Gedenkfeier

Beiträge zum Thema Gedenkfeier

Lokales
Dieser Stolperstein erinnert an das Schicksal von Edith Stein. 2022 jährt sich ihr Tauftag zum 100. Mal.

Gedenkfeier in der Klosterkirche
Hundertster Tauftag von Edith Stein

Speyer. Der 100. Tauftag der heiligen Edith Stein wird am Sonntag, 2. Januar, im Kloster St. Magdalena in Speyer feierlich begangen: um 16 Uhr Vesper in der Klosterkirche mit Weihbischof Otto Georgens, anschließend, etwa um 17 Uhr, Gedenkfeier (wegen der Corona-Vorschriften voraussichtlich ebenfalls in der Klosterkirche). Bei der Gedenkfeier spricht Diplom-Theologe Klaus Haarlammert (Speyer) unter dem Thema „Von der Gottesferne zur Gottesnähe“ über den Weg von Edith Stein zu ihrer Taufe....

Lokales
Für die Stadtspitze sprach der Beigeordnete Bernhard Adams.  Foto: Stadtverwaltung neustadt

Gedenkfeier zum Volkstrauertag

Neustadt. Mit einer Feierstunde wurde am Volkstrauertag auf dem Hauptfriedhof den Opfern von Krieg, Terror und Gewalt gedacht. Die Gedenkrede hielt Dekan Andreas Rummel, für die Stadtspitze sprach der Beigeordnete Bernhard Adams. Hans Günter Klaus vertrat den VdK Ortsverband Neustadt und Elvan Özkan und Frank Weisenburger waren für die Jugendvertretung der Stadtverwaltung gekommen und hielten eine Rede aus Sicht junger Menschen. Darüber hinaus waren Vertreter der Bundeswehr, der Polizei sowie...

Lokales

Zentrale Veranstaltung am Volkstrauertag
Gedenkfeier

Bindersbach. Die diesjährige Gedenkfeier der Stadt Annweiler am Trifels findet am 14. November, um 11.30 Uhr, am Ehrenmal im Ortsteil Bindersbach statt. Ein zusammenkommen zum gemeinsamen Gedenken ist wieder möglich. Bitte beachten Sie jedoch, insbesondere aufgrund der steigenden Infektionszahlen die entsprechenden Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen. Die Gedenkfeier wird ebenfalls Live über den Social-Media-Kanal der Stadt Annweiler übertragen. Neben der zentralen Gedenkfeier werden durch den...

Lokales
Gedenkfeierlichkeiten zum Volkstrauertag am 14. November in Neustadt und in den Ortsteilen.  Foto: ps

Gedenken auf dem Hauptfriedhof und in den Weindörfern
Feierlichkeiten zum Volkstrauertag

Neustadt. In diesem Jahr finden wieder öffentliche Gedenkfeierlichkeiten zum Volkstrauertag auf dem Neustadter Hauptfriedhof und in den Ortsteilen statt. Bürgerinnen und Bürger sind am Sonntag, 14. November, bundesweit zum Gedenken an die Opfer von Krieg, Terror und Gewalt aufgerufen. Beigeordneter Bernhard Adams wird einen Kranz auf dem Hauptfriedhof niederlegen. Die Zentrale Gedenkstunde zum Volkstrauertag 2021 im Deutschen Bundestag steht im Zeichen der Erinnerung an den besonders grausamen...

Lokales
Beim Gedenken am Landauer Synagogenmahnmal: Dekan Axel Brecht, Dekan Volker Janke, OB Thomas Hirsch (hinten v.l.n.r.), Sigrid Weyers, Artur Hackert und Elisabeth Morawietz (vorne v.l.n.r.).

Landau gedenkt Opfern der Novemberpogrome vom 9. November
Niemals vergessen

Landau. In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 brannte auch in Landau die Synagoge, Wohnungen und Geschäfte wurden zerstört und jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger brutal drangsaliert. Am Synagogenmahnmal auf dem Elias-Grünebaum-Platz erinnerte die Stadt Landau jetzt bei ihrer jährlichen Gedenkfeier an diese schrecklichen Ereignisse der Reichspogromnacht. „83 Jahre nach diesen Gräueltaten ist die mahnende Erinnerung immer noch oder auch wieder wichtig. Deshalb versammeln wir uns hier...

Lokales
Gemeinsam mit zahlreichen Amtskollegen badischer Städte nahm Oberbürgermeisterin Cornelia Pet-zold-Schick am diesjährigen Gedenken in Gurs teil.
3 Bilder

Gedenkfeier in Gurs
Oberbürgermeisterin trifft Nachfahrin jüdischer Familie

Bruchsal (PM) | Mit seinen weit über tausend Gräbern ist er ein bis heute sichtbares Mahnmal nationalsozialistischer Verbrechen: Auf dem Deportiertenfriedhof im südfranzösischen Gurs, am Fuß der Pyrenäen, sind die Opfer einer minutiös geplanten staatlichen Vertreibung beigesetzt – am 22. Oktober 1940 aus Baden, der Pfalz und dem Saarland abgeschoben in den damals von der Vichy-Regierung verwalteten Teil Frankreichs. Bekannt ist die einminütige Filmsequenz, die an diesem Tag am Bruchsaler...

Lokales
Lichtermeer am „Blattwerk“

Andacht auf der Trifelsruhe an Allerheiligen
Gedenken an Verstorbene

Annweiler. Am Montag, 1. November, um 13.30 Uhr, findet auf der Naturbegräbnisstätte Trifelsruhe an der Andachtsstätte „Blattwerk“ in Annweiler am Trifels eine Andacht mit Live-Musik statt. „Wir gedenken all derer, die verstorben sind mit einer Andacht unter dem Motto „Menschen, die man liebt, sind wie Sterne“. Allerheiligen ist ein Tag, an dem wir gemeinschaftlich ganz bewusst darüber nachdenken, woher wir kommen, wohin wir gehen und wie wir die Erinnerung unserer Verstorbenen erleuchten,...

Lokales
BASF und die Stadt Ludwigshafen wollen gemeinsam dem Explosionsunglück von 1921 gedenken

100. Jahrestag des Explosionsunglücks von Oppau
Gemeinsames Gedenken

Ludwigshafen. Am 21. September jährt sich das Explosionsunglück im Oppauer Werk der BASF zum 100. Mal. Vertreter von BASF und der Stadt Ludwigshafen werden an diesem Tag gemeinsam der Opfer der Explosionskatastrophe gedenken. Insgesamt finden drei Veranstaltungen an den Mahnmalen auf dem Ludwigshafener Hauptfriedhof, dem Oppauer und dem Edigheimer Friedhof statt. „Das Unglück von damals, aber auch jeder andere Unfall, der sich in einem BASF-Werk ereignet, ist für uns eine eindringliche Mahnung....

Lokales
Conrad Freytag.  Foto: Wikipedia

Ein kleiner Ausschnitt aus dem Wirken von Conrad Freytag in Neustadt
Zum Gedenken an Conrad Freytag

Neustadt. Am Sonntag, 4. Juli um 14 Uhr veranstaltet die Stadt Neustadt an der Weinstraße eine kleine Gedenkveranstaltung anlässlich des 100. Todestages von Conrad Freytag in der Hallenkirche des Herz-Jesu-Klosters Neustadt an der Weinstraße. Conrad Freytag, 1846 in Lachen als Sohn einer alten pfälzischen Bauernfamilie geboren, später ansässig in Neustadt, war Bauunternehmer, Mitbegründer der Firma Wayss & Freytag und Pionier des Eisenbetonbaus in Deutschland. Von 1895 bis 1920 war Conrad...

Lokales
Auch in diesem Jahr wird der OK Weinstraße die Gedenkfeier der Stadt Landau zum Tag der Befreiung begleiten.

Landau gedenkt Opfern des Nationalsozialismus
Livestream der Gedenkfeier

Landau. Am 8. Mai jährt sich die bedingungslose Kapitulation Hitler-Deutschlands zum 76. Mal. Die Stadt Landau wird den Tag der Befreiung mit einer live im Netz gestreamten Gedenkfeier im kleinen Rahmen begehen. Interessierte sind eingeladen, die Veranstaltung auf dem YouTube-Kanal des OK Weinstraße zu verfolgen. Beginn ist am Samstag, 8. Mai, um 11 Uhr. „Das gemeinsame Erinnern an die Opfer und an die Schrecken von Krieg und Faschismus gehört zu unseren Pflichten in einer freiheitlichen,...

Lokales
Trauerbeflaggung und Kranzniederlegung auf dem Rathausplatz

Stadt Annweiler und Ortsteile halten inne
Corona-Gedenktag

Annweiler. Um den in der Pandemie Verstorbenen zu gedenken, findet am 18. April eine zentrale Gedenkveranstaltung durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier statt. Die Stadt Annweiler und seine Ortsteile wollen sich dem gemeinsamen Gedenken anschließen und der Stadtvorstand wird zusätzlich zur Trauerbeflaggung einen Kranz auf dem Rathausplatz niederlegen. Der Rathausplatz wurde bewusst gewählt, um das Gedenken für alle zu ermöglichen. Die Bürgerinnen und Bürger können dort dann ebenfalls...

Lokales

Gedenkgottesdienst per Videokonferenz
Jehovas Zeugen laden in diesem Jahr mit Briefen ein

Frankenthal. Mit einem würdevollen Gedenkgottesdienst erinnern Jehovas Zeugen in Frankenthal auch in diesem Jahr an den Todestag Jesu Christi. Bei ihren Einladungen verzichten sie allerdings wegen der Pandemie auf ihre typischen Besuche an den Haustüren und lassen stattdessen den Bewohnern von Frankenthal und Umgebung Einladungsbriefe zukommen, die zum Teil mit viel Mühe und großem Zeiteinsatz per Hand geschrieben werden. Da bei Jehovas Zeugen nach wie vor keine Präsenzgottesdienste...

Lokales
Gedenkfeier für die Kaiserslauterer Corona-Toten in der Stiftskirche

Gedenkfeier für Corona-Tote
Am 21. März in der Stiftskirche

Stiftskirche. Über 80 Menschen aus Kaiserslautern sind seit Beginn der Pandemie am Covid-19-Virus verstorben. In der Stiftskirche soll in einer ökumenischen Gedenkfeier an die Corona-Toten erinnert werden. Katholische und evangelische Geistliche haben Angehörige und Betroffene eingeladen, von ihren Erfahrungen zu berichten. Unter anderen wird Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel zu Wort kommen. Musikalisch wird der Gottesdienst von der Sopranistin Julianna Bawarska und der Musikerfamilie Pardall...

Lokales
OB Marc Weigel und Eberhard Dittus beim stillen Gedenken am Marktplatz.
3 Bilder

Stilles Gedenken und Kerzen am 27. Januar 2021
Lichter-Aktion zu Ehren der Opfer der NS-Diktatur

Neustadt. Während am Rathaus die Deutschland-Fahne mit einem Trauerflor versehen war, stand auf Lichtertüten am Marktplatzbrunnen zu lesen: „Wir gedenken der Opfer des National(sozial)ismus“. Der 76. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz war auch in diesem Jahr in Neustadt an der Weinstraße Anlass für ein öffentliches Gedenken. Allerdings konnte diese Veranstaltung nicht in der üblichen Form in der Stiftskirche stattfinden. Coronabedingt hielten Schülerinnen und Schüler eine...

Lokales
An der Gedenkstätte des Pfalzklinikums erinnerten Verantwortliche an jüdische Patientinnen und Patienten, die Opfer der NS-Euthanasie wurden.

Bundesweiter Gedenktag im Pfalzklinikum Kingenmünster
Gedenken an jüdische Opfer

Klingenmünster. Am 27. Januar 2021 fand der bundesweite Gedenktag für die Opfer der NS-Psychiatrie im Pfalzklinikum statt - wenn auch auf andere Art als in den Vorjahren. Zur Kranzniederlegung an der Gedenkstätte des Hauses am Standort Klingenmünster waren keine Gäste und nur ein kleiner interner Kreis zugelassen. Im sicheren Abstand und ausgestattet mit FFP2-Masken gedachten Rita Becker-Scharwatz, geschäftsführendes Mitglied des Gedenkausschusses des Pfalzklinikums, Andreas Dietz, Mitarbeiter...

Lokales
Hans-Martin Rieger und Elisabeth Morawietz vom Verein für Volksbildung und Jugendpflege sowie Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron (v.l.n.r.) bei der Kranzniederlegung auf dem Landauer Hauptfriedhof.

Stadt Landau gedenkt Opfern der NS-Diktatur
Gegen das Vergessen

Landau. Gegen das Vergessen: Auch in diesem Jahr hat die Stadt Landau anlässlich des Jahrestags der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27. Januar der Opfer des NS-Schreckensregimes gedacht. Da die traditionelle Gedenkfeier Corona-bedingt nicht stattfinden konnte, legte Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron stellvertretend für den gesamten Stadtvorstand um OB Thomas Hirsch am Holocaust-Gedenkstein auf dem Hauptfriedhof einen Kranz nieder. Elisabeth Morawietz und Hans-Martin Rieger...

Lokales
Die Arbeitsstelle Frieden und Umwelt der Evangelischen Kirche der Pfalz, die Deutsch-Israelische Gesellschaft, die Jüdische Kultusgemeinde der Rheinpfalz, die Katholische Erwachsenenbildung der Diözese Speyer und die Stadt Speyer laden zur digitalen Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus ein.

Digitale Gedenkfeier
An die Opfer des Nationalsozialismus erinnern

Speyer. Die Arbeitsstelle Frieden und Umwelt der Evangelischen Kirche der Pfalz, die Deutsch-Israelische Gesellschaft, die Jüdische Kultusgemeinde der Rheinpfalz, die Katholische Erwachsenenbildung der Diözese Speyer und die Stadt Speyer laden zur Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 27. Januar, um 18 Uhr im digitalen Format statt, da pandemiebedingt derzeit keine Präsenzveranstaltungen möglich sind. Als Bundespräsident Roman Herzog im...

Lokales
Neustadter Bürger*innen können sich an der „Lichteraktion“ beteiligen, in dem sie an diesem Abend ein Licht ins Fenster stellen.

„Gedenken und Mahnen“ am 27. Januar als „Lichteraktion“ in Neustadt
Kerzen als Zeichen des Gedenkens

Neustadt. Der 27. Januar ist seit 1996 als bundesdeutscher Gedenktag für die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz bekannt. Seit vielen Jahren wurde auch in Neustadt an der Weinstraße an dieses Ereignis erinnert. In diesem Jahr ist das coronabedingt in der üblichen Form nicht möglich. Statt einer zentralen Gedenkfeier in der Stiftskirche wird ab 18 Uhr im Stadtgebiet eine „Lichteraktion“ stattfinden, die den aktuellen Hygienevorschriften des Landes entspricht. Hierauf haben sich die...

Lokales
Der Gedenktag im Pfalzklinikum findet dieses Jahr anders statt: Die Kranzniederlegung kann bei Facebook angeschaut werden, das Patientenradio.

Pfalzklinikum überträgt per Video und Radio
Bundesweiter Gedenktag

Klingenmünster. Gerade in der aktuellen Pandemie ist es wichtig, den bundesweiten Gedenktag für die Opfer der NS-Psychiatrie stattfinden zu lassen - wenn auch auf andere Art als in den Vorjahren. Daher haben sich Verantwortliche des Pfalzklinikums um das neue geschäftsführende Mitglied des Gedenkausschusses des Hauses, Rita Becker-Scharwatz, überlegt, wie ein Gedenktag in der Pandemie möglich ist. Ergebnis ist, dass die Kranzniederlegung an der Gedenkstätte auf dem Klinikfriedhof am Standort...

Lokales

In der kath. Kirche St. Sebastian Ludwigshafen
Gedenkgottesdienst

Ludwigshafen. Eingebettet in den Weltgedenktag für verstorbene Kinder findet am Sonntag, dem 13. Dezember, 14 Uhr, in der katholischen Kirche St. Sebastian in der Nähe des St. Annastiftskrankenhauses in Ludwigshafen-Mundenheim (Saarlandstraße 3) der jährliche Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder statt. Eingeladen sind alle, die ein Kind verloren haben und in diesem Rahmen mit anderen zusammen dieses Kindes gedenken wollen. Es besteht die Möglichkeit den Namen des Kindes in ein...

Ratgeber
Symbolbild

Gedenkfeier für trauernde Eltern am 13. Dezember in Rülzheim fällt aus
Verbundenheit zeigen durch Kerze im Fenster

Rülzheim. Aufgrund der Corona-Pandemie fällt in diesem Jahr die gemeinsame Gedenkfeier „Worldwide Candle Lighting“ der Selbsthilfegruppe Trauernde Eltern Rülzheim aus. November, Dezember sind besonders schwierige Monate für Menschen, die um ein verstorbenes Kind trauern. Die allgegenwärtige Trauer wird durch dunkle Tage, die allgemeinen Totengedenktage und natürlich auch durch die Advents-und Weihnachtstage verstärkt. In diesem Jahr wird die Situation durch die Pandemie noch schwieriger. Es...

Lokales
Stadtbürgermeister Benjamin Seyfried bei der Kranzniederlegung.

Digitaler Volkstrauertag in Annweiler
Stilles Gedenken

Annweiler. Auch wenn am Volkstrauertag 2020 keine traditionelle Gedenkfeier stattfinden konnte, so wurden durch den Stadtbürgermeister Benjamin Seyfried und die jeweiligen Ortsvorsteher, an diesem Tag Gedenkkränze abgelegt, um an alle Opfer von Krieg und Gewalt zu erinnern. Eine digitale Gedenkfeier gemeinsam mit Pastoralreferentin Christina Wendel und Stadtbürgermeister Benjamin Seyfried ermöglichte außerdem allen Bürgerinnen und Bürgern eine Teilnahme. Das Video wurde über die...

Lokales
Symbolfoto.

Krankenhaus Zum Guten Hirten
Gedenkfeier für Verstorbene

Ludwigshafen. Die Menschen, die im Laufe des Jahres im Krankenhaus Zum Guten Hirten verstorben sind, sollen auch hier nicht vergessen sein. In diesem Jahr ist es bedauerlicherweise nicht möglich, Angehörige in die Krankenhauskapelle einzuladen. So werden die Krankenhausseelsorger*innen, Frank Maertin, Brigit Haas und Margarita Kirsch in einer internen Feier in der Krankenhauskapelle der in diesem Jahr Verstorbenen gedenken. Alle, die im vergangenen Jahr von einem Menschen endgültig Abschied...

Lokales
Zum Gedenken an die Opfer der Novemberpogrome hat Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron im Namen des Stadtvorstands einen Kranz am Synagogenmahnmal niedergelegt.

Landau gedenkt Opfern der Novemberpogrome im Jahr 1938
Niemals vergessen

Landau. Auch in der Stadt Landau brannte in der Reichspogromnacht 1938 die Synagoge, wurden Wohnungen zerstört und jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger brutal drangsaliert. Die Landauerinnen und Landauer erinnern jedes Jahr mit einer Gedenkfeier am Synagogenmahnmal an diese schrecklichen Ereignisse. In diesem Jahr konnte die öffentliche Gedenkfeier Corona-bedingt leider nicht stattfinden. Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron legte zum Gedenken an die Opfer im Namen des Stadtvorstands einen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.