Kontaktverbot

Beiträge zum Thema Kontaktverbot

Ratgeber

Das Gesundheitsamt teilt Kontakte in Kategorien ein
Wann wird eine Begegnung mit einem Corona-Infizierten zum Risiko?

Corona. Mit den weiter stark einsteigenden Infektionszahlen wird die Wahrscheinlichkeit, auf einen Corona-Infizierten zu treffen, naturgemäß größer. Aber: Wie ist das eigentlich mit den Corona-Kontakten? Wann bin ich eine Corona-Kontaktperson? Wann ist mein Infektionsrisiko niedrig, wann erhöht? Was bedeuten die von den Gesundheitsämtern eingeführten Kategorien? Das Land Rheinland-Pfalz informiert hierzu: "Menschen, die mit einem Coronavirus-Infizierten Kontakt hatten, werden vom...

Sport
Symbolbild

Stadtverwaltung Pirmasens informiert
Sportanlagen öffnen für den Trainingsbetrieb

Pirmasens. Erfreuliche Nachrichten für die Pirmasenser Sportwelt: Die Stadtverwaltung öffnet das Waldstadion Spesbach und den Sportpark Husterhöhe. Ab kommenden Mittwoch, 13. Mai, ist dort wieder ein Trainingsbetrieb möglich. Die Ausübung jeglichen Hallensports bleibt bis auf Weiteres untersagt. „Ich freue mich für unsere Sportler und Athleten, dass sie mit aller gebotenen Vorsicht ihr Training unter freiem Himmel wieder aufnehmen können“, betont Beigeordneter Denis Clauer und richtet...

Lokales
Symbolfoto

Lockerungen für Besuche in Pflege- und Wohneinrichtungen
Heime schaffen Kontaktmöglichkeiten trotz Betretungsverbot

Pirmasens. Oberbürgermeister Markus Zwick begrüßt im Grundsatz die vom Land Rheinland-Pfalz beschlossenen Lockerungen für Besuche in Alten- und Pflegeheimen sowie in Wohneinrichtungen für Behinderte. Auch die Pirmasenser Einrichtungen werden die sozialen Kontakte wieder verstärkt ermöglichen – allerdings unter entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen. „Es ist unheimlich wichtig für Bewohner, ihre Angehörigen wieder von Angesicht zu Angesicht sehen zu können“, betont der OB. Zum Schutz vulnerabler...

Lokales

Landesregierung und Kommunale Spitzenverbände Hand in Hand
Gemeinsame Verantwortung für einen sicheren Schulstart

Schule. Am Montag, 4. Mai, öffnen die Schulen in Rheinland-Pfalz schrittweise. Wie der Schulstart gemeinsam gelingen kann, haben Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig, der Vorsitzende des Städtetags, Michael Ebling, der stellvertretende Vorsitzende des Gemeinde- und Städtebundes, Ralph Spiegler, sowie der Vorsitzende des Landkreistags, Günther Schartz erklärt. In der Schulfamilie stünden Städtebund, Landkreistag und der Gemeinde- und Städtebund als...

Lokales

Religionsgemeinschaften treffen Vorkehrungen
Wiederbelebung des öffentlichen religiösen Lebens

Religion. Eine baldige Wiederbelebung des öffentlichen religiösen Lebens in Rheinland-Pfalz stand im Vordergrund einer Telefonschalte von Vertretern der rheinland-pfälzischen Religionsgemeinschaften mit Staatssekretär Dr. Denis Alt aus dem für Religionsgemeinschaften zuständigen Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur. Ein Großteil der Religionsgemeinschaften betonte den Wunsch, Gottesdienste und gemeinsame Gebete unter Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsvorgaben alsbald...

Lokales
Grüße an die Kita-Kinder

Der Alltag hat sich völlig verändert
Grüße aus der Kita Louhans

Kirchheimbolanden. Seit 16. März ist alles anders. Die Kita ist geschlossen und bietet nur noch Notbetreuung für Kinder an, deren Eltern in systemrelevanten Berufen tätig sind. Ansonsten sind alle Kinder zu Hause. Eine Situation ist entstanden, die wir so alle nicht kennen. Für die knapp 140 Kinder der Kita Louhans ist der „normale Alltag“, so wie er sonst ist, überhaupt nicht mehr da. Um trotz allem Kontakt mit den Kindern zu halten, hatten die pädagogischen Fachkräfte die Idee, zu Ostern...

Lokales
3 Bilder

Eine Aktion für Kinder im Landkreis Kusel
„Ich denk an Dich“-Tüten gegen Alleinsein

Lauterecken/Kusel. Der Alltag wird durch die Corona-Pandemie aktuell durcheinandergewirbelt. Besonders trifft das Familien und Eltern mit Kindern, die seit gut drei Wochen weder den Kindergarten noch die Schule besuchen können. „Auch wir haben uns, erstmal im Privaten darüber unterhalten, was diese Situation für uns und andere Familien bedeutet“, berichten Katja Wittke, Sascha Molter und Isabel Wittke aus Kusel, die alle Drei in sozialen Einrichtungen im Landkreis tätig sind Familie haben....

Lokales

Bei Verstößen gegen die Corona-Bekämpfungsverordnung
Einheitlicher Bußgeldkatalog

SÜW. Die Stadt Landau und der Landkreis Südliche Weinstraße begrüßen, dass das Land Rheinland-Pfalz nun einen gültigen Bußgeldkatalog für Verstöße gegen die seit Dienstag letzter Woche geltende, landesweite Corona-Bekämpfungsverordnung vorgelegt hat. Stadt und Landkreis hatten sich schon zuvor für eine einheitliche Regelung für die Kommunen in Rheinland-Pfalz ausgesprochen – zuletzt in einem Brief von Landaus Ordnungsdezernent Lukas Hartmann an Innenminister Roger Lewentz, in dem Hartmann...

Lokales

Stadt Speyer begrüßt landeseinheitliche Regelung
Uneinsichtigen droht bis zu 25.000 Euro Bußgeld

Speyer. Im Kampf gegen die weitere Ausbreitung des Coronavirus hat das Land Rheinland-Pfalz umfangreiche Regelungen zur Kontaktreduzierung erlassen. Seit dem gestrigen Freitag gibt es nun auch einen landeseinheitlichen Bußgeldkatalog der festlegt, welche Verstöße welche Strafen nach sich ziehen. „Ich bin froh, dass der Kommunale Vollzugsdienst und die Polizei nun klare Regelungen an der Hand haben, wie welche Verstöße gegen die Landesverordnung zu ahnden sind“, so Oberbürgermeisterin...

Lokales
Symbolfoto

Zahl der Corona-Fälle in Mannheim steigt auf 128

Mannheim. Dem Gesundheitsamt Mannheim wurden bis zum Nachmittag des 22. Mär , 16 Uhr, zwölf weitere Fälle von nachgewiesenen Coronavirus-Infektionen gemeldet, informiert die Stadt. In einem der zwölf Fälle werde die infizierte Person stationär im Krankenhaus behandelt. Die anderen nachgewiesenen Infizierten zeigten nur milde Krankheitsanzeichen und können in häuslicher Quarantäne verbleiben. Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim auf 128. Darüber hinaus befinden sich...

Ratgeber
In Rheinland-Pfalz wird es vorerst keine Ausgangssperre geben. Stattdessen werden Menschenansammlungen ab fünf Personen strikt untersagt.

Coronakrise: Keine Ausgangssperre, aber Kontaktverbot in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg
Nur noch Zwei-Personen-Gruppen erlaubt

Update 22. März, 17.40 Uhr: Bundeskanzlerin Angela Merkel betont, dass es zum aktuellen Zeitpunkt keinen Impfstoff gäbe. Sie appelliert an die Bürger, dass das soziale Leben so weit wie möglich zu reduzieren sei, um das Gesundheitssystem zu schützen. Es gehe darum, Zeit zu gewinnen. Die Situation im öffentlichen Raum an diesem Wochenende sei bereits eine ganz andere als am letzten Wochenende. Das berühre sie sehr. Noch einmal fordert sie alle Bürger auf: "Bitte ziehen sie alle mit. Tun Sie...

Lokales
Was ist das Maß aller Dinge? Abstand, in Corona-Zeiten. (Klappmeter-Denkmal in Maikammer.)

Coronakrise
Skurriles und ein Wink aus Maikammer

Manchmal können Föderalismus und Vielfalt verwirren. Besonders in diesen Tagen. Widersprüchliche Zahlen, unterschiedliche Ausgangsbeschränkungen. In der Krise hilft Klarheit. Im Kopf, in der Politik, in den Medien und anderswo. In Maikammer haben wir die Wahl zwischen zwei verschiedenen Ausgaben der Tageszeitung „Die Rheinpfalz“. Wer sich dem nahen Neustadt verbunden fühlt und im Lokalteil „Neustadt Land“ die Geschehnisse in der VG Maikammer verfolgen möchte, liest die „Mittelhaardter...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.