Kunst am Bau

Beiträge zum Thema Kunst am Bau

Lokales
Die Bilderwand fügt sich harmonisch in die maritime Umgebung der Außenanlage ein.

Mario Weber versieht Seemansklause Haßloch mit seemännischen Motiven
Weiße kahle Wand wird zum Blickfang

Haßloch. Die Anlage am „Ankerplatz“ der Haßlocher Marinekameradschaft, dem Restaurant Seemannsklause, beeindruckt Mitglieder und Besucher durch ihr maritimes Ambiente: dem hohen Fahnenmast und dem großen Anker im Außengelände. Seit einiger Zeit ist auch die weiße kahle Wand am Parkplatz zu einem Blickfang geworden. „Beim Bordfest 2019 besuchte uns Mario Weber von der MK Mannheim, der dem Freundeskreis 2, Schnellbootgeschwader angehört. Er war von unserem ’Heimathafen’ und der Kameradschaft so...

Lokales
Hier soll das Kunstwerk hin

Gestaltung des Zugangs zum Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer
Wettbewerb „Kunst am Bau“

Speyer. Das Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus begrüßt Patienten und Besucher seit dem Abschluss umfassender Neu- und Umbauarbeiten im Jahr 2018 mit einem offenen und hellen Eingangsbereich. Der Weg zum Haupteingang soll nun im Rahmen eines Wettbewerbs künstlerisch ausgestaltet werden. Der Wettbewerb „Kunst am Bau“ wird von den Diakonissen Speyer im Auftrag des Landes Rheinland-Pfalz ausgelobt. Künstler können sich bis zum 20. Oktober  mit Gestaltungsvorschlägen und Entwürfen am...

Lokales
Graffitikünstler Till Heim hat im Auftrag des städtischen Gebäudemanagements den Eingang der Kita Ponyhof verschönert.

Graffiti verschönert Eingang der städtischen Kindertagesstätte Ponyhof im Landauer Wohnpark Am Ebenberg
Kunst am Kita-Bau

Landau. Der Eingangsbereich der Kita Ponyhof in Landau kommt ab sofort ebenso fröhlich und farbenfroh daher wie das Leben in der städtischen Kita selbst: Im Auftrag des städtischen Gebäudemanagements (GML) hat Graffitikünstler Till Heim den Eingang der Kita mit einem Graffiti aus bunten geometrischen Figuren verschönert. Die Kunst im öffentlichen Raum erfüllt dabei mehrere Zwecke: Zum einen weist sie den Eingang des früheren Pferdestalls in der Otto-Kießling-Straße wenige Monaten nach...

Lokales
Die Künstlerin beim letzten Arbeitsschritt: Die Bemalung der Figur.  Foto: Wilhelm Rieger

Film von Wilhelm Rieger
Gabriele Köbler

Von Wilhelm Rieger Haßloch. Die Haßlocher Künstlerin Gabriele Köbler erhielt im Frühjahr den Auftrag „Kunst am Bau“ für das Kulturviereck zu erstellen. Sie plante und gestaltete hierfür „Die vier Kulturbegleiter“, lebensgroße menschliche Figuren aus Feinbeton, die das Geschehen im Anwesen aufgreifen. Die Entstehung der dritten Figur, der „Dame mit Hut und Tasche“ hat der Haßlocher Filmemacher Wilhelm Rieger von Anfang an wochenlang begleitet. Mit einer Filmlänge von einer Stunde und 39...

Lokales
Modell "Die Rheinkinder"
2 Bilder

"Die Rheinkinder"
Bildhauer Siegfried Keller realisiert Kunst am Bau in Bobenheim-Roxheim

Mit seinen Rheinkindern gewinnt Bildhauer Siegfried Keller den Wettbewerb „Kunst am Bau“, für die evangelische Kindertagesstätte Löwenzahn in Bobenheim - Roxheim. Der Künstler, der schon für etliche Schulen und Kindergärten in Rheinland - Pfalz Skulpturen realisiert hat, setzte sich in einem zweistufigen Wettbewerb gegen 5 Mitbewerber durch. Inspiriert durch den Rheindamm, der das Außengelände der Kindertagesstätte begrenzt, entwarf Siegfried Keller ein zweiteiliges Skulpturenpaar in Form...

Lokales
Gabriele Köbler bei der Schaffung ihrer ersten Figur für das Projekt Kunst am Bau" im Kulturviereck. Die Plastik kann bis 7. Juni im Foyer des Rathauses bewundert werden.
4 Bilder

Gabriele Köbler und ihr jüngsten Kunstprojekt für das Kulturviereck Haßloch
Vier Kulturbegleiter

Von Markus Pacher Haßloch. Die „Vier Kulturbegleiter“ nennt die Haßlocher Künstlerin Gabriele Köbler ihr jüngstes Kunstprojekt im Auftrag der Gemeinde Haßloch.Anfang September sollen die vier lebensgroßen Figuren für das Projekt „Kunst am Bau“ im Kulturviereck aufgestellt werden, erläutert Gabriele Köbler im Gespräch mit dem Wochenblatt. Die erste Figur ist bereits vollendet und wird zur Zeit im Foyer des Rathauses aufgestellt. Sie kann bis 7. Juni besichtigt werden. „So haben Bürger/innen...

Lokales
Das Ettlinger Tor am ehemaligen Standort ... vor der Buddelei. 

Dazu steht auf der Seite: 
"Mit dem Material Stahl und in der Farbe Blau deutet der Künstler in einer einfachen und klaren Formensprache das von Friedrich Weinbrenner im Jahre 1803 entworfene Stadttor neu. Andreas Helmling studierte Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe. Im Jahre 1988 wurde er Meisterschüler von Prof. Otto Herbert Hajek, der die Skulptur 'Stadtzeichen' auf dem Bahnhofsvorplatz schuf. Seit 2011 befindet sich das monumentale Werk wegen der Untertunnelung der Kriegsstrasse auf einem Wiesengrundstück am Schwarzwaldkreuz."
2 Bilder

Zahlreiche Funktionen erleichtern die Nutzung / Eigene Richtlinien seit 1983
Karlsruher Internetseite zu "Kunst am Bau"

Karlsruhe. Als Pendant zu "Kunst im öffentlichen Raum" ist jetzt die neu gestaltete Internetseite zu "Kunst am Bau" in Karlsruhe online. Damit können Interessierte oftmals verborgene Kunstschätze in ihrer Gesamtheit kennenlernen und entdecken. Zahlreiche Funktionen erleichtern die Nutzung der Seite: Jedes Kunstwerk lässt sich mittels Namen oder Standort schnell ermitteln, die Liste beteiligter Künstler ist alphabetisch sortiert. Wird ein Kunstwerk aufgerufen, erscheinen weitere Arbeiten in...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.