Kulturzentrum Haus Catoir

Beiträge zum Thema Kulturzentrum Haus Catoir

Lokales
Die Stadtbücherei Bad Dürkheim.

Zweisprachige Lesung in der Stadtbücherei Bad Dürkheim
„Urmel schlüpft aus dem Ei“

Bad Dürkheim. Zu einer besonderen Lesung für Kinder lädt die Stadtbücherei in Zusammenarbeit mit dem Verein La Casita ein. Am Samstag, 21. März um 10.30 Uhr wird das bekannte Kinderbuch „Urmel schlüpft aus dem Ei“ für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter in zwei Sprachen vorgelesen. Besonders spannend wird die Geschichte durch die Präsentation mit dem Kamishibai Erzähltheater. Eine gute Gelegenheit zur Begegnung, zum Kennenlernen und zum Spracherwerb. Für Kinder und Eltern, der...

Lokales
Bad Dürkheim nach dem Bombenangriff im März 1945.
2 Bilder

Ein Vortrag der Museumsgesellschaft Bad Dürkheim
Kriegsende in der Pfalz

 Bad Dürkheim. Am 12. März 1945 eröffneten die Amerikaner gegen das letzte von der Deutschen Wehrmacht links des Rheines gehaltene Gebiet die „Operation Undertone“. Nach verheerenden Luftangriffen, insbesondere gegen Pirmasens, Zweibrücken und Bad Dürkheim, griffen die überlegenen alliierten Streitkräfte konzentrisch das Saar-Mosel-Dreieck an. Nachdem am 12. März im Norden US- Panzerverbände die Mosel überschritten und bis in den Hunsrück vorgedrungen waren, begannen drei Tage später auch...

Lokales
Veranstaltungsort ist das Haus Catoir.

Zweisprachige Lesung im Haus Catoir Bad Dürkheim
Literarische Begegnungen

 Bad Dürkheim. Zur 51. Literarischen Begegnung lädt die Stadtbücherei zusammen mit dem Kunstverein Bad Dürkheim am Dienstag, 24. März in das Haus Catoir ein. Die Veranstaltung ist eine zweisprachige Lesung, die im Rahmen des Projektes der Großregion Saar-Lor-Lux (Luxemburg, Lothringen, Saarland, Rheinland-Pfalz und Wallonien) organisiert wird. Unter dem Motto „Printemps poètique transfrontalier 2020“ lesen die diesjährigen Stipendiaten Björn Hayer, Delfine Guy, Konstantin Ames, Charline...

Lokales
„Jonas und der Engel“.

Kindertheater in Bad Dürkheim - Eine spannende Abenteuergeschichte
„Jonas und der Engel“

Bad Dürkheim. Am Dienstag, 31. März, 16 Uhr, gibt es im Kulturzentrum Haus Catoir (Römerstraße 20/22) wieder Kindertheater. Gespielt wird „Jonas und der Engel“ für Kinder ab 5 Jahren. Die Spieldauer beträgt 50 Minuten. In dem verfallenen Kloster St. Polterstein lebt der alte Mönch Bonifatius. Da das altersschwache Gebäude einzustürzen droht, bekommt der Engel Minetti die himmlische Weisung Bonifatius zu beschützen. Dieser scheinbare Routineauftrag erweist sich jedoch als Kraftakt...

Lokales
„Jazzaffine“ setzt sich zusammen aus Gerhard Illig (Piano) und Detlef Ludes (Schlagzeug), Jo Blümel (Bass) und Jan Hendrik Bartel (Saxophon, Flöte).

Benefizkonzert mit "Jazzaffine" in Bad Dürkheim
Umfangreiches Repertoire

Bad Dürkheim. Am Samstag, 28. März, 19.30 Uhr gastiert „Jazzaffine“ bei einem Benefizkonzert im Kulturzentrum Haus Catoir (Römerstr. 20/2). „Jazzaffine“ verbindet eine stilistische und improvisatorische Vielfalt mit einer Jazz-Session-Atmosphäre, die auf das Publikum überspringt. Es erwarten die Besucher sowohl einfühlsame und sensible, wie auch impulsive, rhythmisch groovende Interpretationen. Das umfangreiche Repertoire zeigt sich in einer Bandbreite von Jazz-Standards bis zu...

Lokales

Bad Dürkheim: Vortrag im Kulturzentrum Haus Catoir
Mythos Seidenstraße

Bad Dürkheim. Am 20. März, findet um 19 Uhr im Kulturzentrum Haus Catoir (Römerstr. 20/22) ein Dia-Vortrag „Mythos Seidenstraße – unterwegs in Sinkiang und Usbekistan“ statt. Referent ist Dr. Bernhard Robel, der Eintritt beträgt 4,50 Euro. Die neue Seidenstraßen, die China mit Europa verbinden sollen, folgen nur zum Teil der alten Seidenstraße. Diese führte von Peking über X´ian durch Sinkiang und durch den Pamir nach Usbekistan und von dort auf verschiedenen Routen zu den europäischen...

Lokales
Die Ausstellung ist geeignet für alle Generationen (ab 5. Klasse).

Führungen zur vollen Stunde - Anmeldung erforderlich
Erlebnisausstellung zum Grundgesetz in Bad Dürkheim

Bad Dürkheim. Vom 11. März bis 21. März 2020 findet im Vortragssaal des Kulturzentrums Haus Catoir (Römerstraße 20/22) täglich von 10 bis 19 Uhr eine Ausstellung zum Grundgesetz statt. Führungen sind jeweils zur vollen Stunde für die Dauer von etwa 60 Minuten vorgesehen. Der Ausstellungsbesuch ist nur durch eine Führung möglich. Weitere Führungen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten auf Anfrage möglich. Der Eintritt ist frei. Gruppen ab vier Personen sollten sich anmelden unter 0175-3536987...

Lokales
Auch die Römer sind bei der (W)Einkaufsnacht im Stadtmuseum aktiv.

Historische Persönlichkeiten plaudern bei der Bad Dürkheimer (W)Einkaufsnacht über ihre Zeit
Nachts im Museum

Bad Dürkheim. „Nachts im Museum“ - In der (W)Einkaufsnacht „lebt“ das Stadtmuseum. Historische Persönlichkeiten Bad Dürkheims plaudern über ihre Zeit. Im Foyer der Stadtbücherei bieten die Damen des Kiwanis Club Bad Dürkheim kleine Leckereien basierend auf historischen Rezepten) und Wein an. Der Erlös kommt dem Stadtmuseum für die Arbeit mit Kindern zugute. In der Archäologischen Abteilung informiert ein Experimentalarchäologe über das Leben in der Jungsteinzeit, Werkzeuge und...

Lokales
Veranstaltungsort ist das Haus Catoir.

Vortrag der Museumsgesellschaft Bad Dürkheim
Von Fürstengräbern und Ringschmuck

Bad Dürkheim. Ein Keltengrab voller Kostbarkeiten – diese Beschreibung trifft nicht nur auf das berühmte Fürstengrab von Bad Dürkheim zu. Auch das weniger bekannte Grab von Laumersheim enthielt herausragende Beigaben, die spannende Einblicke in die keltische Kultur am Ende des 5. Jahrhunderts v. Chr. geben. Der Frage, welche diese sind, und wie sie in das Bild der keltischen Besiedlung dieser Region passen, soll im Rahmen dieses Vortrages nachgegangen werden. Referentin ist Regina...

Lokales
Sigrid Ladwig liest in der Stadtbücherei.
2 Bilder

Sigrid Ladwig liest in der Stadtbücherei Bad Dürkheim
Buchvorstellung und Lesung

Bad Dürkheim. „Selten kehre ich zurück“ heißt das Buch von Sigrid Ladwig, das sie bei einer Lesung unter musikalischer Begleitung von Bernd Wipfler in der Stadtbücherei vorstellt. Sigrid Ladwig liest aus ihrem biografischen Roman über Leonardo da Vinci, der zum 500. Todesjahr des Künstlers erschienen ist. „Selten kehre ich zurück“ – so der Buchtitel nach einem Leonardo-Zitat – lädt den Leser ein, in die facettenreiche Welt des großen Forschers, Malers und Denkers einzutauchen. Wie kein anderer...

Lokales
In einer Kombination aus Texten Liedern und „Möbelmusik“ zeichnen der Sprecher Matthias Folz, die Sängerin Alishia Funken und der Pianist Kai Adomeit Leben und Wirken dieses ungewöhnlichen Komponisten nach.

Lesung mit Musik von Erik Satie in Bad Dürkheim
Memoiren eines Gedächtnislosen

Bad Dürkheim. „Jeder wird Ihnen sagen, ich sei kein Musiker. Das stimmt.“ So der Komponist Erik Satie über sich selbst, um den es bei der Musikalischen Lesung am Sonntag, 9. Februar, ab 18 Uhr in Bad Dürkheims Kulturzentrum Haus Catoir geht. Mit Stücken wie „Unappetitlicher Choral“, „Schlaffes Präludium für einen Hund“, „Drei Stücke in Birnenform“ oder „Vexations“ (Quälereien), einer kurzen Akkordfolge, die 840 mal gespielt werden muss (was bei der Uraufführung 19 Stunden gedauert hat) ist...

Lokales
Die Artenvielfalt in Madagaskar ist einzigartig.

Ein Vortrag der POLLICHIA Bad Dürkheim
Madagaskar – Versuchslabor der Artenvielfalt

Bad Dürkheim. In Madagaskar schöpfte die Evolution einst aus dem Vollen: Allein über 100 Lemuren-Arten, dazu eine Vielzahl an Chamäleons, Geckos, Schlangen und bunten Fröschen gibt es hier. Von der Pflanzenwelt ganz zu schweigen. Daher sind viele der Arten erst seit kurzem bekannt. Aber wie geht es weiter? Viele Arten sind schon wieder bedroht. Über 90 % der Pflanzen sind bereits endemisch. Wer wird in diesem „Versuchslabor“ letztlich überleben? Der Referent des Abends, Dr. Bernhard Robel,...

Lokales
Veranstaltungsort ist das Kreativzentrum Haus Catoir.

Musikschule Bad Dürkheim im Kulturzentrum Haus Catoir
Jahreszeitenkonzert-Winter

Bad Dürkheim. Am 24. Januar findet um 19 Uhr im Kulturzentrum Haus Catoir ein „Jahreszeitenkonzert - Winter“ der Musikschule statt. Dieses traditionelle „Jahreszeitenkonzert – Winter“ bietet den Instrumental- und Vokalschülern der Musikschule ein Podium, ihr erarbeitetes Programm vor etwas größerem Publikum vortragen zu können. Vorrangig werden einige Jugend musiziert Teilnehmer in diesem Konzert zu hören sein, die kurz vor dem Regionalwettbewerb in Ludwigshafen, hier ihrem Wettbewerbsprogramm...

Lokales
Veranstaltungsort ist das Kulturzentrum Haus Catoir.

Kindertheater im Bad Dürkheimer Kulturzentrum Haus Catoir
„Olles Reise zu König Winter“

Bad Dürkheim. „Olles Reise zu König Winter“, nach Elsa Beskow, aufgeführt vom Theater Kuckucksheim, ist geeignet für Kinder ab 4 Jahren.Endlich ist der Schnee da und Olle kann seine neuen Skier ausprobieren! Er schnallt sie rasch an und fährt in den Wald. Noch nie war es dort so prächtig, alles glitzert und schneit wie verzaubert. Da steht plötzlich Väterchen Raureif vor ihm, und Mütterchen Tau schlurft eilig vorbei. Olle macht sich auf den Weg zum Schloss von König Winter und erlebt dabei...

Lokales
 Preisträger/innen des 35. Karel-Kunc-Musikwettbewerbs der Stadt Bad Dürkheim für Kinder und Jugendliche gestalten das Programm.
2 Bilder

66. VR-Bank-Schlarb-Konzert mit Karel-Kunc-Preisträgern in Bad Dürkheim
Konzert für Klaviermusik-Liebhaber

Bad Dürkheim. Am Sonntag, 19. Januar, findet um 17 Uhr im Kulturzentrum Haus Catoir das 66. VR-Bank-Schlarb-Konzert mit Karel-Kunc-Preisträgern statt. Elf Preisträger(inne)n des 35. Karel-Kunc-Musikwettbewerbs der Stadt Bad Dürkheim für Kinder und Jugendliche aus Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen im Alter von 7 bis 17 Jahren gestalten das Programm des 66. VR-Bank-Schlarb-Konzertes mit Musik aus vier Jahrhunderten für zwei Flöten, Klavier solo und zu vier Händen sowie...

Lokales
Frederic Hormuth wurde freiwillig in Mannheim geboren und lebt mittlerweile noch freiwilliger in Heppenheim an der Bergstraße.

Frederic Hormuth in Bad Dürkheim
„Wie war´s für Dich?“

Bad Dürkheim. Am Freitag, 10. Januar, 20 Uhr (Einlass: 19:30 Uhr) kommt Frederic Hormuth mit seinem Programm „Wie war´s für Dich?“ - Ein satirisch-politischer Jahresrückblick nach Bad Dürkheim. Frederic Hormuth wurde freiwillig in Mannheim geboren und lebt mittlerweile noch freiwilliger in Heppenheim an der Bergstraße. Bundesweit ist er mit seinen Soloprogrammen seit Ende der Neunziger auf Kleinkunstbühnen (und Großkunstbühnen… und Bühnen ohne Bühne…) unterwegs. Hormuth widmet sich der...

Lokales
Ansichten aus früheren Zeiten auf Postkarten.
3 Bilder

Künstler nehmen sich mit Projekt des „Schandflecks“ in Bad Dürkheim an
„Eden“: Das Paradies war gestern

Bad Dürkheim. Wir schreiben die 70er. Diskotheken sind ganz hipp, auch in Bad Dürkheim. Heute kaum vorstellbar, wurden in der Kurstadt in dieser Zeit gleich in drei Restaurationsbetrieben dieser Art Scheiben aus Vinyl aufgelegt und junge Menschen eine zweite Heimat gegeben. Der vermeintlich vornehmste Schuppen hieß damals „Holzwurm“ und ein Türsteher entschied, ob die Kleidung, die Schuhe oder das Gesicht zur selbsterdachten Etikette passten. Aus dem „Holzwurm“ wurde irgendwann der...

Lokales
Hannelore und Wolfgang Mark überreichten die Spende in der Spiel- und Lernstube. Stehend von links nach rechts: Die Erste Beigeordnete der Stadt, Judith Hagen, Daniela Weber, kommissarische Leiterin der Spiel- und Lernstube, Wolfgang und Hannelore Mark sowie Olaf Tali (Familienförderverein).

Hobbykreis übergibt Spende an Spiel- und Lernstube Bad Dürkheim
„So ’ne Art Familie“

Bad Dürkheim. Mit der 47. Ausstellung seit seinem Bestehen präsentierte der Hobbykreis am letzten Novemberwochenende Kunsthandwerker aus der Region im Kulturzentrum Haus Catoir. Es ist schon gute Tradition, dass mit einem Teilerlös aus dem Verkauf kunsthandwerklich gefertigter Waren die Spiel- und Lernstube unterstützt wird. So kamen auch in diesem Jahr 400 Euro zusammen, die der Vorsitzende des Hobbykreises, Wolfgang Mark, dem Familienförderverein, zweckgebunden für die Einrichtung im...

Lokales
Veranstaltungsort ist das Kulturzentrum Haus Catoir.

Vortrag der Volkshochschule Bad Dürkheim im Kulturzentrum Haus Catoir
Karl Heinz Ester berichtet über "Jemen"

Bad Dürkheim. Am Montag, 9. Dezember, findet um 19 Uhr im Kulturzentrum Haus Catoir ein Vortrag über „Jemen - die Hauptstadt Sana’a vor dem Krieg“, als digitaler Farb-Ton-Film (2008) von Karl Heinz Ester statt. Die jemenitische Hauptstadt Sana’a, die Unvergleichliche, ist Weltkulturerbe und eine der ältesten Städte der Welt. Jahrelange Auseinandersetzungen und zuletzt ein seit 2015 andauernder Bürgerkrieg haben auch in der Märchenstadt Sana’a viele Schäden angerichtet. Von Sana’a aus geht es...

Lokales
Das Ehepaar Rust-Edelmann konzertiert häufig in Japan.

Konzert mit Harfe, Cello & Fagott in Bad Dürkheim
„Beau Soir“

Bad Dürkheim. Am Samstag, 30. November, findet um 17 Uhr im Museumskeller im Kulturzentrum Haus Catoir ein Konzert der Pfälzischen Musikgesellschaft statt. Ursprünglich ist „Beau Soir“ („Schöner Abend“) ein Lied von Claude Debussy auf einen Text von Paul Bourget, das wegen seiner Schönheit sehr beliebt wurde und daher auch in vielen Instrumentalversionen in Konzertprogrammen zu finden ist. Beim Konzert am Samstag, dem 30. November, um 17 Uhr im Museumskeller des Dürkheimer Kulturzentrums Haus...

Lokales
Im Haus Catoir findet in der Vorweihnachtszeit wieder ein Kunst- und Handwerkermarkt statt.

Kunsthandwerkermarkt im Bad Dürkheimer Haus Catoir
Hoher Anspruch an die Waren wird erfüllt

Bad Dürkheim. Auch in diesem Jahr findet ein Kunst- und Handwerkermarkt im Kultursaal des Hauses Catoir von Freitag 22. bis Sonntag 24. November statt . Die Öffnungszeiten sind am Freitag von 12 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Der Kunsthandwerkermarkt bietet wie immer qualitativ hochwertige Arbeiten, wobei die Veranstalter bestrebt sind, dass jedes Handwerk nach Möglichkeit nur einmal vertreten ist und dass auch immer wieder neue Aussteller dabei sind, um für Abwechslung zu...

Lokales
Ab 1847 erschloss  die „fahrende Dampfmaschine“, die Eisenbahn, das Land.

Rückblick der Museumsgesellschaft Bad Dürkheim
James Watt und der Beginn der Industriellen Revolution

Bad Dürkheim. Vor genau 250 Jahren ließ sich James Watt seine Dampfmaschine patentieren. Damit begann der Siegeszug moderner Kraftmaschinen. Sie ermöglichen Energieerzeugung und -nutzung im großtechnischen Maßstab: kontinuierlich, standort- und zeitunabhängig. Die neuen Möglichkeiten des Energieeinsatzes begünstigten die Entwicklung immer größerer und komplexer Maschinen. Die Industrialisierung setzte ein – mit einiger Verzögerung auch in der Pfalz. Hier erschloss ab 1847 die „fahrende...

Lokales
Vera Deckers weiß zu gefallen.

Vera Deckers kommt mit ihrem Programm ins Haus Catoir
„Wenn die Narzissen wieder blühen“

Bad Dürkheim. Im Rahmen der Kleinkunstreihe Mund-Werk-Stück kommt Vera Deckers mit ihrem Programm „Wenn die Narzissten wieder blühen“ nach Bad Dürkheim. Die Narzissten haben die Macht übernommen. Verpackung ist wichtiger als Inhalt. Aufmerksamkeit ist die globale Währung. Existent ist nur noch, wer online ist – und der Lauteste gewinnt. Das ist einerseits schrecklich, andererseits zum Schreien komisch. Helikoptereltern halten ihre Kinder auf der Schaukel an und Zucker für das neue Heroin....

Lokales
Die Ausstellung wurde mit mit Playmobil-Figuren von Peter Linn gestaltet.

Ausstellung im Stadtmuseum Bad Dürkheim
Veni, Vidi, Playmobil

Bad Dürkheim. Am Sonntag, 10. November wird um 14 Uhr die Ausstellung „Veni, Vidi, Playmobil“ im Weinbaukeller des Stadtmuseums im Kulturzentrum Haus Catoir (Römerstraße 20/22) eröffnet. „Veni, Vidi, Playmobil" zeigt das römische Leben in der Pfalz auf. Die Ausstellung wurde mit Playmobil-Figuren von Peter Linn gestaltet. Der Eintritt ist frei, Spenden sind jedoch willkommen. Veranstalter: Stadtmuseum Bad Dürkheim, Telefon 06322 935-137. ps Dauer und Öffnungszeiten: Bis 31. Januar 2020...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.