Alles zum Thema Heilkräuter

Beiträge zum Thema Heilkräuter

Lokales
Melisse.

Bedeutung und Wirkung des Heilkrautes Melisse
Ruhe Schöpfen

Ludwigshafen. Den Alltag unterbrechen, „Ruhe Schöpfen“. Das ist das Thema der Religionspädagogin Bärbel Bähr-Kruljac am Mittwoch, 5. Juni, um 17 Uhr. Am Bibelgärtchen der evangelischen Kirche Ludwigshafen im hack-museumsgARTen auf dem Hans-Klüber-Platz wird sie im Besonderen auf die Bedeutung und Wirkung des Heilkrautes Melisse eingehen. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Weitere Informationen gibt es von Theresia Kiefer telefonisch unter 0621 504-3403 oder per E-Mail an...

Ratgeber
Salben aus reinen Naturprodukten.
3 Bilder

Kurs zur Herstellung von Salben aus heimischen Heilpflanzen
Altes Wissen neu entdeckt

Lachen-Speyerdorf. Am Donnerstag, 14. Februar findet in Lachen-Speyerdorf um 18 Uhr ein Kurs zur Herstellung von Salben aus heimischen Heilpflanzen statt. Die Salbenherstellung war für unsere Vorfahren eine alltägliche Tätigkeit. Im Sommer sammelte man Kräuter, die dann zu heilsamen Salben verarbeitet wurden. So legte man sich eine wertvolle Hausapotheke an, auf die man auch im Winter zurückgreifen konnte. In dem Salbenkurs von Kräuterpädagogin Margit Munschauer erfahren sie wie man mit...

Lokales

Im Café Alternativ in LU
Vortrag über Heilkräutertees

Café Alternativ. Glanzloses Haar, graue Haut, müde Augen – irgendetwas stimmt da nicht. Fehlen dem Körper wichtige Schönheitsnährstoffe, helfen auch teure Cremes nur wenig, sagt Myriam Arndt. Sie hält am Donnerstag, 17. Januar 2019, um 17 Uhr im Café Alternativ, Rohrlachstraße 76, einen Vortrag über Heilkräutertees und verrät, welche Nahrungsmittel der Körper braucht, damit man von innen heraus strahlt. Der Eintritt kostet zwei Euro. ps

Lokales

Kräuterführung
Heilende Hecke

Haßloch. Am Samstag, 20. Oktober lädt Kräuterpädagogin Ulrike Schwartz zu einer Kräuterführung zum Thema „Heilende Hecke“ ein. Start ist um 10 Uhr an der Ecke Espenweg/Eibenweg. Der Kostenbeitrag liegt bei 15 Euro. Sträucher, Büsche und Bäume schützen den Lebensraum und die Besitztümer von Menschen schon seit jeher. Haselnuss, Heckenrose, Schlehe, Weißdorn und vieles mehr wurden schon vor Jahrhunderten zur Einfriedung von Höfen, Weiden und Äckern genutzt. Solche Hecken bieten sehr vielen...

Lokales
Kräuterausstellung im Museum „Sickinger Höhe“. Museumsleiter Alois Schneider (links) mit Ortsbürgermeister Ralph Simbgen.  Foto: Kries

Ausstellung im Heimatmuseum „Sickinger Höhe“ eröffnet
„Gesundheit aus der Natur“

Queidersbach. Von jeher hat sich der Mensch Heilkräutern bedient und ihre Wirkung erprobt. Leider ist jedoch viel Wissen darüber verloren gegangen. Diesen Schatz der Natur in Erinnerung zu rufen ist das Anliegen einer Ausstellung im Heimatmuseum „Sickinger Höhe“ in Queidersbach. Ein Kräuterbuch des Botanikers Hieronymus Bock aus dem 16. Jahrhundert, der historisch über das Kloster Hornbach mit Queidersbach verbunden ist und dem man in der Gemeinde vor Jahrzehnten ein Denkmal gesetzt hat, war...