretern der Partnerstadt den Feiertag gemeinsam zu begehen und der Kriegsopfer zu gedenken. Dieses Jahr hat es eine besonders große Ehre für die Stadt Kandel und Bürgermeister Michale...

Lokales
Lebendige Partnerschaft: Foto-Shooting mit den Gästen aus der Partnerstadt Mersin.

30 Schüler beider Nationen im Ratssaal empfangen
Besuch aus Mersin

Neustadt. Die Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße freute sich, rund 30 Schülerinnen und Schüler aus der türkischen Stadt Mersin im Ratssaal der Stadt Neustadt zu begrüßen. Im Zuge des ersten Schüleraustauschs zwischen der türkischen Stadt Mersin und den Neuntklässlern des Kurfürst-Ruprecht-Gymnasiums (KRG) wurden heute rund dreißig Schülerinnen und Schüler beider Nationen im Neustadter Ratssaal empfangen. Bilaterale Partnerschaften, sowie deren Förderung und Ausbau zählen zu den...

Lokales
Eine Delegation des Freundschaftskreises Freinsheim - Marcigny reiste in die Partnerstadt, um den Schulanfängern der Grundschule Lucie Aubrac Schultüten zu überreichen
2 Bilder

Ein schöner Brauch des Freundschaftskreises Freinsheim - Marcigny
Mit Schultüten nach Marcigny

Freinsheim. Wie schon seit über zehn Jahren reiste eine Delegation des Freundschaftskreises Freinsheim - Marcigny e. V. in die Partnerstadt, um den Schulanfängern der Grundschule Lucie Aubrac Schultüten zu überreichen - ein Brauch, den man in Frankreich nicht kennt. Louis Poncet, Bürgermeister von Marcigny, und Mitglieder des dortigen Comité de Jumelage empfingen Anja Börner, die Vorsitzende des Freundschaftskreises, und Matthias Weber, den Stadtbürgermeister von Freinsheim, und seine Frau mit...

Lokales
Viel Spaß hatte die Gruppe beim Besuch im Rathaus.

Mitarbeit in den Werkstätten der Lebenshilfe Bad Dürkheim
Selbsthilfehaus Kluczbork zu Besuch in der Kurstadt

Bad Dürkheim. In der vergangenen Woche war eine Delegation des Selbsthilfehauses Kluczbork zu Gast in Bad Dürkheim, wo die behinderten Menschen gemeinsam mit ihren Betreuern und Therapeuten die Lebenshilfe Bad Dürkheim besuchten. Bürgermeister Christoph Glogger begrüßte die Gruppe bei einem Empfang im Rathaus, an dem auch die neue Erste Beigeordnete Judith Hagen sowie Sven Mayer und Beate Kielbassa von der Geschäftsführung der Lebenshilfe und Ulrich Baer vom Partnerstädteverein teilnahmen. Das...

Lokales
Die Pferdekutsche als Verkehrsmittel, um 1900.

Zwei Partnerstädte im Vergleich bei Ausstellung im Marchivum
Qingdao und die Mannheimer damals

Mannheim. Mit Qingdao und Mannheim begründeten 2016 zwei Städte eine Partnerschaft, die auf den ersten Blick vieles unterscheidet. Chinesische Millionenmetropole versus deutsche Großstadt, eine koloniale Neugründung um 1900 im Vergleich zu einer gewachsenen Stadt aus dem 17. Jahrhundert. Auf den zweiten Blick gibt es jedoch viele Gemeinsamkeiten: die geografische Lage der Städte am Wasser, kulturelle Vielfalt sowie Innovationsbereitschaft und Erfindergeist ihrer Bewohnerinnen und Bewohner....

Lokales
Zu einem Austausch zwischen den Partnerstädten Viroflay und Wolczyn werden noch Teilnehmer gesucht.

Junge Erwachsene aus Haßloch zur Teilnahme eingeladen
Trinationaler Austausch in Kreisau

Kreisau/Haßloch. Der Haßlocher Arbeitskreis Viroflay möchte in Zusammenarbeit mit den beiden Partnergemeinden Viroflay (Frankreich) und Wolczyn (Polen) im Oktober dieses Jahres einen trinationalen Austausch organisieren, bei dem junge Erwachsene aus Haßloch, Viroflay und Wolczyn zu einem dreitägigen Workshop auf dem ehemaligen „Gut Moltke“ in Kreisau - heute Sitz der „Stiftung Kreisau für europäische Verständigung“ - zusammen kommen. Das ehemalige „Gut Moltke“ in Kreisau gilt heute als ein für...

Lokales

Deutsch-französischer Partnerschaftsverein tagt
Programm für Jumelage steht

Lauterecken. Die Partnerstädte Lauterecken und Sombernon in Burgund besuchen sich gegenseitig alle zwei Jahre mit einer Busladung Freunde und Unterstützer. Dieses Jahr am 20. September sind die Franzosen an der Reihe mit ihrem Besuch und dies war auch das Hauptthema der Mitgliederversammlung des Fördervereins deutsch-französischen Partnerschaft im Lauterecker Stadthaus. Erstmalig war auch die neu gewählte Stadtspitze zugegen mit Bürgermeisterin Isabel Steinhauer-Theis, dem Ersten Beigeordneten...

Lokales
Beim Fest-Umzug in Bad Berka: Die Weilberg-Römer aus Ungstein kommen! Standesgemäß gekleidet und - wie hier Gerd Freiermuth (vorne) – ein historisches Tröpfchen im ebenso historischen Glas: Einen Gänsfüßer!. Foto: privat

Partnerstadt Bad Berka lud zur 900-Jahr-Feier
Tanz, Gesang und Umzug mit Ungsteiner Gänsfüßer

Bad Dürkheim – Ungstein / Bad Berka. Zunächst war es eine Patenschaft, die Bad Dürkheim mit dem thüringischen Ort Bad Berka verband. Seit 2015 nunmehr sind die beiden Städtchen offizielle Partner und pflegen ihre Freundschaft regelmäßig mit gegenseitigen Besuchen. Gerade erst lud Bad Berka zu seiner 900-Jahr-Feier ein, zu der unter anderem auch die Trachtengruppe Ungstein (TGU) anreiste - für den Traditionsverein aus dem Bad Dürkheimer Stadtteil Ehrensache. Doch sie kamen nicht als passive...

Ausgehen & Genießen
Lebensfreude pur: Das Hopfenfest in Landaus Partnerstadt Hagenau.

Sonderfahrt zum Festumzug des Hopfenfestivals in Landaus Partnerstadt Hagenau am Sonntag, 25. August
Musik und Tanz aus fünf Kontinenten

Landau. Zum 60. Mal lädt die elsässische Partnerstadt von Landau in diesem Sommer zum „Festival du Houblon“. Das Hopfenfestival in Hagenau findet vom 20. bis zum 25. August statt und lockt mit Musik und Tanz aus fünf Kontinenten wieder zahlreiche Besucherinnen und Besucher in die Landauer Partnerstadt. Höhepunkt des Folklore-Festivals ist der Festumzug am Sonntag, 25. August, zu dem die Stadt Landau aufgrund der großen Nachfrage eine Sonderfahrt anbietet. Beigeordneter Rudi Klemm macht die...

Lokales
Der Partnerstädteverein Bad Dürkheim hatte zum Stadtfest 43 Besucher aus der französischen Partnerstadt Paray-le-Monial zu Gast. Das Gruppenbild wurde jedoch am Hambacher Schloss gemacht.
18 Bilder

Besuch aus Bad Dürkheims Partnerstadt Paray-le-Monial
Deutsch-Französisches Freundschaftstreffen auf dem Stadtfest

Von Ulrich Baer Bad Dürkheim. Der Partnerstädteverein Bad Dürkheim hatte zum Stadtfest 43 Besucher aus der französischen Partnerstadt Paray-le-Monial zu Gast. Alle wohnten privat und die Dürkheimer Gastgeber kümmerten sich um das Wohl ihrer Gäste. Mit dieser Geste wird dem Sinn der Partnerschaft, Leben miteinander auf Zeit, Rechnung getragen. Alle Beteiligten bekannten einmütig: es war schön, dass wir zusammen ein paar Tage miteinander verbringen konnten. Drei Herren aus Paray hatten ihre...

Lokales
Während des Besuches in Deutschland stand auch die Besichtigung von Heidelberg auf dem Programm.
2 Bilder

Junge Franzosen besuchen das WHG in Bad Dürkheim
Schüler aus Paray le Monial zu Gast in der Pfalz

Bad Dürkheim. Vergangene Woche waren 24 Schüler aus der Partnerstadt Paray zu Gast am Werner-Heisenberg-Gymnasium. Am Besuch nahmen 24 französische (je 12 vom Collège Jeanne d'Arc und 12 vom Collège René Cassin) und 26 deutsche Schüler teil. Die Organisation in Deutschland hatte Renate Ritz-Schubert, unterstützt von Annette Werner und Marion Kling übernommen. Die Verantwortlichen in Frankreich waren vom Collège René Cassin Anais Lauvergeon (begleitet von Valérie Rossignol) und vom Collège...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.