Alles zum Thema Gedenkfeier

Beiträge zum Thema Gedenkfeier

Lokales
Eine Kerze zur Erinnerung: Beim Worldwide Candle Lightning gedenken Menschen weltweit an verstorbene Kinder. Am Sonntag findet in Rülzheim eine Gedenkfeier statt.  Foto: PS

Worldwide Candle Lighting - Gedenkfeier am 9. Dezember
Ein Engel dir zur Seite

Rülzheim. Der Tod eines Kindes ist ein schlimmes Schicksal, das sowohl die betroffenen Eltern und Geschwister als auch Angehörige und Freunde in Trauer und Schmerz bringt. Alljährlich am zweiten Sonntag im Dezember wird weltweit aller verstorbenen Kinder gedacht. Eine Feier ist am Sonntag, 9. Dezember, um 18 Uhr in der Christuskirche Rülzheim. Wir denken an die Kinder, die während der Schwangerschaft, kurz nach der Geburt, im Kindesalter, als Jugendliche oder als Erwachsene ihr Leben...

Lokales
Die deutschen und französischen Vertreter.
4 Bilder

Gemeinsame Gedenkfeier Waldhambach im Elsass und in der Pfalz
Commemorer le centenaire de l'armistice

Am 11. November jährte sich der Waffenstillstand des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Fast halb so alt ist die Jumelage zwischen den beiden Dörfern Waldhambach/Elsass und Waldhambach/Pfalz. Zu der Gedenkveranstaltung im Elsass waren Vertreter aus der Pfalz eingeladen, den Anlass gemeinsam zu würdigen. Frédéric Bruppacher, Bürgermeister von Waldhambach/Elsass, begrüßte besonders die beiden mitgereisten Ehrenbürger Willi Mandery und Günter Foltz. Nach Verlesen der Botschaft des französischen...

Lokales
Die Vertreter aus Frankreich und Deutschland bei der Gedenkfeier.

Waldhambach im Elsass und der Pfalz
Gemeinsame Gedenkfeier

Waldhambach. Am 11. November jährte sich der Waffenstillstand des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Fast halb so alt ist die Jumelage zwischen den beiden Dörfern Waldhambach/Elsass und Waldhambach/Pfalz. Zu der Gedenkveranstaltung im Elsass waren Vertreter aus der Pfalz eingeladen, den Anlass gemeinsam zu würdigen. Frédéric Bruppacher, Bürgermeister von Waldhambach/Elsass begrüßte besonders die beiden mitgereisten Ehrenbürger Willi Mandery und Günter Foltz. Nach Verlesen der Botschaft des...

Lokales

Gedenken zum Volkstrauertag
Mahnung an Versöhnung und Frieden -Nie wieder Krieg- in aller Welt

Kalkofen. Zum 61.ten Mal ununterbrochen fand in Kalkofen am Sonntag, 18. November eine von der Bevölkerung gut besuchte Gedenkfeier zum Volkstrauertag am Denkmal direkt neben der Protestantischen Kirche in der Ortsmitte statt. Ortsbürgermeister Willi Schattauer, nach eigenen Worten selbst zumindest mehr als 3o Jahre persönlich dabei, dankte dabei den Aktiven des Gesangvereins Kalkofen mit Dirigentin Ursula Mergenthaler, den rund 2o Personen aus der Gemeinde wie auch den Vertretern des Deutschen...

Lokales
Gedenkfeier in Sainte Marie-aux-Mines

Gedenkfeier im Val d'Argent
Erinnerung an die Grauen der Kriege

Bruchsal. Überall in Frankreich wurde am 11. November an das Ende des Ersten Weltkriegs vor hundert Jahren gedacht. Auf Einladung der französischen Gemeinden im Val d’Argent nahmen Bruchsals Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick, der Untergrombacher Ortsvorsteher Karl Mangei, Vinga Szabo, die Vorsitzendes des Partnerschaftscomites Untergrombach - Sainte Marie-aux-Mines sowie Karlheinz Dubronner, der sich um die Anlage des Soldatenfriedhofs verdient gemacht hat, an den Feierlichkeiten...

Lokales
Im Rahmen einer Gedenkfeier wurde in Maxéville, der Partnerstadt von Ramstein-Miesenbach, den Schrecken der beiden Weltkriege gedacht  FOTO: LAYES

Gedenkfeier in Maxéville zum 100-jährigen Kriegsende
Es lebe der Frieden! Es lebe Frankreich! Es lebe Deutschland!

Ramstein-Miesenbach. Als „eine entsetzliche menschliche Tragödie für unsere beiden Länder“ bezeichnete Bürgermeister Christophe Chosserot bei der Gedenkfeier am vergangenen Sonntag in Maxéville, der französischen Partnerstadt von Ramstein-Miesenbach, den Ersten Weltkrieg. Und Bürgermeister Ralf Hechler ergänzte: „Zwei erbittert geführte Weltkriege haben zu fast unerträglichem Leid unserer Völker geführt.“ Bürgermeister Hechler war der Einladung seines Amtskollegen Chosserot gefolgt und zum...

Lokales
100 Jahre Weltkriegsende: In Landaus Partnerstadt Haguenau fand am Sonntag, 11. November, eine Gedenkzeremonie statt. Die Ansprache von Landaus OB Thomas Hirsch (2.v.r.) wurde vom Haguenauer Bürgermeister Claude Sturni (r.) für das Publikum ins Französische übersetzt.
2 Bilder

Stadt Landau gedenkt Weltkriegsende vor 100 Jahren
Gemeinsamer Festakt mit den französischen Freunden

Landau. Vor 100 Jahren endeten mit dem Waffenstillstand in Nordfrankreich die Kampfhandlungen des Ersten Weltkriegs. Die Stadt Landau gedenkt des historischen Datums mit einem Festakt am kommenden Sonntag, 18. November, zu dem auch Vertreterinnen und Vertreter der beiden elsässischen Partnerstädte Haguenau und Ribeauvillé erwartet werden. Eine Woche zuvor, am Sonntag, 11. November, nahm Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch auf Einladung von Bürgermeister Claude Sturni bereits an einer...

Lokales

Gedenkfeier an der Kriegsgräberstätte
Volkstrauertag

Dahn. Die Kriegsgräberstätte unterhalb der Michaelskapelle wird zum Ort des Gedenkens und Erinnerns. Auf dem Ehrenfriedhof in Dahn sind über 2.400 Frauen und Männer bestattet, die im letzten Krieg in der unmittelbaren Umgebung ums Leben gekommen sind. Am Volkstrauertag wird an sie und alle Opfer von Kriegen und Gewalt erinnert. Dazu lädt die Stadt Dahn um 11.30 Uhr zur Gedenkstunde ein. Am Abend soll auf jedem Grab eine Kerze brennen, die weithin sichtbar macht: „Der Tod durch Krieg, Terror...

Ausgehen & Genießen

Gedenkfeier am 18. November
Gedenken an die Kriegstoten in Jockgrim

Jockgrim - In Jockgrim findet am Volkstrauertag, 18. November 2018, um 11.45 Uhr eine Gedenkfeier für alle Kriegstoten  auf dem Gemeindefriedhof statt mit Ehrenwache, Abordnung undEhrenposten der Freiwilligen Feuerwehr Jockgrim. Der Musikverein Jockgrim wird aufspielen. Vom VdK ist Wolfgang Hoffmann anwesend, der eine Gedenkansprache halten wird. Die Chorgemeinschaft Jockgrim wird singen und Armin Kuhn vom Volksbund wird zu den Teilnehmern sprechen ebenso Pfarrerin Krebs. Es folgt die...

Lokales

Gedenken zur Reichsprogromnacht
Zum Gedenken

Haßloch. Das neu gegründete Bündnis für Vielfalt und Toleranz Haßloch lädt ein zu einer Gedenkveranstaltung am Freitag, 9. November anlässlich der Reichsprogromnacht vor 80 Jahren. Treffpunkt ist um 19 Uhr im Wendehammer der Leo-Loeb-Straße, von dort wird ein Lichterzug bis zur ehemaligen Haßlocher Synagoge starten. Dort werden Blumen im Gedenken der ehemaligen jüdischen Mitbürger niedergelegt, die Opfer der Nazidiktatur wurden. Ansprachen werden Dr. Klaus Becker (Historiker) und Pfarrer...

Lokales

Gedenkfeier in Philippsburg zum Volkstrauertag am 18. November
Totengedenken auf dem Friedhof in Huttenheim

Philippsburg. Zu Ehren der Toten, die in den Kriegen der Geschichte ihr Leben lassen mussten, findet die gemeinsame Gedenkfeier zum Volkstrauertag am Sonntag, 18. November, um 11.30 Uhr auf dem Friedhof Huttenheim statt. Bei der Gedenkfeier wirken die Chorgemeinschaft Eintracht Huttenheim sowie der Musikverein Huttenheim mit. Die Gedenkansprache wird von  Ortsvorsteher Markus Heil gehalten.Nach der Gedenkfeier wird die Freiwillige Feuerwehr Huttenheim einen Kranz am Kriegerdenkmal...

Lokales

Mit Liedvorträgen am Ehrenfriedhof
Gedenkfeier

Bad Bergzabern. Herzliche Einladung ergeht zur Gedenkfeier am Sonntag, 18. November, um 13.30 Uhr, am Ehrenfriedhof. Liedvorträge des Katholischen Kirchenchors St. Martin sowie ein Trompetensolo des Posaunenchors der Stadtmission Bad Bergzabern-Freckenfeld umrahmen die Feierstunde. beb/ps

Lokales
3 Bilder

Gedenkstein für Halifax DK165 im Ordenswald zwischen Haßloch und Lachen-Speyerdorf enthüllt
Ein Zeichen der Versöhnung

Haßloch/Neustadt. Im Rahmen einer bewegenden und würdevollen Feier wurde am letzten Samstag an den Flugzeugabsturz am 17. April 1943 im Ordenswald zwischen Haßloch und Speyerdorf erinnert, dem sechs Besatzungsmitglieder zum Opfer fielen.Es war die Nacht vom 16. zum 17. April 1943 als die Briten mit 598 Bombern einen kombinierten Luftangriff auf die Städte Mannheim und Pilsen (Tschechien) durchführen. 271 Flugzeuge wurden gegen Mannheim eingesetzt, 327 Flugzeuge sollten die Skoda-Werke in Pilsen...