11. Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen
Kreis Germersheim zeigt Flagge am 25. November

Landrat Dr. Fritz Brechtel und Lisa-Marie Trog, die Gleichstellungsbeauftragte im Landkreis Germersheim, informieren über die Aktivitäten zum 25. November
  • Landrat Dr. Fritz Brechtel und Lisa-Marie Trog, die Gleichstellungsbeauftragte im Landkreis Germersheim, informieren über die Aktivitäten zum 25. November
  • Foto: Kreisverwaltung Germersheim
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Landkreis Germersheim. Auch dieses Jahr wird auf den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen im Landkreis Germersheim aufmerksam gemacht: durch eine Tütenaktion gegen Femizide, durch das Hissen der Fahne von Terre des femmes am Kreishaus und durch einen Banner mit der Hilfe-Telefonnnummer, der ebenso am Kreishaus zu sehen sein wird. „Die Aktionen rund um den 25. November sind ein wichtiges Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Sie mahnen an, dass heutzutage immer noch so viele Frauen und Mädchen von Gewalt jeglicher Form betroffen sind“, so Landrat Brechtel. Gewalt hat viele Facetten und wird in allen Bereichen der Gesellschaft ausgeübt. „Es ist ein strukturelles Problem und immer noch ein Tabuthema“, so die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, Lisa-Marie Trog, „Verfolgt man die Berichterstattung über aktuelle Fälle von sexualisierter Gewalt, wird eines sichtbar: Die Opfer werden teilweise zu Tätern gemacht und umgekehrt. Sie haben somit nicht nur mit dem durch Gewalt ausgelösten körperlichen und psychischen Folgen zu kämpfen, sondern auch mit Stigmatisierungen und Besserwisserei.“ Viele Opfer suchten daher nicht direkt nach der Tat Hilfe oder bringen diese erst spät zur Anzeige.
Hinzu kommen noch die Erwartungen an die Rolle des Opfers. Viele Menschen versuchten andere in Kategorien einzuordnen, welche mit bestimmten Verhaltensmustern in Verbindung gebracht würden: „Ihr scheint es ja wieder gut zu gehen, so schlimm kann es ja nicht gewesen sein“, „Wieso sagt sie das erst jetzt?“ Wenden sich Betroffene von sexualisierter Gewalt an die Öffentlichkeit, würde meist sofort Stellung bezogen. „Er war immer so nett, außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass er das nötig hat“ oder „So wie sie sich kleidet, braucht sie sich ja nicht wundern, dass so etwas passiert.“ „Solche Aussagen sind keine Seltenheit“, sagt Lisa-Marie Trog und appelliert: „Solidarisieren Sie sich mit Betroffenen, hören Sie zu und geben Sie Rückhalt, in einer sowieso sehr schweren Situation! Opfer sexualisierter Gewalt sind niemals Schuld daran! Erst kommt die Gewalt, dann die Verurteilung der Gesellschaft oder gar die Täter-Opfer-Umkehr. Das muss endlich ein Ende haben.“

Hilfsangebote

Hilfe gibt es beispielsweise unter der kostenfreien Telefonnummer 08000-116-016. Auch die Gleichstellungsbeauftragte der Kreise, Städte und Gemeinden können Auskunft über Beratungsangebote geben. Informationen der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Germersheim, Lisa-Marie Trog, gibt es unter www.kreis-germersheim.de/gleichstellung, Tel. 07274/53-1109, E-Mail: L.Trog@kreis-germersheim.de ps

Autor:

Heike Schwitalla aus Germersheim

Heike Schwitalla auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

63 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige

Parken in Speyer
Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler zu Besuch bei ParkConnect

Am 25.11.2021 war Oberbürgermeisterin Frau Stefanie Seiler zusammen mit dem Verkehrsbeauftragtem der Stadt Speyer, Herrn Christian Lorenz bei ParkConnect zu Besuch. In einem angenehmen Gespräch mit unserem Geschäftsführer Simon Müller konnten Lösungsansätze für das Anwohner-Parken in Teilen der Altstadt und um den Bereich der Bahnhofstraße/ Hirschgraben erörtert werden. Näheres dazu in Kürze. Auch konnten Hinweise auf Parkeinrichtungen auf der Seite der Stadt Speyer ergänzt werden. "Parken in...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Der Mensch steht beim Familienunternehmen Bödeker aus Speyer an erster Stelle. Und direkt dahinter kommt der Spaß, den die 190 Mitarbeitenden an ihrer Arbeit haben.
3 Bilder

Arbeiten in Speyer - nur bei Bödeker
Der Mensch steht im Mittelpunkt

Arbeiten in Speyer/Neustadt/Weinstraße. In einem guten Team Spaß an der Arbeit haben - das können Modeberaterinnen und Verkäufer bei Bödeker. Wir sind das Team des familiengeführten Unternehmens Bödeker aus Speyer. Unsere Aufgabe ist es, täglich Kunden in unseren Filialen mit dem guten Gefühl zu versorgen, moderne Schuhe und Kleidung zu tragen. Wohlfühlen garantiert! Wir sind der Schuh- und Modehandel vor der Haustür. Bei uns gibt es viele Ausbildungsstellen und Jobs in unterschiedlichen...

LokalesAnzeige
Für die Hinterbliebenen ist es wichtig, ein Beerdigungsinstitut zu finden, bei dem sie sich gut aufgehoben fühlen
5 Bilder

Beerdigung in Speyer: Was tun, wenn ein Mensch stirbt?

Speyer. Was tun, wenn ein Mensch stirbt? Oft bleibt den Hinterbliebenen erstmal keine Zeit, um Abschied zu nehmen und zu trauern, denn es wartet jede Menge Bürokratie darauf, erledigt zu werden. Formulare wollen ausgefüllt, Entscheidungen gefällt, Abläufe und Trauerfeier besprochen werden. Welche Unterlagen braucht man, um die Beerdigung zu organisieren? Hat der Verstorbene seinen Willen in Vertragsform festgehalten? Gibt es Regelungen in einem Testament, einen Vorsorgevertrag bei einem...

RatgeberAnzeige
Wer ein älteres Fahrzeug oder gar einen Oldtimer "von privat" kaufen möchte, der tut gut daran, vor dem Autokauf einen entsprechenden Check beim Fachmann durchführen zu lassen
7 Bilder

Beim Kauf eines Fahrzeugs
Mit dem Gebrauchtwagencheck auf Nummer sicher

Speyer. Wer ein älteres Fahrzeug oder gar einen Oldtimer "von privat" kaufen möchte, der tut gut daran, vor dem Autokauf einen entsprechenden Check beim Fachmann durchführen zu lassen. Damit geht man sicher, dass der Gebrauchtwagen beziehungsweise das gebrauchte Motorrad, Quad, Wohnmobil oder auch das Fahrrad oder der E-Scooter keine gravierenden Mängel hat, die erst nach dem Kauf zutage treten. Natürlich will sich niemand über den Tisch ziehen lassen, aber es geht bei einer solchen...

Online-Prospekte aus Germersheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen