Feld

Beiträge zum Thema Feld

Lokales
Wasserspiele im Karottenacker
11 Bilder

Landwirtschaft
Karottenanbau

Jockgrim. Die ersten Karotten werden seit einigen Tagen geerntet. Karotten – weitere Namen: Gelbrüben, Möhren, Mohrrüben, pfälzisch nach dem pfälzischen Wörterbuch der Uni Trier: Gellerieb oder Gääleriewe (http://dwv.uni-trier.de/de/die-woerterbuecher/das-pfaelzische-woerterbuch/) - werden jedes Jahr im Kreis Germersheim angebaut. Die „frühen“ Karotten werden von Februar bis März ausgesät und der Acker zum Schutz des Saatguts mit einer Anzuchtfolie abgedeckt. Bei kühlen Temperaturen im Frühjahr...

Lokales
Illegale Abladung in Geinsheim in der Gewanne am Speyderdorfer Weg .

Verunreinigtes Kleintierstreu auf Feldwegen abgeladen
Illegale Abladungen

Neustadt. Am vergangenen Samstag, 20. Februar wurde auf einem unbefestigten Wirtschaftsweg in der Gemarkung Lachen-Speyerdorf, etwa fünf m³ mit Federn und Hasenkot verunreinigtes Kleintierstreu abgeladen. Der Ablageort befindet sich zwischen Lachen-Speyerdorf und der Duttweilerer Gemarkungsgrenze in der Nähe des Wasserturms. Ebenso wurde in Geinsheim in der Gewanne am Speyerdorfer Weg an drei weiteren Stellen insgesamt weitere etwa acht m³ dieses Kleintierstreus illegal abgeladen. Da diese...

Lokales
3 Bilder

Rettungsschilder
Gestürzter Radfahrer im Wald – Rettungsschild führt zum Notfall

So war die Meldung für unsere Notfallhilfe und den Rettungsdienst. Dabei kam eines unserer Rettungsschilder zum Einsatz. Aufgrund der genauen Beschreibung welche der Integrierten Leitstelle vorliegt, konnte der Rettungsdienst dieses Schild im Wald ohne Verzögerungen finden und somit auch die verunfallte Person. Die Beschreibung der Standorte der Schilder wurde von uns erstellt und kann auf unserer Homepage heruntergeladen werden.

Lokales
Symbolfoto

Erneuerung auf dem ersten Abschnitt
Wirtschaftsweg Mörschweide

Frankenthal. Seit Montag, 25. Mai, wird der Mörschweideweg erneuert. Der asphaltierte Wirtschaftsweg verläuft vom östlichen Ortsausgang Mörsch auf rund 1,6 Kilometern entlang des östlichen Ortsrands von Frankenthal nach Ludwigshafen-Edigheim. Saniert wird der erste Abschnitt des Wegs mit einer Länge von rund 700 Metern, der sich durch die starke landwirtschaftliche Nutzung in einem baulich schlechten Zustand befindet. Bauanfang ist die Einmündung zum Wohngebiet / B9, das Bauende befindet sich...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.