LSBTIQ

Beiträge zum Thema LSBTIQ

Lokales
Vor Corona: Christopher Street Day in Mannheim
3 Bilder

LGBTIQ Freedom Zone Mannheim
Queer und gut

Mannheim. Am Abend des 23. Juni 2021 hingen überall in Deutschland Regenbogenfahnen, Gebäude wurden in Regenbogenfarben angestrahlt. Auch in Mannheim waren etliche Gebäude beflaggt oder illuminiert, unter anderem der Wasserturm, das Nationaltheater, das Rathaus, die SAP Arena und das Kulturhaus Capitol. Auslöser war eine Debatte über die Regenbogenfarben, die als Symbol gegen Homophobie und für gesellschaftliche Vielfalt stehen. In diesen Farben wollte die Stadt München das Stadion beim...

Lokales
Der diesjährige Regenbogenempfang im Zirkuszelt des Kinder- und Jugendzirkus Paletti e.V.

Solidarität für die queere Community
6. Regenbogenempfang der Stadt Mannheim

Mannheim. „Es ist wichtig, Sichtbarkeit für die queere Community herzustellen. Events wie der heutige Abend oder die Fahrrad-Demo beim CSD Rhein-Neckar helfen dabei. Die Corona-Pandemie prägt jetzt seit über einem Jahr unser Zusammenleben – auch diesen Abend – und sie stellt die queere Community weltweit vor große Herausforderungen“, erklärte Bürgermeister Dirk Grunert in seiner Ansprache anlässlich des 6. Regenbogenempfangs der Stadt Mannheim im Rahmen der PRIDE WEEK 2021. Solidarität war das...

Lokales
Die SAP Arena schloss sich ebenfalls der Aktion an.
5 Bilder

Regenbogenfarben setzen Zeichen
Mannheim bekennt Farbe

Mannheim. Am Mittwoch, 23. Juni 2021, erstrahlten diverse prägnante Orte in Mannheim in Regenbogenfarben und setzten damit ein sichtbares Zeichen gegen die Diskriminierung von LSBTI-Personen. Anlass ist das Verbot der UEFA, die Münchner Allianz-Arena während des Deutschland-Spiels gegen Ungarn in Regenbogenfarben zu beleuchten. Dies war als Zeichen gegen ein wenige Tagen zuvor in Ungarn beschlossenes Gesetz gedacht, das zukünftig die Aufklärung von Minderjährigen über Homosexualität und...

Ratgeber
In den Webinaren des ZWW kommt jetzt auch das webbasierte Lernwerkzeug BigBlueButton zum Einsatz.

Berufsbegleitende Weiterbildung:
Mit Online-Angeboten des ZWW positiv auf Lernherausforderungen zugehen

Das Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe hat seine für Ende April geplanten Präsenzveranstaltungen bereits auf Online-Lehre umgestellt. Teilnehmende dieser und weiterer berufsbegleitender ZWW-Angebote profitieren dabei von der mehrjährigen Erfahrung der Einrichtung mit digitalen Formaten. Jetzt neu zum Einsatz kommende Software-Tools haben die Lehrenden gemeinsam getestet. Wegen der Corona-Pandemie bereiten sich Hochschulen landauf, landab darauf...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.