Leerstand

Beiträge zum Thema Leerstand

Lokales
Drohende Enteignung oder Mittel gegen Wohnraumknappheit? „Zur Sache Rheinland-Pfalz!“ berichtet am Donnerstag, 17. Februar, 20.15 Uhr im SWR Fernsehen

Beitrag im SWR-Fernsehen
Grüne in Landau wollen Vermietungspflicht

SWR/Landau. Über eine drohende Vermietungspflicht von leerstehenden Wohnungen in Landau berichtet das Politikmagazin „Zur Sache Rheinland-Pfalz!“ am Donnerstag, 17. Februar, ab 20.15 Uhr im SWR Fernsehen. Wohnungsmangel in LandauIn Landau stehen etliche Wohnungen und Häuser leer, wie in so vielen Städten und Gemeinden im Land. Nur: In Landau herrscht Wohnungsmangel. Lukas Hartmann, Oberbürgermeisterkandidat der Grünen in Landau findet deshalb, dass Hauseigentümer dazu verpflichtet werden...

Lokales
Timo Elflein will Immobilienbesitzer und die freie Kulturszene miteinander in Kontakt bringen
5 Bilder

Erfolgsrezept "Kleinste Einheit"
Ein kreatives Projekt gegen den Leerstand in der Innenstadt

Von Ralf Vester Leerstandskonzept. Wer durch die Kaiserslauterer Innenstadt flaniert, dem fällt schon seit geraumer Zeit der zunehmende Leerstand in den Ladenzeilen auf. Das war schon vor Corona so und hat sich durch die Pandemie noch einmal beschleunigt. Freilich geht das vielen anderen Städten auch so und ist kein Lautern-spezifisches Problem. In aller Regel werden zu hohe Mieten in den Innenstädten als Hauptgrund für die Misere genannt. Inhabergeführte Fachgeschäfte müssen passen, größere...

Ausgehen & Genießen

Coole Sache: Cartoon-Pop-Up in der Karlsruher Hebelstraße
Kreatives für die Themen unserer Zeit

Karlsruhe. Cartoons und Trickfilme von fünf Künstlern aus Karlsruhe, Mannheim und München sind bis Mitte August in Karlsruhe bei freiem Eintritt zu sehen. Ein derzeit leerstehendes Ladengeschäft in der Hebelstraße 21 (zwischen Marktplatz und Friedrichsplatz) in der Karlsruher Innenstadt wird dabei ab Samstag zur Pop-Up-Galerie für Comic- und Cartoon-Fans. Das Citymarketing, bestehend aus "Karlsruhe Marketing und Event GmbH", "KASIG" und "City Initiative Karlsruhe", unterstützt in Zusammenarbeit...

Lokales
In einem früheren Waschsalon in der Ringstraße 8 hat der Rodalben Stephan Müller seine großformatigen Gemälde und Holzskulpturen aufgebaut.  Foto: kka
2 Bilder

Aktion „Raum schafft Bewusstsein #4“ wächst und gedeiht
In fünf leeren Läden hat sich Kunst breit gemacht

Pirmasens. Leerstände ade: In verwaisten Räumlichkeiten hat sich Kunst breit gemacht. Die Aktion „Raum schafft Bewusstsein #4“ in der Fußgängerzone ist um zwei Läden erweitert worden und hat sich auf die Ringstraße ausgedehnt. Im Eingangsbereich des früheren Modehauses Ackermann präsentiert der Zweibrücker Fotokünstler Jürgen Rinck seine Werke und in den Räumen eines früheren Waschsalons in der Ringstraße 8 finden sich großformatige Malerei sowie Holzskulpturen des Rodalber Künstlers Stephan...

Lokales
 Stadtbürgermeister Dr. Fred-Holger Ludwig, Stellvertreter Martin Wichmann und Zentrumsmanagerin Susanne Schultz, blicken zuversichtlich in die Zukunft Bad Bergzaberns.

Zentrumsmanagement ist weitaus mehr als nur Leerstandsbehebung
Kultstädtchen der Lebensfreude

Bad Bergzabern. Die Arbeit der kompetenten Zentrumsmanagerin Susanne Schultz geht in die nächste Runde. Ihr Vertrag wurde bis 2020 verlängert. Und das ist gut so, denn es gibt noch einiges zu tun, was die Stadt weiterhin voranbringt und voranbringen soll. Und dabei dreht es sich nicht „nur“ um die Behebung der Leerstände. Es geht um das Image der Stadt, einer Kurstadt in der es um Gesundheit und Wellness geht, die aber auch künstlerisch und kulturell einiges zu bieten hat. „Die Konzepte müssen...

Lokales

Filmveranstaltung lädt zum Austausch von Ideen ein
Kaiserslautern - Eine Stadt für alle?!

Kaiserslautern. Im Zusammenhang mit einer Filmveranstaltung lädt der Stadtverband Kaiserslautern der Partei „Die Linke“ Initiativen und interessierte Einzelpersonen zum Austausch von Ideen und zur Diskussion über Mittel und Wege aus Kaiserslautern eine lebenswerte Stadt für alle zu machen ein. Am Sonntag, 30. September, wird um 18 Uhr im Union – Studio für Filmkunst (Kerststraße 24) der Film „Das Gegenteil von Grau“ gezeigt. Brachflächen, Leerstand, Anonymität, Stillstand – nicht alle zwischen...

Lokales
2 Bilder

Preiswerter Wohnraum beginnt mit einer moderaten Grundsteuer - Es fehlt ein städtisches Gesamtkonzept für Wohn- und Gewerberaum - Wohnungen zur fairen Miete in Ettlingen wirklich anbieten
ULi Ettlingen: Sozial ist, was die Stadt nicht weiter fett macht!

Die ULi Ettlingen hatte letztes Jahr dem Gemeinderat während der Haushaltsberatungen vorgetragen und beantragt mit dem Vorschlag, die enorm hohen Einnahmen für die Grundsteuer „B“ von rund 6,5 Mio. Euro im Jahr zu senken. Vorgeschlagen wurde eine Senkung um mindestens 25 %. „Dies bedeutet für viele Haushalte eine Jahresreduzierung von rund 50 bis 100 Euro“, so der ULi-Vorsitzende Thomas Fedrow und er stellt fest: „und das genau ist es, was sozial ist und die 2. Miete der Menschen reduziert“....

Lokales
Rechts die neu entstehende Südoststadt - links unten ein Teil des betroffenen Gebiets in der Innenstadt

Zu lange wurde dieser Bereich stiefmütterlich von den Planern behandelt
Aufwertung der Innenstadt-Ost in Karlsruhe

Karlsruhe. Ob Sanierungsziele, Konzept, Maßnahmen, Kosten oder Finanzierung (Zuschuss Bund und Land): Den östlichen Teil der Karlsruher Kaiserstraße/Innenstadt aufzuwerten, ist endlich Intention einer Entscheidung des Gemeinderats. Sanierungsprogramm im Blick Damit sollen auch die oftmonierten leeren Läden und verwahrlosten Plätze der Vergangenheit angehören. Über 90 Millionen Euro sollen für ein Sanierungsprogramm (auch Fördermittel in die Hände genommen werden, um diesen Bereich wieder...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.