Landesgartenschau 2026

Beiträge zum Thema Landesgartenschau 2026

Lokales

„Bar-Camp“ am 30. September und Spaziergang am 2. Oktober
Landesgartenschau in Neustadt?

Neustadt. Neustadt an der Weinstraße möchte Gastgeberin der Landesgartenschau 2026 werden. Bei Landesgartenschauen geht der Blick bewusst über das Thema der reinen Freiraumgestaltung hinaus und nutzt Synergien mit anderen Themen wie Ökologie, Artenschutz, Biodiversität, aber auch Klimaschutz und nachhaltigen Städtebau und Verkehrsentwicklung. Themen, die bei der Stadt Neustadt an der Weinstraße einen hohen Stellenwert haben und im besonderen Maße entwickelt werden. Weiterhin befördern...

Lokales
Die Landesgartenschau 2026 soll nur gemeinsam mit den Bürgern realisiert werden - wenn die Otterstadter das möchten auch gerne gemeinsam mit den Speyerern.

Kurpfalzkaserne wird Pionier Quartier
Die Bürger sollen mit entscheiden

Speyer/Otterstadt. In einem vertrauensvollen Gespräch zwischen Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler und Jürgen Zimmer, Erster Beigeordneter der Gemeinde Otterstadt, einigten sich beide bei der Entwicklung des Pionier Quartiers im Speyerer Norden auf eine interkommunale Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Dies gilt auch für die Bewerbungsabsichten der Stadt Speyer für die Landesgartenschau 2026, die unter Einbeziehung der Gemeinde Otterstadt denkbar, aber nicht zwingend sind. Eine aktive Einbindung...

Lokales

Landesgartenschau 2026
Speyer kann sich bis Oktober 2021 bewerben

Speyer. Am gestrigen Mittwoch wurde die Stadtverwaltung Speyer durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau darüber informiert, dass die Bewerbungsfrist zur Ausrichtung der sechsten rheinland-pfälzischen Landesgartenschau im Jahr 2026 um ein Jahr verlängert und das neue Bewerbungsende auf den 15. Oktober 2021 festgelegt wurde. „Ich bin froh, dass der Ministerrat diese Entscheidung getroffen hat. Die mit der Corona-Pandemie einhergehenden Einschränkungen und...

Lokales

Expertenhearing am kommenden Mittwoch
Landesgartenschau in Speyer?

Speyer. Im Februar hat sich der Speyerer Stadtrat mit klarer Mehrheit dafür ausgesprochen, ein Expertenhearing einzuberufen, um die Rahmenbedingungen und die nötigen Voraussetzungen zur Durchführung einer Landesgartenschau im Jahre 2026 besser einschätzen zu können. Damit wird den Mitgliedern des Stadtrates und des Ausschusses für Stadtentwicklung, Bauen und Konversion die Möglichkeit geboten, sich über die Anforderungen, die Bewerbung und die Finanzierung eines solchen Projekts zu...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.