Waldbronn

Beiträge zum Thema Waldbronn

Lokales

Barbara Saebel MdL lädt zur Bürgersprechstunde per Telefon

Am Donnerstag, den 10. Dezember 2020, lädt die Landtagsabgeordnete der Grünen für den Wahlkreis Ettlingen Barbara Saebel von 17:00 bis 18:30 Uhr zu einer Bürgersprechstunde. Aufgrund der Corona-Pandemie wird unter Einhaltung der Abstandsregeln die Bürgersprechstunde telefonisch stattfinden. Zur besseren Koordination Ihrer Anliegen, bitten wir um vorherige Anmeldung. Sie können uns unter der Nummer 07243/76 55 000 oder unter der E-Mail-Adresse: barbara.saebel.wk@gruene.landtag-bw.de...

Lokales

Barbara Saebel MdL fordert Kommunen auf, Anträge vorzubereiten
Corona-Hilfe für Thermal- und Mineralbäder Waldbronn und Bad Herrenalb beschlossen

Stuttgart/Ettlingen. Der Corona-Hilfe für die 35 baden-württembergischen kommunalen Thermal- und Mineralbäder wurde im Kabinett zugestimmt. Dies berichtet die Ettlinger Grüne Landtagsabgeordnete Barbara Saebel, Mitglied im Finanzausschuss, in einer Pressemitteilung. Mit insgesamt 15 Millionen Euro sollen die bis einschließlich September 2020 durch Corona verursachte Umsatzeinbußen von kommunalen Thermal- und Mineralbädern abgemildert werden. Antragsberechtigt sind Kommunen als Betreiber oder...

Lokales
Mit Bus 118 und TRAM 2 von Langensteinbach zum neuen IKEA.
8 Bilder

Mit Bus 118 und Straßenbahn zum neuen IKEA
Von Langensteinbach und Mutschelbach preisgünstig nach Karlsruhe

„Viel Wege führen nach Karlsruhe“ sagen ÖPNV-Nutzer aus Karlsbad, wenn sie nach einer Fahrt nach Karlsruhe gefragt werden. Neben der seit dem Jahre 1899 bestehenden Zugverbindung über Ettlingen nach Karlsruhe, die 1957 von der AVG übernommen wurde, gibt es weitere Busverbindungen in Richtung Karlsruhe. Schon länger besteht die Buslinie 152 nach Kleinsteinbach, von wo man mit der S5/S51 nach Karlsruhe oder Pforzheim kommt. Als jüngste Verbindung wird seit drei Jahren die Fahrt mit der Buslinie...

Lokales

Ettlinger Finanzpolitikerin Saebel (Grüne) setzt sich für Landeshilfe bei der Therme Waldbronn ein

Waldbronn/Stuttgart. Die Ettlinger Landtagsabgeordnete Barbara Saebel (Grüne) hat sich als Finanzausschussmitglied Anfang September in einem Brief an Tourismusminister Wolf für eine Landessoforthilfe für kommunale Thermen, speziell für Waldbronn, eingesetzt: „Die Corona-Pandemie setzt den Heil- und Thermalbädern in Baden-Württemberg und den sie betreibenden Kommunen erheblich zu. Die Kosten der mittlerweile wieder geöffneten Therme in Waldbronn können aktuell nicht ansatzweise gedeckt werden....

Lokales

Sie will die „neue Normalität“ gestalten
SPD nominiert Aisha Fahir als Landtagskandidatin

Bei ihrem Parteitag am Samstag nominierte die Kreis-SPD im Forster Alex-Huber-Forum Aisha Fahir als Landtagswahlkandidatin für den Wahlkreis Ettlingen. Die 22-Jährige wurde bereits im Mai in einer Mitgliederbefragung, an der sich über 150 SPD-Mitglieder per Briefwahl beteiligten, gewählt und nun offiziell nominiert. Die „neue Normalität“ gestalten Gemeinsam mit ihrem Ersatzkandidaten Michael Nowotny gab sich die frisch gekürte Kandidatin kämpferisch: Offensiv kritisierte sie die passive...

Lokales
Busabfahrzeiten an der Haltestelle Durlach - Zündhütle.
6 Bilder

Ganztägige Klinikanbindung lässt noch auf sich warten
Bus 118 zwischen Langensteinbach und Zündhütle bleibt erhalten

Buslinie 118 geht in den RegelbetriebErfreuliche Nachrichten wurden im Ortschaftsrat Wettersbach bekanntgegeben: Die Buslinie 118 Langensteinbach – Mutschelbach – Stupferich – Palmbach – Grünwettersbach – Zündhütle bleibt nach dem Probebetrieb erhalten und wurde den Regelbetrieb übernommen. Dies geht aus der Antwort zu einer Anfrage der CDU/FW-Fraktion Wettersbach hervor, die im Juni bei der Sitzung des Ortschaftsrates Wettersbach behandelt wurde. Der Probebetrieb der Buslinie 118 lief seit...

Lokales

Ende Juni / Anfang Juli sollen noch offene Fragen geklärt werden
Saebel MdL (Grüne) setzt sich für die Reaktivierung des asphaltierten Rad- und Wanderweges zwischen Waldbronn und Bad Herrenalb entlang der L564 ein

Marxzell/Bad Herrenalb. Positive Antwort auf ihren Brief an das Regierungspräsidium (RP KA) hat die Grüne Ettlinger Landtagsabgeordnete Barbara Saebel auf die Frage nach Sanierung des desolaten asphaltierten Rad- und Wanderwegs zwischen Waldbronn und Bad Herrenalb entlang der L564 erhalten. Das RP KA stellt in Aussicht, dass die Straßenbauverwaltung die Kosten für das Herrichten des Weges übernehmen könne. Darüber hinaus stellt das Regierungspräsidium den Beteiligten Kommunen und Forst BW...

Lokales

Tourismusgemeinschaft Albtal Plus e.V.
Tourismusentwicklung im Albtal

Fast 540.000 Übernachtungen bei 230.000 Ankünften verzeichnet die offizielle Statistik 2019 des Statistischen Landesamts Baden-Württemberg für das Albtal. Im Vergleich zu 2018 ein leichter Rückgang von 0,6% bei den Übernachtungen, der sich allerdings mit Blick auf die Entwicklung in Bezug zu 2017 relativiert. In der langfristigen Entwicklung zeigt sich ein Plus von 3,6%. Der leichte Rückgang 2019 erklärt sich mit einem besonders starken Jahr 2018 und einer damit einhergehenden Kompensation. Da...

Lokales

Disco-On-Ice in Waldbronn
Schlittschuhbus

Annweiler. Der Schlittschuhbus der VG-Jugendpflege fährt am Samstag, den 08. März, wieder in die Eishalle nach Waldbronn. Jugendliche ab 12 Jahre, die zur Disco-On-Ice wollen, steigen um 17.30 Uhr am Prof.-Nägele-Platz in den Bus ein und kehren um 23 Uhr zurück. Beim Kinderbus, der am selbigen Tag fährt, sind keine Plätze mehr frei. Ziel ist wie bei den letzten Malen der Eistreff in Waldbronn und die dortige Eisparty. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro für Busfahrt, Eintritt und...

Lokales
3 Bilder

Abgeordnete Christine Neumann-Martin MdL mit 60 Prozent wieder als Kandidatin im Wahlkreis Ettlingen nominiert.
Auch Zweitkandidat Frank Hörter aus Pfinztal mit 93 Prozent wieder bestätigt.

Der Saal im Kurhaus Waldbronn war komplett gefüllt. 254 stimmberechtigte CDU-Mitglieder aus dem Wahlkreis 31 waren gekommen, darunter zahlreiche Mitglieder der CDU Pfinztal, um zu entscheiden, wer bei der nächsten Landtagswahl 2021 im Wahlkreis Ettlingen für die CDU ins Rennen geht. In einer ebenso brillanten wie emotionalen Rede erreichte Christine Neumann-Martin die Herzen der Stimmberechtigten mehrheitlich und erntete dafür langanhaltenden Beifall. In ihrer Rede setzte die Abgeordnete ihre...

Lokales
4 Bilder

Jugendabteilung des TSV Palmbach lädt zum Flohmarkt ein
Kindersachen-Flohmarkt 2020 in Palmbach

Einladung zum Kinder-Flohmarkt Die Jugendabteilung des TSV Palmbach veranstaltet am Samstag, den 01. Februar 2020 in der TSV – Sporthalle, Waldbronnerstr. 12 in Karlsruhe - Palmbach einen Flohmarkt „Rund um Kids und Teens“. In der Zeit von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr werden Kinderkleidung in allen Größen, Spielzeug, Bücher und vieles andere mehr angeboten. Schwangere mit Mutterpass oder sichtbarem Bauch dürfen schon ab 10.30 Uhr stöbern! Außerdem lädt die TSV-Jugend zu Kaffee und selbst...

Lokales

Die CDU Pfinztal sieht sich mit Christine Neumann -Martin MdL im Landtag gut vertreten
Die CDU Pfinztal begrüßt die erneute Kandidatur zur Landtagswahl von MdL Christine Neumann- Martin

Die CDU Pfinztal begrüßt die erneute Kandidatur zur Landtagswahl von MdL Christine Neumann- Martin, so der Vorsitzende und Zweitkandidat für den Wahlkreis Ettlingen Frank Hörter . Bei eine Treffen der CDU Vorsitzenden in Pfinztal Frank Hörter mit den Ortsvorsitzenden Markus Ringwald, Kerstin Cee, Gebhard Oberle und dem Fraktionsvorsitzenden Achim Kirchenbauer mit MdL Neumann – Martin wurde deren Arbeit und Präsenz im Wahlkreis positiv gewürdigt. Seit Ihrer Wahl 2016 war sie mehr als 25 mal...

Lokales

Antwort auf Abgeordnetenbrief der Grünen Landtagsabgeordneten Barbara Saebel
Landesbauordnung erlaubt Typenprüfungen für Tiny House Siedlungen

Ettlingen/Stuttgart. Gute Nachrichten für den Verein Tiny Houses Karlsruhe gibt es laut Antwort aus dem Landeswirtschaftsministerium auf den Abgeordnetenbrief der Ettlinger Grünen Abgeordneten Barbara Saebel: „Wie vermutet, gibt es bereits jetzt durch den §56 der Landesbauordnung die Möglichkeit zur praktischen Erprobung neuer Bau- und Wohnformen. Im Einvernehmen mit den kommunalen Baubehörden kann im Regelfall eine Abweichung nach §56 LBO erteilt werden – so das Ministerium wörtlich. Damit...

Lokales
Bahnhof Langensteinbach: Von Freitag, 30. August 2019, 22:00 Uhr bis Mittwoch, 11. September 2019, 4:00 Uhr ist die Strecke der S11 zwischen Ettlingen Albgaubad und Ittersbach für den Zugverkehr voll gesperrt.
5 Bilder

Streckensperrung auf den Albtallinien wegen Bauarbeiten
Kein Zugverkehr nach Karlsbad und Waldbronn sowie nach Bad Herrenalb

Bauarbeiten auf der AlbtalbahnWegen umfangreicher Bauarbeiten auf der Albtalbahn zwischen Ettlingen und Ittersbach bzw. zwischen Ettlingen und Bad Herrenalb wird von Freitag, 30. August 2019, 22:00 Uhr bis Mittwoch, 11. September 2019, 4:00 Uhr die Strecke der S11 zwischen Ettlingen Albgaubad und Ittersbach sowie die Strecke der S1 zwischen Ettlingen Albgaubad und Bad Herrenalb für den Zugverkehr voll gesperrt. Die AVG richtet für ihre Fahrgäste mit Bussen einen Schienenersatzverkehr (SEV)...

Lokales
Bus 118 am Zündhütle zur Abfahrt zum SRH-Klinikum Langensteinbach
10 Bilder

SRH-Klinikum Karlsbad mit neuer Busverbindung
Neue Buslinie 118 verbindet Wolfartsweier/Zündhütle mit Langensteinbach

Neue Buslinie 118 verbindet Stadt- und Landkreis Karlsruhe Update 20.01.2020 mit aktuellen Änderungen, Update 06.03.2020 mit Hinweis Schulbus Aussiedlerhöfe Steinig. Erfreuliche Nachrichten für Besucher des SRH-Klinikums. Seit dem Fahrplanwechsel am 09. Juni 2019 gibt es eine neue Busverbindung von Wolfartsweier/Durlach-Zündhütle zum SRH-Klinikum in Karlsbad-Langensteinbach sowie zum Langensteinbacher Gewerbegebiet Schießhüttenäcker (KSC). Die Buslinie 118 ist jetzt nachmittags bis zum...

Lokales
„Hoch hinaus in Baden-Württemberg: Machbarkeit, Chancen und Hemmnisse urbaner Luftseilbahnen“ von KIT - Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) [Puhe, Maike (Projektleitung); Max Reichenbach]
6 Bilder

CDU/FW-Wettersbach fordert neue Verkehrskonzepte
ÖPNV-Seilbahn in die Karlsruher Bergdörfer?

Wir leben in bewegten Zeiten. Mobilität als allgemeines Bedürfnis stellt die Bürger der Karlsruher Bergdörfer aktuell vor erhebliche Herausforderungen, insbesondere durch die geografische Lage der Stadtteile am Karlsruher Dreieck. Die Verkehrsbelastung spielt in beiden Ortschaften ein zentrales Thema, für welche die Ortschaftsratsfraktion Wettersbach Lösungen suchen. Palmbach und Grünwettersbach werden maßgeblich durch die L623 geprägt, die durch Wettersbach führt. Neben dem reinen...

Lokales

ULi gratuliert den Aktiven Bürger Waldbronn e.V.
Die Menschen wollen kein Parteiengezänk mehr!

ULi sieht in den Entwicklungen eigener Listen in Ettlingen, Marxzell, Philippsburg, Waghäusel und jetzt auch in Waldbronn für die anstehenden Kommunalwahlen ein Zeichen, dass die etablierenden Parteien, v.a. CDU, SPD und Grüne, in vielen Orten und auf vielen Feldern an den wahren Interessen und Bedürfnissen „vorbeiregieren“. Die Menschen stehen auf und wollen wieder Sacharbeit vor Parteiengezänk! Der ULi-Vorstand  gratuliert recht herzlich zum erfolgreichen Weg „Aktiver Bürger“ für Waldbronn....

Lokales
Der Bus 118 an der Haltestelle Zündhütle zur Abfahrt nach Langensteinbach.
6 Bilder

Karlsbad freut sich über neue Busverbindung nach Karlsruhe
Buslinie 118 fährt zwischen Durlach-Zündhütle und Bahnhof-Langensteinbach

Große Freude in Karlsbad über neue BusverbindungZukünftig können Fahrgäste ab Langensteinbach mit dem Bus 118 einfacher, schneller und billiger nach Karlsruhe - Durlach, Aue, Bergwald und Hohenwettersbach oder zum Hauptbahnhof Karlsruhe fahren. In den letzten Jahren hatten sich die Karlsruher Höhenstadtteile für eine Verbesserung der Busverbindungen zu den benachbarten Landkreisgemeinden eingesetzt. Nachdem die Gemeinde Waldbronn aus der Finanzierung der Albtallinie 117 ausgestiegen ist,...

Blaulicht
Vorsicht: Einbruch
3 Bilder

Weniger Einbrüche, bessere Sicherungen, mehr Aufklärung & wachsame Nachbarn
Trendwende beim Wohnungseinbruch

Sicherheit. Zum dritten Mal in Folge nehmen Wohnungseinbrüche in Baden-Württemberg ab: „Alleine im Jahr 2017 um 24 Prozent (von 11.095 auf 8.437)“, so Innenminister Thomas Strobl: „Wir haben damit eine Trendwende geschafft und kümmern uns um die Menschen dort, wo das subjektive Sicherheitsgefühl besonders leidet.“ Denn ein Einbruch in den eigenen vier Wänden traumatisiere viele Opfer: Sie sind psychisch immer noch gezeichnet, auch wenn die Tür oder das Fenster längst repariert sind, so Strobl....

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.