Gegen Gewalt an Frauen

Beiträge zum Thema Gegen Gewalt an Frauen

Lokales

FU Karlsruhe zum Tag gegen Gewalt an Frauen:
„Die Finanzierung der Frauenberatungsstellen und Frauenhäuser muss endlich auf sicheren Beinen stehen!“

„Der 25. November eines jeden Jahres erinnert uns daran, dass Frauen und Kinder nach wie vor häufiger Opfer von Gewalt werden, sei es physische oder psychische. Hier leisten die Frauenberatungsstellen und Frauenhäuser eine wichtige Arbeit, indem sie Frauen und Kindern, die Opfer häuslicher Gewalt sind, Beratung und Zuflucht gewähren. Die Sicherung des gegenwärtigen Leistungsstands im Bereich Schutz, Beratung und Prävention von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt ist dringender denn je und...

Lokales
Christa Bug überreicht die Tüten an Gabriele Weiß und Sigrid Grass
3 Bilder

BriMel unterwegs
Aktion zum Internationalen Tag „Nein zu Gewalt an Frauen“

Böhl-Iggelheim. Am 24. November machte sich die Gleichstellungsbeauftragte für Böhl-Iggelheim zuständige Christa Bug mit mir auf den Weg zu drei Bäckereien, um diese mit ganz besonderen Papiertüten zu beschenken. Am 25. November finden nicht nur in Böhl-Iggelheim, sondern weltweit Aktionen zum Internationalen Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen statt. Im Rhein-Pfalz-Kreis sind die Fallzahlen im Jahr 2020 von 325 auf 357 gestiegen und meistens sind es Männer, die ihren Lieben körperliche oder...

Lokales
Landrat Dr. Fritz Brechtel und Lisa-Marie Trog, die Gleichstellungsbeauftragte im Landkreis Germersheim, informieren über die Aktivitäten zum 25. November

11. Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen
Kreis Germersheim zeigt Flagge am 25. November

Landkreis Germersheim. Auch dieses Jahr wird auf den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen im Landkreis Germersheim aufmerksam gemacht: durch eine Tütenaktion gegen Femizide, durch das Hissen der Fahne von Terre des femmes am Kreishaus und durch einen Banner mit der Hilfe-Telefonnnummer, der ebenso am Kreishaus zu sehen sein wird. „Die Aktionen rund um den 25. November sind ein wichtiges Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Sie mahnen an, dass heutzutage immer noch so...

Lokales

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen
Promising Young Woman

Limburgerhof. Zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25.11.2021wird der Film Promising Young Woman im Capitol LichtspielTheater in Limburgerhof gezeigt. Von Cassie hieß es immer, sie sei eine vielversprechende junge Frau. Aber man findet sie öfters abends vermeintlich betrunken in einer Bar. Welcher Mann erwartet da noch etwas von ihr – außer leichte Beute zu sein. Ein fataler Irrtum… Cassie will Rache für ihre Freundin Nina, die nach einer Vergewaltigung Suizid begann.  Einlass:...

Lokales
Lisa-Marie Trog (rechts) und Isa Stähle mit den von ihnen gepackten Tüten

Gleichstellungsbeauftragte und Verwaltungschefs ermutigen Opfer von Gewalt
Tütenaktion gegen Femizide

SÜW. Alle drei Tage stirbt eine Frau durch häusliche Gewalt in Deutschland. „Diese Femizide müssen auch als solche definiert werden! Immer noch wird die Tötung aufgrund des weiblichen Geschlechts als Beziehungs- oder Eifersuchtsdrama betitelt und nicht als Femizid benannt. Dabei sind es gerade keine Beziehungstaten und keine Eifersuchtsdramen, sondern Frauen sterben weil, sie Frauen sind. Hinschauen! Einmischen! Tätig werden!“, mahnen die südpfälzischen Gleichstellungsbeauftragten Lisa-Marie...

Lokales
Die Gleichstellungsbeauftragten Ute Sold, Heidi Wittmann und Katrin Pardall hissen gemeinsam mit Bürgermeisterin Ilona Volk und Landrat Clemens Körner (v.l.) die Fahne „NEIN zu Gewalt an Frauen“ vor dem Rathaus in Schifferstadt

25. November - Gedenktag „NEIN zu Gewalt an Frauen“
„Frauenrechte sind Menschenrechte!"

Schifferstadt. „Frauenrechte sind Menschenrechte! Wir setzen uns ein für eine gerechte Welt, in der Mädchen und Frauen das Recht haben, selbstbestimmt, frei und in Würde zu leben" - so lautet der Auftrag der Gleichstellungsbeauftragten des Rhein-Pfalz-Kreises zum Gedenktag „NEIN zu Gewalt an Frauen“. Stellvertretend für ihre Kolleginnen zeigen Katrin Pardall, Ute Sold und Heidi Wittmann in Schifferstadt Flagge. Die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Schifferstadt und des Rhein-Pfalz-Kreises...

Lokales
Ab 25. November weht die Fahne auch wieder in Germersheim

Fahne gegen Gewalt an Frauen und Mädchen auch in Germersheim gehisst
Nein zu Gewalt an Frauen und Nein zum Schweigen

Germersheim. Aggressionen und Erniedrigungen im häuslichen Lebensbereich, Vergewaltigung als Kriegswaffe, Ehrenmorde, Kinderehen, Genitalverstümmelung - Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist facettenreich und ein globales Problem. „NEIN zu Gewalt an Frauen“ das ist deshalb die Botschaft, die alljährlich am 25. November, dem Internationalen Aktions- und Gedenktag gegen Gewalt an Frauen, durch die Fahnenaktion von Terre de Femmes vermittelt wird. Anlässlich dieses Tages wird auch in Germersheim am...

Ratgeber
Die südpfälzischen Gleichstellungsbeauftragten Evi Julier, Lisa-Marie Trog und Isabelle Stähle (v.l.n.r.) rufen anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen zu mehr Zivilcourage auf.

Gleichstellungsbeauftragte zum "Tag gegen Gewalt an Frauen"
Zivilcourage - die Südpfalz ist stärker als Gewalt

Landkreis Germersheim/Südpfalz. Anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen am 25. November weisen die Gleichstellungsbeauftragten der Südpfalz auf die Zunahme von Gewalt in engen sozialen Beziehungen hin. Diese nehmen während der Corona-Pandemie nicht nur in Zahlen, sondern laut der Institutionen, die mit diesem Thema befasst sind, auch an Intensität und Brutalität zu, mahnen Lisa-Marie Trog (Landkreis Germersheim), Isabelle Stähle (Landkreis Südliche Weinstraße) und Evi Julier...

Lokales
Ab 25. November wird das Deutsche Weintor in der Farbe orange beleuchtet.

ZONTA sagt NEIN zu Gewalt an Frauen
Sichtbares Leuchtzeichen

Bad Bergzabern. Der Zonta Club Bad Bergzabern setzt ein sichtbares Leuchtzeichen am 25. November, am Deutschen Weintor. Bundesweit leuchten Tausende von Gebäuden ORANGE, der Farbe für eine gewaltfreie Zukunft von Frauen. Die Aktion endet am 10. Dezember, den UN-Tag der Menschenrechte. Wer sich der Aktion anschließen möchte, ebenfalls ein Zeichen setzen möchte, kann einfach sein Wohnhaus oder einfach ein Fenster beleuchten und ein Foto zur Veröffentlichung schicken an...

Blaulicht
Symbolfoto.

Gewalt in engen sozialen Beziehungen

Ludwigshafen. Am Donnerstagnachmittag (5. März) rief eine 36-jährige Ludwigshafenerin die Polizei, da sie Angst vor ihrem Mann hatte. Vor Ort offenbarte die Frau, dass sie bereits seit 13 Jahren von ihrem Mann misshandelt wird. Die Polizei verwies den Ehemann der gemeinsamen Wohnung und stellte für das Opfer Kontakt zu einer Frauenunterstützungseinrichtung her. Hilfe für Opfer von häuslicher Gewalt Leider schweigen Opfer oft aus Scham, Hilflosigkeit oder Schuldgefühlen oder verschweigen...

Lokales
Die Demonstration führte durch die Fußgängerzone, danach wurde getanzt.  Foto: ps
7 Bilder

Ein lautstarker Erfolg
One Billion Rising in Ludwigshafen

Ludwigshafen. Am Freitag, 14. Februar, fand in Ludwigshafen eine Demonstration und Tanzaktion gegen Gewalt an Frauen und Mädchen anlässlich der weltweiten Kampagne „One Billion Rising“ statt. Veranstaltet wurde die Aktion vom Frauenhaus, Wildwasser, Solwodi und der Interventionsstelle Ludwigshafen. Gekleidet in pinkfarbene Warnwesten, ausgestattet mit Trillerpfeifen und Plakaten und lautstark begleitet von der Trommelgruppe „Samba Lundi“ zog sich ein Demonstrationszug vom Lichttor vor dem...

Lokales
"One Billion Rising" in Speyer
3 Bilder

"One Billion Rising" in Speyer
Nein zu Gewalt gegen Frauen und Mädchen

Speyer. Genitalverstümmelung, Misshandlung in der Partnerschaft, Zwangsprostitution - die Gewalt gegen Frauen hat viele Facetten und ist in jedem Land der Erde anzutreffen. Um auf die Problematik der Geschlechterungleichheit aufmerksam zu machen, gibt es die Bewegung "One Billion Rising". Am Freitag, 14. Februar, tanzten wieder weltweit Menschen, um ein Zeichen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen zu setzen. Die Aktion fand 2020 zum achten Mal statt. Und am Valentinstag wurde auch in Speyer auf...

Lokales
Symbolfoto.

One Billion Rising Demo in Mannheim
Frauen und Mädchen haben ein Recht auf Respekt und auf ein Leben ohne Gewalt

Mannheim. Am Freitag, 14. Februar, haben alle Bürger*innen die Möglichkeit, sich an einer weltweiten Kampagne für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen und für Gleichstellung zu beteiligen. "One Billion Rising" (OBR), oder auf Deutsch "Eine Milliarde erhebt sich", wurde im September 2012 von der New Yorker Künstlerin und Feministin Eve Ensler initiiert. Seitdem tanzen, meistens am 14. Februar, Menschen auf der ganzen Welt gemeinsam und weisen damit auf ein nach wie vor aktuelles Thema...

Lokales
Symbolfoto.
2 Bilder

One Billion RIsing Demo in Ludwigshafen
Frauen und Mädchen haben weltweit ein Recht auf Respekt und auf ein Leben ohne Gewalt

Ludwigshafen. Am Freitag, 14. Februar, haben alle Bürger*innen die Möglichkeit, sich an einer weltweiten Kampagne für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen und für Gleichstellung zu beteiligen. "One Billion Rising" (OBR), oder auf Deutsch "Eine Milliarde erhebt sich",  wurde im September 2012 von der New Yorker Künstlerin und Feministin Eve Ensler initiiert. Seitdem tanzen, meistens am 14. Februar, Menschen auf der ganzen Welt gemeinsam und weisen damit auf ein nach wie vor aktuelles...

Lokales

Tanzen gegen Gewalt an Frauen
One Billion Rising

Ludwigshafen. Am Freitag, 14. Februar, sind alle eingeladen, bei One Billion Rising teilzunehmen, einer Demo gegen Gewalt an Frauen, die zeitgleich überall auf der Welt stattfindet. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr am Lichttor vor dem Rathaus-Center. Die Demo führt dann tanzend durch die Stadt zur Rheingalerie. Gegen 18 Uhr ist sie dann am Platz der deutschen Einheit. One Billion Rising (OBR) bedeutet „eine Milliarde erhebt sich“ und ist eine weltweite Kampagne für ein Ende der Gewalt gegen Frauen...

Lokales

ONE BILLION RISING 2020 – Speyer ist dabei
Tanzen und Zeichen setzen gegen Gewalt

Speyer. ONE BILLION RISING  ist eine weltweite Kampagne für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Alljährlich am Valentinstag werden weltweit alle Menschen aufgerufen, gemeinsam auf die Straße zu gehen und zu tanzen. Damit soll ein klares Zeichen gesetzt werden: Frauen und Mädchen haben weltweit ein Recht auf Respekt und auf ein Leben ohne Gewalt. Die Veranstaltung in Speyer findet am Freitag, 14. Februar, 18 Uhr auf dem Geschirrplätzl statt und wird von der Fraueninitiativgruppe OBR in...

Lokales

Rund 100 Tänzerinnen und Tänzer tanzen gegen Gewalt an Frauen
One Billion Rising

Kaiserslautern. Der von der städtischen Gleichstellungsbeauftragten Marlene Isenmann-Emser unterstützte Tanz-Flashmob für die Aktion „One Billion Rising“ war ein voller Erfolg. Rund 100 Tänzerinnen und eine Handvoll Tänzer sowie viele Schaulustige versammelten sich um 16 Uhr vor der Adler-Apotheke, um mit drei Tänzen – dazwischen gab es Redebeiträge – ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen. Die Aktion wurde im Vorfeld von den Tanzschulen Marquardt und Metzger unterstützt, die beide...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.