Impftermin

Beiträge zum Thema Impftermin

Lokales
Impfung

Christian Baldauf MdL
Vertrauen schaffen durch Transparenz

Zunehmende Beschwerden von Betroffenen über Ungereimtheiten bei der Terminvergabe bzw. der Impfreihenfolge haben die Opposition im Mainzer Landtag auf den Plan gerufen. Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf, reagiert darauf mit Forderungen an die Landesregierung: „Wir brauchen dringend mehr Transparenz bei der Vergabe von Impfterminen.“ Im weiteren äußert er sich zur Sitzung des Gesundheitsausschusses diese Woche. Er wirft der Gesundheitsministerin vor, nicht wirklich...

Ratgeber
Ein Corona-Impftermin per Telefon kann auch schneller vereinbart werden

Corona-Lifehack
Telefonischen Impftermin schneller vereinbaren

Corona. Es ist ein Albtraum: Wer schon einmal versucht hat einen Impftermin zu ergattern, ist wahrscheinlich nicht nur einmal in der Telefonschleife verzweifelt. Um einen Impftermin zu vereinbaren, kann die bundesweit einheitliche Rufnummer 116117 genutzt werden. Meist sind zahlreiche Versuche von Nöten, um endlich eine Ansprechperson in der Leitung zu haben. Vorher wird man durch ein Auswahlmenü geführt, das kann schnell nerven und braucht Zeit. Damit das Auswahlmenü übersprungen werden kann,...

Lokales
Große Impfaktion am kommenden Wochenende in den Impfzentren in Rheinland-Pfalz

Impfzentren verimpfen bis zu 40.000 zusätzliche Dosen
Große Impfaktion in Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz. An kommenden Wochenende (17./18. April 2021) verimpfen die 32 Impfzentren in Rheinland-Pfalz bis zu 40.000 zusätzliche Impfdosen. Termine erhalten bereits registrierte Personen aus den Prioritätsgruppen – sowohl per Post als auch per E-Mail. Es wird darum gebeten, sowohl das E-Mail-Postfach als auch den Spamordner im Auge zu behalten – besonders für den Fall, dass Terminangebote per Post nicht rechtzeitig ankommen. Die zusätzlichen Impftermine sind möglich durch...

Lokales

Rheinstetten – gemeinsam gegen Corona
Mobiles Impfteam impft über 150 Bürger

Rheinstetten. Bereits im März wurden alle Menschen in Rheinstetten, die über 80 Jahre alt sind, von Oberbürgermeister Sebastian Schrempp angeschrieben. Gemeinsam mit den Ehrenamtlichen des Netzwerkes L-I-S-A (Leichter Impfzugang für Senioren-Aktion) wurde für sie ein zusätzlicher Impftermin in der Keltenhalle organisiert, wenn sie es bisher nicht geschafft haben, aus eigener Kraft (oder mit Unterstützung durch L-I-S-A) einen Termin im Impfzentrum in der Neuen Messe Karlsruhe zu bekommen. Es...

Lokales
Zum Termin im Impfzentrum sollten Bürgerinnen und Bürger maximal 15 Minuten früher erscheinen.

Im Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße:
Keine überpünktliche Ankunft

Landau. Check-In, Aufklärung, Impfung, Check-Out: Der Ablauf im Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße ist genau getaktet. Auch die Anzahl der Parkplätze und die Anbindung an den ÖPNV sind genau auf einen reibungslosen Ablauf ausgelegt. Lange Wartezeiten werden so vermieden. Schwierig wird es für das Team vor Ort nur, wenn Bürgerinnen und Bürger deutlich zu früh zu ihrem Impftermin anreisen. Dann kann es zu Wartesituationen und Parkplatzmangel kommen. Deswegen bitten die Impfkoordinatoren...

Lokales
Wer zu früh zu seinem Impftermin kommt, nimmt längere - hier am Eingang - Wartezeiten in kauf

Landesimpfzentrum in Wörth
Unnötige Wartezeiten vermeiden, pünktlich kommen

Wörth. Die verkehrliche Anbindung an das Impfzentrum in Wörth ist hervorragend: Der Individualverkehr erreicht das Zentrum über die B9, Abfahrt Wörth-Oberwald - nach einem Kilometer, vom Wörther Bahnhof aus fährt im Halbstunden-Takt ein Bus-Shuttle. „Wir haben hier einen großen Reisebus eingesetzt, damit während der kurzen Fahrt ins Wörther Hafengebiet die notwendigen Abstände gewahrt werden können“, berichtet Landrat Dr. Fritz Brechtel. Für Personen, die mit dem privaten Pkw anreisen, stehen...

Ratgeber
Impfung gegen Corona

Impfung gegen Corona
Hausärzte dürfen hohe Priorität bescheinigen

Corona-Impfung. Die neue Bundesimpfverordnung vom 11. März sieht vor, dass im Einzelfall nach ärztlicher Beurteilung ein Impfanspruch mit hoher oder erhöhter Priorität bestehen kann. Das für den Antrag nötige ärztliche Zeugnis kann vom Hausarzt ausgestellt werden, wenn dieser ein sehr hohes oder hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus feststellt. Die Ärzte wurden über die Landesärztekammer und die Kassenärztliche Vereinigung...

Lokales
Personen, die einen geplanten Termin zur Impfung mit AstraZeneca im Impfzentrum Neustadt haben, können diesen wie geplant wahrnehmen.

Termine im Landesimpfzentrum Neustadt bleiben mit anderem Impfstoff bestehen
AstraZeneca-Stopp - Impftermine trotzdem wahrnehmen

Neustadt. Wie das Gesundheitsministerium Rheinland-Pfalz mitteilt, können alle Personen, die ab Mittwoch, 17. März, einen geplanten Termin zur Impfung mit AstraZeneca im Impfzentrum haben, diesen wie geplant wahrnehmen. Alle Personen werden an diesem Termin nicht mit dem AstraZeneca-Impfstoff geimpft, sondern erhalten eine Impfung mit den mRNA-Impfstoffen Biontech oder Moderna. Das Bundesgesundheitsministerium hat am Montag, 15. März, mitgeteilt, dass Impfungen mit AstraZeneca vorsorglich...

Lokales
Alle Termine in den Impfzentren bleiben bestehen und werden durch die Verabreichung anderer Impfstoffe gewährleistet

Vorsorglicher Impfstopp mit AstraZeneca
Kein Impftermin wird abgesagt – Biontech oder Moderna als Ersatz

Rheinland-Pfalz. Nach der Information der Bundesregierung, dass die Corona-Impfungen mit dem Impfstoff von AstraZeneca vorsorglich bis auf weiteres ausgesetzt werden, und einer entsprechenden Empfehlung des Paul-Ehrlich-Instituts, hat Rheinland-Pfalz die Impfungen mit diesem Impfstoff gestern vorsichtshalber bis auf weiteres ausgesetzt. Das hat Folgen für die Impfpläne des Landes. Von der Aussetzung sind Erst- und Zweitimpfungen von AstraZeneca betroffen. Personen, die bereits einen Termin in...

Lokales

Mobile Impfteams starten mit Tagespflege und Betreutem Wohnen
56.968 Impfdosen in Karlsruhe verabreicht

Region. Mit Stand 8. März sind in den Karlsruher Impfzentren sowie über Mobile Impfteams (MIT) 56.968 Impfdosen verabreicht worden. 34.394 im Impfzentrum Messe Karlsruhe (ZIZ), 4.815 im Kreisimpfzentrum Schwarzwaldhalle (KIZ) sowie 17.759 über die MIT. Noch diese Woche werden die letzten Zweitimpfungen in Pflegeeinrichtungen abgeschlossen, sodass alle Heime im Stadtkreis Karlsruhe mit Impfungen versorgt sind. Die MIT beginnen im Rahmen dieser frei werdenden Kapazitäten dann damit, Menschen mit...

Lokales
Der magische Piks: Seit Mittwoch wird im Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße gegen Corona geimpft.

Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße nimmt Betrieb auf
Impfstart geglückt

Landau. Das Impfen im neuen Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße hat begonnen. Bereits am ersten Tag erhielten 250 Menschen aus Landau und dem Landkreis Südliche Weinstraße ihre Corona-Schutzimpfung. Am Ende des Arbeitstags fiel das Fazit der Verantwortlichen positiv aus; die neue Einrichtung habe sich im Echtbetrieb bewährt. Um die Meinung der Impflinge zum neuen Angebot einzuholen, werden im Impfzentrum Feedbackbögen verteilt – auch hier ergab ein erster Überblick viele positive...

Lokales
Impfzentrum Wörth

Hilfsangebote für Senioren in der VG Lingenfeld
Service rund um die Corona-Impftermine

VG Lingenfeld. Ab Montag, 25. Januar, bietet die Verbandsgemeinde Lingenfeld Hilfe bei der Terminvereinbarung für die Corona-Impftermine an. Personen, die in der Verbandsgemeinde wohnen und die bereits eine förmliche Impf-Einladung vom Land erhalten haben, können sich bei der Verbandsgemeinde melden. Mitarbeiter der Ortsgemeinden in der VG Lingenfeld helfen dann kontaktlos per Telefon bei der Beantragung eines Termins über die Internetseite des Landes. Da sich die Abwicklung per PC für viele...

Lokales
Der Seniorenbeirat hilft bei der Buchung von Impfterminen. Foto: Gustavo Fring/Pexels

Hilfestellung bei Impfterminen
Online-Buchung

Haßloch. Bereits am heutigen Donnerstag findet der erste gemeinsame Termin von Seniorenbeirat und DRK für die Online-Buchung von Corona-Impfterminen statt. Erstmal werden können Impftermine über den Seniorenbeirat in der Zeit von 10 bis 12 Uhr im DRK-Haus, Rot-Kreuz-Str. 9, Haßloch persönlich aber auch unter der Telefon 06324 5921258 gebucht werden. „Wir planen im ersten Schritt diese Hilfestellung jeden Donnerstag-Vormittag zwischen 10 und 12 Uhr und jeden Dienstag-Nachmittag zwischen 14 und...

Lokales
Wenn Schwierigkeiten beim Online-Zugang in Sachen Impfung auftreten, hilft das Stadtamt Durlach

Stadtamt Durlach unterstützt bei der Anmeldung zur Corona-Schutzimpfung
Hilfe für Senioren in diesen Zeiten

Durlach. Sie ebnet den Weg aus der Pandemie: die Corona-Schutzimpfung. Nach der Impfverordnung haben unter anderem zuerst die über 80-jährigen Menschen die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. Allerdings gibt es bei dieser Personengruppe des Öfteren Probleme, bei der Corona-Infohotline telefonisch durchzukommen. Dazu sind viele Senioren gar nicht mit dem Internet verbunden, so dass sie das Angebot einer digitalen Anmeldung nicht nutzen können. Dies trifft besonders auf alleinstehende oder ältere...

Lokales
Der CDU-Ortsverband Lambrecht bietet Lambrechter Senior*innen Unterstützung bei der Registrierung für einen begehrten Impftermin.

CDU-Ortsverband Lambrecht hilft bei der Beantragung eines Impftermins
Online-Registrierung für Corona-Schutzimpfung

Lambrecht. Die Nachfrage nach einem Termin für eine Impfung gegen Covid-19 ist groß und die alten Menschen, die zuerst geimpft werden dürfen, scheitern an Online-Terminbuchungen und überlasteten Telefon-Hotlines. Der Ärger ist groß. Der CDU-Ortsverband Lambrecht bietet den Lambrechter Senior*innen, die der am höchsten priorisierten Gruppe angehören (relevant sind aktuell die Personen, die das 80. Lebensjahr vollendet haben) an, bei der Beantragung eines Impftermins zu helfen. Die Helfer sind...

Lokales
Symbolfoto Senioren.

Ludwigshafen
Stadt vereinbart Impftermine für Senior*innen

Ludwigshafen. Im Zuge der bundesweit anlaufenden Impfungen gegen das Corona-Virus bietet die Stadtverwaltung allen Senior*innen einen besonderen Service. Menschen, die zur priorisierten Impfgruppe (Personen über 80 Jahre) gehören und die keinen Internetzugang haben, können sich künftig unter den Telefonnummern 0621 504-3090 oder -3031 melden und von den Verwaltungsmitarbeiter*innen Hilfe bei der Anmeldung zum Impftermin in Anspruch nehmen. Im Telefonat werden dann alle Fragen des Formulars zur...

Lokales
Symbolfoto Impfung.

Warnung des LKA
Impfgegner versenden gefälschte Impfeinladungen

Ludwigshafen. Im Zuge der bundesweit anlaufenden Impfungen gegen das Coronavirus warnt das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz (LKA) vor gefälschten Schreiben, in denen den Empfänger*innen ein angeblicher Termin für ihre Impfung mitgeteilt wird. Laut dem LKA wurden die täuschend echt aussehenden Schreiben zuletzt im Rhein-Pfalz-Kreis festgestellt, als Absender war das dortige Gesundheitsamt angeben. In den Schreiben ist ein genauer Termin genannt, zu dem die Impfung angeblich erfolgen soll. Zudem...

Lokales

Geflügelzuchtverein 1936 Iggelheim
Impftermin für Geflügel

Böhl-Iggelheim. Der nächste Impftermin für Geflügel ist am Samstag, 14. September. Alle Mitbürger und Hühnerhalter werden daran erinnert, dass Impfen gegen die Hühnerpest (Newkastele - Krankheit NC Vaccine) Pflicht ist. Der Impfstoff kann beim Geflügelzuchtverein 1936 Iggelheim e.V. kostenlos abgeholt werden. Informationen über das Impfen erhält man vor Ort im Clubhaus, welches in der Mühlwiesenstraße hinter der Waldstraße liegt. Ausgabe des Impfstoffes ist von 9 bis 11 Uhr. Ein kleines Gefäß...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.