Das Gesundheitsamt teilt Kontakte in Kategorien ein
Wann wird eine Begegnung mit einem Corona-Infizierten zum Risiko?

Corona. Mit den weiter stark einsteigenden Infektionszahlen wird die Wahrscheinlichkeit, auf einen Corona-Infizierten zu treffen, naturgemäß größer. Aber: Wie ist das eigentlich mit den Corona-Kontakten? Wann bin ich eine Corona-Kontaktperson? Wann ist mein Infektionsrisiko niedrig, wann erhöht? Was bedeuten die von den Gesundheitsämtern eingeführten Kategorien?
Das Land Rheinland-Pfalz informiert hierzu: "Menschen, die mit einem Coronavirus-Infizierten Kontakt hatten, werden vom Gesundheitsamt in Kategorien eingeteilt. Aus dieser Basis entscheidet das Amt das weitere Vorgehen.
Kategorie 1 - und damit ein hohes Infektionsrisiko besteht, wenn jemand mehr als 15 Minuten Kontakt - etwa in einem Gespräch - mit einem Infizierten hatte, der nötige Sicherheitsabstand nicht eingehalten wurde, gar auf eine Maske verzichtet wurde oder der Kontakt in einem wenig belüfteten, geschlossenen Raum stattgefunden hat. In diesem Fall wird eine Quarantäne angeordnet.
Kategorie 2 - ein geringes Infektionsrisiko besteht, wenn man weniger als 15 Minuten engeren Kontakt zu einem Infizierten hatte, bei weniger als 1,5 Metern Abstand eine Maske trug - also keinen direkten Kontakt zu Sekreten und Körperflüssigkeiten (zum Beispiel Anhusten, Anniesen)hatte - oder sich weniger als 30 Minuten in einem unbelüfteten Raum gemeinsam mit einem Infizierten aufgehalten hat. Hier gilt: Abstände einhalten, Maske tragen, Kontakte reduzieren und beobachten, ob innerhalb von 14 Tagen Corona-Symptome auftauchen. (Dann sollte der Hausarzt oder das zuständige Gesundheitsamt telefonisch kontaktiert werden)

Auch die Corona-Warnapp teilt die Kontakte mit Corona-Infizierten in niedriges und erhöhtes Risiko ein - deshalb kann man trotz eines Kontaktes zu einem Infizierten weiterhin ein niedriges Infektionsrisiko haben (Corona-Warn-App grün). DIe App entscheidet die Einteilung nach Dauer des Kontaktes und dem berechneten Abstand zum Infizierten - ob der Nutzer seine Maske (korrekt) trägt, kann diese nicht einschätzen. Zeigt die App ein erhöhtes Risiko (rot) sollte man sofort zuhause bleiben und mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen halten. Außerdem sollte man bei Corona-Symptomen umgehend den Hausarzt oder das Gesundheitsamt kontaktieren, um gegebenenfalls einen Corona-Test zumachen.

Auf jeden Fall gilt, wer nicht notwendige Kontakte vermeidet und sich an die AHA+Lüften-Regel hält, kann sein Corona-Risiko merklich minimieren. Wer dazu ein Kontaktagebuch führt, kann selbst kontrollieren, wann und wie er Kontakt zu möglichen Infizierten hatte und sich im Zweifel - auch ohne Symptome - in eine freiwillige Quarantäne begeben. Außerdem hilft ein Kontakttagebuch den Gesundheitsämtern im Falle einer Corona-Infektion bei der Nachverfolgung der eigenen Kontakte.

Autor:

Heike Schwitalla aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

46 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Bundestagsabgeordneter Dr. Thomas Gebhart testet die Beratung via VR-SISy beim Startschuss für die Kooperation zwischen VR Bank Südpfalz und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland in Ottersheim bei Landau in der Pfalz.
3 Bilder

AOK Rheinland-Pfalz Saarland und VR Bank Südpfalz kooperieren
Persönliche Gesundheitsberatung in Bankfiliale

Ottersheim. Persönliche Beratung in Echtzeit, ohne dass man sich trifft? Nicht nur in Pandemiezeiten ein nachgefragter Service. Die VR Bank Südpfalz hat mit ihrem Angebot VR-SISy (VR-Service-Interaktiv-System) vier Jahre Erfahrung gesammelt. Mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hat sie jetzt einen neuen Kooperationspartner mit an Bord. Die AOK bietet künftig in den mit VR-SISy ausgestatteten Bankfilialen persönliche Beratung in Echtzeit per Video an.  In insgesamt 38 Filialen der VR Bank...

Online-Prospekte aus Germersheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen